Aktuelle Zeit: Di 11. Aug 2020, 03:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bilder unscharf?
BeitragVerfasst: Di 19. Mai 2020, 08:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Dez 2017, 11:45
Beiträge: 26
Hallo,

gestern Mittag hatte ich Zeit und war auf dem Hasefriedhof in Osnabrück. Keine gute Zeit, ich weiß. Die Bilder sind farblich auch eher flau. Doch die Bildschärfe hat mich nachdenklich gemacht. Nach meinem Eindruck sind sie alle etwas "verwaschen". Vielleicht missverstehe ich aber auch nur etwas bei den aktuellen Diskussionen über Bildschärfe. Oder mache ich etwas erkennbar falsch? Wenn ich Brennweite und Verschlusszeit schaue, möchte ich eigentlich Verwackelungs-Unschärfe ausschließen. Das erste Bild habe ich in Capture One nachbearbeitet, das zweite Bild nicht.

Technik: K70 mit Tamron AF 18-250 1:3.5-6.3 (IF) Macro, Shake Reduction ist eingeschaltet.

Bild
Datum: 2020-05-18
Uhrzeit: 12:29:06
Blende: F/4.5
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 65mm
KB-Format entsprechend: 97mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-70

Bild
Datum: 2020-05-18
Uhrzeit: 12:26:26
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/60s
Brennweite: 85mm
KB-Format entsprechend: 127mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-70


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bilder unscharf?
BeitragVerfasst: Di 19. Mai 2020, 08:50 
Offline

Registriert: So 28. Jan 2018, 14:26
Beiträge: 454
Ich habe zwei alte Tokina-Zooms aus Filmzeiten, und als ich mir Aufnahmen mit der K-1 am Rechner anschaute, stellte ich fest, dass sie gar nicht so scharf waren, wie geglaubt. Bei den damals üblichen Vergrößerungen der Abzüge fiel das nicht auf, und man hat sich ja nicht oftmals Vergrößerungen im A4-Format (10-fache Vergrößerung) bestellt. Ich habe dann mal eine Zeitung an die Wand geklebt und mit einer Blendenreihe abfotografiert und stellte fest, dass diese Objektive erst bei Blende 8-11 zufriedenstellend scharf waren. Das kürzere Zoom schon bei Blende 8, das längere erst bei Blende 11. Und zuvor dachte ich noch, Blende 5.6 müsste doch optimal sein (die Zooms haben Anfangsöffnung von 2.8), aber dem war nicht so.

Probiere auch Dein Zoom mal systematisch aus, wo es wirklich scharf ist. Da Du ein Objektiv mit variabler Anfangsöffnung hast, kann man nur abschätzen, dass die von Dir angegebenen Werte jeweils praktisch Offenblende sind. Vielleicht ist Dein Objektiv auch erst bei Blende 11 gut scharf, und darüber fängt schon wieder die Beugungsunschärfe an.

MfG Nuftur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder unscharf?
BeitragVerfasst: Di 19. Mai 2020, 08:51 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 16660
Wohnort: Bremen
peterg hat geschrieben:
Hallo,

gestern Mittag hatte ich Zeit und war auf dem Hasefriedhof in Osnabrück. Keine gute Zeit, ich weiß. Die Bilder sind farblich auch eher flau. Doch die Bildschärfe hat mich nachdenklich gemacht. Nach meinem Eindruck sind sie alle etwas "verwaschen". Vielleicht missverstehe ich aber auch nur etwas bei den aktuellen Diskussionen über Bildschärfe. Oder mache ich etwas erkennbar falsch? Wenn ich Brennweite und Verschlusszeit schaue, möchte ich eigentlich Verwackelungs-Unschärfe ausschließen. Das erste Bild habe ich in Capture One nachbearbeitet, das zweite Bild nicht.

Technik: K70 mit Tamron AF 18-250 1:3.5-6.3 (IF) Macro, Shake Reduction ist eingeschaltet.


Hi!

Ich sags mal so: Da kommen einige Dinge zusammen.
So richtig unscharf sind die Bilder nicht, aber eben auch nicht richtig scharf.

1. Zu einer ungünstigen Zeit aufgenommen, ungünstiges Licht.
2. Das Objektiv (Superzoom!) ist jetzt nicht so der Bringer, da musst du schon etwas abblenden, um bessere Qualität zu bekommen.
3. Hast du die Bilder nach dem Verkleinern noch nachgeschärft? Falls nicht ....
4. Da könnte man bei der Bearbeitung noch etwas mehr rausholen (Fotografierst du in RAW oder nur JPG?)

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder unscharf?
BeitragVerfasst: Di 19. Mai 2020, 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 14:33
Beiträge: 2129
Kamera auf Stativ, AV oder M Modus, RAW, Blende 8, ISO 100, Fernauslöser mit Spiegelvorauslösung oder 2s Selbstauslösung, präzise scharfstellen. Auslösen.

Wenn Bild immer noch unscharf: Lauthals über das Objektiv schimpfen, obwohl es nichts dafür kann, so gebaut worden zu sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder unscharf?
BeitragVerfasst: Di 19. Mai 2020, 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Sep 2013, 19:17
Beiträge: 1341
Wohnort: Garlstorf am Walde
Bild 1 ist denkbar ungeeignet irgend etwas an schärfe beurteilen zu können.
Bild 2 sind scharfe Efeublätter



Wo lag der AF?
Spot?
Mehrfeld?

Es muß ja nicht immer am Objektiv liegen.

Stefan

:cap:

_________________
Zyniker: einer, der den Glauben an das Böse im Menschen noch nicht verloren hat.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder unscharf?
BeitragVerfasst: Di 19. Mai 2020, 09:49 
Offline

Registriert: Di 18. Sep 2018, 15:40
Beiträge: 219
Bild 2 finde ich hinreichend scharf. Würde ich für ein Superzoom bei der Blende so erwarten.

Bild 1 ist m.E. schon etwas unschärfer als es sollte.

Die Nummer 2 ist übrigens im Verwacklungstechnisch unsicheren Bereich. Ich gehe von einer Verschlusszeit von 1/(2*Brennweite) bei sehr ruhig gehaltenem Objektiv aus und zwar trotz Anti-Shake Reduktion.

Lass Dich vor allem durch die K-70 nicht irre machen. Ein 100% Crop am Monitor entspricht einer Betrachtung mit etwas mehr als 4-facher Vergrößerung. Das heißt auch ein 4-fach geringere Schärfeeindruck, einschließlich geringerer Schärfentiefe.

Ich gehe wegen scharfer Nummer 2 nicht von einem Fehlfokus aus, aber wenn Du's unbedingt testen willst:
Um den Fokuspunkt zu prüfen, stelle ich immer ein hell/dunkel kariertes Sitzkissen senkrecht auf die Terrasse (gefließt mit Steinzeug - schön strukturiert zum Auswerten - Das Sitzkissen gegen eine Stuhl gelehnt). Dann gehe ich so weit weg, dass das Sitzkissen höchstens ein Drittel der Bildbreite ausmacht und natürlich parallel zum Bildsensor steht (in der Horizontale) . Zentraler Fokuspunkt an, Kameraprofil auf Neutral, in JPEG fotografieren. Fokus etwas über den Boden auf das Sitzkissen. Verschlusszeit 1/(2*Brennweite) - Blende ganz auf. Am Boden sieht man gut, wo die Schärfeebene verläuft. Da Du schräg von oben auf das Kissen fotografierst, ist die scharfe Bildebene natürlich in der Vertikalen geneigt. Der Boden sollte also eher vor dem Kissen scharf sein. Wenn es jetzt ein paar Zentimeter hin oder her sind, ist alles gut. Liegt die Schärfenebene deutlich sichtbar vor oder hinter dem Kissen, hast Du Front- oder Backfokus. Es kann übrigens sein, dass durch die relativ kleine Anfangsöffnung des Tamron in weiten Bereichen vor- oder hinter dem Kissen alles scharf ist. Dann ist es auch gut, nicht versuchen zu schätzen wo die Schärfentiefe aufhören soll. Ist gar nix ordentlich scharf, liegt das Problem woanders.

Im übrigen empfehle ich Dir die Erläuterungen von Andreas Hurni zum Thema Schärfentiefe und Scharfe Fotos.
https://www.andreashurni.ch/bildgestalt ... index.html
https://www.andreashurni.ch/scharfefotos/index.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder unscharf?
BeitragVerfasst: Di 19. Mai 2020, 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Dez 2017, 11:45
Beiträge: 26
Hallo,

vielen Dank für die hilfreichen Informationen.

Bei #1 könnte die Blende das Problem sein: f/4.5 ist in der Brennweite die größte Blende - hätte ich wohl eher f/8 oder mehr nehmen sollen. Bei #2 sieht es nach Verwackeln aus - 1/60 ist wohl etwas zu lang für die Brennweite.

Die Schärfentiefe wird bei #1 wohl eher nicht in Frage kommen. Bei #2 verlässt mich die Erinnerung: waren es nun 5 Meter Abstand oder mehr? Meine kleine App sagt mir bei 85mm und f/5.6 bei 5 Metern Abstand eine Schärfentiefe von 0,77 m. Die sollte eigentlich auch reichen.

Mein erstes Fazit: Das Objektiv werde ich mal austesten. Auf einem Stativ bei konstantem Motiv eine Blendenreihe bei verschiedenen Brennweiten. Über das Ergebnis werde ich berichten.

Mein zweites Fazit: Die Theorie beherrsche ich inzwischen ganz gut. Doch in allen Situationen an alle Parameter zu denken - dazu fehlt mir die Routine. Ich fotografiere immer mal wieder ein paar Tage ganz intensiv und dann viele Wochen gar nicht. Außerdem werde ich mich mit dem Programm P intensiver beschäftigen. Wenn ich das Handbuch richtig verstehe, wirkt es wohl wie die Motiv-Programm-Automatik, nur mit der Möglichkeit, Zeit und Blende im Einzelfall anzupassen.

Mein Trost: Den Hasefriedhof wird es wohl noch eine Weile geben und die Kosten für die Bilder halten sich in Grenzen.

Vielen Dank noch mal für Eure Mühe.

Peter


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pentax SMC DA 50-200mm / f4-5,6 AL WR - Unscharf
Forum: Objektive
Autor: ospreyx22
Antworten: 6
17-70 rechte Hälfte unscharf?
Forum: Technische Probleme
Autor: Tobi R.
Antworten: 25
K30 unscharf ?!
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: SBL
Antworten: 96
Meine Pferdefotos sind unscharf
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Simone
Antworten: 16
...unscharf,...überbelichtet,....mittig,......
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Methusalem
Antworten: 22

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz