Aktuelle Zeit: Di 18. Jan 2022, 02:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 14. Jan 2022, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Jun 2013, 07:55
Beiträge: 1009
Ich bin da bei Markus. Ich habe einen Eizo CS240 und bin damit auch zufrieden. Aber jetzt als Zweitmonitor, nachdem ein 4K LG-Monitor / 27 Zoll am MacMini hängt. Unter 27 Zoll würde ich nicht mehr haben wollen und unter 4K schon erst recht nicht…


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 14. Jan 2022, 22:30 
Offline

Registriert: Di 19. Jun 2012, 23:07
Beiträge: 1308
Wohnort: Mecklenburg
Moin Klaus,

das sind natürlich so Fragen, die man gar nicht richtig beantworten kann. Oder wie es mein Berufsstand sagen würde: es kommt drauf an. Vor allem natürlich auf das Preis-Leistungs-Verhältnis. Und darauf, welches 16er MacBook mit welchem Ausgang Du hast. Deinen Maximalbetrag hast Du ja schon genannt. Ich kenne EIZO seit vielen Jahren als Hersteller von Monitoren, die nie für einen Designpreis in Frage kommen - Hannes hat ja schon drauf hingewiesen - aber stets für ihre Farbtreue und Kalibrierbarkeit bekannt waren. Das von Dir bekannte Modell kenne ich aber nicht und musste es erst googeln.

Für mich käme dieser Monitor nicht in Frage. Ich war früher auch stest für Farbtreue und habe mir daher diverse Kalibriertools gekauft, um hier noch das letzte Quäntchen rauszuholen. Und dann habe ich mir Ende 2014 oder 2015 den ersten iMac Retina (5K) mit einer Auflösung von von 5120 × 2880 bestellt und meine Sicht hat sich grundlegend geändert. Endlich ein Bildschirm, der mit der Auflösung meiner DSLR halbwegs klarkam. Mit tollen Farben, die allerdings auch mit meinen Kalibrierwerkzeugen nicht optimal sind. Inzwischen habe ich den iMac 2019 mit einem angeblich verbesserten Display (was ich nicht sehe!) und bin immer noch glücklich über Größe und Auflösung des Bildschirms. Ja, die Farbtreue lässt immer noch zu wünschen übrig. Eine 1920er Auflösung und ein 24-Zoll-Display kommen daher für mich nicht mehr in Betracht.
Das beantwortet noch immer nicht die Frage, welches Display für Dein MacBook in Frage kommen könnte. Spontan würde ich sagen: nimm als Zweitrechener einen gebrauchten 27-Zoll-iMac. Die Intel-Modelle laufen aus und müssten günstig zu haben sein. Oder schau Dir die 27-Zoll-Monitore von LG an, die Apple jetzt nicht mehr verkauft, die aber hier und da noch (günstig) angeboten werden.
Aber wie gesagt: letztlich kommt es auf Deine individuellen Anforderungen an.

_________________
Bleibt gesund!

Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 14. Jan 2022, 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Jan 2021, 22:19
Beiträge: 150
Wohnort: Karlsbad
Als EIZO-Fanboy muss ich mich hier zurückhalten...

Mit Monitoren ist es wie mit Lautsprechern: Erst, wenn das Übertragungsmedium (Monitor/Lautsprecher) in den Hintergrund tritt, kannst du dich auf das Eigentliche (Bild/Musik) konzentrieren. Ein Medium ist Übertrager, nicht Gestalter!

_________________
Maik




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 15. Jan 2022, 04:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Nov 2018, 23:26
Beiträge: 78
Wohnort: Berlin
fraenk180 hat geschrieben:
Ich bin da bei Markus. Ich habe einen Eizo CS240 und bin damit auch zufrieden. Aber jetzt als Zweitmonitor, nachdem ein 4K LG-Monitor / 27 Zoll am MacMini hängt. Unter 27 Zoll würde ich nicht mehr haben wollen und unter 4K schon erst recht nicht…


Dito... :hat:

_________________
Licht & Schatten verstehen . . .


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 15. Jan 2022, 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 19:03
Beiträge: 10890
Wohnort: Laatzen
Nochmals herzlichen Dank, auch für die PNs, die ihr mir geschickt habt.
Vielleicht noch etwas zu meinen Überlegungen hinsichtlich der 24 Zoll: Die letzten 12 Jahre tat mein 21,5er iMac seinen Dienst, unterstützt durch das MacBook Pro seit 2019. Inzwischen muckt er aber ordentlich rum und ist auch nicht mehr update-fähig. Die 21,5 Zoll des iMac fand ich bisher für meine Bedürfnisse schon ausreichend. 27 Zoll bei ungefähr 60cm Abstand zwischen mir und dem Monitor scheinen mir persönlich überdimensioniert. Aber vielleicht sollte ich mal zum Apple Store gehen und meinen Eindruck dort "in echt" überprüfen.
Die Idee, anstelle eines Monitors wieder in einen iMac zu investieren, hatte ich auch schon. Allerdings kann ich mich mit der "Überversorgung" an Rechnern nicht so richtig anfreunden. Zumal ich mit einem vom Arbeitgeber gestellten kleinen Dell-Klapprechner fürs Homeoffice arbeite, an dem ein größerer Monitor auch gut käme.
Eure differenzierten Hinweise bringen mich nochmal ins Grübeln. Aber besser so, als einen Schnellschuss zu setzen und dann unzufrieden zu sein...

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 15. Jan 2022, 10:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Nov 2012, 17:14
Beiträge: 1796
Wohnort: Lappersdorf/Regensburg
klabö hat geschrieben:
….
Eure differenzierten Hinweise bringen mich nochmal ins Grübeln. Aber besser so, als einen Schnellschuss zu setzen und dann unzufrieden zu sein...


Genau dafür ist das Forum da und dafür liebe ich es auch.

_________________
LG Markus

Mein
Mein


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 15. Jan 2022, 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Mai 2015, 11:35
Beiträge: 329
Ich Stand vor ein paar Jahren vor einem ähnlichen Problem. Und es sollte eigentlich ein Eizo werden. Die Preisspanne zur Konkurrenz brachte mich aber dazu einem Benq für Fotografen (PhotoVue SW-Serie) eine Chance zu geben. Ich habe es nicht bereut und dazu jede Menge Euros gespart. :d&w:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 15. Jan 2022, 15:06 
Offline

Registriert: Mo 7. Sep 2020, 09:56
Beiträge: 471
Ich habe einen FX2431

Sollte ich den mal ersetzen müssen käme entweder der quadratische Eizo (falls es den noch gibt) oder ein 27" mit 4k Auflösung (nicht unbedingt Eizo) als Ersatz in Frage.
4k für Foto gerade wegen der kurzen Distanz zum Monitor.

An die Größe gewöhnt man sich schnell und genießt sie.

Gruß
Oli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 15. Jan 2022, 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Okt 2012, 21:39
Beiträge: 3323
Wohnort: Mainz am Rhein
Ich habe den 2420 seit 2019. Bin sehr zufrieden.
Die EIZO sind flimmerfrei und absolute Arbeitsgeräte. Die Geräte 2420 und 2470 sind Monitore für Designer, farbtreue. Das Handling mit der Farbeinstellung ist absolute Klasse.
Auf dere Höhe der Zeit? Einen Grafik-Monitor mit 100%sRGB und 99% Adope ist immer auf der Höhe der Zeit.
Die 24" sind echt OK. Ich persönlich mag es nicht zu groß, da ich gerne auch das ganze Bild im Blick haben möchte. Aber das ist geschmachssache. Es gibt ja auch den CS2720, 27".

Die CS-Klasse kam erst später hinzu. Eigentlich ist es ja der CG2420. Das fehlende "Blend-Schild" kann man sich beim CS2420 extra dazu bestellen. Die CS-Klasse wurde extra für die "Hobby-Gruppe" geschaffen.

Design: Interessiert hier keinen. Zudem gibt es für Arbeitsplätze gesetzliche Vorschriften: hier Reflektionen. Die hält Eizo ein.

CS2470 für 695€ ist kaum zu glauben. Ist bei EIZO mit 1547€ angegeben. Ist im Prinzip der gleiche wie der CS2420 jedoch 4K und schneller.
Ich denke du meinst den CS2420 für 695€. Wenn Du einen CS2470 für 695€ kaufen kannst greif zu!
Den Eizo CS2420 gibt es am günstigsten bei einem Bürohändler, 678€, zudem mußt du beim CS2420 noch den Spider kaufen, falls nicht vorhanden. Es gibt den von EIZO, der normale Spider geht auch (ist das selbe Teil).

Ich hatte vorher einen Büromonitor von Eizo, den ich nach 5 Jahren noch verkauft habe. Hatte nie Probleme mit dem Gerät und auch der neue läuft ohne Fehler.
Beim Umstellen von sRGB auf Adobe-RGB wird das ganze Drumherum mit umgeschaltet. Das vereinfacht die Sache ungemein.
Beim CS muß man lediglich nach einer gewissen zeit mit dem Spider den Weißabgleich nachjustieren. Das macht der CG automatisch. Der Zeitraum wird im Programm eingestellt. Ich habe 200 Stunden eingestellt. Ansonsten sind die Monitore Werkskalibriert. https://www.eizo.de/coloredge/cs2420/

_________________
wer gerne liest: Meine andere Leidenschaft
https://www.bod.de/buchshop/stalin-poke ... 3837058819
https://www.bod.de/buchshop/manolin-wer ... 3746089461


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 15. Jan 2022, 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 19:03
Beiträge: 10890
Wohnort: Laatzen
Stimmt dicki, der 2420 ist gemeint. Der Titel stimmt, nur im Text habe ich mich vertan.

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Zuletzt geändert von klabö am Sa 15. Jan 2022, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

"Zeit" Experiment
Forum: Offene Galerie
Autor: th.
Antworten: 11
K50 - Blitz Synchronisations Zeit im M-Modus einstellen ?
Forum: DSLR
Autor: barniey
Antworten: 5
Aus einer anderen Zeit
Forum: Urban Life
Autor: Achromat
Antworten: 1
Mitternacht ... isset schon ...et is Zeit zum vorstellen
Forum: Hallo Forum
Autor: K30Gember
Antworten: 18
Eizo Monitore
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: skat
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz