Aktuelle Zeit: So 22. Jul 2018, 02:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 10. Jul 2018, 13:46 
Offline

Registriert: Mi 20. Jun 2012, 00:07
Beiträge: 163
Wohnort: Mecklenburg
Ich hab's getan und möchte hier gern meine Erfahrungen austauschen. Zunächst mal: der Umbau ging rasend schnell vonstatten. Ich hatte mich allerdings schon am 16. Mai für das Upgrade angemeldet und am 11. Juni von März per Mail die Bestätigung nebst Aufforderung erhalten, die Kamera abzugeben. "Meine" Austauschplatine lag daher schon bereit. Am Freitag habe ich die Kamera morgens in Hamburg zu März gebracht, ich war eh gerade in der Stadt. Heute, also am Dienstag, hat der UPS-Mann mittags schon die aufgepeppte Kamera gebracht. Daher in der Mittagspause mal kurz heimgeradelt und nachgeschaut. Äußerlich erkennt man das Upgrade wie angekündigt an dem "II"-Logo unten links an der Vorderseite. Die Firmware-Info weist die Version 1.02 auf und gibt die Kamera als Mark II aus. Mehr als Datum, Uhrzeit, Bildformat etc. einzustellen habe ich nicht mehr geschafft, da ich wieder zur Arbeit musste. Daher gilt auch hier:

Fortsetzung folgt.

Bis dahin grüßt
Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 10. Jul 2018, 23:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 12:06
Beiträge: 1788
Wohnort: Berlin
Gratuliere zum Umbau!
Ich habe mich Anfang Juni angemeldet und bisher noch keine Aufforderung zum Einschicken bekommen ...

_________________
Mit einem freundlichen Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 10. Jul 2018, 23:56 
Offline

Registriert: Mi 20. Jun 2012, 00:07
Beiträge: 163
Wohnort: Mecklenburg
Alaric hat geschrieben:
Gratuliere zum Umbau!
Ich habe mich Anfang Juni angemeldet und bisher noch keine Aufforderung zum Einschicken bekommen ...


Vielen Dank! Ich hatte dort auch den Eindruck, dass nur eine begrenzte Anzahl an Platinen vorhanden ist, auch wurde ich ausdrücklich gefragt, ob ich schon eine Aufforderung zum Einschicken der Kamera bekommen habe. Erst als das geklärt war, wurde der Auftrag angenommen. Ich drück Dir die Daumen!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 11. Jul 2018, 00:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 12:06
Beiträge: 1788
Wohnort: Berlin
Danke, Danke ...
Da mir aber die Zeit davon eilt und am 2. August unser Jahresurlaub startet habe ich mir mal eine neue K-1 II gegönnt. AC-Foto sei es gedankt.

Aber dies nur nebenbei.
Ich bin auch auf die Erfahrungen anderer Upgrader gespannt.

_________________
Mit einem freundlichen Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 11. Jul 2018, 00:27 
Offline

Registriert: Mi 20. Jun 2012, 00:07
Beiträge: 163
Wohnort: Mecklenburg
OK, dann will ich mal weitermachen. Wieder nur Text. Eigentlich hatte ich vor, heute Abend schon Fotos einzustellen, das hat aber nicht so geklappt, wie ich es mir vorgestellt hatte. Zunächst hatte ich im Garten bei Abendsonne ein bisschen was Rotes und Grünes hingestellt, weil ich nach den diversen im Netz veröffentlichten Tests, insbesondere bei dpreview, den Eindruck hatte, dass sich Mark I und II bei Rot- und Grüntönen deutlich unterschieden. Ich habe eine zweite (unveränderte) K-1 (der letzte Adventskalender ist schuld) und zwei 31er Objektive (dazu sag ich jetzt nix) und meinte daher, eine gute Vergleichsbasis zu haben. Mit der gleichen Kombi habe ich am späten Abend im Dunklen zwei Straßenbilder mit ISO 6400 aufgenommen. Alle Bilder mit identischer Zeit, Blende, ISO. Im Ergebnis musste ich feststellen, dass die Fotos zum Vergleichen nichts taugen. Zunächst wurde mir bei der vergleichenden Betrachtung klar, dass ich das mit einem Stativ wiederholen muss, um eine wirkliche Vergleichbarkeit zu erhalten. Dann fiel mir auf, dass die Mark II feinere Abstufungen in der ISO-Einstellung hat, nämlich 100, 140, 200, 280, 400, 560 usw. während die "alte" K-1 die klassische Verdopplung 100, 200, 400, 800 usw. aufweist. Nun war es so, dass die Bilder der Mark II sowohl bei den mit ISO 400 aufgenommenen Fotos mit Rot und Grün am Nachmittag als auch bei den 6400ern am späten Abend deutlich heller wirkten als die mit identischer ISO-Zahl und auch sonst identischen Bedingungen (also Zeit und Blende) aufgenommenen Fotos der Mark I. Das lässt bei mir die Frage aufkommen, ob die ISO-Werte von Mark I und II wirklich identisch und damit vergleichbar sind. Ist vielleicht ISO 280 bei der Mark II eher mit ISO 400 bei der alten Mark I vergleichbar? Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht?

In den kommenden Tagen will ich das Ganze mal mit einem Stativ ausprobieren um auszuschließen, dass die Helligekeitsschwankungen möglicherweise an einem leicht veränderten Bildausschnitt liegen. Daher gilt auch jetzt wieder:

Fortsetzung folgt


Zweierlei noch:

1. Die aktuelle Lightroom-Version (7.4) und CameraRaw 10.4 sind mit den Raws (DNG) kompatibel und identifizieren die Kamera als "Ricoh Pentax K-1 Mark II".

2. Die orange GPS-Leuchte blinkt auch im ausgeschalteten Zustand. Weiß jemand, was das bedeuten könnte? Und wie ich es ausgeschaltet bekomme? Das hat die Kamera vor dem Upgrade nie gemacht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 11. Jul 2018, 00:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2012, 02:18
Beiträge: 4713
Kann man bei der K-1 im Menü die ISO-Stufen nicht einstellen, also voll, halb, drittel?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 11. Jul 2018, 00:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:32
Beiträge: 2691
LX MX hat geschrieben:
Kann man bei der K-1 im Menü die ISO-Stufen nicht einstellen, also voll, halb, drittel?


Ohne die Kamera zu besitzen kann ich behaupten: natürlich kann man das! Wenn eine Kamera nach so einem Eingriff zurück kommt, dann kann man sich drauf verlassen, dass alle Einstellungen auf Werkseinstellung stehen. Und da ist die ISO nicht in 1-EV-Schritten eingestellt. Kann man aber schnell machen...

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:

_________________

Wenn du tot bist, merkst du gar nichts davon, nur für dein Umfeld ist das hart.
Genauso ist es, wenn du blöd bist. (Quelle: unbekannt)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 11. Jul 2018, 00:44 
Offline

Registriert: Mi 20. Jun 2012, 00:07
Beiträge: 163
Wohnort: Mecklenburg
LX MX hat geschrieben:
Kann man bei der K-1 im Menü die ISO-Stufen nicht einstellen, also voll, halb, drittel?


Stimmt, Du hast Recht! Ich habe gerade nachgeschaut: Es ist bei "C" die Option 2 - Empfindlichkeitsstufen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 11. Jul 2018, 00:47 
Offline

Registriert: Mi 20. Jun 2012, 00:07
Beiträge: 163
Wohnort: Mecklenburg
Dunkelmann hat geschrieben:
LX MX hat geschrieben:
Kann man bei der K-1 im Menü die ISO-Stufen nicht einstellen, also voll, halb, drittel?


Ohne die Kamera zu besitzen kann ich behaupten: natürlich kann man das! Wenn eine Kamera nach so einem Eingriff zurück kommt, dann kann man sich drauf verlassen, dass alle Einstellungen auf Werkseinstellung stehen. Und da ist die ISO nicht in 1-EV-Schritten eingestellt. Kann man aber schnell machen...


Komischerweise waren einige Einstellungen auf Werkseinstellungen zurückgesetzt (Zeit, Ort, Datenformat) andere (z.B. Blendenring) aber nicht. Bei den ISO-Einstellungen hatte ich nie was geändert, weil ich die Option bislang gar nicht kannte (und brauchte).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 11. Jul 2018, 06:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 10210
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
Gelegenheiter hat geschrieben:
Komischerweise waren einige Einstellungen auf Werkseinstellungen zurückgesetzt (Zeit, Ort, Datenformat) andere (z.B. Blendenring) aber nicht.
..... was für mich ja auch logisch ist.... du hast ja jetzt nicht mehr die ursprüngliche *Werkskamera* sondern mit Platinenwechsel usw. quasi ein neues Prudukt-
dein Zählwerk müsste eigentlich auch wieder bei 0 begonnen haben.....
Blende und ISO haben ja mit dem Upgrade selbst nichts zu tun.

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Blue Museum (Upgrade= bessere, "stufenlose" Bildqualität)
Forum: Urban Life
Autor: Palisander
Antworten: 6
nach dem Gewitter...
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: StaggerLee
Antworten: 17
Dramatischer Abendhimmel über dem Hohenneuffen(Upgrade)
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Palisander
Antworten: 20
Vor und nach der AF-Korrektur
Forum: Objektive
Autor: Ralf66
Antworten: 16
Gerüchteküche: K-1 Mark II im Anflug
Forum: Small Talk
Autor: chti
Antworten: 372

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz