Aktuelle Zeit: Mi 1. Dez 2021, 07:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 23. Apr 2014, 12:31 
Offline

Registriert: Do 17. Apr 2014, 14:48
Beiträge: 1
Hallo,

ich habe vor mir demnächst eine DSLR zu kaufen, habe hierfür auch schon diverse Reviews/Forenbeiträge/Beispielbilder gelesen und angeschaut. Da mir persönlich die Pentax am besten in der Hand liegt und mich auch so begeistert hat, habe ich vor in das Pentax-Lager einzusteigen.

Wichtige Motive/Zwecke der Kamera wären: Tag+ Nachtaufnahmen (sollte deutlich besser/schärfer als eine Kompakte sein, von Städten/Landschaft/Architektur, vll. in Zukunft auch von Sternen [dies hat bisher noch keine Priorität,aber die Erweiterung für Island-Urlaube sollte bestehen]), Streetfotografie (also dass ich Menschen auf Märkten z.B. in Thailand einfangen kann, ohne besonders aufzufallen) und diese dann auch am besten so gut wie möglich freistellen zu können. Ich denke von den Aufnahmen bei Tag werden alle neueren Modelle hier keine Unterschiede in der BQ haben.

Ich reise demnächst nach China für 2 Monate und habe deshalb vor mir eine DSLR anzulegen. Bin auch schon seit einiger Zeit Kamerabegeistert (habe eine Edelkompakte) und wage nun den Schritt. Dafür steht mir ein Budget von ca. 1200 Euro zur Verfügung (wenn es 1300 sind, wäre es auch okay). Auch ein Gebrauchtkauf geht in Ordnung.

Als erstes hatte ich die Pentax K-3 ins Auge gefasst und ich denke ich bekomme eine gebrauchte + das 18-135 Objektiv mit ein wenig Glück schon für ca. 1100, + Ersatz-Akkus und Tasche wäre ich dann bei meinen 1200.
Nun stellt sich mir allerdings die Frage, ob das Objektiv denn für mich schon ausreichend wäre? Was sind so eure Erfahrungen?

Grundsätzlich wäre ja ein UWW-Objektiv vermutlich empfehlenswert für mich und ein lichtstarkes Objektiv sollte, wohl auch dabei sein. Nur würde dies mit der K-3 wohl deutlich den Preisrahmen sprengen.
Deshalb überlege ich zunächst für die China-Reise einen günstigeren Body zu holen und dafür ordentliche Objektive, um dann später den Body aufrüsten zu können. Denkt ihr, dass ich mit bspw. der K-30 und guten Objektiven sehr gute Bilder bei Nacht erzielen dürfte?
Als Bodie-Alternativen kämen hier ja die K-30 und die K-5 (bzw. K5 ii s) in Frage(oder übersehe ich eine Alternative?). Die K-30 könnte ich schon für 350 Euro (gebraucht) erhalten, wo durch ich ca. 800Euro für Objektive zur Verfügung hätte.
Denkt ihr es macht Sinn diesen Schritt zu gehen? Dabei wäre es mir schon wichtig nicht auf deutlich weniger BQ zu verzichten,da ich nicht weiß wann ich wieder nach China fahren werde.

Welche Objektive könntet ihr denn für mich empfehlen? Habe z.B. auch gesehen, dass es günstigere Tamrons gibt, wie schlagen die sich?

Vielen Dank an Alle!

Grüße,

Martin
P.S.: Für die Nachtaufnahmen käme auch ein Stativ in Frage, (bzw. muss ich wohl sogar). Das möchte ich aber erstmal verschieben, bis ich die Kamera in den Händen halte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 23. Apr 2014, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 00:29
Beiträge: 3778
Wohnort: Braunschweig
Moin und ein herzliches Willkommen im Forum :ja:
so'ne Frage wie Deine kommt oft und ist immer schwierig zu beantworten.
Ich würde die K-5II (s) und das 18-135WR nehmen, damit kann schon vieles abgedeckt werden. Dazu evtl ein Sigma 8-16.
Günstige Festbrennweiten wären/sind das DA 35 und DA 50. Alternativen sind die alten manuellen A- und M- Objektive.
Gruß Norbert

_________________
Meine User-Galerie:
Meine Photos auch bei

(Preise sind verhandelbar)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 23. Apr 2014, 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Jan 2013, 17:06
Beiträge: 1124
Ich reise zwar nicht nach China, aber wir sind auch viel in Deutschland und Umgebung oft mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs.
Ich besitze die K5 nehme für unterwegs das 18-135, dazu ein älteres 50er FA 1:1.4 und ein Sigma 10-20mm 4.0 mit. Damit bin ich für unterwegs gut ausgerüstet und schleppe mich nicht kaputt.

Liebe Grüße Doro

_________________
Shit happens. Manchmal bist du die Taube, manchmal das Denkmal. (E. v. Hirschhausen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 24. Apr 2014, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Dez 2011, 14:57
Beiträge: 5804
Wohnort: bei Köln
Ich wuerde auf jeden Fall eher ein (oder 2 :yessad: ) guenstige Bodies nehmen und in gute Objektive investieren. Ich komme in China allermeistens mit ca 3 Festbrennweiten (21, 55 und 100m) aus. Aber das kann bei Dir ja ganz anders sein.

Gruß
Heribert

_________________
Grueße
Heribert

https://pentaxphotogallery.com/artist-g ... id=3626148


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 24. Apr 2014, 22:19 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 17:26
Beiträge: 18596
Wohnort: Bremen
Hi!

Ich möchte da Heribert voll und ganz unterstützen:

Bodies kommen und gehen, aber ein Gutes Objektiv bleibt und ist für die Bildqualität mehr verantwortlich als der Body.

Lieber ein günstigerer Body und ein gutes Objektiv, als ein teurer Body mit einer eher mittelmäßigen Optik.

Ich würde mir an deiner Stelle eine gebrauchte K30 zulegen, und dann den Rest des Geldes in 2 gute Objektive investieren.
z. B. in ein DA21 Lim. (Stadt, street) und ein DA70 Lim. (Portraits, kleines Tele), kann man auch immer wieder günstig gebraucht erwerben.
Vorteil: leichtes Gepäck und optisch dehr gute Objektive!


Oder falls es doch lieber ein Zoom sein soll, ein Tamron oder Sigma mit F 2.8 im Bereich von 16/17-50mm

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 25. Apr 2014, 08:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 20:09
Beiträge: 5004
Wohnort: Nandlstadt
Das 18-135 wird dir meiner Meinung nach nicht viel bringen. Es kann irgendwie alles, aber nichts richtig gut. Du wirst nicht um den Kauf mehrerer Objektive herumkommen, deshalb rate ich vom relativ teuren "Superzoom" erstmal ab.

Nachts hilft ein Stativ, das hast du schonmal völlig richtig erkannt.

Für die Sterne brauchst du möglichst ein lichtstarkes Weitwinkel, das wäre ein weiteres Argument für die von Hannes vorgeschlagenen Sigma/Tamron 17-50 2.8

Unauffällige Streetfotografie + Freistellung = lichtstarkes Tele. DA 70 wäre so ein Kandidat, liegt aber noch sehr nahe an einem 50/2.8. Ideal wäre wohl um die 100mm, aber da gibt es (außer dem 100 WR Makro) nichts kleines. Das 50-135 2.8 wäre toll, ist aber weder klein noch günstig. Hier würde ich für den Anfang als Kompromiss folgendes vorschlagen:

http://www.ebay.de/itm/Sigma-686961-50- ... oryId=3323

Das Angebot ist extrem günstig (der Händler absolut vertrauenswürdig). Ich hatte das Objektiv bei einem Trip nach New York an der K-5 und es hat sich recht gut geschlagen. Am langen Ende kann man sogar etwas freistellen.

Dazu eine K-30 (nimm die wunderschöne blaue, ist eh die günstigste)

http://www.idealo.de/preisvergleich/Off ... entax.html

und du bist erstmal gut ausgestattet.

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 25. Apr 2014, 10:20 
Offline

Registriert: Mi 11. Sep 2013, 13:26
Beiträge: 1778
Wohnort: Österreich
Hallo,

Foerster92 hat geschrieben:
...
so'ne Frage wie Deine kommt oft und ist immer schwierig zu beantworten.
Ich würde die K-5II (s) und das 18-135WR nehmen, damit kann schon vieles abgedeckt werden. Dazu evtl ein Sigma 8-16.


Ich sehe das auch so. Die K-5 II oder K-30 scheinen mir sehr ausgereifte Kameras zu sein und sind gebraucht nicht zu teuer. Gleich zu Beginn eine Reihe von Objektiven zu kaufen ohne zu wissen was man wie am liebsten ablichtet halte ich für schwierig. Das 18-135mm wird zu unrecht schlecht geredet. Auch muss man sich die Frage stellen: Wird es eine Foto-Reise wo ich Zeit habe, früh aufstehe um gutes Licht zu nutzen, usw. oder ein Urlaub wo man schöne Erinnerungen einfangen will.

Welche Edelkompakte besitzt du? Ich könnte mir nämlich auch folgende Kombination vorstellen: Kompakte für Landschaft/Street und DSLR mit 55-300mm oder ähnlichem Zoom.

Mitte 2012 habe ich meine erste eigene DSLR (K-5 plus 18-135mm) erstanden und erst jetzt ein gebrauchtes Sigma 105 und ein neues Pentax DA 55-300 WR dazu.

musicm hat geschrieben:
...
Tag+ Nachtaufnahmen (sollte deutlich besser/schärfer als eine Kompakte sein, von Städten/Landschaft/Architektur,
...


Dazu fällt mir das gerade veröffentlichte von Hannes ein. Er schreibt am Ende das die ersten 10.000 Bilder mal nicht die besten sein werden und das man sich zwingend mit den Einstellungen beschäftigen muss um bessere Bilder als mit einer Kompakten zu bekommen. Dazu kommt das jedes Objektive unterschiedliche Eigenschaften/Eigenheiten hat, wenn ich jetzt mal an meine 3 denke.

Christian

_________________
Je mehr Zeit man in seine Ausrüstung investiert, desto weniger Zeit hat man für seine Bilder.

@


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 25. Apr 2014, 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Aug 2013, 15:23
Beiträge: 1344
musicm hat geschrieben:
ohne besonders aufzufallen
derfred hat geschrieben:
Dazu eine K-30 (nimm die wunderschöne blaue, ist eh die günstigste)
Dazu brauchst du einen schwarzen Body mit leisem Auslösegräusch und kleine Festbrennweiten. Alles andere erweckt Aufmerksamkeit.

chriskan hat geschrieben:
Mitte 2012 habe ich meine erste eigene DSLR (K-5 plus 18-135mm) erstanden und erst jetzt ein gebrauchtes Sigma 105 und ein neues Pentax DA 55-300 WR dazu.
Das kann ganz unterschiedlich sein. Ich bin zum Release der K5 mit dem Kit gestartet und 2 Wochen später hab ich es verkauft und mir die Kombi aus DA21/40/70 geholt. Aus heutiger Sicht mit dem FA31, DA*55 und FA77 lag ich damit schon ganz schön nah.

Heribert hat geschrieben:
3 Festbrennweiten (21, 55 und 100m)
Finde ich eine ganz tolle Auswahl. Mit dem 21 und 55 oder 21 und 70 würde ich ohne zu zögern jeden Standard-Urlaub bestreiten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 26. Apr 2014, 15:53 
Offline

Registriert: Mo 14. Jan 2013, 15:01
Beiträge: 715
Als zoom würde ich das neue sigma C 17-70 2.8-4 in Betracht ziehen. Außerdem für wenig Geld die beiden DA(L) 35 und 50 .... Sind auch sehr leicht.

_________________
|

Mein PyResizer:
Pentax Wunschliste: https://cryptpad.fr/pad/#/2/pad/edit/zQ ... 7suuNwgu3/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 27. Apr 2014, 15:00 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 11:06
Beiträge: 6100
Wohnort: Berlin
Hallo,

zu Kamera und Objektiven ist schon viel wichtiges gesagt worden.
Wenn Du noch ein Stativ brauchst empfehle ich"SIRUI", gerade wenn Du nach China aufbrichst.

Die bauen tolle Stative die den Vergleich mit bekannten europäischen Herstellern nicht scheuen brauchen, kommen aber aus China.
Mein SiRUI habe ich in Deutschland gegoogelt und danach beim Händler angesehen (das was ich haben wollte kostet hier 400€ (SIRUI N-2204)). In China habe ich 250€ bezahlt (mit Kugelkopf) war also deutlich preiswerter.
Falls Du keine Carbonvariante benötigst, wirst du ein gutes Alu-Stativ zu einem guten Preis in China bekommen, und dann hast Du etwas für lange Zeit.

Gibt einen schönen Film über SIRUI bei http://www.traumflieger.de

Viel Freude und tolle Motive auf der Reise
Alaric

_________________
Mit einem freundlichen Gruß
Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Alternative zu Makro Objektive, Zwischenringe??
Forum: Menschen
Autor: GioCar
Antworten: 28
Alternative zu Slings und sonstigen Gurten
Forum: Zubehör
Autor: andreasb
Antworten: 4
Suche kürzere Alternative zu meinem DA 1,8 50mm
Forum: Kaufberatung
Autor: Muli
Antworten: 10
Lichtstarke Alternative...
Forum: Kaufberatung
Autor: AlltagsLicht
Antworten: 28
Gelb-Grün Die Alternative
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: diego
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz