Aktuelle Zeit: Mo 25. Jun 2018, 08:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Modellentscheidung K3II, K70, KP
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2018, 16:05 
Offline

Registriert: Mo 12. Mär 2018, 11:07
Beiträge: 13
Hi Leute des guten Kamerageschmacks :)
Ich bin auf der Suchenach einer neuen Pentax, nachdem meine K20D langsam in die Jahre gekommen ist.

Hier euer Fragebogen:

Hast du schon eine Kamera oder Objektive (welche)?
- Meine Ausrüstung seht ihr in meiner Signatur :)

Hattest du schon verschiedene Modelle in der Hand (welche gefielen dir)?
- ich hatte schon die kP und die K70 in der Hand. Eine k3 ii konnte ich bislang nicht testen.
Ich war erstaunt, wie klein die DSLR geworden sind.

Welche Vorkenntnisse sind vorhanden?
- ich bin ambitionierter Hobbyfoto-Mensch :) ich bin mit allen Einstellungen vertraut und nutze für spezielle Situationen und wenn ich Zeit habe den Modus-M.

Was möchtest du bevorzugt fotografieren?
- Anhand meiner Objektive wirds relativ klar: Landschaft und Makro :) ein Portrait darf aber auch nicht fehlen, ebenso wie Tierfotos.

Wie wichtig ist WR (Weather Resistant), in welcher Umgebung wird die Kamera / das Objektiv hauptsächlich genutzt?
- Kamera wird überwiegend draußen benutzt und auf meinen zahlreichen Reisen. WR fand ich an meiner k20D schon super!

Spielt Größe und Gewicht eine Rolle, soll es möglichst Kompakt sein?
- die k20d ist schon recht groß. Größer sollte es nicht unbedingt sein!

Festbrennweite oder Zoomobjektiv?
-Makro/Landschaft: Festbrennweite. Reise: Zoom :)

Legst du Wert auf einen besonders leisen Autofokus?
-nicht unbedingt.

Wie viel darf es kosten?
- am liebsten um die 600 Euro. Ausreißer wären okay! Am liebsten hätte ich aber ein gutes gebrauchtes Stück.

Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage (ggf. auch manuelle Objektive)?
- ja natürlich!


Ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen.

Lg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Modellentscheidung K3II, K70, KP
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2018, 16:09 
Offline

Registriert: Mo 12. Mär 2018, 11:07
Beiträge: 13
Hier nochmal meine Ausrüstung. Ich dachte dass meine Signatur direkt unter dem Beitrsg angezeigt wird.

Pentax K20D,
Kitobjektiv 18-55,
Sigma 105mm Makro Festbrennweite
mit Sigma Ringblitz,
Tamron 18-250mm,
Sigma 10-20 Weitwinkel.

Nebenbei: wäre auch schön wenn die Kamera ein wenig zum Filmen taugt.

Stativ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Modellentscheidung K3II, K70, KP
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2018, 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2012, 02:18
Beiträge: 4605
Wenn Du was Solides für die nächsten Jahre haben willst, würde ich eine K-3II empfehlen. Im Abverkauf sollte man einen guten Preis finden.
Die K-P entrauscht etwas mehr, Geschmackssache.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Modellentscheidung K3II, K70, KP
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2018, 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2013, 16:04
Beiträge: 3180
Hallo Philipp,
wir hatten ja schonmal das Vergnügen :)

Zunächst einmal sind das alles gute Kameras, die deine Ansprüche erfüllen. Gebraucht dürften die K 3 II und die K-70 im Budget liegen (die K70 kostet neu um die 650). Die Abmessungen und Gewichte habe ich unten mal aufgeschrieben. Die Unterschiede sind nicht so erheblich, die Musik spielt später bei den Objektiven.

Ich habe die K-3 und die K-70. Die K-3 ist von der Ausstattung her etwas fetter und sehr robust. Die K-70 kann im Prinzip alles, was die K-3 auch kann, allerdings hat sie weniger AF-Punkte und du kannst keinen BG anschrauben. Der 2. Kartenslot fehlt auch. Aber sie hat (wie die KP) ein Klappdisplay, das recht nützlich sein kann. das Rauschverhalten ist m.E. sichtbar besser als bei der K-3. Wenn ich jpeg knipse, bekomme ich ooc ganz hervorragende Ergebnisse. Die KP soll hier wohl noch ein Schüppchen drauflegen. Dafür ist sie eine ziemliche Ecke teurer.

Zum Filmen kann ich nichts sagen, das nutze ich nicht.

K 3 II: 132 x 103 x 78 mm, 783 gr

KP: 132 x 101 x 76 mm, 703 gr

K-70: 126 x 93 x 74 mm, 688 gr

_________________
Gruß aus Heinsberg, Guido


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Modellentscheidung K3II, K70, KP
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2018, 16:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:28
Beiträge: 3513
Wohnort: im schönen Wetter
mit nem Klick auf dein Profil sieht man deine dort angegebene Ausrüstung.
An dieser Stelle erstmal ein Herzliches Willkommen hier im angenehmen Forum und schöne Grüße aus Wetter nach Giessen.

Ich bin der Überzeugung, dass man gute Objektive durchaus sehr lang behält, daher liegt mein Schwerpunkt auf eben den Objektiven. Nachdem ich jahrelang mit der K30 geknipst habe konnte ich zu den Festtagen der Aktion des Forensponsors hier nicht entsagen und so ist es bei mir die K70 geworden. Die K30 bleibt und wird weiter genutzt. Bissel wertiger fühlt sich die K3II gegenüber der K70 an. Mir reicht die K70 allemal. Hab noch viele manuelle Objektive im Einsatz und weiß nicht, ob ich die Möglichkeiten der KP oder K3II überhaupt nutzen würde.
In ein paar Jahren wird dann sicher wieder ein anderer Body folgen. Meine Objektive, die ich zum Teil schon seit den 80er Jahren habe, bleiben. :ja:

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Modellentscheidung K3II, K70, KP
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2018, 22:30 
Offline

Registriert: Mo 12. Mär 2018, 11:07
Beiträge: 13
Hat sonst noch jemand Anregungen? Insbesondere zum Filmmodus?

Soweit ich weiß sollen ja nicht alle den ständigen Autofokus haben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Modellentscheidung K3II, K70, KP
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2018, 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2012, 02:18
Beiträge: 4605
Video kannst Du bei Pentax schlicht vergessen.
4K sollte Mindeststandard sein, das kann keine der Pentaxen richtig.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Modellentscheidung K3II, K70, KP
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2018, 22:47 
Offline

Registriert: Di 5. Jan 2016, 16:37
Beiträge: 249
Wohnort: Köln
-viva- hat geschrieben:

Soweit ich weiß sollen ja nicht alle den ständigen Autofokus haben.

Meinst du den AF-C? Den haben alle drei

_________________
Viele Grüße,
Sven


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Modellentscheidung K3II, K70, KP
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2018, 23:48 
Offline

Registriert: Mo 12. Mär 2018, 11:07
Beiträge: 13
neo52222 hat geschrieben:
-viva- hat geschrieben:

Soweit ich weiß sollen ja nicht alle den ständigen Autofokus haben.

Meinst du den AF-C? Den haben alle drei


Ich meine irgendwo gehört zu haben, dass bei einer der Drei der Videomodus besser sei.

Es ging um die permanente Scharfstellung im Videomodus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Modellentscheidung K3II, K70, KP
BeitragVerfasst: Di 13. Mär 2018, 00:00 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:24
Beiträge: 2694
Wohnort: Emkendorf
Filmen geht auch schon mit der K-r oder K-5. Mit den darauf folgenden Modellen mit mehr Einstellungsmöglichkeiten (M/P/Av/Tv-Modus), aber nur leidlich digitaler SR. Die Videoqualität Full-HD 25p mit nur 20 MBit/Sek entspricht nicht mehr heutigen Anforderungen, reicht aber für gelegentliche Videoaufnahmen aus.

AF-C im Videomodus kann man bei Pentax getrost vergessen. Mit der Pentax K-30 setze ich bei Video immer mein parfokales HD 20-40 WR ein und fokussiere damit manuell, das geht gut. Aber für Videoaufnahmen sind DSLM generell besser geeignet.

Die Pentax KP hat wohl von allen Pentax DSLR die beste Video Implementierung und man wartet sehnsüchtig auf ein Firmwareupdate für eine elektronische SR und bessere Videoqualität wie von Pentax mal angekündigt - aber das wird wohl noch etwas dauern.

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Das K3/K3ii/K1 Dilemma
Forum: Kaufberatung
Autor: remo11
Antworten: 25
Nachfolger K50 gesucht, K70, KS2 oder K3 / K3II
Forum: DSLR
Autor: Maltbanker
Antworten: 31
K3II DA 16-50mm
Forum: DSLR
Autor: Aubacca
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz