Aktuelle Zeit: Di 28. Mai 2024, 04:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie AW ist AW wie WR ist WR?
BeitragVerfasst: Di 27. Feb 2024, 19:04 
Offline

Registriert: Do 2. Mär 2023, 10:59
Beiträge: 163
Ich habe gerade mal wieder bei einem bekannten Anbieter von Gebrauchtequipment gestöbert und bin da über einen Zustand gestolpert der mir doch das eine oder andere Fragezeichen auf die Stirn drückt

Es geht um die Kategorisierung AW und WR bei den Pentax Objetkiven.
Mein Hauptgrund für Pentax war ja eigentlich das ich sie nicht wie eine Zuckerstange vor jeglicher erhöhter Luftfeuchtigkeit verstecken muss.

Wir haben Objektive ohne Kategorisierung vielleicht die beste Wahl für einen Regenspaziergang, wir haben Objektive der Kategorie WR, man sollte vielleicht nicht in einer Tour im Regen den Tubus beim Zoom ein- und ausfahren, und wir haben Objektive der Kategorie AW, die sollten eigentlich auch mal ein paar Regentropfen abkönnen.

Wie um Himmelswillen schaffen es Leute Feuchtigkeit in die AW-Objektive zu bekommen (ich unterstelle mal sie waren nicht wie Hans Hass Freewater-Diving ohne Gehäuse)

Bei einem Zoom mit verstellbarem Tubus kann ich es ja noch begrenzt nachvollziehen (aber da würde ich bei AW doch eine signifikant bessere Abdichtung als bei WR erwarten). Aber wie um Himmelswillen passiert so etwas bei einem AW-kategorisierten Prime?

Hat man überhaupt die Chance solch einen Kollegen wieder trockenzulegen?

Feuchtigkeit ist der Elektronik Feind, Zoom Motor, Blendenbetätigung (wenn kein Blendenring mehr vorhanden), wie lange halten die Objektive heute überhaupt noch im Vergleich zu den guten alten Zeiten wo die Objektive noch an die Urenkel vererbt werden konnten?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie AW ist AW wie WR ist WR?
BeitragVerfasst: Di 27. Feb 2024, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2012, 16:21
Beiträge: 391
Wasser im Objektiv? Wo hast du das den gesehen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie AW ist AW wie WR ist WR?
BeitragVerfasst: Di 27. Feb 2024, 19:34 
Offline

Registriert: So 23. Apr 2017, 15:56
Beiträge: 397
Natürlich kann Luftfeuchtigkeit auch bei einem abgedichteten Objektiv rein kommen. Wenn die dann kondensiert hat man u.U. das Problem.
Aber man die Objetive trocknen, einfach ohne Rückdeckel, in trockener Luft, am besten mit einem Trocknungsmittel. Mit Deckel hinten drauf trocknet ein abgedichtes Objektiv (oder Kamera) nicht nur schlechter als eines ohne Dichtung, sondern gar nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie AW ist AW wie WR ist WR?
BeitragVerfasst: Di 27. Feb 2024, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2012, 16:21
Beiträge: 391
Kondensationsfeuchtigkeit gibt sich schnell wieder bei Temperaturausgleich. Wovon reden wir hier also?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie AW ist AW wie WR ist WR?
BeitragVerfasst: Di 27. Feb 2024, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 15:38
Beiträge: 3399
Thomas Ipunkt hat geschrieben:
Wie um Himmelswillen schaffen es Leute Feuchtigkeit in die AW-Objektive zu bekommen (ich unterstelle mal sie waren nicht wie Hans Hass Freewater-Diving ohne Gehäuse)


Es soll Leute geben, die WR und AW mit "wasserdicht" verwechseln. Das sind die Objektive aber nunmal nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie AW ist AW wie WR ist WR?
BeitragVerfasst: Di 27. Feb 2024, 19:49 
Offline

Registriert: Do 2. Mär 2023, 10:59
Beiträge: 163
nitram hat geschrieben:
Wasser im Objektiv? Wo hast du das den gesehen?

"Geringe Spuren von Feuchtigkeit" bei den einzelnen Produktbeschreibungen bei 70/200/2,8 AW, 50/1,4 AW, 11-18/2,8 AW bei dem Anbieter MPB, ich finde es ja gut dass sie darauf hinweisen.

Für mich war einfach die Frage würde man die Feuchtigkeit rausbekommen z.B. mit ordentlich Silicagel.

Ich ging bisher davon aus dass die AW-Objektive annähernd Regenwaldtauglich sind.

Dass es einen Unterschied zwischen WR und AW gibt ist klar, und ich gehe bei All-Weather auch nicht von einem Tauchgang aus, aber dass man vielleicht doch mal von einem Regenschauer überrascht wird.

Ob ein Wolkenbruch bei einer Langzeitaufnahme auf dem Stativ die All-Weather Bedingungen noch erfüllt dürfte zumindest im Grenzbereich liegen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie AW ist AW wie WR ist WR?
BeitragVerfasst: Di 27. Feb 2024, 19:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2012, 16:21
Beiträge: 391
Regen ist kein Problem, bevor die Kamera schlapp macht streich ich die Segel. Wer weiß was Mpb da angekauft hat oder versucht zu verkaufen.
Klingt auf jeden Fall nicht pentaxtypisch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie AW ist AW wie WR ist WR?
BeitragVerfasst: Di 27. Feb 2024, 20:30 
Offline

Registriert: So 23. Apr 2017, 15:56
Beiträge: 397
Also noch einmal: Das Problem ist weniger die Dichtigkeit bei Regen, sondern kondensierende Bedingungen. Wenn man dann tage- wochenlang unterwegs ist und eifrig Objektive wechselt, aber abends den Kram nie offen trocknet/trockenen kann, kann es Problem geben. Der Kram kann schon eine Menge ab, aber wo Feuchtigkeit schwer rein kommt, kommt sie mindestens so schlecht raus.
Das Problem fängt zwar mit P an, geht dann dann aber mit hysik weiter und nicht mit entax.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie AW ist AW wie WR ist WR?
BeitragVerfasst: Di 27. Feb 2024, 20:39 
Offline

Registriert: Di 25. Sep 2012, 20:38
Beiträge: 1423
nitram hat geschrieben:
Klingt auf jeden Fall nicht pentaxtypisch

Dafür haben die mehrere Objektive mit Feuchtigkeit im Innern. Dazu hält den Anbieter nichts davon ab die Objektive trotzdem als z.B. "ausgezeichnet" zu verkaufen.

Ich kann mir vorstellen das, selbst wenn man die Objektive trocken legen kann, Langzeitschäden durch z. B. korrodierte Kontakte oder Pilzbildung auftreten können. Die "einwirkzeit" ist ja gänzlich unbekannt. Ich würde solche Objektive nicht kaufen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie AW ist AW wie WR ist WR?
BeitragVerfasst: Di 27. Feb 2024, 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2012, 16:21
Beiträge: 391
Ich kann mir unter "Geringe Spuren von Feuchtigkeit" nichts vorstellen. Wie gesagt, weiß der Geier was die da haben oder meinen zu haben. Am Ende ist es Glaspilz oder Staub oder Putzschlieren oder sonst was.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz