Aktuelle Zeit: So 22. Okt 2017, 21:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2017, 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Okt 2014, 13:15
Beiträge: 571
Hallo,

ich habe gestern von Pentax Deutschland eine KP für einen zweimonatigen Test erhalten, weil ich in einer Astronomiezeitschrift
ein Review über diese als low-light-fähig angepriesene Kamera schreiben werde.
Euch möchte ich hier in lockerer Folge meine Eindrücke mit dem Gerät schildern.

Als erstes fiel mir auf, dass die Kamera wirklich klein und kompakt ist, vom Design und der Größe hat sie so einen gewissen
Olympus O-MD 5 MkII Charme...
Gegenüber meinen anderen Pentax-Bodies (*ist DL2, K200D, K5-IIs und K3 II) ist sie wirklich die kleinste, wirkt fast schon putzig.
Der Unterschied ist in Wirklichkeit deutlicher fühlbarer, als es diverse Camera-Size-Portale rüberzubringen vermögen. Ich war echt
erstaunt, dass in Realitas der Body viel zierlicher ist; in den angesprochenen Vergleichsportalen kommt das bei weitem nicht so rüber,
und ich hätte nicht erwartet, hier einen Größenunterschied festzustellen.
Das Anfassgefühl der Kamera: :mrgreen: :mrgreen: Will haben! Mehr ist da nicht zu sagen. Die KP hat was, grade mit dem mitgelieferten 21 /3.2, welches ich angefordert hatte.
Das Auslösegeräusch klingt etwas heller als das meiner K5-IIs oder K3-II und ist minimal lauter, aber trotz allem sehr dezent und - ich würde sagen - hochwertig. Spüren tut man vom Auslösen gar nichts, das Ding ist perfekt gedämpft. Pentaxqualität eben.

Natürlich habe ich als erstes die "High-Iso-Fähigkeit" angetestet und versucht, einen 1:1 Vergleich mit meiner K5-IIs zu machen.

Beide direkt hintereinander in meiner Bibliothek mit dem 21mm Limited entstanden, beide Kameras ISO6400, f/4 und 1/125sec.
Dies entspricht mit 5EV einer eher mittelprächtigen indoor-Beleuchtungssituation.
Hier eine 100%-Vergleichsansicht als Screenshot aus CC2017, bei beiden Bildern wurde im RAW-Konverter die Lumoinanz- und Farbentrauschung komplett auf 0 runtergedreht:


Bild


Man sieht oben die KP mit dem deutlich größeren Bild, unten die K5-IIs. Sowohl vom Farb- als auch Luminanzrauschen liegt hier die KP - trotz 50% höherer Nennauflösung - sichtbar vorne.
Das war's fürs erste, es werden aber mit Sicherheit noch weitere "Erkenntnisse" folgen...

Viele Grüße

Markus


Zuletzt geändert von Lotz am Mo 19. Jun 2017, 09:22, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Eindrücke der KP
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2017, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Mai 2013, 14:03
Beiträge: 253
Wohnort: am Deister
Das Dir das Handling gefällt, ist ja schon mal die halbe Miete. Ordentliche Bilder wird sie ohnehin abliefern.
Viel Spaß beim Testen

Jürgen

_________________
Wer gar zu viel bedenkt, wird wenig leisten (Schiller, Wilhelm Tell)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Eindrücke der KP
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2017, 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 2755
:thumbup: :thumbup: :thumbup:

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Eindrücke der KP
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2017, 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 2901
Klingt gut! :2thumbs:

_________________
Naturfotografie in der Eifel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Eindrücke der KP
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2017, 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Dez 2012, 00:17
Beiträge: 2033
Da bin ich mal auf dein Resümee gespannt... speziell auch, was hohe ISO Werte mit den Sternen so machen. Solange sie keinen Star - Eater - Effekt hat kann ich sie mir mittelfristig in meinem 'Zoo' vorstellen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Eindrücke der KP
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2017, 20:33 
Offline

Registriert: Sa 22. Apr 2017, 16:46
Beiträge: 97
Also mir hat das Handling anfangs nicht so gefallen, der große Griff ist mir zu groß, der mittlere zu klein, aber ich werde mich schon an den großen Griff gewöhnen. Das Auslösegeräusch finde ich lauter als bei meiner K5-II. Mir gefällt auch nicht, dass das vordere Rad nun gedreht ist, aber vielleicht Jahre-lange Gewöhnung von verschiedenen Pentax-Bodies. Ich finde die Drehrichtung unnatürlich. Mir geht auch das kleine Display oben ab und auch der ISO-Einstellknopf der K-5. Die Anzeige der Belichtungskorrektur im Display ist bei strahlender Sonne schwer abzulesen. Eine numerische Anzeige wäre besser. Es ist jetzt umständlicher sich auf eine Aufnahme mit einer Belichtungskorrektur vorzubereiten, das ging vorher unauffälliger.

In Summe aber eine "nette", aber vergleichsweise teure Kamera.

_________________
Pentax KP, K-5, K-5 II, 18-55, 55-300, 21, 35, 50, 70, Tamron 28-75, Sigma 8-16, 17-50, 70-300, 105, Metz 40 u. 45, Canon Powershot G7, Sony RX-100


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Eindrücke der KP
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2017, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 00:43
Beiträge: 7149
Wohnort: Im Herzen Bayerns
Danke für Deine ersten Eindrücke. Ich lese immer interessiert zur KP, deshalb freue ich mich auf mehr von Dir :)

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Eindrücke der KP
BeitragVerfasst: Do 25. Mai 2017, 01:48 
Offline

Registriert: Sa 22. Apr 2017, 16:46
Beiträge: 97
Ach ja, gegenüber der K-5 muss man sich auf deutlich weniger Bilder einstellen, ich schätze mal mit der K-5 schafft man 3x so viele Fotos. Spielen an den Einstellungen saugt und WLAN sowieso. Ich habe keine 50 Fotos gemacht, aber bei den Einstellungen und bei WLAN rumkonfiguriert und der Akku war leer.

_________________
Pentax KP, K-5, K-5 II, 18-55, 55-300, 21, 35, 50, 70, Tamron 28-75, Sigma 8-16, 17-50, 70-300, 105, Metz 40 u. 45, Canon Powershot G7, Sony RX-100


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Eindrücke der KP
BeitragVerfasst: Do 25. Mai 2017, 08:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 00:43
Beiträge: 7149
Wohnort: Im Herzen Bayerns
50 Bilder? Gut, ich weiß nicht, wie lange das "Rumspielen" gedauert hat, aber wenn ich mit dem Ding nur 50 Bilder machen kann, ist sie eine Fehlkonstruktion oder sie ist defekt. Meine K-30 hat auch den (im Vergleich zur K-5/3/1) kleineren Akku, aber der hält ordentlich lang.

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Eindrücke der KP
BeitragVerfasst: Do 25. Mai 2017, 08:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 2755
Das ist auch so nicht korrekt, wenn man am fotografieren ist, und mit einem vollen Akku anfängt. Wenn man durch die Menues surft bekommt man jeden Akku leer jeder Kamera, ohne Bilder zu machen.

Die Akkus sind nicht der Hit. Aber mit 2 Akkus kommt man durch den Tag mit >1000 Bilder bei Benutzung von Blitz und LV. In einer üblichen Kombination.

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Street-Eindrücke vom Duckstein-Festival
Forum: Menschen
Autor: Krasnal
Antworten: 6
Hochzeit - 2 kleine Eindrücke
Forum: Menschen
Autor: MarkusF
Antworten: 7
Meine Sudeleinträge (update 9.1.2017)
Forum: Small Talk
Autor: ulrichschiegg
Antworten: 12
[NMZ] ein paar Eindrücke von der Schlei/Ostsee
Forum: Reisefotografie
Autor: BUDDI
Antworten: 5
Eindrücke aus Rom, Finale (S. 3)
Forum: Reisefotografie
Autor: noodles
Antworten: 31

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum