Aktuelle Zeit: Mo 6. Feb 2023, 00:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bald K1 III mit K3 III Technik?
BeitragVerfasst: Do 19. Aug 2021, 13:17 
Offline

Registriert: Sa 17. Mär 2018, 15:23
Beiträge: 182
Wohnort: Rostock
Da ich praktisch nur Landschaften fotografiere, und dann meistens im Wald oder an der See bin, wäre eine Kamera mit größerem Sensor als APS-C schon attraktiv. Andererseits: die Kosten inkl. Objektive... und dann bin ich mit meiner K70 eigentlich noch absolut zufrieden.
Deshalb habe ich mir folgende wirre Idee gesponnen und wüsste gern, was Ihr davon haltet?
Die K3 Mark III hat ja eine Reihe an Neuerungen inkl. neuer Sensortechnik, stark verbessertem AF, Touchscreen, Joystick, bessere Videoqualität, mehr FPS usw.. Also wirklich kein Facelift, sondern die Einführung einer neuen Generation.
Haltet Ihr es für realistisch, darauf zu spekulieren, dass Ricoh als nächstes sich vielleicht die kaum veränderte K1 II vornimmt und auf denselben Stand wie die K3 III bringt? Dann wäre nämlich meine Strategie: ich nutze weiter meine schöne K70, entwickle mich, und in 3 bis 5 Jahren kommt dann die K1 III auf den Markt, und da könnte ich mich dann nicht mehr beherrschen. Beide Spitzenmodelle als technologisches Leuchtturmprojekt halte ich für eine denkbare Strategie. Wie seht Ihr das? Bin gespannt auf Eure Visionen.

LG
Daniel

_________________
Pentax K-70, Objektive DA 16-85mm HD WR, DA 55-300mm HD WR, Samyang 10mm f/2.2, Samyang 16mm, f/2.0


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bald K1 III mit K3 III Technik?
BeitragVerfasst: Do 19. Aug 2021, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Jan 2018, 13:26
Beiträge: 1471
Wohnort: THE LÄND
Nach meiner Meinung wäre Pentax gut beraten, die aktuellen Entwicklungsergebnisse der K-3, insbesondere AF, so schnell wie möglich auf die K-1 zu übertragen. Wenn sie zu lange warten, ist auch das wieder angestaubt, und sie können wieder Geld reinstecken. Zumal der Stand der K-3 nur innerhalb der Pentax-Welt einen Sprung darstellt, außerhalb ist es nur das, was die Konkurrenz schon seit einiger Zeit hat. Pentax könnte also mit ein paar Jahren Verzögerung quasi die Nikon D-850 nachbauen, die einen sehr schnellen AF hat. Für einen Sensor mit deutlich mehr MP braucht man auch die passenden Objektive, da sehe ich nur die DFA*-50 und -85. Mit den anderen kann man vermutlich gerade mal den 36MP-Sensor ausnutzen, wenn überhaupt.

Außerdem brennt bei Pentax das Mittelformat-System an. Hier hat Fuji massiv investiert, und weil sie erst seit wenigen Jahren dabei sind, haben sie nur neue Objektive, die alle bis 100MP gerechnet sind. Da hat Pentax nix, es wäre eine Totalerneuerung des kompletten Systems fällig. Das ist ziemlich viel für eine so kleine Firma, die Pentax inzwischen ist. Hoffentlich geben sie nichts auf.

MfG Nuftur

_________________
“The single most important component of a camera is the twelve inches behind it.”
Ansel Adams


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald K1 III mit K3 III Technik?
BeitragVerfasst: Do 19. Aug 2021, 14:02 
Offline

Registriert: Mo 7. Sep 2020, 09:56
Beiträge: 666
Na ja, ganz so schrecklich sehe ich das nicht.
Wenn ich sehe was auf Pentaxforums für schöne Bildchen gezeigt werden, die mit "alten Gurkengläsern"
gemacht wurden.

Außerdem gibt es noch die 3 Zooms und das FA31 ist auch nicht schlecht.
Zudem sollte man sich überlegen ob wirklich alle Objektive Super sein müssen,
oder ob man sein Geld nicht doch lieber in die Nutzung (sprich Wochenendfahrten, Urlaub, vielleicht auch anderes Zubehör) steckt.

Da das ganze dann je nach Anspruch einem Systemwechsel gleichkommt,
kann man sich auch bei anderen Marken umsehen, was es da so gibt.

Gruß
Oli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald K1 III mit K3 III Technik?
BeitragVerfasst: Do 19. Aug 2021, 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Nov 2018, 20:57
Beiträge: 4659
Wohnort: Eutin
Hallo Daniel,

darüber lässt sich trefflich spekulieren & diskutieren. Wenn ich bei "wünsch-Dir-was" wäre, würde ich sofort die Annehmlichkeiten der K3 III in der K1 sehen wollen.
Aber: Die Vorteile der K3 III gegenüber der K1 zeigen sich insbesondere in dynamischen Aufnahmesituationen (schneller & fein verstellbarer AF, hohe Serienbildrate, intuitiv verstellbarer Fokuspunkt), also bei Wildlife, Sport & Co. Da braucht's nicht wirklich eine Vollformatkamera, also auch keine K1. Anders ausgedrückt: Auf 'nem Stativ aufgeschraubt (Landschaft, Architektur, Studio) ist die Leistung des AF bestenfalls zweitrangig, da macht auch die K1 einen super Job. Vielleicht sollte Pentax, anstatt die K1 zu pimpen, lieber gleich die Lücke im Mittelformat schließen :kopfkratz: Das wäre konsequent.

...und für Video würde ich weder K3 III, noch K1x empfehlen; ist nicht deren Kernkompetenz :nono:

Liebe Grüße
Rainer

_________________
Die Optimisten glauben, wir leben in der besten aller denkbaren Welten.
Die Pessimisten glauben, das stimmt.



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald K1 III mit K3 III Technik?
BeitragVerfasst: Do 19. Aug 2021, 14:47 
Offline

Registriert: Sa 17. Mär 2018, 15:23
Beiträge: 182
Wohnort: Rostock
Hmm, Mittelformat: stimmt, das wäre natürlich noch echt Neuland mit (noch) wenig Konkurrenz. Aber das wäre dann bei weitem über meinem Budget, zumindest, wenn ich sehe, was die 645 als Digitalmodell kostet.
Bei anderen Herstellern käme mir spontan die Z7 von Nikon in den Sinn, denn die gibt´s gebraucht für vergleichsweise wenig Geld, seit die Z7 Mk.2 draußen ist. Aber eigentlich habe ich Pentax als Marke schon liebgewonnen. Die haben sowas grundsolides, detailverliebtes an sich, das mir gefällt, und die K70 ist hinsichtlich Ausstattung, Bildqualität im Verhältnis zum Preis kaum zu toppen. Videos mach ich ohnehin nicht damit, das ist mir also egal.
LG
Daniel

_________________
Pentax K-70, Objektive DA 16-85mm HD WR, DA 55-300mm HD WR, Samyang 10mm f/2.2, Samyang 16mm, f/2.0


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald K1 III mit K3 III Technik?
BeitragVerfasst: Do 19. Aug 2021, 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 15:38
Beiträge: 2032
lichtbildmacher hat geschrieben:
Da ich praktisch nur Landschaften fotografiere, und dann meistens im Wald oder an der See bin, wäre eine Kamera mit größerem Sensor als APS-C schon attraktiv. Andererseits: die Kosten inkl. Objektive... und dann bin ich mit meiner K70 eigentlich noch absolut zufrieden.


Hallo, für Landschaft wäre schon eine Pentax K-1 (ohne II) vollkommen ausreichend. Gibt's in Deinem Objektivbestand keine vollformattauglichen?
Etwas abgeblendet können auch ältere Objektive brauchbar sein, wobei die DFA* natürlich was besonderes sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald K1 III mit K3 III Technik?
BeitragVerfasst: Do 19. Aug 2021, 14:58 
Offline

Registriert: Di 18. Sep 2018, 14:40
Beiträge: 519
Wohnort: Nähe Legoland
Bald "... in 3 bis 5 Jahren ..." , wenn das nicht der Pentax-Realität entspräche wäre jetzt der hier dran: :rofl: .

Wenn Ricoh die bisherige Entwicklungsstrategie beibehält, wäre m.E. als nächstes die K-80 mit der Technik der K-3II/K-P zu erwarten.
Allerdings wäre diese Kamera sehr nahe an der K-3 III dran, eine Weiterentwicklung der K-1 ist daher auch nicht auszuschliessen.

Das Ricoh noch im Mittelformat investiert glaube ich nicht. Die 645Z ist zu nahe an den aktuellen VF dran und zu weit vom aktuellen Mittelformat weg. Eher kommt eine 50 MP K-1.

EDIT: Wieso man für Landschaftsfotografie die K-1 braucht, wenn man die K-70 hat, erschließt sich mir übrigens nicht. Da bringen (falls nicht vorhanden) gute Objektive und ein Kurs über RAW-Bearbeitung bei einem Landschaftsfotografen m.E. mehr.


Zuletzt geändert von Papa_Joerg am Do 19. Aug 2021, 15:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald K1 III mit K3 III Technik?
BeitragVerfasst: Do 19. Aug 2021, 15:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 12:31
Beiträge: 3312
Wohnort: Großraum Köln/Bonn
wenn dann aber nur mit dem K-1 Klappdisplay ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald K1 III mit K3 III Technik?
BeitragVerfasst: Do 19. Aug 2021, 15:05 
Offline

Registriert: Sa 17. Mär 2018, 15:23
Beiträge: 182
Wohnort: Rostock
Wickie hat geschrieben:
lichtbildmacher hat geschrieben:
Da ich praktisch nur Landschaften fotografiere, und dann meistens im Wald oder an der See bin, wäre eine Kamera mit größerem Sensor als APS-C schon attraktiv. Andererseits: die Kosten inkl. Objektive... und dann bin ich mit meiner K70 eigentlich noch absolut zufrieden.


Hallo, für Landschaft wäre schon eine Pentax K-1 (ohne II) vollkommen ausreichend. Gibt's in Deinem Objektivbestand keine vollformattauglichen?
Etwas abgeblendet können auch ältere Objektive brauchbar sein, wobei die DFA* natürlich was besonderes sind.


Doch, doch, ich hab schon zumindest drei Linsen, die für Kleinbild gerechnet sind, aber die sind natürlich nicht gerade neu. Dennoch ein Anfang wäre damit möglich. Aber wenn, dann würde ich mir auf jeden Fall auch 2 passende Objektive besorgen, sonst ist das eine halb-gare Sache, finde ich.

Grüß
Daniel

_________________
Pentax K-70, Objektive DA 16-85mm HD WR, DA 55-300mm HD WR, Samyang 10mm f/2.2, Samyang 16mm, f/2.0


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bald K1 III mit K3 III Technik?
BeitragVerfasst: Do 19. Aug 2021, 15:10 
Offline

Registriert: Sa 17. Mär 2018, 15:23
Beiträge: 182
Wohnort: Rostock
Papa_Joerg hat geschrieben:
Bald "... in 3 bis 5 Jahren ..." , wenn das nicht der Pentax-Realität entspräche wäre jetzt der hier dran: :rofl: .

Wenn Ricoh die bisherige Entwicklungsstrategie beibehält, wäre m.E. als nächstes die K-80 mit der Technik der K-3II/K-P zu erwarten.
Allerdings wäre diese Kamera sehr nahe an der K-3 III dran, eine Weiterentwicklung der K-1 ist daher auch nicht auszuschliessen.

Das Ricoh noch im Mittelformat investiert glaube ich nicht. Die 645Z ist zu nahe an den aktuellen VF dran und zu weit vom aktuellen Mittelformat weg. Eher kommt eine 50 MP K-1.

EDIT: Wieso man für Landschaftsfotografie die K-1 braucht, wenn man die K-70 hat, erschließt sich mir übrigens nicht. Da bringen (falls nicht vorhanden) gute Objektive und ein Kurs über RAW-Bearbeitung bei einem Landschaftsfotografen m.E. mehr.


Also die Entwicklungszeit habe ich schon als realistisch erachtet. Ist schließlich kein Gigant wie Sony.
Die K1 bietet z.B. ein besserere Rauschverhalten, hat mehr lowlight Reserven und man hat für das Beschneiden ein bisschen mehr Reserve. Astrotracer mit integriertem GPS-Modul ist auch noch eine feine Sache.

_________________
Pentax K-70, Objektive DA 16-85mm HD WR, DA 55-300mm HD WR, Samyang 10mm f/2.2, Samyang 16mm, f/2.0


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Es ist wohl bald wieder so weit..
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: angus
Antworten: 21
Technik/ Einstellungen: Serienbilder K30
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Blisa
Antworten: 39
Pentax bald spiegellos in KB und apsc!
Forum: Spiegellose Systemkameras
Autor: Juhwie
Antworten: 4
Bald ist Ostern
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: m@rmor
Antworten: 7
Das Schauspiel ist bald wieder vorbei...
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: klabö
Antworten: 13

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz