Aktuelle Zeit: Mo 18. Dez 2017, 10:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 28. Mai 2017, 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Jun 2016, 07:32
Beiträge: 160
Bei der K30 ist die Vergrößerung auch schon auf der OK Taste.

_________________
Grüße aus Herdecke



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Mai 2017, 09:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Okt 2014, 12:15
Beiträge: 603
Hallo,

mit der OK-taste hab ich ja was angefangen! :oops: Klar, ist das nicht schlimm, und ich hab da jetzt auch kein Problem damit.
Es hat mich nur tierisch genervt, die erste Nacht aufm Acker nicht in den Liveview zoomen zu können.
Aber auch bei meiner K5-IIs kann ich nach Druck auf Info mit dem hinteren Einstellrad reinzoomen, oder durch mehrfaches
Drücken von Info - geht beides.
Ich hab gestern noch einen Versuch zur Sensordynamik gemacht: Die schmale zunehmende Mondsichel mit 420mm f/5.6 bei ISO400.
Durch Hochziehen der Belichtung lässt sich die aschgraue Seite eindeutig erkennen, ohne dass die beleuchtete Sichel ausgefressen wäre.
Wenn ich dazu komme, stelle ich das Bild heut Abend mal hier rein.

Viele Grüße

Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 12:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Okt 2014, 12:15
Beiträge: 603
UPDATE VI

Hallo an alle Interessierten,

ich habe mir nun mal die Milchstraßenaufnahmen mit hohen ISO Werten in Ruhe angesehen.

Bei 3200ISO ist das Hintergrundrauschen sehr moderat, eine Entrauschung ist fast nicht nötig, bei ISO6400 ist das Rauschen kaum stärker als bei ISO3200, dafür aber das Signal sichtbar heller,
so dass ich 6400 ISO fast als die ideale Stufe für Landschaft mit Milchstrasse betrachten würde, wenn die Sterne nicht zu Strichspuren werden sollen. Mit den 6400ISO erreicht man bei 16mm-21mm Brennweite im Bereich von 13sec bis 10sec noch Sterne, die nicht elongiert sind.
bei 12800ISO - die auch noch sehr gut beherrschbar sind - ist eigentlich der Himmelshintergrund
in einer guten ländlichen Umgebung schon zu hell, so dass man hier dann eher zugunsten einer erhöhten Abbildungsleistung 1 Blende abblenden kann.
Ab ISO25600 beginnt sich das Blatt langsam zu wenden, bei ISO25600 wird die Struktur des Luminazrauschens gröber, somit muss hier stärker geglättet werden, was nun schon sichtbar auf Kosten feiner Strukturen geht.

Ich möchte hier mal ein Bild der Sommermilchstraße zeigen, das aus 2 Bildern a 10sec bei ISO6400 gestacked wurde:

 
 
 Bild   
 
 


Die genauen Daten:

Pentax KP
Pentax DA* 16-50mm f/2.8 ED [IF] SDM
f/2.8
10sec
ISO 6400

Zwei Bilder mit Deepskystacker überlagert.

Im nächsten Schritt möchte ich versuchen, mehr Landschaftselemente in die Bilder zu integrieren, zunächst, OHNE für Vordergrund und Himmel getrennte Aufnahmen zu machen. Das mach ich nämlich dann, wenn der Astrotracer bei mir ankommt.

Viele Grüße

Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 12:31 
Offline

Registriert: Mi 11. Sep 2013, 13:26
Beiträge: 1627
Wohnort: Irenental
Blöde Frage:
Sehe ich jetzt mehr Details im Bild als mit den APS-C Kameras zuvor oder spart man sich einfach gezieltes Entrauschen?

_________________
Je mehr Zeit man in seine Ausrüstung investiert, desto weniger Zeit hat man für seine Bilder.


@


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Okt 2014, 12:15
Beiträge: 603
chriskan hat geschrieben:
Blöde Frage:
Sehe ich jetzt mehr Details im Bild als mit den APS-C Kameras zuvor oder spart man sich einfach gezieltes Entrauschen?


Hallo Chriskan,

das kann man jetzt so oder so sehen. Im Vgl. zur sehr guten K5-IIs rauscht die KP nochmals deutlich weniger auf Pixelebene. Dies bedeutet, man muss zum Teil ga rnicht oder eben deutlich weniger entrauschen, wodurch natürlich feine Strukturen besser erhalten bleiben. Damit zeigt bei gleicher ISO-Stufe die KP mehr Details, das ist richtig. Hier haben wir dann sogar einen doppelten Effekt: 1,5-fache Nennauflösung bei gleichzietig niedrigerem Rauschen auf Pixelebene. D.h., ich muss die K5-IIs Bilder schon etwas Tiefpassfiltern, um das Rauschniveau der KP zu erreichen. Dadurch gehen aber schon feine Details verloren, d.h. ich bin effektiv schon unterhalb von 16MP, wohingegen die KP-Bilder für die selbe Performance noch unentrauscht bleiben können, und somit noch bei 24MP sind.
Ich würde grob pauschalieren, die KP ist ca. 1 EV besser als die K5-IIs und dürfte etwa 1 1/3 bis 1 1/2 EV besser als die K3 II sein. Nachdem, was ich im Netz an raws gesehen, und auch analysiert habe, liegt die K70 zwischen der K5-IIs und der KP. Damit folgende Grobschätzung:

4. K3-II
3. K5-IIs (1/2 EV besser)
2. K70 (1 EV besser)
1. KP (1 1/2 EV besser)

Gruß

Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2012, 01:18
Beiträge: 3870
Gibt's eigentlich mittlerweile zuverlässige Informationen, ob die KP schon die RAWs entrauscht (was die Konkurrenz z.T. auch machen soll)?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Okt 2014, 12:15
Beiträge: 603
LX MX hat geschrieben:
Gibt's eigentlich mittlerweile zuverlässige Informationen, ob die KP schon die RAWs entrauscht (was die Konkurrenz z.T. auch machen soll)?

Bei der Qualität der RAWs ist mir das sowas von egal, wie die das genau machen...
:mrgreen:

Gruß

Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 19:03
Beiträge: 5349
Wohnort: Laatzen
Lotz hat geschrieben:
LX MX hat geschrieben:
Gibt's eigentlich mittlerweile zuverlässige Informationen, ob die KP schon die RAWs entrauscht (was die Konkurrenz z.T. auch machen soll)?

Bei der Qualität der RAWs ist mir das sowas von egal, wie die das genau machen...
:mrgreen:

Gruß

Markus

Der war gut! :rofl:

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 16:23 
Offline

Registriert: Mi 11. Sep 2013, 13:26
Beiträge: 1627
Wohnort: Irenental
Lotz hat geschrieben:
4. K3-II
3. K5-IIs (1/2 EV besser)
2. K70 (1 EV besser)
1. KP (1 1/2 EV besser)

Ich habe nur die Samples mit ISO 6400 von dpreview gestestet. Nach Entfernen des Chrominazrauschens konnte ich keine für mich nennenswerten Unterschiede zwischen K3-II und K-70 feststellen. Eine D7200 oder D500 zeigt bei den Beispielen mehr Chrominazrauschens, aber auch mehr Details. Deswegen meine Frage.

_________________
Je mehr Zeit man in seine Ausrüstung investiert, desto weniger Zeit hat man für seine Bilder.


@


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Okt 2014, 12:15
Beiträge: 603
chriskan hat geschrieben:
Ich habe nur die Samples mit ISO 6400 von dpreview gestestet. Nach Entfernen des Chrominazrauschens konnte ich keine für mich nennenswerten Unterschiede zwischen K3-II und K-70 feststellen. Eine D7200 oder D500 zeigt bei den Beispielen mehr Chrominazrauschens, aber auch mehr Details. Deswegen meine Frage.


Hi Chriskan,

ich hoffe, Du hast die dpreview raws bei reduzierter Beleuchtung herangezogen. Bei mir ist ein deutlicher Unterschied zwischen K3 II und KP! Sobald die K3 II von März zurück ist, werde ich Vergleichsbilder machen und 100% Crops hier einstellen.

Gruß

Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Eindrücke aus Rom, Finale (S. 3)
Forum: Reisefotografie
Autor: noodles
Antworten: 31
Available Light
Forum: Kaufberatung
Autor: A-Ha
Antworten: 13
Street-Eindrücke vom Duckstein-Festival
Forum: Menschen
Autor: Krasnal
Antworten: 6
Mosterei - Eindrücke
Forum: Offene Galerie
Autor: pstenzel
Antworten: 6
Ein paar Eindrücke...
Forum: Offene Galerie
Autor: Pentax SF
Antworten: 67

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum