Aktuelle Zeit: Fr 4. Dez 2020, 21:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 14. Apr 2020, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 15:46
Beiträge: 9989
Wohnort: Em Ländle...
Moin,

für die Tropfenfotografie kaufe ich mir jetzt noch zwei Blitze. Damit ich keine Probleme mit Doppelbelichtungen bekomme, brauche ich dazu ordentliche und immer einigermassen gleich volle Akkus.
Von Eneloop gibts ja zig verschiedene, habt ihr mir da vielleicht einen Tipp?
Und ich brauche auch ein ordentliches Ladegerät dazu, wenn es geht sollten wenigstens 8 Akkus reinpassen, gerne auch 16 (wenn man zum Laden nicht alle Slots gleichzeitig füllen muss).

Bitte keine direkten Verkaufslinks posten, die genauen Produktbezeichnungen sollten mir zum googeln reichen.
Vielen Dank schon mal!

_________________
Viele Grüße

Jupp


--> ganz frisch verschlankt und recht aktuell. ;)

Pixiac, AndiKausG, chemnitzer und Jupp sind die


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Apr 2020, 15:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jun 2012, 17:25
Beiträge: 3092
Wohnort: Freiburg im Breisgau
Servus Jupp,
Ich nutze seit ner Ewigkeit die weissen Eneloops mit der blauen Aufschrift. Die sind bisher top, auch in Blitzen.
Mein Ladegerät ist von Ansmann, aber da gehen nur vier rein (Powerline 4). Aber es gibt auch größere für acht. Für 16 Akkus gleichzeitig hab ich auch von anderen Herstellern keine gesehen.
Die Ansmann Dinger haben den Vorteil, daß man die Akkus auch gezielt entladen, refreshen und checken kann. Für jeden Kanal getrennt. Ist aber teurer als die Mistdinger von der Tanke...


Mit freundlichen Grüßen,
Gerd.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Apr 2020, 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 14:29
Beiträge: 414
Wohnort: Coesfeld
splash_fr hat geschrieben:
Servus Jupp,
Ich nutze seit ner Ewigkeit die weissen Eneloops mit der blauen Aufschrift. Die sind bisher top, auch in Blitzen.
Mein Ladegerät ist von Ansmann, aber da gehen nur vier rein (Powerline 4). Aber es gibt auch größere für acht. Für 16 Akkus gleichzeitig hab ich auch von anderen Herstellern keine gesehen.
Die Ansmann Dinger haben den Vorteil, daß man die Akkus auch gezielt entladen, refreshen und checken kann. Für jeden Kanal getrennt. Ist aber teurer als die Mistdinger von der Tanke


Damit es eigentlich alles gesagt, die Eneloops, ob weiss oder schwarz, sind top. Zu guten Akkus gehört aber auch immer ein gutes Ladegerät, welches vor allem auch anzeigt, ob die Akkus alle noch in Ordnung sind. Wenn in einem Satz Akkus einer kaputt ist, funktioniert das ganze Set nicht mehr zuverlässig.

_________________
das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
www.alois-lammering.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Apr 2020, 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 15:46
Beiträge: 9989
Wohnort: Em Ländle...
Super, werde mich mal danach umsehen.
Vielen Dank euch beiden!

_________________
Viele Grüße

Jupp


--> ganz frisch verschlankt und recht aktuell. ;)

Pixiac, AndiKausG, chemnitzer und Jupp sind die


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Apr 2020, 16:18 
Online
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 11:13
Beiträge: 10630
Mein Ladegerät, dass schon einige Jahre klaglos seinen Dienst tut und auch unterschiedlich aufgeladene Akkus schonend auflädt wurde mir damals im blauen Forum empfohlen - es kann alles mölgliche, fasst aber nur 4 Akkus. Dafür war es damals recht preiswert:
Bild

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Apr 2020, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 13:33
Beiträge: 2257
8 Akkus: EBL Batterieladegerät mit 8
16 Akkus: PALO 16 Schacht Smart-Ladegerät

Ich habe einen 8-er, sowie einen 4-er von Panasonic mit kleinem LCD-Display. Persönlich würde ich zwei 8-er einem 16-er vorziehen. Die 16-er sind einfach zu breit.

Meine persönliche Erfahrung mit Eneloops beim Blitzen: Blitz läd sehr schnell nach... und das verleitet zu einer schnellen Blitzfolge. Dann ist es bei mir so, dass die Blitzhelligkeit stark schwankt, wenn die Akkus eines Blitzes unter etwa 40% Kapazität sind. Bei Makrostacks ist das ne Katastrophe...

Besser funktioniert es, wenn ich den Akkus mehr Zeit gebe, auch wenn die Statuslampe des Blitzes schon Bereitschaft signalisiert...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Apr 2020, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 15:46
Beiträge: 9989
Wohnort: Em Ländle...
Vielen Dank auch euch beiden! :ja:
Die Blitzfolge sollte kein Problem sein, da ich sowieso immer wieder warten muss (will) bis
a) die Wasseroberfläche wieder ruhig ist und
b) Mein Tropfgerät wieder bereit ist.
Von daher sehe ich hier nicht so das Problem.

_________________
Viele Grüße

Jupp


--> ganz frisch verschlankt und recht aktuell. ;)

Pixiac, AndiKausG, chemnitzer und Jupp sind die


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Apr 2020, 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 12:31
Beiträge: 2678
Wohnort: Großraum Köln/Bonn
es gibt ja auch die Ikea-Eneloop (Lada)

Ich habe ein ähnliches digitales Ladegerät mit digital-Anzeige des Ladezustands (damals gekauft bei einer Aktion der Supermarktkette die in Nord und Süd unterteilt ist).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Apr 2020, 17:32 
Offline

Registriert: So 7. Dez 2014, 16:25
Beiträge: 126
Meine Empfehlung wären HR-3UTC AA Fujitu FDK Akkus , weil nach dem Verkauf von Sanyo an Panasonic die Eneloops nicht mehr in Japan produziert werden und seitdem nicht mehr so gut sein sollen. Fujitu hat damals wohl schon für Sanyo produziert und liefert aktuell noch diese Qualität.

Ein sehr gutes Ladegerät wäre das MEC AV4ms, was ich seit langem verwende. Leider nur für 4 Akkus, aber trotzdem meine Empfehlung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Apr 2020, 17:40 
Offline

Registriert: Di 18. Sep 2018, 14:40
Beiträge: 248
Eigentlich sind alle "vorgelandenen" Akkus von Markenherstellern brauchbar. Ich hatte bisher
- Eneloop (Sanyo)
- Ansmann
- Varta
- GP
und bin mit allen recht zufrieden. Und ja, der Geheimtipp sind tatsächlich die IKEA-Akkus, stehen den anderen in der Qualität nicht nach.

Am wenigsten zufrieden war ich eigentlich mit den Eneloops, weil diese höhere Ladeströme am wenigsten verkraftet haben. Die heutigen Eneloops sollen zwar z.B. mit C1 (also 2.000 mA) schnellladefähig sein, auf Dauer ist das aber für die Akkus eher ungesund. Bei meinem Ansmann Powerline 5 habe die Eneloops aus der 1. Generation mit 1.000 mA braune Köpfchen bekommen. Ich würde daher Ladegeräte mit niedrigeren Ladeströmen vorziehen. Das Laden dauert dann halt länger. Ich hatte mir zuletzt ein Varta zugelegt, das kann aber leider nur paarweise laden, würde ich nicht wieder kaufen.

Schau mal bei Conrad, die haben eine riesige Auswahl.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Original-Akku der K-3 II: Ladegerät blinkt(e) --> defekt?!
Forum: Technische Probleme
Autor: Dunkelmann
Antworten: 5
[Gelöst] K-30 und Pentax M 50mm f1.7
Forum: DSLR
Autor: eMeM
Antworten: 23
Ersatz für Irfan View auf Mac gesucht
Forum: Bildbearbeitung
Autor: Jörn
Antworten: 6
Fotorucksack/Fototasche gesucht
Forum: Zubehör
Autor: Helmut
Antworten: 15
Objektiv für Tischtennis gesucht
Forum: Kaufberatung
Autor: sascha1402
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz