Aktuelle Zeit: Mi 24. Apr 2024, 09:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2022, 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 3440
Wohnort: Krakau, Polen
Hallo in die Runde,

eigentlich ist es weniger Einsteigerbereich im Sinne von Anfänger, sondern es geht mir um eine Frage zum Einsteigen in den Bereich professioneller, also auch bezahlter Fotografie von Innenräumen, also Unterkünfte, Restaurants, Kneipen, Museen, Immobilien etc.

In den letzten Wochen habe ich ziemlich viele Fotos von solchen Innenräumen gemacht. Einige sind gut, einige sind extrem gut, einige noch verbesserungswürdig geworden. Aber ich habe festgestellt, dass das ein Bereich ist, der mir Freude bereitet, sowohl beim Fotografieren als auch beim Bearbeiten. Und ich vermute, dass man damit auch leichter Geld verdienen kann als mit Landschaftsfotos (die ich trotzdem am allerliebsten mache).

Ein ehemaliges Forumsmitglied, dessen Fotos ich immer sehr bewundert habe und es auch weiterhin tue, auch wenn er nicht mehr mit Pentax fotografiert, hat mich schon angestupst in die Richtung, als ich die Fotos des gezeigt habe.

Meine erste Frage geht in die geschäftliche Richtung: Haben wir hier im Forum jemanden, der das beruflich macht und Tipps hat für den Einstieg? Vielleicht jemand, der hier nur andere Fotos herzeigt, da ja Kundenaufträge. Falls ja, bitte melden. :mrgreen:

Hier ein Beispiel, das nicht perfekt ist, aber schon zeigt, dass ich nicht komplett auf dem falschen Weg bin. Was meiner Meinung nach gut geworden ist: Blickwinkel, Ausrichtung, dynamische Unterschiede (HDR), Kälte-Wärme-Masken. Was meiner Meinung nach verbesserungswürdig ist: Die runden Dunstflocken beim Fenster / Vorhang (war's Staub auf der Linse? Nächstes Mal werde ich direkt vorher abwischen, beim Check vor Ort war davon nichts zu sehen), die grünen Flaschen auf dem Tisch und die Lichter hätte ich auch anmachen sollen. Bei der zweiten Frage geht es in die Richtung, was ich besser machen kann. Ich denke, bei solchen Jobs muss man auch Qualität ohne Abstriche liefern. Woher kommen diese Dunstflocken oder wie bekommt man sie leicht weg?


_________________
| | | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Zuletzt geändert von mein Krakau am Mo 12. Dez 2022, 14:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2022, 14:39 
Offline

Registriert: So 20. Aug 2017, 19:42
Beiträge: 1329
[quote="mein Krakau"][/quote]
Dieser Kollege hat gut vorgelegt:
https://www.hotelfotograf-tomriver.de/h ... metechnik/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2022, 15:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 3440
Wohnort: Krakau, Polen
ElCapitan hat geschrieben:
mein Krakau hat geschrieben:

Dieser Kollege hat gut vorgelegt:
https://www.hotelfotograf-tomriver.de/h ... metechnik/


Dankke für den Link! :cheers:

Da steht schon einiges, insbesondere bei den Fragen zu den Details. Auf dem Beispielfoto sieht man es aber auch sehr gut. Licht an trotz Tageslicht ist ein Muss oder verbessert das Foto. Die Farben der Accessoires Wasserflasche und Apfel passen farblich zur Einrichtung des Zimmers. Solche Dinge sind wichtig.

_________________
| | | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2022, 15:07 
Wow, das ist ja mal eine coole Einrichtung!
Was Hotelfotos angeht, kannst Du gar nicht falsch liegen, weil die meisten Hotels schon vollkommen falsch liegen, was die Präsentation ihrer Innenräume angeht. Ich suche gerade nach einem vernünftigen Hotel in Nahost, aber die Bilder sind entweder zu klein, oder zu nichtssagend, oder unvollständig. Bei manchen Hotels ist die Website erst gar nicht erreichbar.
Zum Beispiel fehlt bei vielen Zimmern der Blick aus dem Fenster. Will ein Gast denn nicht ungefähr wissen, wie es draußen aussieht? Kann man die Fenster öffnen (im Nahen Osten nicht unbedingt garantiert)? Gibt es ein Kochnische? Hat die auch einen Herd oder nur Mikrowelle?
Mach mal ruhig möglichst viele verschiedene Bilder aus verschiedenen Blickwinkeln, auch von außen, damit man Hotel und Lage besser einschätzen kann.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2022, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 00:19
Beiträge: 15920
Wohnort: Meckesheim
an der Decke die Flecken liegen meiner Meinung nach an der Ausleuchtung. Aber sonst finde ich das Bild gut auch das Licht von der grünen Flasche passt
meiner Meinung nach.
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2022, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Okt 2018, 17:14
Beiträge: 1791
Wohnort: Bonn
Hallo Jan,
fielen zu der Zeit als Du fotografiert hast, Sonnenstrahlen von außen in Zimmer?
Ich tippe da nämlich eher auf Flares durch einfallende Sonnenstrahlen.
Bei der Anmerkung mit dem Licht im Zimmer, welches leuchten sollte, bin ich bei Dir.
Ansonsten schon sehr ansprechend.

_________________
Immer, wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit sich zu besinnen.
- Mark Twain
open mind for a different view and nothing else matters!



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2022, 16:08 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 00:25
Beiträge: 3570
Ich schließe mich Zabaiones Vermutung an. Die grünen Flaschen halte ich sogar für einen guten Blickfang, also die dritte (weiße) und natürlich den am Tischrand liegenden Zimmerschlüssel weg.

VG Holger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2022, 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Feb 2019, 22:46
Beiträge: 947
Hallo Jan,

ich bin da auch bei Zabione. Das sieht mir nach Flares aus. Was ich vorschlagen wollte ist, es einmal mit HDR zu versuchen. Das wurde ja dann in der von Dir verlinkten Seite auch bestätigt. Wie man das dann aber nachbearbeitet, damit habe ich keine Erfahrung. Was mir bei den professionellen Bildern aufgefallen ist, die sehen exterm gleichmässig ausgeleuchtet aus. Könnte mir vorstellen, daß das eventuell eine Softbox verwendet wurde. Und eventuell könnte von der Brennweite noch etwas mehr Weitwinkel von Vorteil sein (Nicht speziell bei Deinem Bild, da passt das für mich gut).

Zu Deinem Bild: Gefällt mir eigentlich sehr gut.Wenn ich direkt nach Verbesserungen suche, meine ich, eine leichte Vignettierung festzustellen. Dann natürlich die Flares. Und vom Motiv her, fällt mir der Kronleuchter auf, der eine klare Kerze drin hat und auf der rechten Seite irgendwie verbogen aussieht (bzw. ist). Bei einem professionellen Foto, würde ich das gerne in Ordnung gebracht haben. :ichweisswas:

_________________
Liebe Grüße, Bernd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2022, 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 14:29
Beiträge: 2330
Wohnort: Coesfeld
Ich würde das gar nicht mehr viel dran machen, das Foto hat viel Charme und Charakter. Die Flares oder Staubflecken stören, wenn man sie einmal erfasst hat, ob das dann in einem Prospekt oder Internetauftritt noch ins Auge fällte, ich denke eher nicht.

Ich vermute auch, dass dies eher Verschmutzungen am Objektiv sind. Ist mir bei geschlossener Blende und entsprechender Bearbeitung auch schon mal passiert. Leider, ich reinige meine Gläser wohl auch zu selten.

_________________
Grüsse aus dem schönen Münsterland!
von
Alois Lammering

Fotografieren, weil es Spass macht
http://www.alois-lammering.de
meine usergalerie: 40456504nx51499/usergalerien-f81/usergalerie-alois-lammering-t46149.html


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2022, 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 22:34
Beiträge: 3452
Wohnort: Itzehoe
Mir gefällt das Bild auch gut, es sind nur die Kleinigkeiten, die man hätte anders machen können
a) Deckenlicht an, aber alle Birnen sollten gleich sein und nicht wie im Bild eine Mischung, außerdem ist ein Arm des Leuchters anders gebogen als die anderen
b) Wasserflaschen sind klasse, auch der "Farbfleck" auf dem Tisch, aber dann die Flaschen aus blauem Glas und die Wassergläser besser sichtbar angeordnet und Öffner auf dem Tisch weggelassen, der sieht so irgendwie ungeordnet rumliegend aus.

Deshalb sind Innenaufnahmen richtig schwierig, jedes Detail kann gut oder störend wirken.

_________________
Sonnige Grüße

Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

[Urheberrecht] Fototapete in Innenräumen
Forum: Small Talk
Autor: zenker_bln
Antworten: 5
LR5 / Objektivkorrekturen auf mehrere (alle) Fotos anwenden
Forum: Bildbearbeitung
Autor: andhol
Antworten: 5
Meine ersten realen HD 70 mm Limited Fotos
Forum: Offene Galerie
Autor: He-Man
Antworten: 10
Fotos mit starkem Farbstich durch LED nicht in Lightroom
Forum: Tipps und Tricks
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Sind die ersten 1000 Fotos auschuss??
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Snapshot
Antworten: 13

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz