Aktuelle Zeit: Di 28. Jun 2022, 16:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 26. Okt 2021, 17:12 
Offline

Registriert: Fr 6. Mär 2020, 17:56
Beiträge: 32
Hallo, ich habe das Thema schon im englischsprachigem Forum thematisiert. Allerdings unter dem 16-50 PLM topic. Werde es wohl noch mal generell einstellen aber erst einmal unter deutschsprachigen Mitgliedern hier :-)

Nun hab ich mir "mein" Problem mal zur Brust genommen.
Mal sehen ob ich Fotos hochladen werde. Zur Zeit habe ich ohne Stativ und aus der Hand geschossen. Allerdings - meiner Meinung nach reproduzierbar (zumindest spiegelt es mein normales fotografieren wieder)

Mein Wunsch war immer: Fokuspunkte außerhalb der Mitte zu benutzen um eine Bildgestaltung OHNE "halb gedrücktem Auslöser" inkl. Schwenken zu "kreieren".
Nun war ich oft verwundert, dass einige meiner Portraits, trotz genauem Anvisieren mit den äußeren Fokuspunkten auf dem Auge total unscharf waren.

Ich hab mir jetzt kurzerhand den Schminkkopf meiner Tochter geschnappt und bin mal mit dem gleichen Auge der Puppe alle Fokuspunkte durchgegangen.
Verwundert habe ich festgestellt, dass es bei einigen zu völligen Fehlfokussierungen kam.
Ich hab jetzt nicht so viel Wissen um die "2.8" Sensoren und "Kreuzsensoren". Aber komischerweise sind einige weit äußeren Punkte, die auch weder 2.8 Sensoren noch Kreuzsensoren waren, wieder im Spiel gewesen. Schön scharf. Beim "zurückgehen" auf den etwas weiter innen liegenden Punkt: zack wieder unscharf...

Ich muss mal Zeit finden um die Fotos hochzuladen mit dem Pentax Bild des Suchers und den Verbauten Punkten.

Hab ich ´ne falsche Vorstellung von der Thematik? Ist meine Kamera defekt (ist schon die zweite - die erste hatte ne Delle ab Werk)?
Kann das jmd vielleicht mal durchgehen? Ist ja schnell gemacht und mit der tollen Funktion auf "OK" zu drücken, um zum Fokuspunkt zu kommen, auch Recht komfortabel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 26. Okt 2021, 18:10 
Man kann ja leider viel falsch machen bei sowas und daher ist leider das systematische Ausschließen von Ursachen nötig, wenn auch lästig.

1. Schließe das Schwanken des Fotografen aus, indem Du die Kamera beim Test auf ein Stativ montierst.
2. Schließe Fehlfokussierung durch "Ablenkung" aus, indem Du ein Schachbrettmuster statt einem Schminkkopf fokussierst. Am besten druckst Du Dir sowas aus und an einer Stelle pappst Du einen roten Punkt oder sowas drauf als Fokusziel.

Wenn es bei dem o.g. Setup (bei gutem Licht) reproduzierbar (d.h. mind. 2x hintereinander) keinen besonderen Fehlfokus gibt, liegt es am Schwanken oder an irgendwelchen Eigenheiten eines runden Kopfes bzw. daran, dass die recht großen Fokussensoren unerwünschte Kontrastkanten anpeilen - es ist aber kein grundsätzliches Technikproblem.

Und teile bitte unbedingt Problembilder als JPG L direkt aus der Kamera über Dropbox/Onedrive und Co (keine verarbeiteten, geschrumpften oder so)hier.
Ohne Fotodateien macht das alles gar keinen Sinn. Der Aufwand für die Helfenden ist dann auf alle Fälle größer als für Dich, die Dateien zu teilen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 26. Okt 2021, 18:31 
Offline

Registriert: Fr 6. Mär 2020, 17:56
Beiträge: 32
Natürlich.

Danke erst einmal für eine Antwort.

Ich hab auch eine Fokusscheibe mit der das natürlich genauer geht.
Dazu braucht man Zeit und Ruhe. Die werde ich mir nehmen. War ja nur ein schneller Hilferuf. Ist ja - zumindest bei mir- ein Hobby.

Und mal ganz ehrlich :

Erstens: ich fotografiere Menschen aus der Hand zum Hobby. Ich habe es in normalen Fotosessions gemerkt, wie an dem Kunstkopf. Ich fotografiere keine Fokusscheibe zum Hobby. Datt muss auch an lebenden Objekten klappen... Naja... Passt nicht ganz auf den Schminkkopf ;-)

Zweitens: den Aufwand, den du erwähnst, sehe ich bei meiner ersten Hilfeanfrage nicht. In der Zeit in der du den Text getippt hast, hättest du zur Kamera greifen können, die Fokuspunkte einmal durchfotigrafiren können und schteiben können :
"Bei mir nicht... Mach mal ne Stativ-Fokussierhilfe Analyse"

Edit: Jetzt hab ich mir mein geschriebenes noch mal durchgelesen: es soll nicht so klingen, wie es sich liest ;-) Könnte ein wenig harsch klingen. Soll es aber nicht. Bin ja froh über jede Antwort


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 26. Okt 2021, 21:26 
Offline

Registriert: Mo 7. Sep 2020, 10:56
Beiträge: 555
So ganz verstanden habe ich Dein Vorgehen nicht.
Hast Du mit den verschiedenen Fokuspunkten immer neu anvisiert?

Wenn Du mit einem Fokuspunkt anvisierst, der dann Scharf stellt kann es,
zumindest bei meiner K-5II passieren, dass der Unterschied zwischen der Schärfezone
des 1. Fokuspunktes zum 2. zu gering ist und der AF nicht nachstellt.
Dann wird das Bild mit dem 2. Fokuspunkt unscharf.
Abhilfe schafft hier nur auf etwas das deutlich außerhalb der Schärfeebene liegt anvisieren und dann zurück
auf das eigentliche Objekt der Begierde.

Ein weiteres Problem könnte je nach Motiv auch darin liegen dass die die Sensoren keine Kante finden.
Dann müsstest Du die Kamera ein wenig in der Optischen Achse oder leicht seitlich verschwenken.

Wie sind die Lichtverhältnisse?

Näheres zu dieser Kombi kann ich Dir erst nächste Woche verraten :)

Gruß
Oli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 26. Okt 2021, 21:30 
Offline

Registriert: Mo 7. Sep 2020, 10:56
Beiträge: 555
Ich sehe es übrigens wie licht96,
es muss in der Praxis funktionieren, nicht nur im Test.

Außerdem gehe ich davon aus, dass schon ein gewisses Praxiswissen vorhanden ist.

Gruß
Oli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 26. Okt 2021, 22:28 
Offline

Registriert: Fr 6. Mär 2020, 17:56
Beiträge: 32
Danke für die Antworten.
Ja, ich fotografiere schon 30 Jahre.
Schon lange mit Pentax.

Und ja... Ich hab extra den AF immer vorher stark verstellt.
Aber auch ohne künstliche Verstellung sollte es im realen Leben auf Anhieb klappen.

Ich hab unten im Keller bei maximal möglicher Beleuchtung noch mal Tests mit der K3II und K3 III gemacht (auch alles wieder nicht repräsentativ, da aus der Hand. Diesmal aber mit Fokusscheibe und Schachbrettmuster für alle möglichen Kanten.
Die K3II hat klaglos alle Punkte scharfgestellt.
Naja... Ist ja auch kein so großes AF Feld.
Bei der K3 III kam es bei den Eckpunkten des ersten großen AF Feldes zu massiven Ausfällen.
Nicht bei allen. Bei einem Objektiv die oberen. Bei einem anderen die seitlichen.... Merkwürdig.
Komischerweise fing der AF sich immer wieder bei den ganz äußeren AF Punkten.
Versucht habe ich es mit einem 35 2.0 mit Stangenantrieb, mit dem 55 1.4 SDM und dem neuen 16-50 PLM.
Jeweils mit größter Blendenöffnung.
Naja beim 55 bin ich dann doch auf 2.0 gegangen, da es in den äußeren Bereichen eh von sich aus zu weich ist.

Wie erwähnt : reproduzieren muss ich es noch mit Stativ.

Mir helfen würde trotzdem ein Eindruck dieses fliegenden Aufbaus von jmd anderem mit der K3 III.

Ich bin zwar technisch einigermaßen versiert... Aber beim AF muss ich etwas passen, wie erwähnt...deshalb: By the way : was bedeutet eigentlich 2.8 Sensoren? Dass ich den anderen mit eingestellten 2.8 nicht trauen kann? Das ich alle mit 2.0 oder gar 1.4 total überfordere? ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 26. Okt 2021, 23:02 
Offline

Registriert: Mo 7. Sep 2020, 10:56
Beiträge: 555
Ganz so schlimm sollte es nicht sein. Die 2,8 Sensoren die empfindlichsten. Die sind für schlechte Lichtverhältnisse und auch tatsächlich
für Objektive mit großen Blendenöffnungen gedacht.
Trotzdem sollten unter normalen Bedingungen auch die anderen Fokuspunkte funktionieren.
Schon mal daran gedacht die Linse für die Fokuspunkte zu reinigen?

Da bin ich mal auf meine K-3III gespannt.
Eigentlich bin ich davon ausgegangen dass Pentax den AF so langsam im Griff hat.

Gruß
Oli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 26. Okt 2021, 23:31 
Offline

Registriert: Fr 6. Mär 2020, 17:56
Beiträge: 32
Na, nicht den Teufel an die Wand malen. Erst mal muss ich weiter untersuchen und die anderen noch zu Wort kommen lassen. Wird schon...
AF Linse... Soweit man sehen kann: sauber. Aber die Kamera ist ja eh neu.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 27. Okt 2021, 03:29 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Dez 2012, 00:17
Beiträge: 5142
Es gibt wohl eine neue Firmware (1.21). Allerdings weiß ich nicht ob diese einen Einfluss auf das Verhalten des AF hat. Sicher schadet es aber nicht wenn man die Tests mit der neuen Version macht / wiederholt.

_________________
VLG
Stephan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 27. Okt 2021, 06:24 
Offline

Registriert: Di 25. Sep 2012, 21:38
Beiträge: 1048
ist den bei den unscharfen Bildern was anderes scharf ?

Es gab hier mal eine Diskussion (nicht zur k 33) das die (damals) roten Fokuspunkte im Sucher nicht mit der tatsächlichen Lage des AF-Sensors übereinstimmen.
Da das sehr individuell sein kann musst du die Lage des Sensors zum gewählten Fokuspunkt durch Tests selbst ermitteln. Also mal den Af versetzen (oberhalb des gesetzten Fokuspunkt, oben links, links usw). Ist mühsam.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Frage an die pixelpeeper....
Forum: Objektive
Autor: Hef Buthe
Antworten: 25
Problem mit Autofokus
Forum: DSLR
Autor: silvermoongirl
Antworten: 5
Hab da mal ne Frage zum BG....
Forum: Technische Probleme
Autor: Wolly123
Antworten: 5
KP Problem mit Display
Forum: Technische Probleme
Autor: Zornnatter
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz