Aktuelle Zeit: Mo 17. Mai 2021, 17:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 250 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 25  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: k3 iii
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 09:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Okt 2012, 22:39
Beiträge: 3018
Wohnort: Mainz am Rhein
ha, ha.........

der war gut!

mit "plattgebügelt" meine ich die Schatten/Lichter. Nicht die Schärfe.
Werde mich noch ausführlich mir dem AF-C / AF-S beschäftigen. Habe im Moment wenig Zeit. Die Einstellmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Und Beim AF-C ist einiges hinzugekommen. Und ja, bei der K3 war es ein reiner Ausgleich, nachführ AF-C. Das sollte der doch auch sein, oder? Auf jeden Fall lag mir das sehr gut. Ich hatte eine fast 100prozentige Trefferquote mit der K3. Auch bei geäst, etc.
Bei Fototreffen haben die anderen Fabrikate losgerattert. Ich habe mit 2 Bildern immer alles im Kasten gehabt.
Vielleicht habe ich heute mehr Zeit. Sollte auch die Arbeit mal etwas reduzieren. Aber da ist gerade viel los und die KAmera will ja auch bezahlt werden.........

Auf jeden Fall ist der neue Autofocus noch schneller und auch treffsicherer als zuvor. Das kann man schon mal festhalten.

Was mich irritiert ist ja das der Focuspunkt hin und her springt, ein neues Ziel (Fokuspunkt) sucht statt das erste Ziel zu verfolgen. Vielleicht kann ich es so beschreiben. Wenn das auch nicht so ganz richtig sein wird.

Wir haben nun mal andere Zeiten und müssen uns übers Internet austauschen. Da kommt es auch mal zu Mißverständnissen in der Form der Kommunikation. Bei einem Treffen mit anderen Usern wäre das natürlich einfacher zu besprechen. Denke, wir bekommen das schon hin.

_________________
wer gerne liest: Meine andere Leidenschaft
https://www.bod.de/buchshop/stalin-poke ... 3837058819
https://www.bod.de/buchshop/manolin-wer ... 3746089461


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: k3 iii
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 09:42 
Offline

Registriert: So 7. Dez 2014, 17:25
Beiträge: 143
Schnell zu beantworten:

1. Grobmotoriker und das Da 300 ist wie erwähnt mein Immerdrauf. Mir reicht es das von dem DA 40 unterscheiden zu können, was mir so gerad gelingt.
2. Berauscht von der neuen Kamera
3. Leider wirklich nicht , sonst hätte ich geschrieben, ich bin heute den ganzen Tag raus und probier alles aus und nicht davon eine Runde zu drehen....

Ach so, (jetzt mal Spaß beseite), ich kann nur für mich und meine Art des Fotografierens sprechen und das bedeutet mit DA 300 auf "Vogeljagd" zu gehen. Deshalb sollten meine Ergebnisse niemals verallgemeinert werden....Meine Anforderungen sind schon recht speziell...

Au jeden Fall schaffe ich es jetzt mal 2-3 Stunden rauszugehen. (Mehr geht leider nicht) Zum Glück scheint die Sonne.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: k3 iii
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 11:22 
Offline

Registriert: Mo 7. Sep 2020, 10:56
Beiträge: 163
ElCapitan hat geschrieben:
dicki hat geschrieben:
Bild 157:
5000K, Farbton +18
73MB
F8; 1/400 sec; Iso 1250; TAV; AF-C
sRGB; Farbdynamik "Hell"
D-Bereicheinstellung "Aus"
Bild



Oft und so auch hier ist zu beobachten, das durch die Automatikgläubigkeit das Bewusstsein für Lichtwerte komplett verlorengegangen ist- oder sich je nach Alter des Fotografen nie ausgebildet hat:
Das Foto ist stark überbelichtet. Reale Werte wären hier bei diesem Lichteinfall (Sonne / Auflicht) z.B. Blende 8, 1/500 sec. bei 100 ISO
Eine Spotmessung auf den fast neutralgrauen Betonpfosten hätte sicher eine perfekte Belichtung ergeben.


Was mir noch zu dem Bild einfällt:
Man kann AE mit dem Fokuspunkt koppeln.
So ist das bei meiner K5II eingestellt. Fuktioniert ganz gut.
Trotzdem kommen bei der Mehrfeldmessung immer mal wieder überraschende Ergebnisse raus,
die ich so nicht erwartet hätte.
Deshalb habe ich auch immer noch oft Mittenbetonte Messung. Da weiß ich wenigstens was die Kamera misst und kann entsprechend korrigieren.

Alternativ könnte ich mir einen Reset und mal Akku über nacht rausnehmen vorstellen.
Vielleicht hat die Kamera Startschwierigkeiten :ka:

Gruß
Oli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: k3 iii
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 11:30 
Offline

Registriert: Mo 7. Sep 2020, 10:56
Beiträge: 163
Asahi-Samurai hat geschrieben:
Welcher Godoxblitz?

VG Holger


Da die K3 III keinen eingebauten Blitz hat habe ich mir überlegt mir ein kleines
Funkblitzsystem zusammenzustellen.
Ich habe mich schon als es Metz noch gab gegen den M400 als Auslöser für meinen 48AF1 entschieden.
Funk funktioniert halt auch mal durch Geäst oder Blätter.

2x TT350P (die Akku-Variante ist für Pentax mal wieder leider nicht erhältlich)
eventuell den Sender/Trigger (wie man das nennt?)
eventuell den V1 den normalen Blitz gibt es ja leider nicht für Pentax.


Gruß
Oli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: k3 iii
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Aug 2014, 23:15
Beiträge: 848
Asahi-Samurai hat geschrieben:
Bei dem einen hab ichs nicht geschafft. Übrigens war auch beim Irix 150 eine Einstellung so flau geworden (von etwa 8). Das sind 2 Beboachtungen und mit der Kamera stehe ich ja erst am Anfang des Kennenlernens.

Ich glaube, mehr dieser Beispielbilder dürften auch gern hier eingestellt werden um gemeinsam auf Ursachensuche zu gehen. Auch wenn es als "schlechte Werbung" gegeißelt wird. Bis jetzt habe ich erst eines dieser Bilder gesehen und das war klar überbelichtet.

mfg tc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: k3 iii
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 12:31 
Offline

Registriert: So 7. Dez 2014, 17:25
Beiträge: 143
Versucht mal die Spritzlichtkorrektur auf Aus zu stellen. Bei mir hat das geholfen, dass Licher nicht auffressen (und ich fotografiere) im RAW Format.


Eine Frage hätte ich. Funktioniert Capture 1 problemlos mit den Pentax DNG der K3 III (bearbeiten kann ich sie dort) , DxO nimmt sie leider noch nicht an.


Zuletzt geändert von Hobbyfotograf am Sa 1. Mai 2021, 15:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: k3 iii
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 13:24 
Offline

Registriert: So 7. Dez 2014, 17:25
Beiträge: 143
Bild

Vögel wurden heute durch die zahlreichen Menschen und sehr viele Hunde vertreiben. Deshalb einen schnell fotografierten Kleinen Kohlweißling (?). Objektiv (DA 300) Selbstverständlich sind solche Fotos mit jeder Pentax DSLR möglich. Spaß macht das Fotografieren mit der K3 III auf jeden Fall.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: k3 iii
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Okt 2012, 22:39
Beiträge: 3018
Wohnort: Mainz am Rhein
also, ich habe was entdeckt. Eine Funktion die es vorher nicht gab.
Menue
C2 Speicherung AF/ AE ohne fx-Taste

hier kann man die AE-L Funktion auf verschiedene Tasten legen. Also die Speicherung der Belichtungsmessung. Das entspricht der AE-L -Taste. Denk ich.
Bei mir war AE-L bei "Auslöser hab gedrückt" eingestellt. Das habe ich jetzt mal auf "AUS" gestellt.

Fehlerursache: Bei AE-L mit halb gedrücktem Auslöser (Shutter) und dann schwenk beim Motiv kann es zur "Fehlbelichtung" kommen.

So, ich mach dann mal mit dem AF weiter. Bis dann.

_________________
wer gerne liest: Meine andere Leidenschaft
https://www.bod.de/buchshop/stalin-poke ... 3837058819
https://www.bod.de/buchshop/manolin-wer ... 3746089461


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: k3 iii
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 15:07 
Offline

Registriert: So 7. Dez 2014, 17:25
Beiträge: 143
Hier war bei mir Werkeinstellung von vornherein auf aus. (C 2)

Die Spitzlichtkorrektur auf Aus hat aber schon mal was gebracht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: k3 iii
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Okt 2012, 22:39
Beiträge: 3018
Wohnort: Mainz am Rhein
es gibt noch eine Einstellung:

C5 "Einstellung Zeit-Belichtungsmessung"

hier wird die Zeit der Belichtungsmessung, Dauer, eingestellt.
Stand bei mir auf 3 sec.
Das war ich.
Es gibt die Position "Halten". Das heißt in dem Fall: Belichtungsmessung so lange der Auslöser Shutter gehalten, also gedrückt wird.
Oh man, ich dachte eingangs die meinen es wird gespeichert und habe das auf 3 sec. geändert. Jetzt habe ich es auf "Halten" zurück gestellt.

_________________
wer gerne liest: Meine andere Leidenschaft
https://www.bod.de/buchshop/stalin-poke ... 3837058819
https://www.bod.de/buchshop/manolin-wer ... 3746089461


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 250 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 25  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz