Aktuelle Zeit: Do 21. Sep 2017, 17:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 11:28 
Offline

Registriert: Mi 13. Sep 2017, 10:41
Beiträge: 14
Hallo Ihr Profis,

sicherlich könnt Ihr mir helfen. Ich bin kurz davor, mir eine neue Pentax K 70 zu kaufen.
Ich bin Amateur aber nicht unerfahren in Sachen Fotografie. Hatte füher eine Exakte, dann eine Nikon, als letztes eine digitale Pentax. War allerdings schon ca. 8 bis 10 Jahre alt und habe diese an meinen Sohn verschenkt. Meine Motive: Urlaub, Portrait, Armbanduhren.

Hier die Frage an Euch:

a) Ist die Pentax K 70 empfehlenswert? Hat diese gravierende Mängel oder würdet Ihr sagen, dass man bei dieser als Amateur (unter Berücksichtigung des Preises) nichts falsch macht.

b) Ich suche ein passendes Objektiv. Ich stelle mir eine flexibles mit besserer Lichtstärke vor (den Makrobereich für meine oben erwähnten Uhrenfotos lass ich hier mal unberücksichtigt). Folgende Objektive habe ich ins Auge gefasst:

Sigma AF 1,8/18-35 DC HSM A Pentax K
Sigma AF 2,8-4,0/17-70 DC HSM C Pentax K
Sigma AF 2,8/17-50 EX DC HSM Pentax K
Tamron AF 2,8/17-50 SP XR Di II LD Pentax K

Welches Objektiv ist besser, unabhängig vom Preis und dem Telebereich. Mit welchem habt Ihr schon gearbeitet und habt gute oder schlechte Erfahrungen gemacht.
Habt Ihr noch weitere Vorschläge oder bietet Ihr eine K 70 oder ein entsprechendes Objektiv zufällig günstig an?

Tausend Dank an alle.

VG

Andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Okt 2012, 21:03
Beiträge: 1290
Wohnort: Tespe
Hallo Andreas,

von der K-70 liest man sehr viel positives, negatives hab ich bisher nicht wahrgenommen.
Persönlich kenne ich sie nicht. Aber ich denke, das man damit nichts falsch macht.

Von den genannten Objektiven hatte ich alle (zumindest kurz).
Die Schärfe bei dem Tamron fand ich super, leider hatte das einen Defekt und ist zurück gegangen.
Hier gibt es eine nicht unerhebliche Serienstreuung.

Das Sigma 17-50 fand ich solide, bin ich aber nie so richtig glücklich damit geworden.

Bei dem Sigma 17-70 ging es mir auch so.

Das Sigma 18-35 war klasse, ab Offenblende scharf. Ich hab es nur verkauft, weil es nicht vollformattauglich ist.
Die Fokusprobleme von denen man hin und wieder liest, sind bei mir so nicht aufgetreten.

_________________
Viele Grüße
Sascha

Wenn der Klügere immer nachgibt, geschieht nur das was die Dummen wollen!





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Sep 2013, 19:17
Beiträge: 846
Wohnort: Garlstorf am Walde
Hallo Andreas, willkommen im angenehmen Forum!
#1: mir ist noch nichts negatives über die K70 zu Ohren gekommen.
#2:Das Tammi gefällt mir, aber jeder hat andere Prios. Schau am besten in den entsprechenden Lens Club und mach dir selbst ein Bild.
Warum ist kein Pentax Objektiv in deiner Liste?
DA 16-50 F2,8 ED AL IF SDM
oder
DFA 24-70 F2,8 ED SDM WR

Stefan

:cap:

_________________
Zyniker: einer, der den Glauben an das Böse im Menschen noch nicht verloren hat.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2012, 02:18
Beiträge: 3524
Hallo Andreas, da stellst Du 2 sehr komplizierte Fragen.
a) Eine Pentax K-3 ist sicherlich die solidere Kamera, hat u.a. einen separaten Motor für die Blendensteuerung.
In der K-70 ist wohl eine magnetische Blendensteuerung verbaut, die in den Vorgängermodellen zu Ausfällen geführt hat. Meine K-30 funktioniert jedoch seit 2013 problemlos. Der Fehler kann, muss aber nicht auftreten.
b) Als Objektiv empfehle ich immer das HD-Pentax DA 2.8-4/20-40 mm Limited WR. Die Daten lesen sich zwar erstmal unspektakulär, Bildwiedergabe, Kontraste, Farbwiedergabe und wettergeschützte Metallfassung sind den Preis jedoch wert.
Bei den von Dir genannten Objektiven ist mit Exemplarstreuungen zu rechnen, so dass mal das eine, mal das andere Objektiv vorn liegen dürfte.
Wenn Objektiv und Kamera nicht zusammenpassen, hat man zudem bei Fremdobjektiven das Problem, welche Firma denn für die Feinabstimmung zuständig ist.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 13:54 
Offline

Registriert: Mo 9. Jan 2017, 15:40
Beiträge: 101
Zitat:
b) Als Objektiv empfehle ich immer das HD-Pentax DA 2.8-4/20-40 mm Limited WR. Die Daten lesen sich zwar erstmal unspektakulär, Bildwiedergabe, Kontraste, Farbwiedergabe und wettergeschützte Metallfassung sind den Preis jedoch wert.

Gerade bei Urlaub ist das WR nicht zu verachten. Wenn man schon eine WR Kamera hat.
Im Lens Club (gibt doch nur das WR, oder) gibt's genug Foto-Beispiele.

Der vorhandene Blitz der K70 im Vergleich zur K3II ist für Urlaub und Alltag nicht schlecht - auch wenn man ihn selten braucht, wenn, dann ist er dabei.
Bin von der K20D auf die K5 und jetzt auf die K70 gewechselt, an die K70 hab ich mich mit der Bedienung schneller gewöhnt als an die K5.... das Schulterdisplay fehlt, dafür ist das Display deutlich klarer als bei der K5.

Grüße,
joerg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 14:05 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:24
Beiträge: 2433
Wohnort: Emkendorf
Die genannten Objektive sind alle gut. Ich habe keines davon, aber in den Foren wird generell Gutes darüber berichtet. Von Serienstreuungen mit negativen Ausreißern mal abgesehen.

Aber warum kein Pentax Objektiv? Ein DA*16-50mm F/2.8 wäre hier zu nennen. Für den Fan für um die 28mm empfehle ich auch das HD Pentax DA20-40 F/2.8-4.0 Limited DC WR. Nicht ganz so lichtstark, dafür aber sehr leicht, aus Metall mit Entfernungsgravur, gegenlichtfest und mit starken Farben/Kontrasten.

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 14:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 11:25
Beiträge: 4234
Wohnort: zwischen Hi-H-PE
a_fischer hat geschrieben:
Hallo Ihr Profis...
a) Ist die Pentax K 70 empfehlenswert? Hat diese gravierende Mängel oder würdet Ihr sagen, dass man bei dieser als Amateur (unter Berücksichtigung des Preises) nichts falsch macht....


Hi, ich bin zwar kein Profi, sondern auch "nur" ein Amateur oder von mir aus auch Hobbyknipser, aber zumindest habe ich die K-70 und würde sie auf jeden Fall als "empfehlenswert" und "man macht mit ihr nichts falsch" bezeichnen. :thumbup:
Gravierende Mängel sind mir derzeit keine bekannt. :nono:
Zu den genannten Objektiven kann ich nix sagen, da ich die nicht kenne. Aber das schon angesprochene das HD-Pentax DA 2.8-4/20-40 mm Limited WR, kann ich ebenfalls empfehlen, sofern man mit dem "eingeschränkten" Brennweitenbereich auskommt. :ja: :thumbup:

_________________
Mit freundlichem Gruß
Matthias

...but you can call me Blue






Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 18:58 
Offline

Registriert: Sa 11. Okt 2014, 19:07
Beiträge: 202
Wohnort: Nähe Double-D Town
Ich habe eine K-70... über den Urlaub hat sie gehalten, nach dem sie kurz vor meinem Urlaub im Alter von ca. 6 Wochen mit vermutlich defekter Blendensteuerung getauscht wurde. Den defekt hatte sie vermutlich von Anfang an. Bringt einem trotzdem ins Grübeln, ob das die richtige Anschaffung war.

Wenn du wert auf einen schnellen AF legst, dann ist das Tammi sicher nicht die beste Wahl...

_________________
Pentax K-70;
Pentax K-500 mit defekter Blendensteuerung;
SMC Pentax DA L 18-55mm 1:3,5-5,6;
SMC Pentax DA 18-135mm 1:3,5-5,6 ED AL (IF) DC WR;
SMC Pentax DA 50mm 1:1,8;
Tamron AF70-300mm F/4-5,6 Di LD Macro
Sigma 10-20mm 1:4-5,6 EX DC HSM


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 4642
Wohnort: Meckesheim
dann mal willkommen bei den Pentaxians :cap: :cap: zur K70 und den Objektiven kann ich leider nichts beitragen
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 22:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 2662
Herzlich willkommen.

Ich würde Dir das 16-85 empfehlen, es ist vielleicht nicht so lichtstark, aber rundum ein sehr gelungenes Objektiv. Ein sehr guter Allrounder und deutlich schneller als die von Dir gelisteten Objektive. 50mm Zoomende wären mir zu kurz. Zusätzlich das sehr günstige 50mm 1.8. Dann hast Du ein wunderbares Startpacket. Ich habe den Vorläufer der K-70 (die K-S2). Mit der Kameraklasse machst Du nichts falsch.

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Urlaub mit der Neuen
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Hiro Protagonist
Antworten: 7
K70, Fragen zur Fokusierung
Forum: DSLR
Autor: a_fischer
Antworten: 4
Erste Fotoversuche, viele Fragen und Kritik erwünscht
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Jochen 47
Antworten: 42
K3II Fragen
Forum: DSLR
Autor: Deepflights
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum