Aktuelle Zeit: Mo 21. Okt 2019, 11:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Meine erste
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2016, 20:32 
Offline

Registriert: Do 28. Mai 2015, 19:11
Beiträge: 24
Habe mich heute an einer Biene versucht, aber die sind ja sooo schnell
Kritik erwünscht

Bild
Datum: 2016-04-04
Uhrzeit: 11:45:37
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/400s
Brennweite: 200mm
KB-Format entsprechend: 300mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-500


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine erste
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2016, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jun 2014, 13:27
Beiträge: 2201
Jup, das hab ich die letzten Tage auch gedacht, die Tierchen sind viel zu schnell... Ich finde du hast sie schon ganz gut erwischt, seitlich ist sicher besser als von hinten (so wie ich meistens). Die Blütenstempel sieht man schön, bisschen mehr Licht, bisschen grösseren scharfen Bereich wäre noch gut.

LG Christa


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine erste
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2016, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 7082
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Also mir gefällt es :thumbup:
Ich wäre mit der Blende vielleicht auf 7,1 gegangen damit der Schärfentiefebereich größer ist.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA* 50-135/F2.8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine erste
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2016, 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jul 2015, 09:58
Beiträge: 2066
Witzig, könnte mein Bild sein :)
Schau mal :

Bild
Datum: 2016-04-03
Uhrzeit: 13:21:19
Blende: F/7.1
Belichtungsdauer: 1/250s
Brennweite: 200mm
KB-Format entsprechend: 300mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine erste
BeitragVerfasst: Di 5. Apr 2016, 08:46 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:28
Beiträge: 4220
Wohnort: im schönen Wetter
Du kannst mit der ISO bis 800 gehen, Blende 7-11, Belichtungszeit 1/200 oder kürzer, da bist Du mit 1/400 schon im sicheren Bereich, ich würde aber auch mal 1/800 oder 1/1000 ausprobieren.

Zur Blende gilt im allgmeinen: Je länger die Brenweite, desto geringer die Schärfentiefe. 5,6 ist da bei 200mm m.E. bissel knapp für des Bienchen. Daher ruhig mal die Blende mehr schließen.

Versuch macht kluch.. :ja:

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine erste
BeitragVerfasst: Do 7. Apr 2016, 16:18 
Offline

Registriert: Mo 7. Dez 2015, 11:01
Beiträge: 196
Die finde ich aber sehr gut gelungen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine erste
BeitragVerfasst: Do 7. Apr 2016, 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 12:05
Beiträge: 8377
burkmann hat geschrieben:
Zur Blende gilt im allgmeinen: Je länger die Brenweite, desto geringer die Schärfentiefe. 5,6 ist da bei 200mm m.E. bissel knapp für des Bienchen. Daher ruhig mal die Blende mehr schließen.

Versuch macht kluch.. :ja:


Kleiner Zwischenruf.

Schärfentiefe ist NUR anhängig von Blende und Maßstab!
Ist der Maßstab bei einem 200er(größe der Biene auf dem Sensor) gleich wie zB.bei einem 100er,dann ist auch die Schärfentiefe gleich!Bei gleicher Blende natürlich. :ichweisswas:

Sorry für den Klugschiß :cheers:

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine erste
BeitragVerfasst: Do 7. Apr 2016, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2013, 16:04
Beiträge: 3274
ISO 800 ist schon ziemlich hoch, da kann einiges an Details verloren gehen. Hier wäre bei ISO 100 eine weiter geschlossene Blende durchaus drin gewesen. Bei 1/400 sieht man zwar die Flügel im Flug nicht oder nicht mehr so deutlich, das finde ich aber i.d.R. schöner, als komplett eingefrorene Flügel. Wenn die Bienen auf den Blüten sitzen, kannst Du mit der Verschlusszeit auch noch spielen und gewinnst dadurch Spielraum bei der Blende und ISO. Das ist ein ewiges Probieren. Warte mal ab, wenn es wärmer wird, dann werden sie noch fixer.

_________________
[b][color=#0000FF]Gruß aus Heinsberg, Guido


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine erste
BeitragVerfasst: Do 7. Apr 2016, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Nov 2012, 21:37
Beiträge: 294
Wohnort: Augsburg
Methusalem hat geschrieben:
Schärfentiefe ist NUR anhängig von Blende und Maßstab!
Ist der Maßstab bei einem 200er(größe der Biene auf dem Sensor) gleich wie zB.bei einem 100er,dann ist auch die Schärfentiefe gleich!Bei gleicher Blende natürlich. :ichweisswas:


Wieder was gelernt! :)
Wobei der Abbildungsmaßstab wiederum von Brenn- und Gegenstandsweite abhängig ist und somit doch die Schärfentiefe von der Brennweite indirekt abhängig ist, oder?

:cap:

_________________



Grüße
Felix


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine erste
BeitragVerfasst: Do 7. Apr 2016, 17:38 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:28
Beiträge: 4220
Wohnort: im schönen Wetter
Methusalem hat geschrieben:
burkmann hat geschrieben:
Zur Blende gilt im allgmeinen: Je länger die Brenweite, desto geringer die Schärfentiefe. 5,6 ist da bei 200mm m.E. bissel knapp für des Bienchen. Daher ruhig mal die Blende mehr schließen.

Versuch macht kluch.. :ja:


Kleiner Zwischenruf.

Schärfentiefe ist NUR anhängig von Blende und Maßstab!
Ist der Maßstab bei einem 200er(größe der Biene auf dem Sensor) gleich wie zB.bei einem 100er,dann ist auch die Schärfentiefe gleich!Bei gleicher Blende natürlich. :ichweisswas:

Sorry für den Klugschiß :cheers:

Bernd


Klar Bernd, stimmt. :ja:
Bleiben Gegenstandsweite und Blende gleich, so wird bei zunehmender Brennweite die Schärfentiefe geringer. So besser ausgedrückt? :cheers:

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Nur mal so meine Sternschnuppe
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Unzaga
Antworten: 0
Meine Herbstimpressionen
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Anonymous
Antworten: 13
Meine Kleine
Forum: Offene Galerie
Autor: AlltagsLicht
Antworten: 7
So, nun meine ersten...
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Ivarr
Antworten: 7
Das erste mal mit der K-3
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Ralf66
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz