Aktuelle Zeit: Fr 3. Dez 2021, 21:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2021, 17:45 
Offline

Registriert: Sa 4. Feb 2017, 09:38
Beiträge: 10
Hallo zusammen

Obwohl ich schon lange in diesem Forum registriert & stiller Geniesser vieler hilfreicher Beiträge bin, musste ich die letzten drei Jahre etwas kürzer treten, was die Fotografie betrifft. Mit dem Kauf der neuen K3 iii will ich nun wieder mehr Zeit in dieses Hobby investieren.

Leider habe ich festgestellt, dass mein Laptop (Dell XPS 13, Baujahr 2016) etwas in die Jahre gekommen ist, was Photoshop und Lightroom betrifft. Der Akku hält ohne Kabel maximal noch eine Stunde und bei Arbeiten in LR tut er sich regelmässig schwer (oft hängt sich das Programm selbst auf). Daher werde ich mir wohl oder übel in der nächsten Zeit einen neuen zulegen. Nachdem ich auf verschiedenen Seiten nach einem passenden Laptop gesucht habe, bin ich jedoch noch unentschlossener als zuvor. Vielleicht habt ihr ja Empfehlungen oder Tipps. Folgende Anforderungen sollten erfüllt sein:

Marke:
Bin bis jetzt mit Dell zufrieden, aber durchaus offen für andere Hersteller (aber bitte kein Apple)

Anwendungsbereich:
Wie schon erwähnt, benutze ich Programme wie Lightroom & Photoshop, diese sollten flüssig und ohne Probleme angewendet werden können. Für Word, Excel und alltägliche Anwendungen würde ich weiterhin den "alten" XPS 13 verwenden.

Anschlüsse:
Mind. ein SD-Slot, zwei USB-Anschlüsse und wenn möglich auch einen HDMI-Anschluss (ist aber eher nebensächlich)

Display:
Da ich den Laptop auch auf Reisen mitnehmen möchte, wären 13 Zoll nicht schlecht & Matt sollte es sein.

Akkulaufzeit:
Möglichst lange :mrgreen:

Preis:
Auf den diversen Seiten habe ich viele verschiedene Geräte mit unterschiedlichen Preisen, aber - wie mir scheint - mit ähnlichen technischen Angaben gesehen. Daher habe ich mir ein Limit von maximal CHF 1200 gesetzt.


Ich hoffe ich habe nichts vergessen und bedanke mich schonmal für hilfreiche Antworten :)

Mfg Likedeeler


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2021, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Jul 2014, 10:10
Beiträge: 239
Hallo, kann dir keinen speziellen Tipp geben, bei der Suche vor ein paar Monaten für meinen Bruder habe ich auch festgestellt, dass sich die Lappis vieler Hersteller, im gleichen Preissegment, nicht sonderlich unterscheiden. Worauf ich an deiner Stelle acht geben würde, neben viel Speicher und einer Grafikkarte mit viel Speicher (bei PS und LR kannst du den Grafikkartenspeicher und generell das Speichermanagement einstellen), ist ein GUTER BILDSCHIRM! Da hilft nur Testberichte raussuchen die sich speziell damit beschäftigen und/oder in Läden gehen und sich ein Bild machen.

Hoffe es kommt noch Jemand mit einem konkreteren Tipp.

PS:
Zitat:
Mit dem Kauf der neuen K3 iii will ich nun wieder mehr Zeit in dieses Hobby investieren.
Ging mir genauso! Gottseidank habe ich vor ein paar Jahren einen Spielerechner zusammengestellt, der sich jetzt bezahlt macht, denn gezockt habe ich kaum...

_________________
Mein
______
Jerome


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2021, 18:42 
Offline

Registriert: Mi 7. Jun 2017, 20:53
Beiträge: 418
mein HP ist von 2014 und ich habe vor 1,5 Jahren einfach eine 1TB SSD Festplatte und einen zusätzlichen RAM Speicher rein und jetzt geht er für meine Zwecke wieder ausreichend schnell, sogar für 3D 4K Videos ausreichend, wenn auch nicht mit allen Bearbeitungskomfort. Hat mich 200,- gekostet, aber hat sich gelohnt und ist auch für technische Laien machbar. Während er früher 5min zum Starten brauchte, dauert es jetzt 20s oder so.

Gut, wenn Du eine halbwegs brauchbare Grafikkarte drin hast, dann ist das schonmal sehr gut. Ich bin mit dem HP Probook 17 ziehmlich zufrieden, also er geht immer noch trotz hin- und her schleppens. Aber ich habe ihn auch ordentlich behandelt. 13 Zoll wäre mir zu klein. Und 17 Zoll kann man auch mitnehmen, aber auf Reisen muss es ja nicht sein. In die Tasche geht er immer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2021, 19:12 
Offline

Registriert: Sa 4. Feb 2017, 09:38
Beiträge: 10
Danke für die schnellen Rückmeldungen.

likedeeler hat geschrieben:
Ging mir genauso! Gottseidank habe ich vor ein paar Jahren einen Spielerechner zusammengestellt, der sich jetzt bezahlt macht, denn gezockt habe ich kaum...

Ich habe zuhause auch eine Spielerechner (von einem Kumpel der sich damals einen besseren zusammengestellt hat) & verwende ihn auch ab und an für die Bildbearbeitung oder um Fotofilme einzuscannen. Aber irgendwie fühle ich mich damit zu wenig flexibel, da ich meine Fotos gerne auch mal unterwegs, draussen oder auf dem Sofa bearbeite :mrgreen:

Marcelli hat geschrieben:
mein HP ist von 2014 und ich habe vor 1,5 Jahren einfach eine 1TB SSD Festplatte und einen zusätzlichen RAM Speicher rein und jetzt geht er für meine Zwecke wieder ausreichend schnell, sogar für 3D 4K Videos ausreichend, wenn auch nicht mit allen Bearbeitungskomfort. Hat mich 200,- gekostet, aber hat sich gelohnt und ist auch für technische Laien machbar. Während er früher 5min zum Starten brauchte, dauert es jetzt 20s oder so.
Gut, wenn Du eine halbwegs brauchbare Grafikkarte drin hast, dann ist das schonmal sehr gut. Ich bin mit dem HP Probook 17 ziehmlich zufrieden, also er geht immer noch trotz hin- und her schleppens. Aber ich habe ihn auch ordentlich behandelt. 13 Zoll wäre mir zu klein. Und 17 Zoll kann man auch mitnehmen, aber auf Reisen muss es ja nicht sein. In die Tasche geht er immer


Da ich den Laptop damals eher wegen meinem Studium als für die Bildbearbeitung gekauft habe, weis ich nicht, ob ich bei diesem Modell einzelne Teile ersetzen kann, da müsste ich mich erstmal schlau machen. Wäre natürlich eine günstigere Alternative und ich könnte das gesparte Geld in ein neues Objektiv investieren :lol:

Mfg Likedeeler


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2021, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Mai 2016, 15:58
Beiträge: 791
likedeeler hat geschrieben:
Vielleicht habt ihr ja Empfehlungen oder Tipps.

Akkulaufzeit:
Möglichst lange :mrgreen:
Da moderne Notebooks immer häufiger USB-C als Ladeeingang bieten, ist die Energieversorgung mittels USB-Powerbank mit USB PD möglich.

Mögliche Modelle mit mattem Display und USB-C Ladebuchse sind:


Auffällig ist, dass bei diesen Kriterienfast alle Modelle mit AMD-Prozessor ausgestattet sind. Intel scheint im Kompaktsegment weniger vertreten zu sein.

_________________
Fotos auf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2021, 20:46 
Offline

Registriert: Mi 7. Jun 2017, 20:53
Beiträge: 418
likedeeler hat geschrieben:


Da ich den Laptop damals eher wegen meinem Studium als für die Bildbearbeitung gekauft habe, weis ich nicht, ob ich bei diesem Modell einzelne Teile ersetzen kann, da müsste ich mich erstmal schlau machen. Wäre natürlich eine günstigere Alternative und ich könnte das gesparte Geld in ein neues Objektiv investieren :lol:

Mfg Likedeeler


Du kannst ja mal in Deinen Gerätemanager schauen wie Deine Grafikkarte(n) heiß(t)en, was Du fürn Prozessor drin hast, was für eine Festplatte (SSD?) und wieviel RAM. EIgentlich muss man nur untern die Deckplatte abmachen, die Festplatte abschrauben, Kabel abziehen, neue reinmachen und schauen, ob Du noch einen freien RAM Steckplatz hast, oder Deinen bisherigen erweitern kannst. Dann Klappe wieder ran und das wars. Eine SSD macht sehr viel aus und mehr RAM auch. Bei Dell 2016 könnte sich das echt lohnen und je nach Anspruch noch ein paar Jahre genügen. Habe gerade geschaut und festgestellt, dass die Laptop Preise auch steigen. Ich habe damals 700,- beszahlt, jetzt müsste ich wohl für was Vergleichbares an die tausend hinlegen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2021, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Nov 2016, 11:57
Beiträge: 626
Wohnort: GAP
Aufrüsten scheint mir aktuell eine gute Alternative zum Neukauf zu sein. Schreib doch mal das genaue Model (oder ServiceTAG). dann kann man schauen ob RAM oder HDD zum aufrüsten geeignet sind.
Ich hab mich vor einem guten halben Jahr entschieden mein MacBook Pro 13" von 2013 durch etwas aktuelleres (am besten Windows) zu ersetzen. Geworden ist es dann ein M1 MacBook Air.
Denn: Intel rennt gerade dem Markt leistungstechnisch hinterher, die 11er Generation ist kaum lieferbar und wenn müsste man 1500+ € löhnen. AMD könnte Leistung liefern aber die 4000er bzw. 5000er Reihe war allerdings auch kaum verfügbar. Oder teuer.

Kann natürlich sein, dass sich der Markt wieder beruhigt hat und Intel 11gen bzw. AMD 4000er oder 5000er CPUs verfügbar sind und sich die Preise wieder beruhigt haben.

Bleibt die Hoffnung, dass Microsoft dem Windows 11 einen ordentlichen ARM fähigen Kernel verpasst. ARM, so wie es Apple mit dem M1 praktiziert, ist ein echter Gamechanger im Laptop Bereich, dass Air hat ordentlich Leistung, der Akku hält 10 - 12 Stunden, und das Teil hat nicht mal einen Lüfter, wird aber auch nicht heiß.

_________________
Natürlich bin ich auch auf und
und eine persönliche Website gibt es auch, die


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2021, 21:21 
Offline

Registriert: Di 19. Jun 2012, 23:07
Beiträge: 1174
Wohnort: Mecklenburg
AndiKausG hat geschrieben:
Ich hab mich vor einem guten halben Jahr entschieden mein MacBook Pro 13" von 2013 durch etwas aktuelleres (am besten Windows) zu ersetzen. Geworden ist es dann ein M1 MacBook Air.


Ja, hätte ich so ähnlich auch gedacht, aber TO hatte ja anfangs klargestellt, dass es kein Apple- und damit wohl ein Windows-Gerät werden soll. Deshalb hatte ich mich gleich rausgehalten...

_________________
Bleibt gesund!

Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 1. Jul 2021, 05:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Nov 2016, 11:57
Beiträge: 626
Wohnort: GAP
Gelegenheiter hat geschrieben:

Ja, hätte ich so ähnlich auch gedacht, aber TO hatte ja anfangs klargestellt, dass es kein Apple- und damit wohl ein Windows-Gerät werden soll. Deshalb hatte ich mich gleich rausgehalten...


Merci für den Hinweis, habe ich gesehen. ') Der Hintergedanke meines Post war. Jetzt lieber warten und ggf. vorhandenes Aufrüsten und auf vernünftige ARM-Maschinen für Windows warten :mrgreen: und die Hoffnung, dass Windows 11 besser im Bereich ARM performed, wie Windows 10 es jetzt tut.

_________________
Natürlich bin ich auch auf und
und eine persönliche Website gibt es auch, die


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 1. Jul 2021, 07:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2018, 07:22
Beiträge: 663
angerdan hat geschrieben:
Mögliche Modelle mit mattem Display und USB-C Ladebuchse sind:


Auffällig ist, dass bei diesen Kriterienfast alle Modelle mit AMD-Prozessor ausgestattet sind. Intel scheint im Kompaktsegment weniger vertreten zu sein.


Die Page ist scheinbar nicht ganz aktuell, die aktuellen Prozessoren (AMD Ryzen 9, Intel i7 10er-Sereie, oder gar Intel 9er) sind nicht drin. AMD hat rein von der Leistung im Moment die Nase vorn, nimmt aber mehr Energie auf, wird daher wärmer und ist dadurch lauter.

@Likedeeler: Auf eine Marke brauchst du dich nicht fest zu legen. Das Innenleben stammt sowieso von einer Handvoll gleicher Hersteller. Schaue nach einem "Gamer-Laptop", die sind durch die Bank auf schnelle Grafikbearbeitung optimiert. Dann brauchst du nur noch nach einem kalibrierbaren Display und nach SD-Slot zu suchen (könnte schwierig werden, ein Externes Lesegerät für ein paar Fränkli ist die Alternative). Dein Budget ist vernünftig, dafür bekommst du was gutes (z.B. von Lenovo, Asus oder Acer)
LG
Norbert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ein Neuer ;)
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Lord Necci
Antworten: 14
Tablet zur Bildbearbeitung
Forum: Kaufberatung
Autor: Tamsyn
Antworten: 14
Neuer PC für Lightroom und Photoshop
Forum: Bildbearbeitung
Autor: pentaxnweby
Antworten: 56

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz