Aktuelle Zeit: Do 18. Jul 2019, 19:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 23. Jun 2014, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jun 2014, 13:27
Beiträge: 2201
Ich hab momentan mehrere Startschwierigkeiten mit meinen "älteren" Objektiven an der K-30:

1. Problem: SMC Pentax-FA 80-320 1:4.5-5.6 80-320mm
Ich wollte dieses ältere Objektiv an der K-30 in Betrieb nehmen und ging eigentlich davon aus, dass ich alle Funktionen des Objektives in der A-Stellung nutzen kann. Sprich Brennweite und Blende sollte automatisch übertragen werden, AF funktioniert so dass alle Programme der K-30 nutzbar sind. Hab ich da falsch gedacht oder an was könnte es liegen, dass es nicht funktionierte? (Eine Idee von mir war die Firmware, die hab ich aber unterdessen aktualisiert und mein Problem besteht weiterhin).

In der A-Stellung ist nämlich gar nichts passiert, ich konnte noch nicht mal auslösen. Was ich tun konnte, war in der Pentax den Blendenring aktivieren (Punkt23) und am Objektiv dann die Blenden zu verstellen. So hat der Autofokus funktioniert und ich konnte auslösen. Allerdings konnte ich so nur mit Av (Zeitautomatik) und komplett offener Blende fotografieren (oder manuell, aber ohne Angabe wie gross die Blende offen ist... ich hab ein zu dunkles Foto hingekriegt, was darauf schliessen lässt, dass da die Blende tatsächlich geschlossen war, auch wenn es mir in EXIF F0 anzeigt, das gelang aber auch nur einmal :(). Egal welche Blende ich am Objektiv einstellte, die Blende blieb offen. Und egal welches Programm (ausser manuell) ich einstellte, es blieb immer bei der Zeitautomatik. Die aktuelle Brennweite wird anscheinend übertragen, auf alle Fälle hab ich in den EXIF-Daten die korrekten Werte.
- Hab ich was falsch eingestellt?
- Ist das Objektiv kaputt (Übertragung verklemmt? wo könnte ich da was machen)?
- Ist etwas an meiner K-30 nicht in Ordnung oder
- muss das so? :(

2. Falls ich das 80-320mm zum laufen bringe, hätte ich Spass daran dieses Objektiv mit einem Telekonverter 2x als 160-640mm zu nutzen. (Bei mir in der Nähe gibt es einen Ort, wo regelmässig Rehkitz, Milan und Turmfalken zu sehen sind... aber bisschen Abstand halten die meistens schon.) Hat jemand Erfahrung damit Tele mit FA Objektiv zu kombinieren? Macht das Sinn, wird der SR hier mithalten? Oder geht die Qualität bei dieser Kombination definitiv den Bach runter? Auf was müsste ich beim Kauf eines Telekonverters achten?

3. Dann nächstes Problemobjektiv: SMC Pentax-FA 1:3.5-4.7 28-80mm Powerzoom. Dort funktioniert meiner Meinung nach die Blenden-, Brennweitenübertragung und der Autofocus wunderbar und ich kann alle Programme der Pentax K-30 verwenden. Nur, aus dem Powerzoom wird eine Festbrennweite. Ich kann nicht mehr Zoomen. Die Brennweite bleibt fix auf 50 mm, auch manuell hab ich keine Chance dies zu ändern (oder ich habs nicht gefunden). :ka:

4. Dann hab ich gemerkt, dass die Objektive, die ich noch von der Pentax S2 habe, natürlich den M42-er Anschluss besitzen. Ich hab jetzt einfach mal einen M-42 Adapter bestellt. Kann ich den bedenkenlos an der K-30 anwenden? Ich hab da auch schon davon gelesen, dass sich die verklemmen und nicht mehr zu lösen seien und solche Horrorgeschichtchen. Gibt es etwas worauf ich achten muss? Funktioniert hier mein Vorhaben, die Blende manuell am Objektiv einzustellen und der Kamera im Menue mitzuteilen, welche Brennweite die aktuelle ist und dann per Fokusunterstützung (Piep) und Av Automatik fotografieren zu können? Oder kann ich mit diesen Objektiven an der K-30 nur noch mit Offenblende fotografieren? In Forenbeiträgen hab ich manchmal was von Arbeitsblende gelesen, was ist damit gemeint? Und wenn schon alles manuell, sollte ich da doch auch gleich die alten Zwischenringe für Makroaufnahmen verwenden können, richtig?

Würd mich freuen von Euren Erfahrungen zu lesen, danke.

_________________
Grüessli Christa

PS: Kritik und Anregungen sind immer erwünscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Jun 2014, 15:53 
Offline

Registriert: Mo 20. Jan 2014, 17:18
Beiträge: 1544
coucou33 hat geschrieben:
Ich hab momentan mehrere Startschwierigkeiten mit meinen "älteren" Objektiven an der K-30:

1. Problem: SMC Pentax-FA 80-320 1:4.5-5.6 80-320mm
Ich wollte dieses ältere Objektiv an der K-30 in Betrieb nehmen und ging eigentlich davon aus, dass ich alle Funktionen des Objektives in der A-Stellung nutzen kann.

So sollte es sein. In "A-Stellung" arbeitet es nicht anders als ein neueres Modell.

Zitat:
In der A-Stellung ist nämlich gar nichts passiert, ich konnte noch nicht mal auslösen.

Du könntest mal probieren die Kontakte am Objektivbajonett zu reinigen, was anderes fällt mir auch nicht ein. So wie du es beschreibst, soll es nicht sein.

Zitat:
2. Falls ich das 80-320mm zum laufen bringe, hätte ich Spass daran dieses Objektiv mit einem Telekonverter 2x als 160-640mm zu nutzen.

Vergiss es. Autofokus (wenn überhaupt) und Bildqualität werden sehr zu wünschen übrig lassen. Selbst für einen 1,4fach Telekonverter ist das Objektiv eigentlich ungeeignet. Dazu nimmt man besser lichstarke Objektiv.

Zitat:
Ich hab da auch schon davon gelesen, dass sich die verklemmen und nicht mehr zu lösen seien und solche Horrorgeschichtchen. Gibt es etwas worauf ich achten muss?

Ich hab einen China Adapter besessen und der hat sich verklemmt. Lieber etwas mehr für einen Hama oder ähnliches (verkaufe ich gerade) oder einen original Pentax Adapter ausgeben.

Zitat:
Funktioniert hier mein Vorhaben, die Blende manuell am Objektiv einzustellen und der Kamera im Menue mitzuteilen, welche Brennweite die aktuelle ist und dann per Fokusunterstützung (Piep) und Av Automatik fotografieren zu können? Oder kann ich mit diesen Objektiven an der K-30 nur noch mit Offenblende fotografieren? In Forenbeiträgen hab ich manchmal was von Arbeitsblende gelesen, was ist damit gemeint?

Nach der Brennweite wirst du beim Einschlaten gefragt, das ist aber nur für die SR relevant. Av Modus geht nur bei Offenblende. Im M Modus kannst du die Blende am Objektiv verstellen und musst noch die grüne Taste zur Belichtungsmessung drücken.

Zitat:
Und wenn schon alles manuell, sollte ich da doch auch gleich die alten Zwischenringe für Makroaufnahmen verwenden können, richtig?

Das geht.

_________________




(aktualisiert am 27.10.2018)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Jun 2014, 22:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jun 2014, 13:27
Beiträge: 2201
Danke C.D. für die Antworten.

C.D. hat geschrieben:
So sollte es sein. In "A-Stellung" arbeitet es nicht anders als ein neueres Modell.
Du könntest mal probieren die Kontakte am Objektivbajonett zu reinigen, was anderes fällt mir auch nicht ein. So wie du es beschreibst, soll es nicht sein.
Bajonett sieht sauber aus. Hab es jetzt nochmals abgewischt. Hat leider nichts gebracht. Wenn ich das Objektiv an die K-30 nehme und einschalte, blinkt im Sucher F-- .

Zitat:
Vergiss es. Autofokus (wenn überhaupt) und Bildqualität werden sehr zu wünschen übrig lassen. Selbst für einen 1,4fach Telekonverter ist das Objektiv eigentlich ungeeignet. Dazu nimmt man besser lichstarke Objektiv.
Ok, ich hatte gehofft für den Anfang würde das mal noch reichen. Autofokus wäre zwar schön gewesen, aber da die Tiere auch einfach mal ruhig auf nem Pfahl hocken, würde mir der manuelle Fokus anfangs sogar reichen. Aber eine Brennweite zwischen 400 und 600mm wären für solche Aufnahmen schön gewesen, nur muss die Bildqualität dazu schon einigermassen stimmen. Lichtstarke Objektive mit diesen Brennweiten gehen preislich schon sehr hoch hinauf.

Zitat:
Nach der Brennweite wirst du beim Einschlaten gefragt, das ist aber nur für die SR relevant. Av Modus geht nur bei Offenblende. Im M Modus kannst du die Blende am Objektiv verstellen und musst noch die grüne Taste zur Belichtungsmessung drücken.
Dann wird der M Modus eigentlich zum Av Modus. Ich bestimme da die Blende und drücke die grüne Taste um die Kamera die Verschlusszeit und die ISO festlegen zu lassen. Das werde ich sicher ausprobieren.

Was den Powerzoom meines FA 28-80 angeht, fand ich in der Beschreibung der K-30 unter Kamerafunktionen mit verschiedenen Objektiven, dass der Motorzoom von FA Objektiven nicht verfügbar ist. Da würde mich jetzt noch interessieren, ob die K-50 den Motorzoom unterstützen würde. Anderswo hier im Forum hab ich gesehen, dass die K-5 den Powerzoom eines FA* Objektives unterstützt.

_________________
Grüessli Christa

PS: Kritik und Anregungen sind immer erwünscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Jun 2014, 22:43 
Offline

Registriert: So 25. Dez 2011, 22:08
Beiträge: 798
coucou33 hat geschrieben:
Ist das Objektiv kaputt (Übertragung verklemmt? wo könnte ich da was machen)?

Hast Du die Möglichkeit das Objektiv an einer anderen Pentax Kamera zu testen?
Ich hatte auch mal ein defektes 80-320 welches die selben Symptome zeigte.
Es war im Inneren ein Steg abgebrochen der die Kontakte aufgenommen hat.
Von aussen war da nichts zu sehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Jun 2014, 22:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jun 2014, 13:27
Beiträge: 2201
Der Rolf hat geschrieben:
coucou33 hat geschrieben:
Ist das Objektiv kaputt (Übertragung verklemmt? wo könnte ich da was machen)?

Hast Du die Möglichkeit das Objektiv an einer anderen Pentax Kamera zu testen?
Ich hatte auch mal ein defektes 80-320 welches die selben Symptome zeigte.
Es war im Inneren ein Steg abgebrochen der die Kontakte aufgenommen hat.
Momentan nicht. Aber ich schau mich mal um, gute Idee mit dem Testen.
Und wie ging es weiter mit deinem 80-320? Schrott oder war eine Reparatur möglich?

_________________
Grüessli Christa

PS: Kritik und Anregungen sind immer erwünscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Jun 2014, 23:03 
Offline

Registriert: So 25. Dez 2011, 22:08
Beiträge: 798
coucou33 hat geschrieben:
Und wie ging es weiter mit deinem 80-320? Schrott oder war eine Reparatur möglich?

Ich hatte es damals meinem Bruder gegeben der es manuell benutzt hat.
Eine Reparatur hätte sich mit Sicherheit nicht gelohnt.
Wer weiß, ob es dafür überhaupt noch Ersatzteile gibt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Jun 2014, 23:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jun 2014, 13:27
Beiträge: 2201
Stimmt, wenn ich manuell zuverlässig die Blende voreinstellen kann und automatisch belichten, dann ist es so noch brauchbar. Das Teil ist schon ziemlich alt und ein Plastikteil, da ist eine Reperatur wahrscheinlich nicht möglich...

Edit: bin jetzt gerade auf einen Foreneintrag gestossen, der mir das Problem mit dem FA Powerzoom löst:
http://www.pentaxforums.com/forums/151- ... oning.html
Da schreibt ein Adam:
Zitat:
I don't believe the K-30 supports power zoom (the K-5, K-7, K20, K10 do, as high-end bodies). Pull the zoom ring back to use manual zooming.
Ich wusste nicht mehr, dass man den Zoom auch manuell nutzen konnte. Allerdings schade, dass K10 und K20 das unterstützten und K30 nicht mehr.

_________________
Grüessli Christa

PS: Kritik und Anregungen sind immer erwünscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

[NMZ] Ooops, da hat wohl jemand vergessen...
Forum: Offene Galerie
Autor: moggafogga
Antworten: 3
erledigt Objektive von Siocore
Forum: Objektive
Autor: Svanviethe
Antworten: 4
Anleitungen für alte Pentax-Modelle
Forum: Analoge Kameras
Autor: Jörn
Antworten: 4
LP: alte Eisenbahnbrücke
Forum: Urban Life
Autor: Padre
Antworten: 10
Sohn sieht weiß!
Forum: Menschen
Autor: Hooky69
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz