Aktuelle Zeit: Fr 23. Jul 2021, 18:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2020, 19:44 
Offline

Registriert: Fr 4. Dez 2015, 02:36
Beiträge: 726
Wohnort: Leipzig
Angeregt durch das Forum zog bei mir letztes Jahr ein little elephant² mit Carbon-Beinchen ein, der bisher im Markobereich und, eher selten, auf Tagestouren als kompaktes Stative zum Einsatz kam. Jetzt steht ein Reise mit Mehrtages-Rucksacketappen an (inkl. Zelt/Verpflegung ...), Platz und Gewicht spielen also eine wichtige Rolle. Ich plane die KP mit kompakten Objektiven mitzunehmen und möchte für Motive mit Wasserläufen, Nachthimmel usw. ein Stativ mitnehmen. Die Überlegung ist, zum little elephant² passende QLEG-Wanderstöcke und ggf. ein Bein oder ein zweites Paar für Mitwanderer zu kaufen. Neue Stöcke brauche ich sowieso 'mal.

Xiah meint dazu:
Zitat:
Der little elephant ist wie unserer red elephant kompatibel mit dem Novoflex QLEG-System, wobei gerade die Minbeine und die Novoflex-Wanderstöcke optimal mit dem kompakten Kugelkopf harmonieren.

Die aktuellen QLEG Walk III Faltstöcke sind allerdings als Bein dann nicht höhenverstellbar.

Hat jemand Erfahrungen mit so einer Kombination? Wie gut funktioniert das als Wanderstativ? Die Faltstöcke stelle ich mir unhandlich beim Verpacken vor. Gibt es die Teleskopstöcke noch irgendwo? Alternativen, andere Ideen?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2020, 21:49 
Offline

Registriert: Sa 3. Feb 2018, 13:46
Beiträge: 242
Ist natürlich dumm, wenn sich die Beine nicht in der Länge verstellen lassen. Aber waren die QLEG-Wanderstöcke nicht von LEKI hergestellt? Evtl. wirst Du ja da fündig.

Viele Grüße

Jochen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 15. Jul 2020, 00:18 
Offline

Registriert: Fr 4. Dez 2015, 02:36
Beiträge: 726
Wohnort: Leipzig
Die aktuellen werden laut Pressemitteilung von Komperdell (Österreich) hergestellt und Novoflex "... folgt damit einem vielfachen Kundenwunsch nach faltbaren Wanderstöcken."

Ich habe gerade eine ausführliche Antwort von xhia erhalten: Auch dort überzeugen die QLEG Walk III nicht völlig, und neu ist keine Alternative bekannt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 15. Jul 2020, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Okt 2013, 12:52
Beiträge: 1369
Wohnort: Berlin
mein elephant hat sich irgendwo in einer Tasche versteckt, :ka:
wenn er wieder auftaucht probier ich das mal, so oder so ähnlich:
edit Bild gelöscht ; klappt nicht ; viel zu wackelig.
durch den Winkel wäre dann die Standfläche auch nicht so groß-

_________________
"""Ästhetische Vorschriften existieren für mich nicht. Was auf mich wirkt, wirkt." William S. Burroughs" Marc-Uwe Kling" HaDi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 18. Jul 2020, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Okt 2013, 12:52
Beiträge: 1369
Wohnort: Berlin
wiedergefunden :lol:

QLEG C2253

hat halt eine große Standfläche, aber höhenverstellbar und leicht.
Und du kannst Stöcke nehmen die zu dir passen.

Bild

_________________
"""Ästhetische Vorschriften existieren für mich nicht. Was auf mich wirkt, wirkt." William S. Burroughs" Marc-Uwe Kling" HaDi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Jul 2020, 04:17 
Offline

Registriert: Fr 4. Dez 2015, 02:36
Beiträge: 726
Wohnort: Leipzig
Vielen Dank für Eure Hinweise und Anregungen, insbesondere für das Bild @HaDi.
Meine Überlegung war ja, einiges an Gewicht zu sparen - 900g machen sich bei Gepack fur 3 Tage zusätzlich zu allem anderen schon bemerkbar:

Vorhanden:
Masse Stativ + Kopf + Wanderstöcke = 900g + 350g + 2x330g = 1910g.

Alternativ mit dem little elephant:²:
Masse little elephant² + Wanderstöcke = 335g + 2x300g = 935g.

Ein zweites Paar Stöcke würden meine Mitwanderer (Familie) benutzen, alternativ noch Carbon-Einbein vom o.g. Stativ mit ca. 300g. Das macht also einen Unterschied von 600g oder 900g, was bei vollem Rucksack beides erheblich ist. Insofern helfen mir die anderen QLEGs nur bedingt, da ist die Lücke zum vorhandenen Stativ nicht mehr groß.

Da ich ohnehin nur in den Pausen Zeit habe, ein Stativ aufzubauen, käme es nur ab und zu zum Einsatz. Ich frage mich allerdings, ob das elephant² eine wirklich brauchbare Lösung ist. Die starke Spreizung lässt ein Arbeiten z.B. in der Nähe einer Felskante nur bedingt zu. Also besser doch "Ihh-Ahh" mit vorhandenem Material ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Jul 2020, 05:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Mai 2016, 22:12
Beiträge: 1575
Wohnort: Ludwigsburg
Es gibt von Leki Wanderstöcke mit Aergon-Griff. Diese lassen sich mit einem Photoadapter bestücken.
Du kannst z.B. Den TA XTG mit diesen Adaptern bestücken und diese dann als Stativbein verwenden.
Das Gewinde, welches in den Aergon eingeschraubt wird ist aus Kunststoff. Das 1/4“ aus Metall.
Bei drei Beinen sollte genug Stabilität für eine KP rauskommen.
Ich setzte den TA XTG Mit Photoadapter und Manfrotto Einbeinstativkopfein. Allerdings bleibt die Kamera nie auf dem Kopf. So groß ist da mein Vertrauen nicht in die Kunststoffschraube.
Bei drei Beinen glaube ich aber, dass das als leichte Lösung und für gezielten Nachteinsatz durchaus praktikabel sein kann. Bei Bedarf gerne Bilder.

_________________
LG Ronny


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Jul 2020, 06:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Mai 2016, 22:12
Beiträge: 1575
Wohnort: Ludwigsburg
Noch ein Zusatz:
Ich wollte ursprünglich die Novoflex-Stöcke.
Aber bei denen musst der Griff komplett abgeschraubt werden. Übrig blieb ein Bein ohne Griff, nicht höhenverstellbar und nur 1,14m hoch. Bei 11,9m Körpergröße und dieser ganzen Umschrauberei war das für mich dann das k.o.

_________________
LG Ronny


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Jul 2020, 08:24 
Offline

Registriert: So 2. Apr 2017, 17:52
Beiträge: 656
:rofl: Ein echter Riese

_________________
Viele Grüße
Hartmut


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Jul 2020, 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Mai 2016, 22:12
Beiträge: 1575
Wohnort: Ludwigsburg
hmü hat geschrieben:
:rofl: Ein echter Riese



Tja, wer kann, der kann.... :rofl: :oops:

Damit die anderen auch was zum Lachen haben lasse ich das mal stehen xd

_________________
LG Ronny


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz