Aktuelle Zeit: Mo 10. Aug 2020, 14:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Makro - Zwischenringe (Erfahrungen)
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 13:31
Beiträge: 2483
Wohnort: Großraum Köln/Bonn
Hallo zusammen,

beim "Was ist das" merke ich immer - ups Makro kannst ja nicht wirklich :(
Beim Durchschauen der Objektive finde ich nichts was ich als wirklich Makro-Tauglich empfinde (Pentax 28-70/70-200/150-450/18-270/älteres SMC A 50 1,2 +1,7 und noch einige ältere Linsen aus Dia-Zeiten aber das nehm ich sicherlich nicht alles mit auf den Klettersteig Höllensteig zur Zugspitze)

Ziel: manchmal findet sich ein schönes "Blümchen", "Käfer", ... das ich gerne mit dem z.B. 28-70 F2.8WR ablichten möchte - aber da komme ich nur bis auf 40 cm ran. Näher wäre schon schön. Die eine oder andere Serien-Nr. kann ich für die Versicherung? noch gut mit dem Smartphone ablichten.

Welche Makro-Ringe könnt Ihr empfehlen: es gibt ja eine große Bandbreite - vom Doerr 323016 (ca. 250€) - bis Megagünstig in der Bucht so um die 10€. Bzw. welche Erfahrungen habt ihr mit Zwischenringen
(günstig wacklig etc. dann doch lieber teuer und nicht 2x kaufen, mag es halt gut verarbeitet ohne Angst das die Linse von der Kamera fällt.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 16:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Aug 2015, 16:47
Beiträge: 2232
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid
Ich hätte eher Angst, dass die Linse nicht wieder von der Kamera runtergeht - hatte ich tatsächlich mit billigen Ringen :klatsch:
Hab dann in der Bucht ein paar gebrauchte alte Pentax-Ringe erstanden - was für ein Unterschied - gut verarbeitet, gut sichtbare Markierungen, gutes Gefühl (verkauf ich aber nicht :nono: )

_________________
Liebe Grüße Uwe

###################################
Jazz is not dead, it just smells funny 8-)
Frank Zappa
###################################


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 13:31
Beiträge: 2483
Wohnort: Großraum Köln/Bonn
was mich dort verunsichert ...
(z.B. bei hierstandeinebaylink)

Vollständig Handbetrieb, nicht zur Verwendung mit Pentax DA-Objektive (Objektiv muss Blendenring haben). Auf DSLR das Objektiv manuell Abblenden und Messung mit der "green button". Ringgrößen 9,5mm, 19mm und 28,5mm.

Brauche ich doch noch ein 20-40 limited?


Zuletzt geändert von StaggerLee am Di 6. Dez 2016, 19:49, insgesamt 1-mal geändert.
Ebay Link administrativ gelöscht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Aug 2015, 16:47
Beiträge: 2232
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid
Jau, kompletter Handbetrieb, d.h. ohne Blendenring kannst du´s knicken - ansonsten bist du aber, soweit ich sehen kann, bei Dörr.

_________________
Liebe Grüße Uwe

###################################
Jazz is not dead, it just smells funny 8-)
Frank Zappa
###################################


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 13:31
Beiträge: 2483
Wohnort: Großraum Köln/Bonn
naja AF war mir schon klar, dass das nicht geht.
aber die Blende - die Objektive von Heute sind ja leider bis auf die "limited" alle ohne Blendenring.
Bleibt aus der aktuellen Liste ja nur die "alten 50mm", die haben noch den Blendenring.
Aufnehmen wollte ich aber mit dem HD PENTAX-D FA 24-70mm F2.8 ED SDM WR


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 17:02 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 7399
Wenn Zwischenringe, dann entweder
-vollmanuell
oder
mit Blendenübertragung
oder
mit AF-Übertragung per Stange und elektrisch (siehe hier:
Eine Alternative wäre noch ein Achromat als Vorsatzlinse. Gute Achromaten sind bei großen Abbildungsmaßstäben meist besser als Auszugsverlängerungen.

Gruß

Rudi

_________________
Naturfotografie in der Eifel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 11:25
Beiträge: 9652
Wohnort: In einem Dorf mitten zwischen Hi-H-PE
nacht_falke hat geschrieben:
...
Brauche ich doch noch ein 20-40 limited?


Ja klar, das brauchst Du auf jeden Fall xd .....aber bedenke, auch das ist kein Makroobjektiv :nono: Mindestabstand 28cm und wie gesagt, kein Makro. :nono:

_________________
Mit freundlichem Gruß
Matthias

...but you can call me Blue





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 19:30 
nacht_falke hat geschrieben:
Brauche ich doch noch ein 20-40 limited?


Sehr schönes Objektiv für APS-C, das hat jedoch auch keinen Blendenring.
Blendenringe gibt's nur bei den K/M/A/F/FA und den beiden D FA Macro ohne WR (das aktuelle D FA 100 WR hat schon keinen Blendenring mehr).


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 20:02 
Offline

Registriert: Di 21. Apr 2015, 13:29
Beiträge: 244
manuelle Makro-Zwischenringe und ein manuelles 50er (gibt es günstig) und schon kommst Du "richtig" nah ran.
Willst Du das?
Oder doch einen Mindestabstand lassen.... also ein Tele ranhängen?
.... oder eben gleich ein 90/100er Makroobjektiv..... gibt es manuell günstig gebraucht....
(Tamron 2,8/90 sogar als AF manchmal um 200,- die manuellen darunter....)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 20:40 
Offline

Registriert: Do 14. Apr 2016, 20:57
Beiträge: 299
nacht_falke hat geschrieben:
Ziel: manchmal findet sich ein schönes "Blümchen", "Käfer", ... das ich gerne mit dem z.B. 28-70 F2.8WR ablichten möchte - aber da komme ich nur bis auf 40 cm ran. Näher wäre schon schön. Die eine oder andere Serien-Nr. kann ich für die Versicherung? noch gut mit dem Smartphone ablichten.


Nimm für ein modernes Zoom-Objektiv keinen Zwischenring, suche lieber nach einem guten Vorsatzachromaten in der passenden Größe (wahrscheinlich Step-Up Ring erforderlich), z.B. Canon 500D.

Gruß
Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Erfahrungen mit Blitzreichweitenverlängerern
Forum: Zubehör
Autor: beholder3
Antworten: 5
DA*55 1.4 an der K-1 – Gibt's Erfahrungen?
Forum: Objektive
Autor: zeitlos
Antworten: 5
Erfahrungen mit B-Ware-Objektiven?
Forum: Objektive
Autor: boe64
Antworten: 15
Kenko APK Auto-Zwischenringe ohne Blendenautomatk?
Forum: Technische Probleme
Autor: Super-A
Antworten: 14

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz