Aktuelle Zeit: Di 31. Mär 2020, 08:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lichtstarkes immerdrauf
BeitragVerfasst: Mo 6. Jan 2020, 08:37 
Offline

Registriert: Sa 2. Mär 2019, 11:15
Beiträge: 18
Hallo Leute,
Ich hätte gerne ein etwas besseres "immerdrauf" für den schmalen Geldbeutel.
Bei meiner Suche bin ich auf drei Verdächtige gestoßen.

1. Tamron 17-50 2.8
2. Sigma 17-50 2.8
3. Sigma 17- 70 2.8-4.0

Hat jemand von euch Erfahrung mit denen?
Wie sind die im Vergleich zu meinem 18-135 kit?
Schärfe und Abbildungsleistung?

Oder vielleicht noch eine andere Empfehlung?

Gruß
Totti78

_________________
Gruß
Totti78


K-70
DA-L 18-135 WR
DA 50mm f/1,8 SMC
HD DA 55-300mm F4.5-6.3 ED PLM WR RE


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lichtstarkes immerdrauf
BeitragVerfasst: Mo 6. Jan 2020, 09:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 20:08
Beiträge: 18847
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
totti78 hat geschrieben:
1. Tamron 17-50 2.8
2. Sigma 17-50 2.8
3. Sigma 17- 70 2.8-4.0

Hat jemand von euch Erfahrung mit denen?..
... ich kenne keines dieser Optiken und deren Abbildungsleistung- aber als *immerdrauf* würde ich doch ein *abgedichtetes>WR* von Pentax nehmen...
... hier wird gerade eins angeboten- der User kann dir bestimmt etwas zur Abbildungsleistung sagen... fehlende Lichtstärke kann man doch mit ISO relativ gut ausgleichen....

EDIT- das nutze ich sogar an der K-1 und es bringt beste Ergebnisse :ja: :2thumbs:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lichtstarkes immerdrauf
BeitragVerfasst: Mo 6. Jan 2020, 09:36 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 17:26
Beiträge: 16124
Wohnort: Bremen
Ich nutze an der K70 das 55-300er PLM als "Immerdrauf", das hast du doch Beides schon. :ja:
Ein besseres Immerdrauf für den schmalen Geldbeutel wirst du wohl nicht finden. ;)

Ansonsten ist "besser" und schmaler Geldbeutel immer ein wenig widersprüchlich.
Was ist denn dein derzeitiges Immerdrauf?
Und womit genau bist du unzufrieden, was genau soll denn besser sein?

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lichtstarkes immerdrauf
BeitragVerfasst: Mo 6. Jan 2020, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 559
Wohnort: Krakau, Polen
Geht's Dir um ein Immerdrauf oder um eine Ergänzung des PLM nach unten? Die Vorauswahl (kenne keins der Objektive) lässt darauf schließen.

Wenn's nicht um spezielle Dinge geht (wie Makro, UWW oder Tele), bin ich an der KP meist mit 2 Nichtganzimmerdraufs unterwegs, die sich die Arbeit und Zeit teilen dürfen: das PLM und nach unten das 20-40er Limited. Das ist super, dürfte aber den preislichen Rahmen sprengen. Wäre Sparen dafür eine Möglichkeit?

_________________
https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lichtstarkes immerdrauf
BeitragVerfasst: Mo 6. Jan 2020, 10:50 
Offline

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 15:38
Beiträge: 309
Ich würde entweder ein PENTAX DA 2.4/35 mm oder DA* 2.8/16-50 mm bzw. DA 2.8-4/20-40 WR Limited empfehlen, wenn's die zu günstigem Kurs gibt. Im Gegensatz zu den 3 im Eingangspost genannten Objektiven sind die beiden Pentax Zooms wettergeschützt.


Zuletzt geändert von Wickie am Mo 6. Jan 2020, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lichtstarkes immerdrauf
BeitragVerfasst: Mo 6. Jan 2020, 10:56 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 00:25
Beiträge: 1353
Ich habe das Sigma 17-70 HSM Makro als fast immerdrauf. Auch das 16-85 von Pentax ist nicht schlecht, Vorteil WR, Nachteil etwas Lichtschwaeche und etwas teurer. In der Makrofaehigkeit sind beide aehnlich.

VG Holger

_________________
VG Holger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lichtstarkes immerdrauf
BeitragVerfasst: Mo 6. Jan 2020, 11:16 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 09:24
Beiträge: 3220
Wohnort: Emkendorf
M. E. ist der größte Fehler, mit einer Pentax DSLR und einem Kit, egal ob DA18-135, 18-55 oder 18-50, zu knipsen. Auch mit F/4.5 ist die Schärfeebene begrenzt und führt bei diesen Knips-Situationen zu unerwartet unscharfen Bereichen. Das DA18-135 hat weniger Verzeichnung als das Kit 18-55 und bildet im Zentrumsbereich schärfer ab. Das Sigma 17-70 F/2.8-4.0 soll gut sein. Wäre eine Überlegung wert.

Nach einem Vergleich der Pentax Kit-Zooms mit Ausnahme des 16-85 (das habe ich nicht) und einigen Festbrennweiten und dem Limited 20-40 komme ich zu dem Schluss, das sich alle Pentax Kit-Zooms als Immerdrauf gut eignen. Man muss nur damit umgehen können.

Zum DA18-135 und wie man mit diesem Zoom umgeht, um gute Bildergebnisse zu erhalten, hatte ich schon einige geschrieben. Von 18-100mm erhält man ab F/8 durchgehend randscharfe Aufnahmen, wenn der Fokus im richtigen Bildbereich sitzt. Das ist gut eineinhalb Blenden weniger als mit dem Limited 20-40 (was allerdings höher auflöst) oder drei Blenden weniger im Vergleich zu einer Festbrennweite. Über 100mm ist was für Porträts oder Nahaufnahmen von Insekten oder Blüten. Wenn man sich die Standard-Brennweiten ansieht (24mm, 35mm, 50mm, 70mm), dann bietet gerade das DA18-135 dort mit F/4-5.6 gute Abbildungsleistungen. Das Zoom hat aber eine recht starke Bildfeldwölbung. Wenn man die berücksichtigt, werden auch die Ränder im Bild scharf. Wie gesagt, man muss mit dem Teil umgehen können.

Also Sigma 17-70, HD DA16-85, HD DA20-40 Limited oder das DA35/2.4 wären meine Empfehlung.

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lichtstarkes immerdrauf
BeitragVerfasst: Mo 6. Jan 2020, 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jan 2017, 16:09
Beiträge: 1124
Ich habe deine Variante Nummer drei. Das Sigma 17-70 C an der K3, und ich liebe dieses Objektiv.
Egal ob Landschaften, Tiere oder Portrait,... das Objektiv geht immer!.... ok,.. fast immer,... bei Pferden fällt das bei mir durchs Raster...
Aber ansonsten kann ich das nur empfehlen.


Zuletzt geändert von pepe_78 am Mo 6. Jan 2020, 11:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lichtstarkes immerdrauf
BeitragVerfasst: Mo 6. Jan 2020, 11:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Dez 2013, 00:45
Beiträge: 4054
Ich habe das Sigma 17 70 C und bin sehr zufrieden damit. Es ist auch noch einigermaßen lichtstark.

_________________
LG Bernd

Tu was du willst, und steh dazu; denn dein Leben lebst nur du!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lichtstarkes immerdrauf
BeitragVerfasst: Mo 6. Jan 2020, 11:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Okt 2012, 16:44
Beiträge: 166
Wohnort: Overath
... schmaler Geldbeutel ist ja immer relativ. Für den einen sind 800€ für ein gebrauchtes Objektiv noch was für den schmalen Geldbeutel, für den Anderen wäre diese Ausgabe nicht bezahlbar.

Bei Deinem Objektivbestand schließe ich eher auf kostengünstige Linsen (ähnlich wie bei mir)

Immerdrauf und Lichtstark und eher unterer Brennweiten bereich. Wenn man eine WR Aussattung nicht braucht (ist in meinen Augen eh überbewertet) dann ein gebrauchtes Sigma 17-50 2.8, das gibt es auch mit HSM, oder:
Wenn es noch günstiger sein soll dann ein gebrauchtes Tamron 17-50 2.8 - das hat "Stangenautofokus"
Welches davon besser ist - darüber gibt es viele Diskussionen...

Wenn es noch günstiger sein soll, dann ein gebrauchtes DA 16-45 - das wird oft vergessen.

Abraten würde ich in deinem speziellen Fall von dem Sigma 17-70, denn die Lichtstärke hat das nur im unteren Brennweitenbereich - und als Universalzoom hast du doch schon das DA 18-135

Ich habe mir auch lange überlegt eines der drei Objektive zu kaufen, letztendlich bin ich vorerst jedoch bei richtigem Altglas gelandet - aber das kann ich nicht uneingeschränkt für jeden empfehlen.

PS: mein "Immerdrauf" ist ein Sigma 18-250 Macro HSM - ich finde das verdient zusammen mit dem Sigma 18-300 wirklich die Bezeichnung "Immerdrauf" Alles Andere sind in meinen Augen "Je nach Situation ohne Objektivwechsel auskommen können" Objektive.

_________________
CU, Ike.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Q10 mit Prime 01 als Immerdrauf?
Forum: Spiegellose Systemkameras
Autor: Hägar
Antworten: 6
Schnelles, lichtstarkes tele ala Sigma 70-200 2.8
Forum: Kaufberatung
Autor: Julian
Antworten: 10
Lichtstarkes Immerdrauf für K3 von Sigma statt Pentax???
Forum: Kaufberatung
Autor: sportsnake
Antworten: 15
Lichtstarkes Samyang WW, nur welches?
Forum: Kaufberatung
Autor: stekelle
Antworten: 3
Altes Lichtstarkes "Analog" Objektiv an K-R
Forum: Objektive
Autor: parkbankpunk
Antworten: 25

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz