Aktuelle Zeit: Di 25. Jul 2017, 06:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Hallenfotos mit K3
BeitragVerfasst: So 16. Jul 2017, 22:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jan 2017, 17:09
Beiträge: 233
Vielen Dank für die vielen Rückmeldungen und Anregungen. Das hilft mir sehr und ich hoffe ich kanns beim nächsten Hallenturnier gleich umsetzen.

@NewPentaxer
Vielen Dank. :)

@galbar + Tschuff
Bei den "Standbildern" hätte ich da sicher noch was an der Verschlußzeit ändern sollen, da muss ich das nächste Mal daran denken. Danke für den hinweis.
Aber bei den Prüfungen selber bin ich mir nicht sicher ob 1/250 oder 1/500 noch reicht. Denn (außer natürlich bei den geführten Prüfungen) wechseln die Gangarten doch relativ schnell. Und da hätte ich keine Zeit zum Umstellen.

@Methusalem
Vielen Dank, für das Lob und finden der Baustelle :ja:
Du hast Recht, mit Bildbearbeitung habe ich mich noch nicht wirklich (tiefergehend) beschäftigt, aber gerade bei diesen Bildern komme ich ohne nicht weiter.
Bisher hat es gereicht in Elements ein wenig an den Reglern zu drehen, aber ich muss jetzt einfach LR nutzen. Das habe ich zwar installiert, aber bisher nie verwendet, weil es nicht intuitiv nutzbar erscheint :oops: .... also muss ich wohl doch das Handbuch zur Hilfe nehmen und mich da durchkämpfen.

@pentaxnweby
ja du hast recht, das Dingens kann 2,8. Ich hatte aber bedenken, dass der Fokus dann total daneben liegt :oops: und die Bilder dann gar nichts werden. Vielleicht beim nächsten Mal einfach mehr Mut um dies zu testen..

@n8igall
Alles darunter schien auch am Display viel zu dunkel. Oder macht es Sinn die Bilder lieber dunkler aufzunehmen und diese dann in LR nachzubearbeiten? :kopfkratz:

@hoss
Vielen Dank, ich hoffe auch, dass das was wird. Es ist ja bekanntlich noch kein Meiser vom Himmel gefallen.
Und ich muss mich jetzt mal mit RAWs beschäftigen.
Ich gestehe, ich hab die Bilder auch alle in RWA, aber ich bearbeite immer die JPGs,... :oops: Asche auf mein Haupt,... das werde ich in Zukunft wohl ändern

_________________
Konstruktive Kritik immer gern!


Zuletzt geändert von pepe_78 am So 16. Jul 2017, 23:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Hallenfotos mit K3
BeitragVerfasst: So 16. Jul 2017, 23:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jan 2017, 17:09
Beiträge: 233
Und ein Schimmelchen war auch dabei...
Nächste Woche steht dann die RAW Bearbeitung auf dem Programm.

Bild
#8 Beim Galoppwechsel
Datum: 2017-07-15
Uhrzeit: 17:10:36
Blende: F/4
Belichtungsdauer: 1/800s
Brennweite: 92.5mm
KB-Format entsprechend: 139mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3

Bild
#9
Datum: 2017-07-15
Uhrzeit: 17:09:43
Blende: F/4
Belichtungsdauer: 1/800s
Brennweite: 122.5mm
KB-Format entsprechend: 184mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3

_________________
Konstruktive Kritik immer gern!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Hallenfotos mit K3
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2017, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:26
Beiträge: 83
@pepe_78, probier es einfach mal mit den längeren Zeiten.
Schau mal hier : das ist 1/800s und da war richtig Action und nicht wirklich vorhersehbar. Es geht sicher schärfer aber ich finds eigentlich ok.

https://www.flickr.com/photos/136558606 ... ed-public/

https://www.flickr.com/photos/136558606 ... ed-public/

Also wie gesagt, für Schritt und leichten Trab sollte auf jeden Fall weniger genügen und außerdem kennst Du ja die Sportart und weißt in etwa wo es lang geht. Da kann man sich sicher ein wenig drauf einstellen.

LG
galbar

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Hallenfotos mit K3
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2017, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jul 2014, 09:40
Beiträge: 1561
pepe_78 hat geschrieben:
@n8igall
Alles darunter schien auch am Display viel zu dunkel. Oder macht es Sinn die Bilder lieber dunkler aufzunehmen und diese dann in LR nachzubearbeiten? :kopfkratz:

Was ich meinte: Klar rauscht ISO 1600 mehr als ISO 800, aber fast immer ist ISO 1600 an der K-3 total akzeptabel (insbesondere für Bilder in Forengröße). Für das bewusst leicht unterbelichtet aufnehmen und dann hochziehen gibt es hier doch bestimmt Spezialisten (ich bin es nicht) ? Ist das besser? Würde mich auch interessieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Hallenfotos mit K3
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2017, 22:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jan 2017, 17:09
Beiträge: 233
@galbar
ich werde das auf jeden Fall das nächste Mal testen. In der Western Riding und auch im Trail sind die Gangarten schon eher im gemäßigtem Tempo, denn da kommt es auf die Genauigkeit auch gerade bei den Galoppwechseln an. Da versuche ich mal mit den Verschlußzeiten zu variieren.


@n8igall
Eigentlich bin ich ja auch schon froh darüber, dass die Bilder mit ISO 1600 schon einigermaßen vorzeigbar sind. Vorher war ich mit der K200 unterwegs,... da war ISO 400 eigentlich schon zu viel :yessad:
So ein paar Spezialisten für unsere Frage werden sich hier doch sicher finden :ja:

_________________
Konstruktive Kritik immer gern!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Hallenfotos mit K3
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2017, 22:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 4043
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Hinterher die Belichtung hochziehen bringt auch bloß Rauschen ins Bild. :yessad:

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2,0 AL, DA* 50-135/F2,8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Hallenfotos mit K3
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2017, 22:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jul 2014, 09:40
Beiträge: 1561
pepe_78 hat geschrieben:
@n8igall
Eigentlich bin ich ja auch schon froh darüber, dass die Bilder mit ISO 1600 schon einigermaßen vorzeigbar sind. Vorher war ich mit der K200 unterwegs,... da war ISO 400 eigentlich schon zu viel :yessad:

Meine Vorkamera war/ist die K10d, ich kenne das :). Wenn es sein muss sind mir auch ISO 6400 nicht zu schade bei der K-3 ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Hallenfotos mit K3
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2017, 22:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jan 2017, 17:09
Beiträge: 233
SteffenD hat geschrieben:
Hinterher die Belichtung hochziehen bringt auch bloß Rauschen ins Bild. :yessad:


Also hilft alles nichts,.. da muss man (frau) mit dem Rauschen wohl klar kommen.

_________________
Konstruktive Kritik immer gern!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Hallenfotos mit K3
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2017, 22:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jan 2017, 17:09
Beiträge: 233
n8igall hat geschrieben:
pepe_78 hat geschrieben:
@n8igall
Eigentlich bin ich ja auch schon froh darüber, dass die Bilder mit ISO 1600 schon einigermaßen vorzeigbar sind. Vorher war ich mit der K200 unterwegs,... da war ISO 400 eigentlich schon zu viel :yessad:

Meine Vorkamera war/ist die K10d, ich kenne das :). Wenn es sein muss sind mir auch ISO 6400 nicht zu schade bei der K-3 ...


Ich hab die K3 noch nicht so lange, an ISO 6400 hab ich mich noch nicht getraut,.. die 1600 waren für mich schon experimentell :lol:

_________________
Konstruktive Kritik immer gern!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Hallenfotos mit K3
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2017, 23:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:32
Beiträge: 2141
pepe_78 hat geschrieben:
n8igall hat geschrieben:
pepe_78 hat geschrieben:
@n8igall
Eigentlich bin ich ja auch schon froh darüber, dass die Bilder mit ISO 1600 schon einigermaßen vorzeigbar sind. Vorher war ich mit der K200 unterwegs,... da war ISO 400 eigentlich schon zu viel :yessad:

Meine Vorkamera war/ist die K10d, ich kenne das :). Wenn es sein muss sind mir auch ISO 6400 nicht zu schade bei der K-3 ...


Ich hab die K3 noch nicht so lange, an ISO 6400 hab ich mich noch nicht getraut,.. die 1600 waren für mich schon experimentell :lol:


Wenn du in der 100%-Ansicht ein ISO6400-Foto der K-3 anschaust, dann ist das natürlich schon heftig am rauschen. Aber wenn du es dann exportierst in der Größe von z. B. 2 MP (und das für Ausdrucke bis 10x15 cm völlig ausreichend!), dann siehst du quasi nichts mehr vom Rauschen. In Lightroom lässt sich das Rauschen auch anständig reduzieren - wenn man weiß wie... Auf jeden Fall ist bei solchen Lichtverhältnissen und den erforderlichen Bearbeitungsschritten das RAW-Format ein Segen. Ein JPG aufzuhellen ergibt immer deutlich sichtbare Qualitätsverluste.

Noch etwas zum Thema "Nachher Helligkeit hochziehen": vor einiger Zeit gab es hier einen Artikel zum Thema "ISO-Invarianz". Ich habe darauf hin auch Testaufnahmen gemacht, bei denen ich das Bild mit ISO100 deutlich unterbelichtet geschossen habe und dann in Lightroom 4 oder gar 5 Belichtungsstufen aufgehellt habe. Rauscht ungefähr genau so stark wie wenn du um genau so viele Stufen die ISO ind er Kamera hochgedreht hättest. Allerdings hat man bei ISO100 den Vorteil des maximalen Dynamikumfangs. Bei ISO1600 und drüber ist der schon deutlich eingeschränkt. Also sobald du RAW fotografierst, solltest du das ruhig auch einmal ausprobieren. Allerdings kann man solch unterbelichtete Fotos kaum mehr am Kameradisplay bewerten (Fokus-Schärfe, Bewegungsunschärfe...).

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

K1 eingetroffen, erste Gehversuche und erste Fragen
Forum: Einsteigerbereich
Autor: gt82
Antworten: 30

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum