Aktuelle Zeit: Mo 25. Okt 2021, 21:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2020, 00:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Mär 2018, 16:19
Beiträge: 4111
Wohnort: CH
Hallo zusammen.
Ich bin am überlegen ob es Sinn macht eine K1 zu kaufen. :kopfkratz:

Ich stelle mal die Frage andersrum:
Wenn Ihr die Objektive seht? Macht es Sinn mit dem Altglas eine K-I zu kaufen?

Habe das DFA 100 Macro WR

Altglas vorhanden:
Pentax 35-70 SMC A
Takumar 70-200 SMC A Macro
Pentax 400 mm 5.6 SMC A mit 2x Converter.
28-80 F
100-300 F
M-135/3.5
K-mount 18-2.8
M 50-1.7
35-70 Macro F mount

Lasst die APSC mal ausser Acht.

Die Frage ist ob es Sinn macht altes Glas auf eine solche Kamera mit so hoher Auflösung zu nutzen. :kopfkratz:
Oder ob ich bei APSC bleibe und mir ein Objektiv 150-450 mm von Pentax zulegen soll.
Da ich ja viele Tierfotos mache.
Kameras die ich habe.
K-01
K10
K-3
KP

Objektive vorhanden:
100er macro DFA WR
DA 50 mm 1.8
DA 35/ 2.4
SDM 50-135/ 2.8
SDM 16-50/ 2.6

Oder warten bis die K3III auf dem Markt ist?
Warten kann ich ja.
Besten Dank für Eure Tipps und Anregungen.
Wünsche noch einen schönen Sonnabend.
Gruss Uwe :cap:


Zuletzt geändert von Zornnatter am Mo 7. Dez 2020, 06:58, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2020, 00:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Sep 2017, 15:26
Beiträge: 470
Ich habe die K1II und die K3II. Und das 150-450 mm habe ich auch.

Für Astro, Landschaft, Makro und Portraits ist die K1 besser als alle Pentax APS-C Kameras.

Ich mache alles davon (semi-pro) und vor allem aber auch Wildlife. Für Wildlife finde ich die K3 II immer noch am besten und die K3 III wird das noch viel besser können, da bin ich sicher.

Daher warte ich auch ganz gespannt auf die K3 III.

Ich würde auf die K3 III warten an deiner Stelle. Wobei beide haben ist besser :-) Die K1 II für das eine, die K3 III für das andere.

Und das Pentax 150 - 450 mm ist top und jeden Taler wert.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2020, 00:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Mär 2018, 16:19
Beiträge: 4111
Wohnort: CH
Hallo @ XiYi
Danke für deine Antwort und Ueberlegungen.
Gruss Uwe :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2020, 00:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 10:49
Beiträge: 1999
Wohnort: Krakau, Polen
Die K1 ist eine tolle Kamera, das 150-450er ein tolles Glas. Beides sinnvoll, ganz schwere Entscheidung. :ja:

_________________
| | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2020, 01:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Mai 2016, 13:21
Beiträge: 2974
Das ist ja mal eine entweder oder Frage mit einer Auswahl zu gänzlich unterschiedlichen Dingen ... :kopfkratz: ... Ganz schwer ... :rolleye:

Ich habe sowohl die K-1 als auch das 150-450. Ich nähere mich mal von der anderen Seite: Auf was könnte ich eher verzichten? Ich hab noch eine K-3 als K-1 Ersatz und ein 55-300 PLM als 150-450 Alternative. Die Ersatzhantel (also das 150-450) muss man erstmal mitschleppen - mache ich nicht ganz so oft sondern nur dann, wenn ich weiß, dass ich es wirklich brauche. Also habe ich die K-1 immer und das tolle 150-450 nur gelegentlich dabei (dafür aber immer das PLM im Rucksatz ). Ich könnte also eher auf der große Tele verzichten (und würde bei den speziellen Aufnahmen auf die bessere Bildqualität gegenüber dem PLM verzichten.) Aber die Priorität kann natürlich wieder bei Dir anders aussehen.

Wenn Du jetzt auch noch die K-3 III ins Spiel bringst, dann bin ich raus, das wird mir zu schwer zu entscheiden ... :lol: ...

_________________
Gruß Udo

Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glaserfaserkabels gemorst.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2020, 07:32 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Dez 2012, 00:17
Beiträge: 4668
Die K-P stellt (möglicherweise mit zusätzlichem Batteriegriff) schon eine gute Ergänzung zum 150-450er dar. Für Wildlife hat sie für mich allerdings drei überlegenswerte Nachteile, die aber nicht jede/r als solche empfinden muss: kein Schulterdisplay, nur ein Kartenfach, LV etwas fummelig einzuschalten.
In jedem Fall ist die Bildqualität zusammen mit dem 150-450er astrein und reicht auch ohne Konverter mit eingerechnetem Cropfaktor bis 675mm.

Wenn du ein Wildlife-"Verrückter" bist und dir oft einige mm fehlen dann wäre es für mich das Glas.
Wenn du gerne im RAW in den Krümeln suchst und jedes Quäntchen bessere Differenzierung für dich eine Offenbarung ist dann würde ich mir die K-1 holen.
Insgesamt gilt für das jeweils andere Teil: aufgeschoben ist nicht aufgehoben ;) .

_________________
VLG
Stephan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2020, 08:35 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 8568
Ich habe sowohl eine K1II als auch das 150-450.
Für Wildtiere habe ich das Objektiv noch nie an der K1II benutzt sondern ausschließlich an APS-C, aktuell an der K3II.
Ich würde an deiner Stelle mit Schwerpunkt Wildtiere nicht in eine K1 sondern eher in das Objektiv investieren. Und dann in die K3III. ')

Zur Begründung:
Die K1II hat zwar mehr Megapixel und einen sehr guten Sensor, die Auflösung ist aber bei gleichem Objektiv schlechter (15 Megapixel) als die der K3II (24 Megapixel). Die Auflösung der K1II liegt also eher auf dem Niveau der K5, bezogen auf die APSC Sensorfläche. Der kleinere Sensor bewirkt außerdem bereits einen starken Crop mit Faktor 1,5, vergleichbar mit einer größeren Brennweite in der Bildwirkung.
Darüber hinaus ist die K3II im Burst-Modus schneller, der bei Wildtieren des öfteren zum Einsatz kommt. Die K3II wird in dieser Hinsicht noch einmal verbessert, genau wie auch die Auflösung und die Empfindlichkeit.
Zu guter Letzt ist der aktuelle Telekonverter nicht in der Lage, das gesamte Bildfeld der K1II zu bedienen. Es kommt zu Vignetten.
Die K1II ist eine sehr gute Kamera. Für Wildtiere ist sie im Vergleich zu aktuellen APSC-Kameras von Pentax zweite Wahl.

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2020, 08:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 24810
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
pentidur hat geschrieben:
Zur Begründung:
Die K1II hat zwar mehr Megapixel und einen sehr guten Sensor, die Auflösung ist aber bei gleichem Objektiv schlechter (15 Megapixel) als die der K3II (24 Megapixel). Die Auflösung der K1II liegt also eher auf dem Niveau der K5, bezogen auf die APSC Sensorfläche. Der kleinere Sensor bewirkt außerdem bereits einen starken Crop mit Faktor 1,5, vergleichbar mit einer größeren Brennweite in der Bildwirkung.
Darüber hinaus ist die K3II im Burst-Modus schneller, der bei Wildtieren des öfteren zum Einsatz kommt. Die K3II wird in dieser Hinsicht noch einmal verbessert, genau wie auch die Auflösung und die Empfindlichkeit.
Zu guter Letzt ist der aktuelle Telekonverter nicht in der Lage, das gesamte Bildfeld der K1II zu bedienen. Es kommt zu Vignetten.
Die K1II ist eine sehr gute Kamera. Für Wildtiere ist sie im Vergleich zu aktuellen APSC-Kameras von Pentax zweite Wahl.
... hab' zwar kein 150-450 sehe es aber genau so wie Rudi :ja: :2thumbs:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2020, 08:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Mär 2018, 16:19
Beiträge: 4111
Wohnort: CH
Hallo @ mein Krakau
Hallo Udo
Hallo Stephan
Hallo Rudi
Hallo Ernst.

Danke für Eure Mithilfe
Denke das wird das Objektiv.
Grussund danke Uwe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2020, 08:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 24810
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
Zornnatter hat geschrieben:
Denke das wird das Objektiv....
... treffliche Entscheidung :ja: :2thumbs:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Klarstellung! .... oder wie oder was....
Forum: Small Talk
Autor: WilliG
Antworten: 58
Hat jemand Erfahrung :Objektiv 50-135 F2.8 auf Pentax K-1?
Forum: Objektive
Autor: Zornnatter
Antworten: 4
Was nur kaufen - Minimalsitischer Lebensstil als Fotograf
Forum: Kaufberatung
Autor: chopstickmadness
Antworten: 16

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz