Aktuelle Zeit: So 1. Aug 2021, 03:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 1. Aug 2019, 21:27 
Offline

Registriert: Di 11. Dez 2018, 15:54
Beiträge: 33
Wohnort: Düsseldorf
Beim Kauf meiner K-50 habe ich einen günstigen M42-Adapter erworben.

Bauweise wie dieser hier:
https://static.bhphoto.com/images/image ... 398913.jpg

Vorgestern habe ich ein Takumar Objektiv angeschlossen und einige Probleme festgestellt. Ich kann nicht auf unendlich fokussieren und das Objektiv lässt sich nicht wo weit einschrauben dass der Anzeigebereich für Fokus und Blende sich oben befindet.

Nach Recherche im Internet habe ich herausgefunden dass diese Bauweise die Ursache ist. Der äußere Teil des Adapters liegt vor dem Bajonett der Kamera und erhöht den Abstand von Objektiv und Gewinde.

Man braucht wohl einen Adapter, der innerhalb des K-Bajonetts eingelegt wird und das Objektiv direkt an das Bajonett anliegen kann.

Jetzt möchte ich mir einen neuen Adapter zulegen mit dem ich auch richtig fokussieren kann. Jedoch weder den sehr teuren Original-Adapter von Pentax, noch ein Billigteil das evtl. in der Kamera verhakt.

Hat jemand eine Empfehlung?

Im Idealfall kann ich den Adapter so montieren dass ich ihn mit dem Objektiv gemeinsam herausnehmen kann. Geht das?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 1. Aug 2019, 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Jun 2013, 20:16
Beiträge: 4106
Wohnort: Mecklenburg
Moin,
21,00€ sind doch nicht teuer für das Original. Kaufe dir das Original und Du hast keine Probleme mehr. :ja:

_________________
LG aus Meckpomm
Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 1. Aug 2019, 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:28
Beiträge: 4569
Wohnort: im schönen Wetter
also.. eingentlich halt wirklich nur den org. Pentaxadapter.. aber...wenn es der definitiv nicht sein soll. es gibt oder gab einen von Quenox, der sich auch direkt ins Bajonett reinsetzt..und auch ohne Gefummel oder Hilfsmittel wieder raus geht.

quenoX M42-PENTAX ist die Bezeichnung

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 1. Aug 2019, 22:23 
Offline

Registriert: Di 11. Dez 2018, 15:54
Beiträge: 33
Wohnort: Düsseldorf
Ralf66 hat geschrieben:
Moin,
21,00€ sind doch nicht teuer für das Original. Kaufe dir das Original und Du hast keine Probleme mehr. :ja:


Danke für den Tip. Den Preis für den Adapter von Pentax habe ich bei einem Fachgeschäft ermittelt, 49,00€
Beim großen Online Versandhändler steht der für 21,32€ zzgl. Versand drin.

Denke mal den bestelle ich. Ist es möglich dass ich den Adapter so an das Objektiv befestigen kann (z.B. fest anschrauben) dass er fest am Objektiv bleibt?
Würde mir den Objektivwechsel vereinfachen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 1. Aug 2019, 23:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:28
Beiträge: 4569
Wohnort: im schönen Wetter
pphoto hat geschrieben:
Ralf66 hat geschrieben:
Moin,
21,00€ sind doch nicht teuer für das Original. Kaufe dir das Original und Du hast keine Probleme mehr. :ja:


Danke für den Tip. Den Preis für den Adapter von Pentax habe ich bei einem Fachgeschäft ermittelt, 49,00€
Beim großen Online Versandhändler steht der für 21,32€ zzgl. Versand drin.

Denke mal den bestelle ich. Ist es möglich dass ich den Adapter so an das Objektiv befestigen kann (z.B. fest anschrauben) dass er fest am Objektiv bleibt?
Würde mir den Objektivwechsel vereinfachen.


Nein, der Ansatz ist genau anders herum. Du legst den Adapter ins Bajonett der Kamera. und fertig.. dann schraubst dein M42 Objekitv rein und fertig.
Da hakelt schlicht gar nix.

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2019, 07:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Apr 2019, 19:40
Beiträge: 92
Der Adapter wird ins Bajonett eingelegt und gedreht, bis die Feder einrastet, dadurch ist er gegen herausdrehen gesichert und verbleibt in der Kamera. Objektive können dann wie bei einer M42 Kamera ein- und aus geschraubt werden.
Zur Entnahme des Adapters erst das Objektiv abnehmen, dann die Feder lösen, Adapter drehen und herausnehmen.
Wenn das zu umständlich ist, kann man die Sicherungsfeder auch abschrauben, zumindest bei meinem org Pentax Adapter aus den 70ern geht das. Beim abnehmen des Objektivs verbleibt der Adapter dann am Objektiv. Auf diese Art hatte ich mal ein 400mm Tele adaptiert. Man muß aber höllisch aufpassen, daß man nicht unbeabsichtigt das Objektiv auf der Kamera verdreht und es herausfällt. Für kurze Einsätze geht das, als Notbehelf, aber richtig zweckmäßig ist es nicht.

_________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2019, 13:40 
Offline

Registriert: Di 1. Nov 2016, 22:07
Beiträge: 163
Hallo,

ich hab mir auch den original Adapter gekauft.
Der funtioniert tadellos. Bei der geringen Einsparung gegenüber einem Plagiat sehe ich nicht den geringsten Grund "fremd zu gehen" und sich hinterher evtl. zu ärgern.
Die Feder hab ich icht ausgebaut. Ist zwar ein wenig ein gefummel den Adapter aus der Kamera zu bekommen, dafür sitzt das Objektiv aber richtig.

LG Rudi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2019, 20:14 
Offline

Registriert: Mo 14. Okt 2013, 18:12
Beiträge: 233
Nur original ist legal, hier stinmts wirklich.

Die von Chinon bzw. Revue sind aber auch okay.

_________________
Meine Takumare:
3,5/28mm, 3,5/35mm, 1,4/50mm, 1,8/55mm, Macro 4,0/50mm, 3,5/135mm

dazu ne K10D und K-X


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 3. Aug 2019, 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Aug 2015, 16:47
Beiträge: 2268
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid
Wenn du das Objektiv und den Adapter ohne Feder fixieren willst (und dich traust :ugly: ) kannst du auch ein Loch (ca. 2,3 mm) an der Stelle ins Objektiv bohren an der der Sicherungsstift des Bajonetts sitzt.
Ist halt ein gewisses Risiko, dass Späne ins Objektiv fallen (oder du demontierst die Abdeckung des Objektivs), ich hab‘s aber schon gemacht und es funzt :hurra:

Wie gesagt, eigenes Risiko :ka:

_________________
Liebe Grüße Uwe

###################################
Jazz is not dead, it just smells funny 8-)
Frank Zappa
###################################
www.tappenbeck-net.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 4. Aug 2019, 11:34 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 14:25
Beiträge: 803
Der Original 30120 Pentax Adapter ist sicherlich der beste von der Fertigungsqualität.

Da ich aber kein M42 Objektiv dauernd auf dem Body habe, habe ich mir auch schon die billigeren Adapter
wie Revuenon, ältere Hama und Quenox geholt, die sehr anständig gefertigt sind. Die Feder immer entfernt,
denn die Pfriemelei selbst mit dem Originaladapter geht mir auf den Nerv.

Ich habe sie sehr stark auf dem M42 Objektiv angezogen. Wenn man die Feder löst, hat man ja deren Schräubchen.
Hat man den Adapter auf dem M42 Objektiv fest angezogen, kann dieses Schräubchen nun als zusätzliche Fixierung diesen, bisher ging mir so kein Gewinde kaputt.

Allerdings ist die Bohrung des 2,3 mm Lochs im Objektiv perfekt. Idealerweise mit einer Ständerbohrmaschine, drumrum alles gut abgeklebt, zusätzlich hält jemand einen Staubsaugerschlauch nahe an das Bohrgeschehen.
Damit ist das Risiko minimiert

Will man sie verkaufen: Ein Pentax-User ist eher dankbar für einen perfekten Umbau.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Adapter auf Nikon Objektive
Forum: Technische Probleme
Autor: Zornnatter
Antworten: 3
Probleme mit Pentax M42-Adapter
Forum: Zubehör
Autor: Wolly123
Antworten: 8
M42 Adapter
Forum: Kaufberatung
Autor: chemnitzer
Antworten: 16
Adapter für Pentax K100D
Forum: Technische Probleme
Autor: Tabasco
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz