Aktuelle Zeit: Sa 14. Dez 2019, 09:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: K30 beschädigt - was nun?
BeitragVerfasst: Di 4. Okt 2016, 17:45 
Offline

Registriert: Do 15. Sep 2016, 19:36
Beiträge: 9
Liebe Pentaxgemeinde,

kurze Vorgeschichte: nachdem ich unlängst ein Wochenende mit Serienaufnahmen von Motorsportlern und Mountainbikern verbracht habe, musste ich feststellen, dass meine Selbstreparatur der K30-Blendensteuerung in diesem Bereich versagt hat. Gut 50% Ausfall mit Unterbelichtung. Autsch. Im Hochformat gibt es außerdem auch Probleme. Hinzu kommt noch, dass ich es geschafft habe, meinen Sensor während der Reparatur mit Wattestäbchen leicht zu zerkratzen (bitte keine Fragen, das Thema liegt mir schwer im Magen, Lektionen gelernt). Also alles mit Blende 16 aufwärts wird eine nette Angelegenheit in der Nachbearbeitung. Auch nicht so toll. Kurzum, der Spaßfaktor ist gedämpft.

Ich besitze eigentlich nur das Kit 18-55 WR und HD DA 55-300 ED WR Objektiv, fotografiere hauptsächlich Landschaft und Sport und möchte den letzteren Bereich gerne forcieren. Von der Bildqualität war ich immer schwer beeindruckt, ich mag auch die Haptik, Knöpfe und Menü der K30, mit meinen großen Fingern passt alles wie angegossen. Mit dem AF bin ich halt nicht unbedingt im richtigen Lager, was mir natürlich damals bei meinem Erstkauf nicht so richtig bewusst war bzw. ich nicht genau wusste wo die Reise hingeht. Hat aber bis jetzt gereicht.

Ich brauch aber wohl ein neues Gehäuse und schwimm leider gerade nicht im Geld. Als Optionen seh ich die K50 um 400 Eur mit Gefahr auf neuerlicher Blendensteuerärgernis oder eine K70 um 700 Eur. Eine K3 II wäre auch super, geht aber schon schmerzlich an meine Ausgabengrenze. K1 ist jedenfalls nicht drin.

Und dann spukt das Thema Spiegellose im Kopf herum und frage mich, ob ein DSLR Gehäuse im Wert von 400-950 Eur nicht dort mittlerweile besser investiert wäre. Ich bin gerade am Glatteis unterwegs, vielleicht kann mir eure Erfahrung weiterhelfen?

LG Felix


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K30 beschädigt - was nun?
BeitragVerfasst: Di 4. Okt 2016, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 19:57
Beiträge: 7187
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Wenn du nicht das System wechseln willst dann schau mal hier im Marktplatz nach.
Eine K-3 steht dort zum Verkauf.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA* 50-135/F2.8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K30 beschädigt - was nun?
BeitragVerfasst: Di 4. Okt 2016, 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 22. Jan 2014, 09:04
Beiträge: 2701
Wohnort: Dortmund
Oder gebrauchte K-30 oder K-50 kaufen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K30 beschädigt - was nun?
BeitragVerfasst: Di 4. Okt 2016, 18:02 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 09:24
Beiträge: 3162
Wohnort: Emkendorf
Es kommt ja immer darauf an, was man machen will. Hin und wieder benötige ich Scene-Modi oder Klappblitz, dann müsste es so was wie eine K-30 .. K-70 sein. Oder ich benötige das nicht und mich reizen die tollen anderen Features der höherwertigen Modelle, dann eine K-3 aufwärts.

Für 200-250,- € eine gebrauchte K-50/K-30 und sparen auf eine neue Große DSLR (K-3II ff oder K-70) :cheers: . Ich habe mittlerweile zwei K-30, ist finde das Teil einfach super, auch die Haptik. Auslösungen bisher ca. 40.000 !

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K30 beschädigt - was nun?
BeitragVerfasst: Di 4. Okt 2016, 18:05 
flexmatic hat geschrieben:
Ich besitze eigentlich nur das Kit 18-55 WR und HD DA 55-300 ED WR Objektiv, fotografiere hauptsächlich Landschaft und Sport und möchte den letzteren Bereich gerne forcieren.


Schwierig, ein professionelles 2.8/70-200 mm mit DC- bzw. USM- Antrieb kostet um die EUR 2.000,--, egal ob Pentax oder Canon.
Die Kamera dahinter wäre nur ein Teil des ganzen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K30 beschädigt - was nun?
BeitragVerfasst: Di 4. Okt 2016, 19:14 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Aug 2013, 07:26
Beiträge: 1417
....gebrauchte K 5 II (s) ? schon mal daran gedacht?

_________________
Pentax. What else?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K30 beschädigt - was nun?
BeitragVerfasst: Di 4. Okt 2016, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Aug 2015, 20:33
Beiträge: 347
Warum nicht eine gebrauchte K3, hab meine nicht ganz ein Jahr alt und unter 2000 Auslösungen für 400 gekauft.
Auslösungen hin oder her, aber so in dem dreh bekommst doch da schon welche. Also 4 bis 500 eur.
Hatte ja vorher die K30 und haptik und alles fühlt sich deutlich besser an und ich bin glücklich mit. Af-c spüre ich auch eine Verbesserung.

Ansonsten schwierig. Teste die Spiegellosen mal. Aber da bist du auch schnell bei viel Geld. Die Sony a6300 macht schon Spaß. Genauso wie die Panasonic gx8 oder eine oly eventuell.
Aber bedenke, brauchst auch objektive und ob es dir überhaupt liegt.

Denn billig is da auch nix und nicht billiger als im dslr Bereich unbedingt der dslm Bereich. Dazu halt ob du das magst, das Feeling und elektronischen Sucher. Obwohl die mittlerweile echt gut sind. Und schnell sind die auch wie sau und af schon genial. Schwieg. Geschenkt bekommt man da aber auch nix.

Alles Geschmackssache. Ich würde zur K3 raten oder k3ii gebraucht.

Wenn es neu sein muss, dann ja hmm. K3ii wohl Obwohl die k70 toll ist aber die haptik und Batteriegriff Option usw. Musst schauen auf was du wert legst.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K30 beschädigt - was nun?
BeitragVerfasst: Di 4. Okt 2016, 20:42 
Robby hat geschrieben:
Denn billig is da auch nix und nicht billiger als im dslr Bereich unbedingt der dslm Bereich. Dazu halt ob du das magst, das Feeling und elektronischen Sucher. Obwohl die mittlerweile echt gut sind.


Ich hatte neulich mal sowas am Auge und Probleme an unerwarteter Stelle, nämlich beim Zoomen. Man drehte am Zoomring und der richtige Bildausschnitt sprang erst mit Verzögerung rein. Bei Sportfotografie mit Zoomobjektiven stelle ich mir das ziemlich nervig vor.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K30 beschädigt - was nun?
BeitragVerfasst: Mi 5. Okt 2016, 09:09 
Offline

Registriert: Do 15. Sep 2016, 19:36
Beiträge: 9
Danke für die zahlreichen Rückmeldungen!

Second Hand ist in der Tat eine gute Alternative. Ich verschwinde dann mal im Gebrauchtmarkt :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K30 beschädigt - was nun?
BeitragVerfasst: Mi 5. Okt 2016, 09:36 
Offline

Registriert: Sa 30. Jul 2016, 11:19
Beiträge: 54
flexmatic hat geschrieben:
Danke für die zahlreichen Rückmeldungen!

Second Hand ist in der Tat eine gute Alternative. Ich verschwinde dann mal im Gebrauchtmarkt :)

Das ist in der Tat die Alternative-nur wirst du dann wahrscheinlich das 18-55 doppelt haben- aber es gibt schlimmeres, viel Glück bei der Suche! :cheers:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ext. Festplatte beschädigt - Hilfegesuch
Forum: Technische Probleme
Autor: Asphaltmann
Antworten: 37
Datei bei Datenübertragung beschädigt
Forum: Technische Probleme
Autor: Quasifoto
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz