Aktuelle Zeit: Di 10. Dez 2019, 04:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Günstiges Tele für die K-50
BeitragVerfasst: So 7. Dez 2014, 04:58 
Offline

Registriert: Fr 8. Aug 2014, 18:23
Beiträge: 8
Hallo liebe Pentaxians!
Das ist mein erster Beitrag im Forum (mitlesen tue ich schon eine Weile).
Kommen wir direkt zur Sache.
Zu Weihnachten bekomme ich eine K-50 mit dem kleinen Standard-Kit, ich habe sie mitbestellt, ist also auf jeden Fall da ;)
Hast du schon eine Kamera oder Objektive (wenn ja, welche)?
Zum Kaufzeitpunkt die K-50.

Hattest du schon verschiedene Modelle in der Hand (welche lagen gut in der Hand)?
(fällt eig. raus, habe aber auch schon Abende mit der Nikon D7100 und Canon 700d schießen können, Pentax hat sich am besten angefühlt).

Welche Vorkenntnisse sind vorhanden?
Ich würde sagen: Anfänger mit etwas Hintergrungwissen. Ich lese möglichst viel über Kameras und Fotografie, die meisten Sachen kapiere ich. In Zukunft wird auch noch ein Einsteigerkurs belegt.


Was möchtest du bevorzugt fotografieren?
Uff. Natur, Architektur, aber auch kleinere (weiter entfernte) Objekte/Lebewesen.


Auf welchen Medien sollen deine Bilder präsentiert werden?
Hauptsächlich Computer, auch wenn ich vorgestern mein erstes Bild habe drucken (90:60cm) lassen.


Wie wichtig ist WR (Weather Resistant), in welcher Umgebung wird die Kamera / das Objektiv hauptsächlich genutzt?
Hauptsächlich draußen, auch wenns mal kalt ist. Also WR gut, aber nicht zwangsläufig notwendig.


Spielt Größe und Gewicht eine Rolle, soll es möglichst Kompakt sein?
Nach 5 Jahren Bogenschießen sollte das Gewicht kein Problem sein, bin an armlastige Gewichte ja gewöhnt :D

Festbrennweite oder Zoomobjektiv?
Wie der Titel sagt: Zoom/Tele

Legst du Wert auf einen besonders leisen Autofokus?
Nicht wirklich - wäre zwar schön, aber kein Ausschlusskriterium.

Wie viel darf es kosten?
Hier wirds kompliziert. Mit meinen 17 Jahren (ich gehe noch auf das Gymnasium, 11.Klasse) habe ich nicht viel Geld in der Tasche. 0-200€ geht, darüber wirds kritisch.

Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage (ggf. auch manuelle Objektive)?
Manuell? Möglich, AF wird bevorzugt. Gebrauchtkauf kommt in Frage, ja.

Die K-50 mit dem kleinen Kit haben wir uns für 399€ geschnappt. Ich habe mit der Canon 700d mal einige Zeit (als ich bei einem Bekannten war) fotografiert. 1 Abend nur mit dem kleinen Kit, beim 2. Abend war auch ein Tele-Zoom (wie nennt man das jetz genau? :D) dabei, glaube das war das obligatorische 55-250mm oder so. Durch den Vergleich wurde mir erst deutlich, dass ich ein Tele-Zoom wahrscheinlich brauche. Ich fotografiere meistens draußen. Heute war ich zum Beispiel in Braunschweig auf dem Weihnachtsmarkt - wunderschönes altes Schild an einem Fachwerkhaus - mit unserer Knipse (Sony DSC RX100M2) konnte ich das Ding nicht "nah genug heranholen". Leider kein gutes Bild bekommen, denke mit nem Tele hätte es deutlich besser geklappt.
Das Hauptaugenmerk lege ich aufs Geld - denn ich habe nicht viel.
Es muss nicht unglaublich lichtstark sein; und >=200mm Brennweite dürften ausreichen.
Ich habe mir einige andere Threads angeguckt, fühle mich aber nicht sicher (anderes Budget usw.). Deshalb würde ich mich hier gerne beraten lassen :)
Grüße aus dem Münsterland


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Günstiges Tele für die K-50
BeitragVerfasst: So 7. Dez 2014, 05:23 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:32
Beiträge: 9029
Wohnort: St. Blasien
Hallo und erst mal Herzlich Willkommen.

/Proxy/ hat geschrieben:
Ich habe mir einige andere Threads angeguckt, fühle mich aber nicht sicher (anderes Budget usw.)

Die anderen Threads passen schon. Auch bei deinem Budget sind es die gleichen Verdächtigten.

Die beiden Sigmas 70-300 DG OS oder das 70-300 DG APO
Gebraucht kommt das Pentax DA 55-300 (ohne WR) noch in Frage.
Bei den 3 Objektiven kannst du nichts falsch machen.

Das DA 50-200 ist nicht so gut. Hier wäre mMn nur das DA 50-200 WR interessant um draussen bei schlechtem Wetter rumzusauen.
Ich habe das normale 50-200 und es kommt von der Bildqualität nicht an mein Sigma 70-300 APO ran.

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.
– Detlev Motz –


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Günstiges Tele für die K-50
BeitragVerfasst: So 7. Dez 2014, 11:21 
Offline

Registriert: Fr 8. Aug 2014, 18:23
Beiträge: 8
Danke für die Antwort.
Wie sind denn eure Erfahrungen beim Gebrauchtkauf? Würde da ein bisschen Eindrücke sammeln bevor ich etwas gebraucht bestelle, hatte auch schon an das manuelle A-50mm (das uralte) gedacht, dass würde man ja auch nur gebraucht bekommen.
Ich guck mir die Kandidaten mal genau an ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Günstiges Tele für die K-50
BeitragVerfasst: So 7. Dez 2014, 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 20:09
Beiträge: 4762
Wohnort: Erding
Sigma 50-200 OS. Neu für 89 Euro bei eBay. Kann ich empfehlen.

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Günstiges Tele für die K-50
BeitragVerfasst: So 7. Dez 2014, 11:45 
Offline

Registriert: Fr 8. Aug 2014, 18:23
Beiträge: 8
Gibt es einen deutlichen Unterschied (in der Bildqualität) zwischen dem Sigma 50-200 OS und dem Sigma 70-300 DG OS?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Günstiges Tele für die K-50
BeitragVerfasst: So 7. Dez 2014, 14:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 22. Jan 2014, 09:04
Beiträge: 2701
Wohnort: Dortmund
Hi,

ich hatte das 70-300 DG OS mal, jetzt habe ich nur noch das ohne OS. Das 50-200 OS HSM habe ich noch. Die 70-300er sind mir subjektiv vom Bildeindruck blasser. Ggf. liegt das aber nur daran, dass sie "mehr Licht" brauchen, um gut zu funktionieren. Das 50-200 ist hier unempfindlicher.

Viele Grüße

Lutz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Günstiges Tele für die K-50
BeitragVerfasst: So 7. Dez 2014, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Nov 2014, 17:22
Beiträge: 1384
Wohnort: Magdeburg
Also ich hab jetzt auch das kleine Kit und dazu das Sigma 70-300 DG OS. Jenes nach einem Tipp hier aus dem Forum neu für 160 €. Nach den paar Testbilderchen, die ich bis jetzt machen konnte, ist es für meine Begriffe (auch als Einsteiger in die digitale Spiegelreflexfotografie) schön scharf. Farben konnte ich bis auf einpaar Makroaufnahmen mit zusätzlicher Nahlinse noch nicht testen - es gab hier noch keine Sonne, seit ich die Kamera habe...

_________________
Viele Grüße,
Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Günstiges Tele für die K-50
BeitragVerfasst: So 14. Dez 2014, 18:25 
Offline

Registriert: Fr 24. Jan 2014, 13:01
Beiträge: 956
Wohnort: Velbert
Moin Proxy und herzlich willkommen,
Ich habe ein gebrauchtes 70-300 APO erworben. Lag so um 80€. Qualität zufriedenstellend. :yessad:
Ich wusste nicht in welche Richtung es mit mir geht; Festbrennweiten oder eben Zoom und ich habe für mich festgestellt das ich lieber mit Zoom Objektiven ablichte. Das FA50/1,4 war nur ein Zufalls-Gebrauchtkauf aber es beeindruckt schon ungemein. Nichtsdestotrotz waren die letzten 3 Anschaffungen wieder Zoomlinsen allerdings DA*.. Ich wollte einfach mehr Lichtstärke.
Wenn ich die Wahl hätte zwischen 50-200 und 50-300, würde ich zum letzteren tendieren. Laut diversen Beiträgen soll das längere auch etwas besser sein. Was WR anbetrifft habe ich mit dem 18-135 WR angefangen und es beruhigt schon ungemein wenn es mal überraschend tröpfelt. Denke daran, mit WR fotografierst Du noch wenn die meisten Canon und Nikon eingepackt sind! :mrgreen:
Wenn möglich, teste die Objektive an Deinem Body.


Gruß,
lonee
PS: Und hüte Dich vor dem "habenwillLinsenkaufsyndrom! :-)

_________________
Gruß,
lonee

Diverses Pentax "Geraffel".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Günstiges Tele für die K-50
BeitragVerfasst: Do 25. Dez 2014, 15:28 
Offline

Registriert: Fr 8. Aug 2014, 18:23
Beiträge: 8
Gestern habe ich meine K-50 dann auch bekommen - habe mich echt gefreut, als ich das Paket geöffnet habe. Zu meiner Überraschung war in einem anderem Paket das Sigma AF 70-300mm 4.0-5.6 DG Makro - ich hatte nicht die leiseste Ahnung, dass ich das zusätzlich bekomme. Die Bildqualität soll ja kaum schlechter sein als die des größeren Bruders (APO). Bin dementsprechend glücklich, Fotos werden in anderen Threads folgen.
Danke an alle, die mich beraten haben. Frohe Weihnachten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Günstiges Tele für die K-50
BeitragVerfasst: Sa 27. Dez 2014, 16:21 
Offline

Registriert: Fr 24. Jan 2014, 13:01
Beiträge: 956
Wohnort: Velbert
Glückwunsch! Und besseres Wetter für die ersten Bilder!

Gruß,
lonee

_________________
Gruß,
lonee

Diverses Pentax "Geraffel".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schneider-Kreuznach Tele-Xenar electric 135mm / F3.5 - LC*
Forum: Lens Clubs
Autor: Asahi-Samurai
Antworten: 0
Das erste mal ....mit einem Tele
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Diox
Antworten: 19

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz