Aktuelle Zeit: Mo 16. Mai 2022, 10:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Neues kleine Pentaxmodell
BeitragVerfasst: So 1. Sep 2019, 23:18 
Offline

Registriert: Mo 12. Feb 2018, 22:17
Beiträge: 16
Wohnort: Hamm
Mal kurz einen Zwischenstand.

Ich habe ein gutes Angebot für eine Fuji XT-20 mit einem 18-55er Objektiv. Habe sie schon ausprobieren können und gefiel mir sehr gut. Dazu wird dann evtl. noch ein 23/2.0 kommen, je nach dem was die Kasse so her gibt.

Ein paar Daten von CameraSize :

Pentax K-3 II dimensions: 131.5x102.5x77.5 mm (camera body only, excluding protrusion)
FujiFilm X-T20 dimensions: 118.4x82.8x41.4 mm (camera body only, excluding protrusion)
Pentax K-3 II [785 g] weights 105% (402 grams) more than FujiFilm X-T20 [383 g] (*inc. batteries and memory card).

Das ist schon ein gewaltiger Unterschied, bei vergleichbarer Bilderqualität.

Also, die K3 ist verkauft, jetzt nur noch die Objektive (16-85/24/50-200)

Das war es dann wohl für mich mit Pentax. Mal sehen, ob mich, wie einige andere hier, der Weg irgendwann wieder zurück zu Pentax führt.

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues kleine Pentaxmodell
BeitragVerfasst: Mo 2. Sep 2019, 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Dez 2011, 15:57
Beiträge: 6167
Wohnort: bei Köln
tb59067 hat geschrieben:
... Mal sehen, ob mich, wie einige andere hier, der Weg irgendwann wieder zurück zu Pentax führt.



spätestens das Fuji Forum... :devil:

viel Spaß mit Fuji :headbang:

_________________
Grueße
Heribert

https://pentaxphotogallery.com/artist-g ... id=3626148


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues kleine Pentaxmodell
BeitragVerfasst: Mo 2. Sep 2019, 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Apr 2019, 19:40
Beiträge: 92
Wow, Glückwunsch!
Die ist ja noch kleiner und leichter als meine alte MX, ich glaube, sowas könnte mir auch ganz gut gefallen.
Wie ist denn der Blick durch den Sucher, von der Helligkeit und Auflöung, merkt man da einen großen Unterschied zur SLR?

_________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues kleine Pentaxmodell
BeitragVerfasst: Di 3. Sep 2019, 10:59 
Offline

Registriert: Di 18. Sep 2018, 15:40
Beiträge: 441
Zwiebelfarmer hat geschrieben:
Wie ist denn der Blick durch den Sucher, von der Helligkeit und Auflöung, merkt man da einen großen Unterschied zur SLR?


Laut digitalkamera.de ist der Sucher für Brillenträger ungeeignet, da das ganze Sucherfeld nicht zu überblicken ist. Für mich ein Ausschlußkriterium. Ansonsten schaut die Kamera recht interessant aus. Der eingeschränkte Dynamikumfang im Blaukanal würde mir ein wenig Sorgen machen. Wobei ich selber aber selten mehr als ISO400 einstelle und bei blauem Himmel sollte ja auch genug Licht da sein.

Viel Spaß damit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues kleine Pentaxmodell
BeitragVerfasst: Di 3. Sep 2019, 11:31 
Offline

Registriert: Mo 12. Feb 2018, 22:17
Beiträge: 16
Wohnort: Hamm
Also, ich bin selbst Brillenträger und hab da keine Probleme mit. Teilweise ist bei einigen Kameras, ob mit oder ohne Spiegel, der Ausschnitt mit Brille nicht als ganzes zu überblicken. Liegt oft auch nur am Brillenmodell. Manchmal läßt sich das mit einer anderen Augenmuschel abstellen. Den Sucher an der K3 konnte ich auch nicht komplett überblicken.
Das Thema Sucher ist meiner Meinung nach eher Geschmacksache. Inzwischen sind sie bei den Spiegellosen schon recht gut, und wer länger damit arbeitet erkennt auch die Vorteile der Technik als da wären, dass man sämtliche Infos einblenden kann und schon im Sucher eine gute Vorausschau auf das künftige Ergebnis bekommt. Für mich ein echter Zugewinn.
Thema Farbtreue, dazu sag ich mal nix wenn jeder mit Lightroom, Photoshop oder sonstwas dran rumschraubt.

Gruß
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues kleine Pentaxmodell
BeitragVerfasst: Di 3. Sep 2019, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:09
Beiträge: 5036
Wohnort: Nandlstadt
tb59067 hat geschrieben:
Das ist schon ein gewaltiger Unterschied, bei vergleichbarer Bilderqualität.

Ja, gewaltig! Da kannst jetzt locker noch eine Kiste Bier zusätzlich mitnehmen.....

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues kleine Pentaxmodell
BeitragVerfasst: Di 3. Sep 2019, 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Mär 2015, 14:55
Beiträge: 326
Du must aber bei Fuji auch bissl auf die Objektive schauen und was du da brauchst...

alles ab 55mm aufwärz wird bei Fuji dann so extrem groß und schwer, daß sich die 400g am Gehäuse schnell wieder relativieren...

such mal sowas wie ein 70er limited oder das 100er makro bei Fuji.

auch aktuell hast du halt keine ...-85mm mehr und bis 200mm geht mit deinem jetzigen objektiv auch nichts.

jetzt hast du halt ein 18-55mm objektiv, sowas kann man aber dann mit einer RX100 auch haben.

Diese Größen und Gewichtsgeschichte hat immer mehr Fassetten als man zunächst denkt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues kleine Pentaxmodell
BeitragVerfasst: Di 3. Sep 2019, 13:08 
Online
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 8886
Viel Spaß mit der neuen Kamera! Nur um das geht es.

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues kleine Pentaxmodell
BeitragVerfasst: Sa 10. Okt 2020, 11:14 
Offline

Registriert: Fr 15. Aug 2014, 12:53
Beiträge: 75
Also ich nutze die K-S2 mit dem 35er macro limited und bin damit sehr zufrieden. Damit kann man auch schöne Nahaufnahmen machen. Für den Weitwinkel Bereich geht auch das kleine Kit Zoom. Für Porträt fällt mir noch das alte F50/1,7 ein, günstig gebraucht zu bekommen, gute Abbildungsleistung. Ich hoffe, ich konnte helfen. LG und ein schönes Wochenende.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues kleine Pentaxmodell
BeitragVerfasst: Sa 10. Okt 2020, 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 1231
Wohnort: Coesfeld
Der Verkauf macht wenig Sinn, wenn es kein MFT werden soll. In aller Regel kostet ein Umstieg auch Geld. Also, K3 behalten und nach einem 21er oder 20-40 er Ausschau halten. Dann bist du gut aufgestellt....meine Meinung.

_________________
Grüsse aus dem schönen Münsterland!

das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
http://www.alois-lammering.de
meine usergalerie: 40456504nx51499/usergalerien-f81/usergalerie-alois-lammering-t46149.html


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kleine Vorstellung: Mein neuer Compagnon (TheExplorer+)
Forum: Zubehör
Autor: Asphaltmann
Antworten: 12
kleine Hexen im Regen
Forum: Menschen
Autor: Jens_S
Antworten: 5
[Sammelthread] kleine[!] Skulpturen, Figuren, Miniaturen
Forum: Sammelthreads Offene Galerie
Autor: islander
Antworten: 66
Kleine Tour am Vormittag
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Ralf66
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz