Aktuelle Zeit: Mi 20. Nov 2019, 16:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spiel am Bajonett...
BeitragVerfasst: Mi 17. Jul 2019, 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 12:59
Beiträge: 1781
Wohnort: Aachen
wie ja Einige hier wissen, fotografiere ich mit einer K5ii und zumeist einem Sigma 18-300mm F3,5-6,3 DC Makro OS HSM Contemporary.
Nun habe ich folgendes Problem...
Das Objektiv, hat am Bajonett ein klein wenig Spiel, Es lässt sich ca. 0,5 - 1mm hin und her bewegen.
Dies führt dazu, dass je nach Stellung die Objektivdaten nicht an die Kamera weitergegeben werden.

Kennt Jemand hier dieses Problem und gibt es Abhilfe ?

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Das Leben ist schön, man sollte Es in Fotos festhalten :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel am Bajonett...
BeitragVerfasst: Mi 17. Jul 2019, 11:25 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jun 2012, 17:25
Beiträge: 3016
Wohnort: Freiburg im Breisgau
Ein weinig Spiel am Bajonett ist normal, aber 1 mm ist zu viel.
Hast Du mal die Schrauben an der K5ii nachgezogen, die die Metallplatte vom Bajonett am Camera-Body fest machen? Aber nicht brutal fest anknallen.
Das Gleiche auf der Sigma Seite.


MfG,
Gerd.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel am Bajonett...
BeitragVerfasst: Mi 17. Jul 2019, 14:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Dez 2017, 18:47
Beiträge: 340
Ja das kenne ich auch, es gibt einen sogenannten Objektiv-Anschlag.
Meistens wen man spiel hat ist im Objektiv Bajonett die Schrauben leicht lose.
Daher da als erstes schauen.
Grüße Alex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel am Bajonett...
BeitragVerfasst: Do 18. Jul 2019, 09:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 12:59
Beiträge: 1781
Wohnort: Aachen
Danke für Eure Antworten :thumbup: Die Schrauben an Objektiv und Kamera habe ich schon, vor 2 Wochen, nachgezogen.
Leider keine Besserung :(

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Das Leben ist schön, man sollte Es in Fotos festhalten :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel am Bajonett...
BeitragVerfasst: Do 18. Jul 2019, 09:12 
Online
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:05
Beiträge: 6385
Hallo Walter,

schau dir mal den Verriegelungspin am Kamerabajonett und dann die Bohrung dazu im Objektivanschluss an. Die Bohrung ist immer etwas größer als der Pin, damit es in jedem Fall zum Verriegeln kommt. Ist da etwas ausgeschlagen oder eines der Bajonette (Kamera oder Objektiv) locker? Wenn beide Antworten "nein" lauten, dann ist es schlicht der Konstruktion des Objektivs geschuldet, dass du etwas mehr Spiel hast als erwartet.

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel am Bajonett...
BeitragVerfasst: Do 18. Jul 2019, 11:07 
Offline
AC-Foto
AC-Foto

Registriert: Do 2. Apr 2015, 08:20
Beiträge: 1323
Du hast das nur mit diesem einen Objektiv? Wie ist das Objektiv denn in Verbindung mit einer anderen Kamera?

_________________
Für hier, aber nicht nur 8-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel am Bajonett...
BeitragVerfasst: Do 18. Jul 2019, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 12:59
Beiträge: 1781
Wohnort: Aachen
Noch mal DANKE für die Antworten. Der Tipp von @pentidur hat es gebracht. Der Verriegelungspin am Kamerabajonett war verdreckt (konnte ich zwar nur mit der Lupe sehen) kam so aber nicht mehr 100% raus. Mit Alkohol gereinigt und nur ist Alles wunderbar :2thumbs:

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Das Leben ist schön, man sollte Es in Fotos festhalten :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel am Bajonett...
BeitragVerfasst: Do 18. Jul 2019, 15:20 
Online
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:05
Beiträge: 6385
Prima, dass sich das Problem so leicht lösen ließ. :2thumbs:

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ist das K Bajonett im Prinzip vollformattauglich?
Forum: DSLR
Autor: Ribavel
Antworten: 14
Spiel mit dem Licht
Forum: Menschen
Autor: Click60
Antworten: 17
Samyang 20mm F1.8 für PK-Bajonett (KB)
Forum: Objektive
Autor: beholder3
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz