Aktuelle Zeit: Mo 17. Jun 2019, 03:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2018, 14:52 
Offline

Registriert: Mo 8. Okt 2012, 13:43
Beiträge: 176
Hi,
ich nutze das 16-85 eigentlich recht gerne (ist zur Zeit mein "Immerdrauf"), allerdings schleicht sich immer wieder das 20-40 limited in meine Gedanken.

Nun überlege ich doch tatsächlich ob ich das 18-85 verkaufen und mir ein gebrauchtes 20-40 anschaffen soll, hm ...

Zu den Fakten:
- Da ich auf das 55-300 PLM habe, ist der "Verlaust" der Brennweite nach oben zu verschmerzen (ja, ich müsste das Objektiv wechseln).
- Nach unten würden mir der weitwinligere Bereich sicher fehlen, bin aber noch am überlegen, ob ich nach unten mir einem 10-20 bzw. mit dem Pentax 12-24 abrunde (muss aber noch ein wenig sparen - und ja, bedeutet auch wieder Objektivwechsel).
- Das 20-40 ist allerdings deutlich leichter, ist lichtstärker und sieht an der KP einfach besser aus ;).

Wie ist es jedoch im Bereich von 20-40 mit der Bildqualität bestellt, welches Objektiv gewinnt da? Wie sind eure Erfahrungen?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mich bei der Überlegung etwas unterstützen könntet...

LG Jörg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2018, 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mär 2017, 12:51
Beiträge: 293
Wohnort: Nürnberg
Hallo, muss gleich sagen dass ich kein experte bin und nur aus pers. Erfahrung sprechen kann. Das 20-40 ist seit ca. 1 Jahr mein "immer drauf Objektiv". Ich liebe das Objektiv, bin 100 %ig zufrieden und wurde es auch jedem Empfehlen. Wie das 20-40 im Vergleich zu anderen Objektive sich schlägt da kann ich dir leider nicht helfen, sorry.

_________________
"Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie Wahrgenommen worden wäre" - Robert Bresson -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2018, 14:57 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:46
Beiträge: 8087
Wohnort: Em Ländle...
Ein limited ist ein limited ist ein limited.

Die Bildqualität ist bei den limiteds ja oft subjektiv. In vielen Tests “durchgefallen“ und doch viel geliebt.

Ich würde versuchen, vielleicht auf einem UT mal eins ausgiebig zu probieren, und mir dann ein eigenes, subjektives Bild darüber machen.

_________________
Viele Grüße

Jupp




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2018, 15:12 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 9711
Wohnort: Hessen
Wenn es denn bei Dir ganz zu arg wird, kannst Du dich auch informieren 8-)

Jedenfalls eine schwere Entscheidung. :yessad:

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2018, 15:55 
Offline

Registriert: Mi 11. Sep 2013, 14:26
Beiträge: 1744
Wohnort: Irenental
styx hat geschrieben:
Nun überlege ich doch tatsächlich ob ich das 18-85 verkaufen und mir ein gebrauchtes 20-40 anschaffen soll, hm ...

Wie ist es jedoch im Bereich von 20-40 mit der Bildqualität bestellt, welches Objektiv gewinnt da? Wie sind eure Erfahrungen?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mich bei der Überlegung etwas unterstützen könntet...

Ja, gerne gibt es Unterstützung :mrgreen:.

Ein APS-C Universalzoom verkauft man nicht (so schnell - außer es liegt Jahre herum, man hat damit absolut keine Freude oder man wechselt auf KB). Man kauft sich besser feine Objektive dazu. Über das 20-40 habe ich eine Weile nachgedacht, aber der geringe Brennweitenbereich :nono:. Also hab ich das 16-85 im Kit mitgekauft.

Für mich macht das wenig Sinn ein 16-85 gegen ein 20-40 zu tauschen. Vor allem wenn dein 16-85 nicht dezentriert ist und der AF sitzt.

_________________
Je mehr Zeit man in seine Ausrüstung investiert, desto weniger Zeit hat man für seine Bilder.


@


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2018, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Aug 2013, 08:26
Beiträge: 1268
Tja, ich habe sogar das 20-40 wieder abgegeben ( welch Frevel ), weil es gegen das 16-85 (wahrscheinlich ein gutes Exemplar erwischt ) nicht überzeugen konnte. So ist es bei jedem verschieden. Ich wurde mit dem 20-40 überhaupt nicht warm.

_________________
Pentax. What else?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2018, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 8472
Wohnort: Meckesheim
ich würde auch mein 16-85 nicht mehr her geben einfach klasse das Teil und 20-40 wäre mir zu wenig Spielraum
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2018, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 4395
Ich befürchte es verhält sich so, dass jeder, der mit einem der beiden Objektive anfängt, sich kaum mehr davon trennen kann (mit Ausnahmen sicherlich).

Dann bleibt eben nur der Zukauf des zweiten Objektivs.

Richtigerweise hat Mika Dich deshalb an die Selbsthilfegruppe verwiesen.

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2018, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 16:17
Beiträge: 1558
Meine Gedanken hierzu, falls es hilft, mehr Verwirrung zu stiften:
Ich kenne das 16-85er nicht aus eigener, langer Erfahrung. Ich hab mir gerade erst das 20-40er zugelegt - kam vorgestern an und ich war erst einmal damit unterwegs. Bin schon ins Bokeh verliebt... Am Wochenende wird es erstmalig länger ausgeführt. Auch ich hatte mir überlegt, das 16-85er anzuschaffen als sehr gutes "Immerdrauf", wenn man da ein sehr scharfes Exemplar erwischt ist das sicher kaum zu toppen. Auch vom Brennweitenbereich. Und der Größe. Und der Polfilter-Öffnung... Man liest ja viel gutes darüber.
Ich hab Ersatz für mein unzuverlässiges 16-50er gesucht (SDM schon zweimal getauscht, zickt schon wieder, und viel CA von 16-20mm, und nicht so recht knackig bei Offenblende, war eher kein Top-Exemplar, allerdings ab Blende 11 ein Super Glas für Landschaft und mit Polfilter, ich schweife ab...). Aber ein zweites davon wollte ich mir nicht antun, dafür ist es zu teuer, auch wenn es sicher zuverlässige Exemplare davon gibt...

Zur Wahl hatte ich letztendlich das 16-85er, das 20-40er, und das 17-50er SIGMA, und ggf. zukunftssicher das 24-70er, falls mal eine K1 einziehen sollte. Sigma eigentlich top, auch optisch, aber nicht WR, Streulichtblende ohne Polfilteröffnung (find ich einfach geil), und eben nicht die Pentax-Haptik. Naja, leider.
Das 16-85er eigentlich genau mein Brennweitenbereich, da mir die 50mm vom 16-50er oben oft zu kurz waren; allerdings hab ich das 77er Limited, und die Lichtstärke ist nicht überragend. Aber Streulichtblende mit Polfilter-Öffnung :mrgreen:
Das 24-70er groß, schwer, und riesiger Filterdruchmesser, und ohne die Polfilter-Öffnung (erwähnte ich, dass ich da drauf stehe?). Da hätte ich größere Filter und eine größere Tasche kaufen müssen. :ugly:

Warum also das Limited? Eher Bauchentscheidung. Etwas Kopf war auch dabei. WR, Gewicht, Haptik, Lichtstärke, Schärfe. Es ist tatsächlich um 20mm das schärfste Glas was ich besitze, und das bei 2.8; bei 40mm ist es ganz offen in unendlich-Stellung etwas soft. Letztendlich war es die Größe und das Gewicht und die Bewertungen in den Lens Reviews, da sticht es etwas heraus. Ich hab das 15er limited sowieso immer dabei, und die Lücke 15-20mm ist verschmerzbar. Nach oben hab ich das 43er Limited wenn Lichtstärke gefragt ist, und das 77er für mehr Brennweite und Lichtstärke. Das ist meine Immer-Dabei-Ausrüstung; bei Bedarf ergänzt/abgerundet durch das z.B. 60-250er oder untenrum durch das Sigma 8-16er. Dann je nach Gewicht entsprechend ohne das 15er oder 77er. Ergibt insgesamt eine kompakte, flexible, zuverlässige Ausrüstung.

Ich denke, die beiden nehmen sich nicht viel. Wenn du mit dem 16-85er gut zurechtkommst und es ein gutes Exmeplar ist, behalte es. Mehr Brennweite, Flexibilität, weniger Wechseln. Wie wäre es, wenn du zusätzlich dazu ein gutes Limited (35er? 40er? 21er? Oder vergleichbare Nicht-Limited Festbrennweite für wenig Geld) anschaffst?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2018, 23:07 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 9711
Wohnort: Hessen
@ Galilei:
Ein toller Beitrag zu dem Thema! Und jetzt! Nein im Ernst, alles gut! Das Problem ist nicht leicht zu lösen. :ka:

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pentax DA HD 21mm / F3.2 AL Limited - Lens Club*
Forum: Lens Clubs
Autor: Klaus
Antworten: 133
Pentax 55-300 gegen Tamron 70-200 2.8 austauschen
Forum: Kaufberatung
Autor: Diox
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz