Aktuelle Zeit: Do 30. Mai 2024, 00:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 2. Dez 2022, 15:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:54
Beiträge: 283
„Glücklicherweise“ ist ja nun das K-70-Angebot vom Forensponsor nun endlich wieder weg. Ich konnte schon gar nicht mehr richtig schlafen. 8-) :oops:
Ich suche ja eigentlich immer noch eine kleine und leichte Ergänzung für meine K3, wenn es mal wieder in die Berge geht. Nun bin ich über die K-S1 gestolpert (diese hatte ich bei Erscheinen geflissentlich ignoriert). Aber im Vergleich zur K-70 oder zur KP wäre sie halt dann doch erheblich kleiner und vor allem deutlich leichter als die K3. Somit würde diese nicht kanibalisiert, sondern jede der beiden Kameras hätte ihren Zweck.

Die Kamera muss halt mit ins Gebirge, muss einigermaßen stabil sein, muss kompatibel mit O-GPS1 sein, muss einen Fernauslöser erkennen, benötigt aber keine User-Programme usw. Landschaft, Blumen, Tiere und ab und an ein Geier wären typische Motive.

Macht es im Jahr 2023 noch Sinn eine K-S1 zu kaufen? Ist die Qualität im Vergleich zur K3 viel schwächer – Abbildungsleistung, Geschwindigkeit, usw.?
Hatte jemand von euch die K3 oder die K3II parallel mit der K-S1 benutzt?


Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 2. Dez 2022, 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 15:38
Beiträge: 3402
sollitom hat geschrieben:
„Glücklicherweise“ ist ja nun das K-70-Angebot vom Forensponsor nun endlich wieder weg. Ich konnte schon gar nicht mehr richtig schlafen. 8-) :oops:


Frag doch mal nach, ob die noch eine für Dich haben. 8-)
Die K-S1 hat einen entscheidenden Nachteil: Die ist nicht wettergeschützt, also nicht so geeignet für Berge mit Regen/ Schnee.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 2. Dez 2022, 15:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:54
Beiträge: 283
Hab ja täglich zweimal draufgeklickt und hin und her überlegt, aber zwei Kameras, die ich dann beide zuwenig benutze fände ich halt nicht optimal. Eventuell hätte dann doch die K3 gehen müssen. Aber meine hat mittlerweile auch schon ein wenig Patina angesetzt :mrgreen:

Wetterschutz beruhigt, aber meistens bleibt meine Kamera bei starkem Regen in der Tasche.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 2. Dez 2022, 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 20:09
Beiträge: 5426
Wohnort: Nandlstadt
Der Sensor der K-S1 ist absolut ok, der AF ist im Prinzip der Gleiche wie in der K-70. Irgendein Belichtungsprogramm fehlt, ich meine TAV. Sie hat halt das Solenoid-Problem in voller Schönheit....

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 2. Dez 2022, 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:54
Beiträge: 283
Manchmal werden ja gebraucht auch schon welche mit getauschtem Solenoid angeboten. Bei Ebay sind auch manche richtig günstig, sodass man eventuell ein Solenois dazukaufen und einbauen könnte. Aber bei der ein oder anderen Farbe, die gerade angeboten werden, müsste man da einen Schrumfschlauch darüber ziehen :yessad: :yessad:


[OT] Vielleicht hätte ich doch noch mehr über das K-70-Angebot nachdenken sollen? Oder weniger? :rolleye: Wer weiß, vielleicht kommt ja auch noch etwas im Adventskalender?

Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 2. Dez 2022, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 14:29
Beiträge: 2349
Wohnort: Coesfeld
Für mich eigentlich nicht, ich möchte immer ein gut in der Hand liegendes Werkzeug, da ist die K3 perfekt. Wenn ich was leichtes für unterwegs haben wollte, dann eine GR oder etwas vergleichbares.

_________________
Grüsse aus dem schönen Münsterland!
von
Alois Lammering

Fotografieren, weil es Spass macht
http://www.alois-lammering.de
meine usergalerie: 40456504nx51499/usergalerien-f81/usergalerie-alois-lammering-t46149.html


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 2. Dez 2022, 18:59 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 13:25
Beiträge: 1670
sollitom hat geschrieben:
Ich suche ja eigentlich immer noch eine kleine und leichte Ergänzung für meine K3, wenn es mal wieder in die Berge geht. Nun bin ich über die K-S1 gestolpert (diese hatte ich bei Erscheinen geflissentlich ignoriert). Aber im Vergleich zur K-70 oder zur KP wäre sie halt dann doch erheblich kleiner und vor allem deutlich leichter als die K3

Ich hatte die K3 und die K3II, abgelöst durch die KP, parallel dazu immer eine K-S1 zum reisen, die mit Handkuss meine K-01 abgelöst hat. Die K-S1 wird noch lange bleiben, ich schätze sie sehr.

sollitom hat geschrieben:
Die Kamera muss halt mit ins Gebirge, muss einigermaßen stabil sein

Sie ist ebenso stabil wie eine K30/50 aber kein WR

sollitom hat geschrieben:
muss kompatibel mit O-GPS1 sein

Ist sie

sollitom hat geschrieben:
muss einen Fernauslöser erkennen

Tut sie

sollitom hat geschrieben:
Macht es im Jahr 2023 noch Sinn eine K-S1 zu kaufen?

Das kannst nur Du entscheiden, ich ziehe sie der K30/50 vor, bedingt sogar der K-S2.

sollitom hat geschrieben:
Ist die Qualität im Vergleich zur K3 viel schwächer

Die K3 kann vieles mehr, ist gar keine Frage, aber:
sollitom hat geschrieben:
Abbildungsleistung

Die K-S1 hat mit ziemlicher Sicherheit neben der K-S2 als einzige neuere Pentax wieder einen Samsung_ (20,12MP) statt Sony Sensor erhalten. Dieser Sensor ist verdammt gut:
https://www.pentaxforums.com/forums/184 ... ensor.html
Aber bei Crops ist der Sensor der K3 natürlich überlegen
Der AF auch, überhaupt keine Frage.
Der AF der K3 ist identisch mit dem der KP, aber... Hannes beispielsweise zieht trotzdem die K-70 der KP vor.
Man weiss das und passt sich an.

sollitom hat geschrieben:
Geschwindigkeit

Nein, da kommt sie nicht ganz mit:
https://www.pentaxforums.com/forums/pen ... entax+K-S1

sollitom hat geschrieben:
Hatte jemand von euch die K3 oder die K3II parallel mit der K-S1 benutzt?

Wie erwähnt, ja .... mit K3 und K3II, die abgeöst wurden von der KP.
Meine Frau verwendet 2 x die K-S1.
Alle drei haben selbstverständlich das Japan-DSLR-Solenoid eingebaut, das ist ein absolutes MUSS!
Und damit schaffen die auch sehr hohe Auslösezahlen.

Man passt nur auf, dass man nicht mit fettigen/schmutzigen Fingern am 4-Wegeschalter hantiert, denn wenn da "Schmiere" reinkriecht, bedeutet das mehr Aufwand als der Solenoidtausch. Da fallen Funktionen von diesem aus.

Es braucht etwas Zeit, sich auf das fehlende zweite Scrollrad einzustellen, ist man sehr stark an das kleine Schulterdisplay gewöhnt (das ich von K5II, K3 und K1 gewöhnt war/bin, ist es Umstellung, doch so war auch die KP eine Umstellung. Mir fällt das recht leicht.
Die Handhabung ist natürlich anders, aber gerade weil man klein und leicht haben will, ist das logisch.
In jeder Hinsicht besser als die K-01 mit vielleicht Ausnahme von der Direkt-Videotaster dieser, doch das war eine Zeitlang bei Demos für mich wichtig, seit 2 Jahren ist Video bei mir völlig unwichtig.
Die K-S1 hat einige Gimmicks, z.B. ein Aufleuchten von LEDs, das schaltet man einfach nur ab.
Was ihr fehlt ist der ausgefeiltere P-Modus der grossen, der ist wie bei K70 etwas einfacher.

Mit den DA-Limiteds eine ganz tolle Reisekamera, die ich dafür der K-S2/K-70 vorziehe

Wenn Du eine mit wenig Auslösern ergatterst aber altem Solenoid, dann DIY:
40456504nx51499/tipps-und-tricks-f41/tutorial-solenoid-tausch-pentax-k-s1-blendensteuerung-t37485.html

Die Angabe "Blendensteuerung repariert" hat Schattenseiten, oft wurde dasselbe Chinateil eingebaut und dann
kommt der Fehler in 90% aller Fehler wieder!


Zuletzt geändert von Solunax am Fr 2. Dez 2022, 19:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 2. Dez 2022, 19:02 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:32
Beiträge: 10903
Wohnort: St. Blasien
derfred hat geschrieben:
Der Sensor der K-S1 ist absolut ok, der AF ist im Prinzip der Gleiche wie in der K-70. Irgendein Belichtungsprogramm fehlt, ich meine TAV. Sie hat halt das Solenoid-Problem in voller Schönheit....

Sie hat TAv. Meine K-S1 hat mittlerweile schon über 30 K Auslösungen hinter sich. Wenn ich die große Ausrüstung nicht mitnehmen will komm #t dir kleine zum Zuge. Ich bereue es nicht die K-S1 gekauft zu haben.

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.
– Detlev Motz –


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 2. Dez 2022, 19:03 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 13:25
Beiträge: 1670
aloislammering hat geschrieben:
Für mich eigentlich nicht, ich möchte immer ein gut in der Hand liegendes Werkzeug, da ist die K3 perfekt. Wenn ich was leichtes für unterwegs haben wollte, dann eine GR oder etwas vergleichbares.

Habe ich auch, aber da bin ich auf eine einzige Festbrennweite festgenagelt.
Das mache ich ab und an, wenns richtig leicht und klein sein muss.
Allerdings ging ich dafür "fremd". Sigma DP2 Merrill, die ziehe ich da der GRIII vor. Die GR ist mir viel zu empfindlich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 2. Dez 2022, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:54
Beiträge: 283
Vielen Dank für euer Wissen vor allem der Vergleich mit der K3 von dir Solunax ist natürlich sehr wertvoll. Genauso wie du wollte ich die Kleine eigentlich nutzen. Ich werde mich mal auf die Suche begeben.
So ein Solenoid muss ich dann kaufen? Bei Ebay-Kleinanzeigen werden die ja in der Regel für 50 Euro angeboten. Aber wenn ich auf Reisen bin, sollte die Kamera schon funktionieren.

Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

UWW in Ecuador sinnvoll?
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Pirat_82
Antworten: 9
Displayschutzfolie sinnvoll
Forum: DSLR
Autor: chris1308
Antworten: 14
Wann ist Mirror-Up wirklich sinnvoll bzw. notwendig?
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Dunkelmann
Antworten: 17
Tamron 90mm oder Sigma 105mm oder Pentax FA 100mm für Makro?
Forum: Einsteigerbereich
Autor: andreasb
Antworten: 11
Lightroom vs. Gimp - Ersatz oder Ergänzung?
Forum: Bildbearbeitung
Autor: MisterK
Antworten: 15

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz