Aktuelle Zeit: Mi 19. Dez 2018, 02:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: K3II Liveview "rauscht" sehr stark
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 21:29 
Offline

Registriert: Mi 29. Feb 2012, 18:24
Beiträge: 38
Moin,
ich habe heute festgestellt, dass das Liveview-Bild der K3ii bei geringem Licht sehr stark "rauscht", ich weiß nicht, wie ich es sonst ausdrücken soll.
Schalte ich den Liveview ein und visiere einen sehr dunklen Bereich ein, erscheinen auf dem Display sehr viele weiße Pixel. Ich habe heute das Gehäuse an einem Refraktor gehabt und hier trat der Effekt so stark in Erscheinung, dass Sterne nicht mehr von diesen "Rauschpixeln" zu unterscheiden waren. Ein Scharfstellen des Refraktors war somit nicht möglich. Im direkten Liveviewvergleich mit der K50, zeigte diese ein deutlich geringeres Weißrauschen. Da wir hier im Moment allerdings wieder eine durchgehende Wolkendecke haben, konnte ich das nicht am Refraktor ausprobieren, sondern nur im abgedunkelten Raum mit vorgeschraubtem Objektiv.
Ich habe keine Idee, wie ich das in den Livevieweinstellungen ändern kann. :| Auch die Bedienungsanleitung und das Hessler K3 Buch haben mir nicht helfen können. Hat vielleicht jemand von Euch eine Idee, wie ich diesen Effekt abschwächen kann, besser noch gen Null reduzieren kann? Ich muss dazu sagen, dass ich den Liveview bislang praktisch nie genutzt habe und somit auch nicht einschätzen kann, was da so "normal" ist, es mir nun jedoch am Refraktor sehr sinnig erscheint, ihn zu nutzen.
Also, ich freue mich über jeden Tipp undjegliche Info! :ichweisswas: Kann ja nicht angehen, dass ich hier dumm sterben muss...
Viele Grüße
mimpi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 19:57
Beiträge: 6017
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Ich tippe auf Hotpixel, kannst du bei der K-3 entfernen.
Schau mal ins Handbuch.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA* 50-135/F2.8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 19:57
Beiträge: 6017
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Im Menue nach Pixel Mapping suchen, das ist es.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA* 50-135/F2.8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 21:45 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 11:13
Beiträge: 8533
Das wird schwierig. Im Live-View kann nicht "bearbeitet" werden, denn dazu muß das Bild im Kasten sein. Der Sensor hat nur eine Empfindlichkeit, die über Programmveränderungen in die verschienen Empfindlichkeitsstufen umgerechnet werden. Natürlich kann eine Auslösung nur in der Kamera NACHDEM sie im Speicher ist. Live geht da nichts, sondern erst die Speicherung lässt dies zu. Man kann jedoch mit den Daten auch so ganz gut scharfstellen, wenn man etwas Übung hat. Die Verstärkung des Signals ist im Liveview eben noch nicht bereinigt worden, das geht im Live-View eben nicht. Daher auch Live-View.

Bei Sternen hat sie halt Limitationen, weil das Rauschen ungedämpft auf den Bildschirm geht.

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 22:08 
Offline

Registriert: Mi 29. Feb 2012, 18:24
Beiträge: 38
Hi nochmal,
danke für Eure Infos und Ideen!
@Steffen:
Also Pixelfehler (Hotpixel) des Sensors kann ich mir nicht vorstellen, da diese ja auch auf einem aufgenommenen Bild zu sehen wären. Da dies nicht vorliegt, schließe ich es aus. Auch "flirrt" dieses weiße Rauschen eher, Hotpixel sind ja klar lokalisierbare Fehler des Sensors. Oder täusche ich mich da?
@angus:
Dass eine Bearbeitung des Bildes erst nach der Aufnahme stattfindet ist klar, da habe ich mich wohl blöd ausgedrückt. Mir geht es nur um den "Echtzeitblick" über das rückseitige Display auf das, was der Sensor gerade "sieht".
In Bezug auf meinen Begriff "Weißes Rauschen": Mir fiel kein passenderer Begriff ein. Ändere ich die ISO variiert natürlich das Rauschen der Aufnahme, klar. Ändere ich jedoch die ISO, ändert sich nicht das "weiße Rauschen" im Display, also der Liveviewansicht. Wenn ich Dich ansonsten aber richtig verstanden habe, denkst Du, dass es sich nicht ändern lässt, dass dieses "Rauschen" des Bildschirms (Displays) bei geringerem Lichteinfall durch das Objektiv auf den Sensor zunimmt? Und dieses Rauschen halt stärker in Erscheinung tritt als beim K50 Display (aufgrund der Auflösungsunterschiede oderso)?
LG
mimpi

Noch ein Nachtrag: Das Scharfstellen auf den Rest vom Mond heute morgen war im Übrigen tatsächlich kein Problem!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 22:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 19:57
Beiträge: 6017
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Ja, Hotpixel befinden sich immer an der selben Stelle.
Falls das nicht so ist hab ich auch keine Idee.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA* 50-135/F2.8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 18:24
Beiträge: 2124
Das Rauschen ist normal und unvermeidlich.

Es wird hier von Wenig Licht Situationen geredet und von sehr dunklen Stellen in diesem wenigen Licht.

Im Liveview bekommt der Sensor halt das Licht durch die Blende und mit maximal 1/30 Sek Belichtungszeit oder sowas (die Bildfrequenz legt es halt fest).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 22:34 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 11:13
Beiträge: 8533
Das ist so, wie gesagt, es gibt nur eine Empfindlichkeit, die dann entsprechend verstärkt wird und damit wird Rauschen verstärkt. Die Kamera rechnet dieses Rauschen bei einer Aufnahme wieder zurück und man sieht es nicht so, wie es sich im Live-View darstellt. Die Native ISO ist zumindest bei der K-70 200 ISO, das man auf 100 "verringert" und auf 52100 verstärkt hat. Dazu laufen dann eben komplizierte Programme in der Kamera. Beim Liveview können diese nicht zum Einsatz kommen, keine Ahnung, ob das bei speziellen "Film"-Kameras anders ist. Durch die Bewegung eines bewegten Bildes wird das Rauschen etwas zurückgenommen, bei den üblichen Bildfrequenzen ist es so, als ob man 24 Bilder stackt, da verringert sich auch das Rauschen. Aber bei grenzwertigen Lichtverhältnissen hilft das dann auch nicht mehr...

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 19:57
Beiträge: 6017
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Und wenn du mit einer Scheinerblende arbeitest?
Dann brauchst du doch LV nicht?

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA* 50-135/F2.8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 09:11 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:05
Beiträge: 4933
Scharfstellen mit dem optischen Sucher ist auch bei Astro eine Option, die ich schon öfters erfolgreich angewendet habe.

An dem Rauschen im Liveview kannst Du nichts machen.

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Geht das so? Nahmotive zu Macros "umrechnen"
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Perry
Antworten: 7
Erste Erfahrungen mit der K-5 II (ohne "s")
Forum: DSLR
Autor: m@rmor
Antworten: 78
Borgward "Isabella"
Forum: Urban Life
Autor: Hannes21
Antworten: 10
3D-Druck und "Effektblenden"
Forum: Small Talk
Autor: zenker_bln
Antworten: 10
K-S2 - Erstes Bild stark unterbelichtet
Forum: Technische Probleme
Autor: Hiro Protagonist
Antworten: 14

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz