Aktuelle Zeit: Di 22. Sep 2020, 10:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 25. Dez 2014, 15:06 
Offline

Registriert: Mi 24. Dez 2014, 16:58
Beiträge: 27
Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen...

ich heisse Tobias, bin 39 Jahre alt und wohne im schönen Randgebiet von Hamburg.
Meine Freundin und ich haben uns vor zwei jahren die K5 zugelegt und sind seid dem fleissig am knipsen :)
Da wir beide absolute Amateure sind, machen wir sozusagen "learning bei doing", teils eher schlecht als recht :ka:

Naja, jedenfalls ist es seid dem Kauf der Kamera so, das wir sozusagen auf sämtlichen Feiern die Fotos machen, doch da liegt auch schon der Hund
begraben; auf der einen Seite "schreien" alle förmlich nach Fotos (NACH der Feier), jedoch WÄHREND der Feier möchte niemand geknipst werden und
schon gar nicht mit Blitz.... :shock:
Nun haben wir versucht, mit mehr ISO und halt ohne Blitz zu fotografieren, aber das klappt leider nicht so wirklich. Das Kit Objektiv haben wir verkauft
und uns dafür das Pentax 17-70 zugelegt, mit deutlicher Verbesserung der Bildqualität (so insgesamt), aber das o.g. Problem bleibt.
Ich hatte mir zum testen dafür (schon wieder verkauft) das Sigma 30mm 1.4 gekauft, weil ich dachte, das man mit der "enormen" Lichtstärke das Problem lösen
könnte, doch genau falsch, die Bilder wurden noch schlechter! Wenn ich nämlich die "tolle" Lichtstärke nutzen wollte, also Blende auf, konnte ich durch die enorme Tiefenschärfe (Schärfentiefe?) nur ein minimalen Bereich scharf bekommen, der Rest war verschwommen.... ok, so gehts also nicht...

Jetzt die Frage, könnt ihr mir Tipps geben, mit welchem Equipment ich das Problem lösen kann? Gibts dafür evtl. ein sehr gut geeignetes Objektiv?
Gibts ne gute "Technik", wie ich villeicht unauffällig verschiedene Situationen im "Halbdunkel" knipsen kann? (Lichtstarkes Tele???)
Die Räumlichkeiten sind dabei meist Restaurants oder Wohnung/Zimmer ..... also "schummrige Standartumgebung" von Familienfeiern.

Bevor jetzt alle sagen "ohne Blitz gehts nicht"... ich habe den Metz AF-2 (52?) Digital (oder wie das Ding heisst?) aber ich will ihn nicht benutzen!!!
(Komme damit auch ehrlichgesagt noch überhaupt nicht klar)

Achja, ich habe bereits den tread "Partyfotografie" hier im Forum gelesen, war auch ganz interessant, aber ich habe ja keine "Partybeleuchtung" am laufen, aber
ähnlichkeiten sind wohl vorhanden :party:

Also ich fasse mal zusammen:
-Welches Objektiv? (bin bereit Geld auszugeben, wenns speziell dafür besser wie mein Pentax 17-70 f4 wäre)
-Bis zu welcher Iso-Zahl würdet ihr gehen? (Ich will keine pixeligen Fotos!)
-Welche maximale Verschlußzeit? (Die Leute Bewegen sich ja hier und da mal....)
-Welchen Programm Modus würdet Ihr bevorzugen?

Ich weiss, genau kann es keiner sagen, aber gibts da eine grobe Richtung, die mir villeicht weiter helfen würde?

ich bedanke mich schonmal und wüsche allen ein frohes Weihnachtsfest!

Gruß Tobias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 25. Dez 2014, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Mai 2014, 00:44
Beiträge: 968
Wohnort: Hamburg-Sülldorf
Moin,

Auch vom Hamburger Stadtrand ;-)

Hat du den Blitz nur direkt benutzt oder auch indirekt gehen die Decke? Manche benutzen auch eine Reflektorkarte, die wohl am manchen blitzen eingebaut ist.
Eine Möglichkeit ist auch noch, in raw zu fotografieren (ISO und Zeit begrenzen) und später am Rechner aufhellen. Es ist immer wieder erstaunlich, was man da noch heraus holen kann!



Mobil gesendet

_________________
--
Viele Grüße von Arne
/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 25. Dez 2014, 15:35 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Apr 2014, 17:47
Beiträge: 4257
Wohnort: Franken
Hi,

ganz ohne Blitz bleibt m.E. nur, im Bereich von Blende 2.8 bis 4 (max. 5.6) zu fotografieren, die ISO-Begrenzung etwas hoch zu schrauben (ich geh bei sowas an der K-50 maximal auf ISO3200) und dann zu schauen, welche Belichtungszeiten noch machbar sind. RAW hilft einem da zum Teil ungemein, da wie Arne schon sagte in der EBV noch einiges rauszuholen ist. Da kann man auch mal 1 Stufe unterbelichten.

Ansonsten indirekt blitzen, wenn möglich vielleicht sogar entfesselt. Dazu gehört aber das richtige Equipment und viel Übung.

Gruß René

_________________
- unabhängiges Foto-Hosting made in Franken

-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 25. Dez 2014, 15:43 
Offline

Registriert: Fr 24. Jan 2014, 14:01
Beiträge: 1017
Wohnort: Velbert
Experimentiere mal mit dem Blitz und setze dessen Leistung herunter.
Bei meiner K-5II kann man das auch an der Kamera in Verbindung mit dem 58AFII.
Indirekt blitzen hilft auch und sorgt für "weicheres" Licht (Sofern die Decke nicht gerade 5m hoch und dunkel vertäfelt ist).
Die originale "Reflektorkarte" ist, bei meinem Blitz, allerdings nicht sehr effektiv und ich habe mir einen rollbaren Textil/Goldfolie/Klettband-Reflektor zusammengenäht (d.h. ich habe es versucht und es hält bis jetzt).
Mit f1,4 ist ja schonmal nicht schlecht aber für mehr Tiefenschärfe hättest Du mehr abblenden müssen.
Wenn ich den Kopf unseren Mali von vorne mit meinem FA50/f1,4 bei Offenblende ablichte, (Fokus auf die Augen) sind die Augen scharf und Nase und Ohren wieder unscharf. Blende ich ab, schaut mich ein scharfer Hund scharf an. ;-)
Btw, je lichtstärker die Linse, je mehr Spielraum hast Du hinsichtlich Abblenden….

Gruß,
lonee

_________________
Gruß,
lonee

Diverses Pentax "Geraffel".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 25. Dez 2014, 16:22 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 16850
Wohnort: Bremen
Moin!

Also erst einmal, die Quadratur des Kreises kannst auch du nicht erwarten.
Natürlich brauchst du lichtstarke Objektive, und natürlich musst du, wenn es wenig Umgebungslicht gibt, und sich die Personen auch noch bewegen, mit der ISO-Zahl hoch gehen, sonst hast du richtig belichtete, aber verwackelte Bilder.

Also ISO so hoch als nötig (bis 3200 begrenzen), damit man noch akzeptable Belichtungszeiten bekommt und Blende um 2.8!
Wichtig: Mit Tele ist nicht viel, weil du bei längeren Brennweiten natürlich um so mehr mit der Belichtungszeit aufpassen musst, außerdem meist nur Ausschnitte von Personen aufs Bild bekommst.

Ich könnte mir ein lichtstarkes Weitwinkel-Objektiv dafür noch am ehesten vorstellen.
Wenn es damit nicht hinkommt mit dem verfügbaren Licht, hilft nur der Blitz.

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 25. Dez 2014, 17:29 
Offline

Registriert: Sa 8. Nov 2014, 11:33
Beiträge: 27
Für dieses Jahr schon ein wenig spät.
Du solltest Dir einen Joghurtbecher oder einen beliebig anderen Bouncer besorgen und über den Blitz schieben.
Dann noch ein Kabel um entfesselt blitzen zu können.

Grüße Joe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 25. Dez 2014, 18:55 
Ohne Blitz - nein. Gestern Heiligabend primär die Stammhalter fotografiert... Mit dem 50-135 2.8, welches mitunter zu lang wurde, ging die ISO 'rauf bis 8000 (habe die K3 allerdings). Danach habe ich einen Yongnuo 560II mit halber Kraft auf den Schrank gestellt und mit dem 18-55DAL weiter fotografiert... Änderung der Blende durch Änderung der ISO kompensiert. Das funktioniert ganz gut, mehrere Blitze wären denkbar.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 25. Dez 2014, 20:12 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:24
Beiträge: 3261
Wohnort: Emkendorf
Also ich nutze bei solchen Situationen ein DA35 und das Kit DA18-135, ggf. noch das DA50. Die Blende stelle ich auf f/4-f/5.6 oder aber auch mit den Festbrennweiten je nach Motiv größer. Manchmal geht es nur mit f/2, aber schon f/2.8 kann kritisch für die Schärfentiefe sein. Das DA17-70 müsste reichen, ist m. W. ähnlich offen mit f/4 einsetzbar wie ein DA18-135. Dazu schalte ich in den M-Modus mit Auto-ISO. Das wirkt als TAv-Modus und der Möglichkeit, die Belichtung der Lichtsituation vor Ort anzupassen. Dazu habe ich die Blitzleistung auf -0.7EV bis -1.0EV eingestellt - ich besitze keinen Aufsteckblitz. Mit dieser Blitzkorrektur erhalte ich eine Ambiente ähnliche Belichtung. Sind die Gesichter dabei zu dunkel oder zu hell, kann ich immer noch die Belichtung und/oder die Blitzleistung anpassen. Eine Anpassung der Blitzleistung beeinflusst die Belichtung mehr im Vordergrund, eine normale Belichtungsanpassung das gesamte Bildmotiv. Ich strebe einen ISO-Wert von ISO400 an, ein ISO-Wert bis ISO3200 wird von mir tolleriert, wenn das Licht am Ort nicht mehr hergibt. Ich habe aber auch Konzertaufnahmen mit ISO6400 und f/2 ohne Blitz hin bekommen, aber nur mit vernünftigen Verschlusszeiten (<=1/50sek).

Ohne Blitz wird es sehr, sehr schwierig. Es sein denn, alle halten 1-2 Sekunden lang still. Bei den Verschlusszeiten gehe ich bis auf 1/2 Brennweite runter, um die Empfindlichkeit gering zu halten.

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 25. Dez 2014, 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Aug 2012, 07:29
Beiträge: 1572
Wohnort: Karben
Damit Du bei hoher Lichtstärke auch genügend Schärfentiefe bekommst, ist ein lichtstarke Normalbrennweite 35 oder darunter zu empfehlen. Würde bei begrenztem Budget es mit dem DA 35 2,4 (Neu ab ca. 140 EUR)versuchen, ISO maximal bis 3.200, das Objektiv ist sehr vielseitig und lichtstark. Wenn mehr Personen in engen Räumen mit drauf sein sollen, fände ich das DA 21 3.3 auch gut. Hier muss man aber schon deutlich mehr investieren, gebraucht ab ca. 320 EUR. Falls es sehr dunkel ist im Zweifel mit der ISO höher gehen und nachträglich am Rechner entrauschen, für Party-Bilder wäre das ok. Generell würde ich ca. 0,7 Blenden unterbelichten, wenn es dunkler ist, dann hast Du etwas mehr Spielraum und die Stimmung wird dennoch authentisch wiedergegeben. Bei Party-Bildern ist m.E. nicht die technische Perfektion das Wichtigste sondern das die Stimmung transportiert wird. Darauf würde ich mehr Wert legen. Ein gutes Foto hat eine Aussage und einen gelungenen Bildaufbau, technisch sehen gute Foto's nicht immer perfekt aus.

_________________
LG
Medve



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 26. Dez 2014, 09:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jul 2014, 10:04
Beiträge: 307
Wohnort: Daheim
Wenn du den Blitz absolut nicht nutzen willst und du trotzdem in Räumen mit spärlicher Beleuchtung fotografierst, mit möglichst "geringer" ISO (deine Schmerzgrenze muss jedenfalls über ISO 1600 liegen) bleibt wohl nur übrig dass du die Kamera auf ein Stativ stellst, die Personen darauf aufmerksam machst dass du sie jetzt fotografieren willst, damit sie wirklich still halten und abdrückst.
Hört sich nicht recht verlockend an und echte Stimmung bringen solche Bilder auch nicht rüber.

Ich würde mir den Einsatz vom Blitz nochmal überlegen...

_________________
Grüße Peter

https://www.flickr.com/photos/bedafoto/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Auf dem Lande ist schön Fotografieren...
Forum: Small Talk
Autor: beholder3
Antworten: 2
Pentax k-5iis und Hs-Blitz
Forum: Zubehör
Autor: enwei-pictures
Antworten: 16
Suche Funkauslöser und Blitz (Zubehörfrust)
Forum: Kaufberatung
Autor: Klabauterbär
Antworten: 18
Blitz YONGNUO
Forum: Zubehör
Autor: W. Rochlitz
Antworten: 1
....fotografieren......
Forum: Menschen
Autor: Methusalem
Antworten: 17

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz