Aktuelle Zeit: Di 22. Sep 2020, 10:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sigma 70-300 oder Sigma 28-300
BeitragVerfasst: Fr 26. Dez 2014, 18:30 
Offline

Registriert: Di 20. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 103
Moin Moin.

Habe eine Gutschein für eine "scharfes Bild" erhalten. Einzulösen gegen ein Objektiv für meine K-30.

Und nun stehe ich auf dem Schlauch.

Habe ja die beiden Kit-Objektive 18-55 und 50-200 und vermisse Macro-Funktion sowie eine weitere Telereichweite als mit dem Pentax 50-200 möglich ist.

Dabei bin ich zunächst auch hier im Forum auf das Sigma Sigma AF 70-300mm/4-5,6 DG Macro gestoßen. Hat im Namen das Macro und eine Angabe von 1:2 als Abbildungsleistung. Und mit dem Raynox DCR 250 sind "Kollegen" hier schöne Macros damit gelungen. Finde ich eine ganz gute Lösung bei dem Ausgleich zwischen fotografischen Möglichkeiten, Abbildungsqualität und Preis. Das Tamron 70-300 hat mich hier im Forum nicht überzeugt. Und bei Objektiven stehe ich auf den Markennamen SIGMA und nicht Pentax. Fragt mich bitte nicht nach dem Grund. Ist halt so.

Und nun bin ich auch noch auf ein Pentax / Samsung fit Sigma Aspherical 28-300mm Hyperzoom F3.5-6.3 gestoßen. Die weitere Beschreibung lässt vermuten, das es kein mit dem 70-300 vergleichbares Objektiv ist. Da steht auch was von "aspherikal". Was auch immer das heißen mag.

Lange Rede - kurze Frage: Wenn mir in der Papierform das SIGMA 70-300 gefällt, kann ich mit dem SIGMA 28-300 die gleichen Bilder schießen und hab dazu noch einen größeren Bereich an möglichen Entfernungen, den ich damit abdecken kann?

LG
Perry
P.S. Edith: Nachträglich die Bezeichnungen weiter konkretisiert.

_________________
Perry, der mit der Pentax K-30, dem DA-L 18-55 sowie DA-L 50-200 KitObjektiv, in die DSLR-Photografie einsteigt. Alle Rechte an meinen Bildern, bleiben bei mir.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sigma 70-300 oder Sigma 28-300
BeitragVerfasst: Fr 26. Dez 2014, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 01:29
Beiträge: 3687
Wohnort: Braunschweig
Hallo Perry,
ich empfehle Dir das Sigma AF 70-300mm/4-5,6 APO DG Macro. Schau mal hier: 40456504nx51499/offene-galerie-f38/meine-3-besten-bilder-2014-t10745.html#p201176 (Seite6, Bilder von "Wildbiene"). Die drei Bilder sind damit gemacht. Weitere Bilder findest Du auch im LensClub.
Gruß Norbert

_________________
Meine User-Galerie:
Meine Photos auch bei

(Preise sind verhandelbar)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sigma 70-300 oder Sigma 28-300
BeitragVerfasst: Sa 27. Dez 2014, 13:15 
Offline

Registriert: Di 20. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 103
Moin Foerstr92.

Danke für die Empfehlung.

Unbeantwortet bleibt für mich die Frage, ob die Zunahme der Brennweiten"range" beim 28-300 zu lasten der Bildqualität geht. Oder ob ich damit nicht so etwas wie eine immer drauf erhalten kann, mit vielen Anwendungsmöglichkeiten. So dass sich der zusätzliche Preis später auch bei den Bildern bezahlt macht.

Irgendwie finde ich zu dem 28-300 wenig.

LG
Perry

_________________
Perry, der mit der Pentax K-30, dem DA-L 18-55 sowie DA-L 50-200 KitObjektiv, in die DSLR-Photografie einsteigt. Alle Rechte an meinen Bildern, bleiben bei mir.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sigma 70-300 oder Sigma 28-300
BeitragVerfasst: Sa 27. Dez 2014, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:09
Beiträge: 4817
Wohnort: Erding
Perry hat geschrieben:
Unbeantwortet bleibt für mich die Frage, ob die Zunahme der Brennweiten"range" beim 28-300 zu lasten der Bildqualität geht.

Natürlich geht das zu Lasten der Bildqualität (die beim 70-300 schon nicht besonders ist). Das Sigma gilt außerdem als eher schlechter Vertreter der alten 28-300 Objektive.

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sigma 70-300 oder Sigma 28-300
BeitragVerfasst: Sa 27. Dez 2014, 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Dez 2013, 15:00
Beiträge: 228
Wohnort: Augst
Du hast das 50-200 und möchtest mehr Telereichweite. Klar sind 300mm mehr Telereichweite wie 200mm aber sooo gross ist der Unterschied auch wieder nicht. Zumindest bei mir löst dieser Unterschied keinen Wow-Effekt aus.

Das 70-300 mag zwar 1:2 können, aber die gleiche Bildqualität wie mit einem richtigen Makro Objektiv kriegst Du damit nicht hin.

Worauf ich hinaus will: Du hast bereits einen sehr guten Brennweitenbereich abgedeckt, allerdings mit Objektiven in der Einsteigerklasse. Mit beiden der von Dir genannten Objektiven wechselst Du einfach Einsteigerklasse gegen Einsteigerklasse aus, und gewinnst noch etwas an Brennweite (sieht meinen Kommentar oben). Überlege Dir doch, ob es nicht mehr Sinn macht Deine Objektive mit etwas gutem zu ergänzen statt sie mit etwas gleichwertigem zu ersetzen? Ein Objektiv mit dem Du dann wirklich auch ein "scharfes Bild" machen kannst, wie es der Gutschein sagt. Z.B. Ein richtiges Makroobjektiv wie das 50/2.8 oder das 100/2.8?

_________________
Gruss
Stephan



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sigma 70-300 oder Sigma 28-300
BeitragVerfasst: Sa 27. Dez 2014, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 01:29
Beiträge: 3687
Wohnort: Braunschweig
Meine Frau (Wildbiene) hat das Sigma 70-300 APO DG fast immer drauf und die Photos, die sie damit schießt, beeindrucken mich immer wieder :ja: . Das 28-300 hat ich mal kurz als Beifang und habe es verkauft, da es bei 300mm keine so guten Ergebnisse abliefert.
Klar ist das 70-300 ein Einsteiger-Objektiv und nicht mit Spezialisten wie einem 100er Macro WR oder DA*300 vergleichbar, aber es macht einen guten Job, und preislich sind die Spezialisten auch eine ganz andere Hausnummer.
Und um einen Wow-Effekt oberhalb von 300 mmm (außer DA*300) zu haben, muss man zu den Bigmas mit 500mm greifen (und auch die spielen preislich in einer höheren Liga).

_________________
Meine User-Galerie:
Meine Photos auch bei

(Preise sind verhandelbar)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sigma 70-300 oder Sigma 28-300
BeitragVerfasst: Sa 27. Dez 2014, 15:09 
Offline

Registriert: Di 20. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 103
Moin.

Ja, das mit dem Preis in einer anderen Liga, das ist so eine Sache. Hab mal auf die Preise der vorgeschlagenen Macros geschaut. Das passt nicht mehr zusammen. Und die Bilder für das Sigma 70-300 sind doch im Lens Club gar nicht so schlecht. Die Macro-Funktion wollte ich dann mit dem Vorsatzglas erreichen. Sind doch auch scharfe Bilder damit aufgenommen worden.

Und zu dem 28-300 hab ich halt nicht so viel gefunden. Würde aber wahrscheinlich dafür dann auch die beiden Kit-Objektive abstoßen wollen. Wenn Sigma da nicht so den guten Ruf genießt. Welcher Hersteller wäre denn dann eher empfehlenswert? Dann kann ich mich ja mal nach Beispielfotos dafür auf den Weg machen.


Edith:

Habe gerade bei pixelpeeper Bilder geschaut, die mit dem 28-300 von Sigma gemacht wurden. Davon ist nichts wirklich scharf. Schon ernüchternd, wenn man sich die Bilder in Originalgröße anschaut.

Deshalb stell ich die Frage noch mal anders, präziser. Es geht mir hier tatsächlich um ein scharf abbildendes Objektiv mit dem man auch Vergrößerungen auf Postergrösse machen kann. Meine Vorlieben beim Fotografieren sind eher Nahaufnahmen insbesondere von Blumen/Blüten aber auch Tiere wie z.B. Vögel in Bäumen oder auch Eichhörnchen. Landschaftsaufnahmen kommen vor, sind aber nicht meins geworden, weil ich dabei eher extreme Formate wie Weitwinkel ansprechend finde. Und das hab ich ja nicht.

Werde jetzt noch mal bei pixelpeeper nach Bildern mit dem 70-300 von Sigma schauen. Mal gucken was das ergibt.
/Edith aus.

LG
Perry

_________________
Perry, der mit der Pentax K-30, dem DA-L 18-55 sowie DA-L 50-200 KitObjektiv, in die DSLR-Photografie einsteigt. Alle Rechte an meinen Bildern, bleiben bei mir.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sigma 70-300 oder Sigma 28-300
BeitragVerfasst: Sa 27. Dez 2014, 15:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Dez 2013, 15:00
Beiträge: 228
Wohnort: Augst
Perry hat geschrieben:
Meine Vorlieben beim Fotografieren sind eher Nahaufnahmen insbesondere von Blumen/Blüten aber auch Tiere wie z.B. Vögel in Bäumen oder auch Eichhörnchen. Landschaftsaufnahmen kommen vor, sind aber nicht meins geworden, weil ich dabei eher extreme Formate wie Weitwinkel ansprechend finde. Und das hab ich ja nicht.


Für Vogelaufnahmen wirst Du mit 300mm in den meisten Situationen auch nicht unbedingt glücklich. Und schon gar nicht wenn das Objektiv nur f5.6 kann, am langen Ende gerne aber auch noch auf f8 abgeblendet wird. Für Nahaufnahmen von Blumen/Blüten brauchst Du übrigens nicht wirklich ein Makroobjektiv mit 1:1. Da tut es im Prinzip Dein 50-200 doch auch schon?

_________________
Gruss
Stephan



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sigma 70-300 oder Sigma 28-300
BeitragVerfasst: Sa 27. Dez 2014, 16:16 
Offline

Registriert: Di 20. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 103
Ja, das mit dem Kit-Objektiv 50-200 hab ich auch grad festgestellt. Im Vergleich mit den Fotos im Netz, hab ich da durchaus schärfere Fotos mit zu Wege gebracht.

Und jetzt? Entspannt nach hinten lehnen? Wunschlos glücklich sein? Ist die Idee mit knapp 200,- Euronen einen echte Verbesserung hinzubekommen doch falsch. Lassen sich deutliche Verbesserung in der Schärfenwirkung nur mit wesentlich teureren Objektiven zuverlässig hinbekommen. Kann ja durchaus sein, das sich bei diesem Hobby, dieses Kriterium Geld, wirklich stark auswirkt. Ist es da in meiner Situation besser, statt eines neuen Objektives eine Vorsatzlinse wie das Raynox anzustreben? Oder andere Techniken, die dabei helfen, Macros zu schießen? Lieber in ein Stativ und Fernauslöser investieren?

Bin jedenfalls gerade sehr irritiert, wonach ich mich umsehen will? :ka:

LG
Perry

_________________
Perry, der mit der Pentax K-30, dem DA-L 18-55 sowie DA-L 50-200 KitObjektiv, in die DSLR-Photografie einsteigt. Alle Rechte an meinen Bildern, bleiben bei mir.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sigma 70-300 oder Sigma 28-300
BeitragVerfasst: Sa 27. Dez 2014, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 01:29
Beiträge: 3687
Wohnort: Braunschweig
Hallo Perry,
mit dem Sigma 70-300 APO DG kommst Du auf ca. 105cm (im Macro-Modus) mit der Frontlinse an das Objekt ran, mit einem Abbildungsmaßstab von 1:2. Dannach kann ja noch mit Hilfe von EBV zugeschnitten werden, was ja bei der hohen Auflösung kein Problem ist.
Ob Dich eine Vorsatzlinse zusätzlich glücklich(er) macht, weiß ich nicht, da ich keine habe/nutze. Mein am stärksten genutztes Objektiv ist das DA*300, mit dem ich auf 1,5m an Schmetterlinge etc rankomme. Den entgültigen Bildausschnitt bestimme ich am PC. Die 300mm nutze ich auch für Vogel- und andere Tierphotographie.
Macrophotographie kann günstig realisiert werden mit Hilfe eines M- oder A-50ers in Verbindung mit Vorsatzlinse, Balgen oder Zwischenringen (bis das Geld für ein reines Macroobjektiv da ist).
Gruß Norbert

_________________
Meine User-Galerie:
Meine Photos auch bei

(Preise sind verhandelbar)


Zuletzt geändert von Foerster92 am Sa 27. Dez 2014, 18:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

SIGMA Anschluss-Wechsel-Service
Forum: Objektive
Autor: dieChrischi
Antworten: 7
Unterschiede Kenko-Telekonverter/Funktion am Sigma 150-500?
Forum: Zubehör
Autor: BluePentax
Antworten: 3
Sigma 17-70 mit oder ohne HSM, das ist hier die Frage
Forum: Objektive
Autor: mimpi
Antworten: 4
Sigma 50-500mm / F4.5-6.3 DG OS APO HSM - Lens Club*
Forum: Lens Clubs
Autor: pasco99
Antworten: 361

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz