Aktuelle Zeit: So 26. Mai 2019, 05:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 14. Feb 2018, 10:35 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 9661
Wohnort: Hessen
beholder3 hat geschrieben:
Genau um die vielen hilfsbereiten zu schützen, macht es m.E. eben nur Sinn, keine Zeit zu investieren, bevor der Hilfesuchende seine Problemchen ausführlichst beschrieben und mit geeigneten Bildern beweist, dass es nicht mal wieder schlichte Inkompetenz ist, die das Ergebnis erklärt.
Oft genug rotzen die DAUs faule Zweizeiler raus und erwarten dann Mitleid und kostenlose Lösungen durch fremde Gutmenschen, die sich für sie abrackern dürfen.

So sieht es aus und ist von Fall zu Fall abzuwägen! :cheers:

_________________
Gruessilies Mika ___________________________________________ PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 14. Feb 2018, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jun 2014, 21:56
Beiträge: 882
Ich glaub, da hat sich jemand auf unsere Kosten krumm gelacht...

_________________
Liebe Grüße
Joe

Meine Bilder auf fotografie.at:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 14. Feb 2018, 22:33 
Offline

Registriert: Fr 19. Jul 2013, 17:16
Beiträge: 60
Sorry, dass ich mich erst jetzt wieder melde. Und sorry, daß ich wohl einigen Leuten irgendwie auf die Füsse getreten bin. Was soll ich sagen. Ich bin leider so ein "verwirrter Geist" der erst einmal die Schuld bei sich selbst sucht, falls etwas nicht funzt. Also getrixt, gelesen probiert, etc. Aber wenn man immer öfter vom "Elektrik-Fips" der Kamera (den hat sie nun einmal ganz einfach) geplagt wird und man sich hilfesuchend an den großen Düsseldorfer Fachhändler wendet bei dem man gekauft hat, als auch an den Pentax-Fachmann von Ricoh, der einem seinerzeits beim Kauf seine persönliche/private TelNr u. E-Mail mitgegeben hat ("sie können mich jederzeit anrufen") und dort keine Hilfestellung bekommt (der Pentax-Fachmann geht weder ans Handy noch beantwortet er EMails und bei Kontakt über die Zentrale ist er nie verfügbar) dann kommt irgendwann Frust auf. Wenn man dann noch Kamera und Objektiv mit eindeutiger Fehlerbeschrebung einschickt und dann gefragt wird, haben Sie auch einen voll geladenen Original-Akku drin gehabt? Ich gehe nur mit drei vollaufgeladenen Akkus zum Shooting. War der installierte Akku vielleicht defekt? Nein, an meiner K5 II funktionieren sie alle ohne Probleme. Als das Blinken der Kamera auftrat (sie jammte plötzlich. Der Monitor blinkte und es liess sich keine Taste mehr bedienen), hatten Sie da vielleicht eine zu langsame SD-Karte drin? Nein! Ich verwende nur frisch in der Kamera formatierte 95MB/sec SanDisks. Hatten Sie denn eine Fremdlinse drauf? Nein! Es war das 55-300 PLM. usw.... Unscharf in Unendlich? Haben wir noch nie gehört (ja nee, is klar). Dann fühlt man - nun ja sagen wir mal - eine gewisse Ohnmacht in sich hochsteigen. Ob wohl ich schon eher den Terminus "sich verarscht" fühlen benutzen würde.

Mir ist bewusst, daß ich von einer 2.000 Euro-Kamera nicht die Performance einer D850 verlangen kann. Selbst mit nur 4,4 Bilder habe ich gute Sport und Tieraufnahmen hinbekommen. Und selbst wenn ich (meinen bescheidenen fotohandwerklichen Fähigkeiten) nur 30% der Aufnahmen verwenden kann. Damit könnte ich auch noch leben. Aber diese vielleicht kalte Lötstelle mit Wackelkontakt, welche den Prozessor der Kamera immer wieder zum spinnen anregt, macht mich feddisch. Gestern z.B. war ich im MENÜ ich glaube bei C3 unterwegs und drückte den Cursor nach rechts um eine weitere Auswahl anzusteuern. Beim Druck auf die Taste: Peng war ich komplett draussen. Nochmal MENÜ gedrückt und weiter gehangelt..... wieder rausgeschmissen. Akku raus - Akku rein, dann kam ich endlich dahin, wo ich hinwollte. Und mir ist auch irgendwie klar, daß man solche Fehler bei Maerz im Labor schlecht nachvollziehen kann. Aber man hätte seitens Ricoh irgendwie eine Lösung finden können und sei es durch Austausch mir irgendeinem "Vorführgerät". So aber weiß ich nicht, wie lange ich mit der K-1 noch "arbeiten" werde.

Noch mal ein dickes Sorry an alle die mir helfen wollten und ich das in meiner Frustration nicht gemerkt habe.

Gruß, Wolly


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 14. Mär 2018, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Okt 2012, 22:39
Beiträge: 2466
Wohnort: Mainz am Rhein
wenn Du die im Laden gekauft hast dann kannst Du die Kamera innerhalb eines Jahres im Rahmen der Garantie auf die Theke legen. DAs ist besser als selbst einzuschicken, da dein Geschäftspartner der Fotohändler ist. Das greift die Gewährleistung.

Ich würde dir ja raten dich an Pentax zu wenden. Das hat schon sehr oft gut geklappt. Bei mir im entscheidenden Moment allerdings nicht. Hatte da aber auch den falschen Mann am Telefon. Der Herr Faber mir glatt sagte er sei der Chef. Und der Herr Blunck sei nicht mehr im Hause. Zwischenzeitlich habe ich erfahren das dies wohl nicht stimmt.
Herr Blunck hatte immer ein offenes Ohr und hat wenn möglich gerne geholfen.

_________________
wer gerne liest: Meine andere Leidenschaft
https://www.bod.de/buchshop/stalin-poke ... 3837058819
https://www.bod.de/buchshop/manolin-wer ... 3746089461


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Mär 2018, 08:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 21. Mär 2016, 21:33
Beiträge: 157
Wohnort: Berlin Spandau
Dafür ist Herr Faber nicht mehr im Haus und Pentax Deutschland Chef ist noch jemand ganz anderes.
Gewährleistung durch den Händler mit relativ einfacher Wandlung durch den Händler, ist nur im ersten halben Jahr möglich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Immer weniger Pentax Objektiven von andere Hersteller
Forum: Objektive
Autor: kopernikus
Antworten: 9
Frühblüher - Lieblinge und Andere - (07.04.19)
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: ulrichschiegg
Antworten: 30
Andere Länder, andere Sitten...
Forum: Menschen
Autor: Palisander
Antworten: 4
Blüten und andere kleine Blümchen
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Ralf66
Antworten: 1
K20D, andere Suchermattscheibe, Justierungsproblem
Forum: DSLR
Autor: waldbaer59
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz