Aktuelle Zeit: Sa 10. Dez 2022, 02:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: K-3 Mark III Monochrome
BeitragVerfasst: Mi 23. Nov 2022, 22:49 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 17:26
Beiträge: 19750
Wohnort: Bremen
Moin!

Angeblich wird an einer  K-3 Mark III Monochrome gearbeitet, soll eventuell 2023 kommen.
Nun fragt man sich natürlich, warum? Macht das überhaupt Sinn? Ich kann doch farbige RAWs auch nachträglich in s/w umwandeln.

Die Antwort darauf findet man eindrucksvoll demonstriert in diesem Video:
https://www.youtube.com/watch?v=wLPG1bvfZ6o

Demnach macht so eine Monochrom-K3III Sinn in besonderen Situationen, wenn man Schatten nachträglich in unterbelichteten Partien aufhellen muss und/oder wenn man wenig Licht zur Verfügung hat und die ISO hoch drehen muss (z. B. Konzerte mit wenig Licht). Da sind die Unterschiede schon sehr deutlich zu sehen, was Schärfe, Details und Rauschen anbelangt.

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:  K-3 Mark III Monochrome
BeitragVerfasst: Do 24. Nov 2022, 01:05 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 22:34
Beiträge: 927
Wohnort: Itzehoe
Moin Hannes,
das Video ist da ziemlich klar und eindeutig.

Aber ich frage mich, wie groß ist der Unterschied, wenn ich Anti-Rausch-Algorithmen auf das Farbbild anwende. Diese Tools sind ja heute schon ziemlich gut, wie stark wird dann noch der Unterschied sein.

Außerdem kann ich die SW-Umwandlung nicht mehr steuern, keine Regeln oder Farbfilter für die SW-Umwandlung einsetzen. Das würde mir mehr fehlen, als der Qualitätsunterschied in Extrembereichen. Aber für einige Fotografen mag der Unterschied durch das geringere Rauschen es wert sein.
Ich bin jedenfalls nicht gefährdet, wenn eine Pentax monochrom kommt.

_________________
CU Frank





Habe meinen Namen geändert: Frank aus Holstein, ehemals Max Maier


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:  K-3 Mark III Monochrome
BeitragVerfasst: Do 24. Nov 2022, 01:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jul 2021, 10:03
Beiträge: 1111
Wohnort: bei Limburg (Lahn)
:dasisses:


Dann fang ich schon mal mit Sparschwein füttern an! :ja:

Geht nix über einen Sensor der kein Bayer mehr matschen muss und s/w find ich eh klasse.

Gruß Ronny :wink:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:  K-3 Mark III Monochrome
BeitragVerfasst: Do 24. Nov 2022, 05:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 11088
Hi,...

Ich finde daß es ein Statement von Pentax währe,....wo sie in Zukunft wirklich hin wollen ist mir immer noch nicht wirklich klar.
Nur das Bekenntnis zum Spiegel fände ich zu wenig.
Eine echte Monochrome Pentax Cam währe schon mal eine Hausnummer,und würde eine neue Klientel ansprechen und sicher auch für mehr Aufmerksamkeit
in den Medien sorgen.
Die Mattschwarze LTD Edition der K3III währe top gewesen für diese Cam finde ich,....schade,...diese Chance verpaßt.

Ich persöhnlich mag SW sehr und eine K3III Monochrome würde mich auf jeden Fall triggern,.....auch ohne Klappdisplay,...mein Anwendungsbereich währe völlig anderst als
bei einet farbigen K3III.
Einzig die Sensorgröße würde mich stören,...ich denke fotografisch nur in Kleinbild und APSc muß ich immer umrechnen. :lol:
Auch glaube ich daß es im zwangsläufigen Vergleich mit zB. Leica ein Nachteil währe keinen FF Sensor zu verwenden.
Eine K1 wie auch immer geartet fände ich für mich die bessere Monochrome Lösung.

Mal abwarten ob und was passiert ') 8-)

nen schönen Tag noch

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:  K-3 Mark III Monochrome
BeitragVerfasst: Do 24. Nov 2022, 07:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Dez 2011, 23:43
Beiträge: 8117
Wohnort: Im Herzen Bayerns
Ich habe hier ja hier im Forum schon vor einiger Zeit zum Besten gegeben, dass ich mir eine Monochrom Pentax wünschen würde. Bin bei Leica auch immer wieder an einer dran. Wenn sie es gut machen, also guter Sensor, gute Abstimmung, kann das etwas wirklich besonderes werden.
Ich habe erst vor ein paar Tagen den Unterschied der aktuellen Leica M10 Monochrom versus den Vorgänger (246) angesehen und man sieht, dass s/w nicht s/w ist. Ich hoffe also, dass sie sich ins Zeug legen. Schön wäre aber FF-Monochrom. Andererseits ist die K-3 Mark III aktuell das neueste Modell, somit bietet sich das wohl an.

Monochrom beeinflusst sicher auch das Sehen, d.h. man wird geschulter, was Lichtstimmungen angeht. Da bin ich mir ziemlich sicher. Ich bin gespannt! :)

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...





Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:  K-3 Mark III Monochrome
BeitragVerfasst: Do 24. Nov 2022, 07:33 
Offline

Registriert: So 12. Okt 2014, 10:29
Beiträge: 2076
Wohnort: Lübeck
Ich bin da ganz bei Bernd. Das wäre im Fotomarkt schon ein Knaller und würde Pentax deutlich mehr Aufmerksamkeit bringen. Im Zusammenspiel mit den Limiteds wäre eine FF aber deutlich sinnvoller aus meiner Sicht.

Ich dachte ja eher, dass sie eine GR bringen mit sw Sensor aber so geht es auch.

_________________
-------------------------
Gruß, Olav


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:  K-3 Mark III Monochrome
BeitragVerfasst: Do 24. Nov 2022, 07:35 
Offline

Registriert: Fr 10. Feb 2017, 15:42
Beiträge: 2
Als Nutzer einer M246 würde mich eine K1 Monochrom sofort triggern….eine K3 wahrscheinlich auch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:  K-3 Mark III Monochrome
BeitragVerfasst: Do 24. Nov 2022, 09:29 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 17:26
Beiträge: 19750
Wohnort: Bremen
Methusalem hat geschrieben:
...Einzig die Sensorgröße würde mich stören,...ich denke fotografisch nur in Kleinbild und APSc muß ich immer umrechnen. :lol:
Auch glaube ich daß es im zwangsläufigen Vergleich mit zB. Leica ein Nachteil währe keinen FF Sensor zu verwenden.
Eine K1 wie auch immer geartet fände ich für mich die bessere Monochrome Lösung.

Mal abwarten ob und was passiert ') 8-)

Moin Bernd!

Ich kann da auch nur spekulieren, aber bei er monochromen FF-Kamera käme man unweigerlich in Konkurrenz mit schon länger am Markt befindlichen monochromen FF-Kameras.
Eine monochrome APS-C-Kamera gibt es m. E. nicht, das wäre dann sozusagen ein Alleinstellungsmerkmal.
Außerdem könnte man ein monochrome Kamera im APS-C-Bereich deutlich günstiger anbieten.

Und Bernd, den Multiplikator (x 1.5) wirst du doch hoffentlich noch schaffen. :d&w:

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:  K-3 Mark III Monochrome
BeitragVerfasst: Do 24. Nov 2022, 10:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Dez 2011, 14:57
Beiträge: 6550
Wohnort: bei Köln
Hannes21 hat geschrieben:
Und Bernd, den Multiplikator (x 1.5) wirst du doch hoffentlich noch schaffen. :d&w:


Wieso, ist doch 0,66 :mrgreen:

_________________
Grueße
Heribert

https://pentaxphotogallery.com/artist-g ... id=3626148


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K-3 Mark III Monochrome
BeitragVerfasst: Do 24. Nov 2022, 14:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Nov 2012, 16:53
Beiträge: 493
Wohnort: Steiermark
Danke für den Link, Hannes, ist wirklich interessant!

Das Ganze hat auch für mich einen großen Reiz. Ich schau mir schon lange die Bilder von (und vor allem mit) der Leica M10 Monochrom und der Q Monochrom an. Sie sind ja wirklich toll, und die Q2 rauscht als Monochrom bei ISO 25.000 wirklich viel weniger als die normale Q2. :)

Aber für mich ist von vornherein klar, dass eine Pentax Monochrom nur eine Zweitkamera sein könnte. Und bei einem geschätzten Preis von 1600 bis 2000 Euro sage ich jetzt schon: Sehr nett, aber ich brauche mein Geld für wichtigere Dinge!

Naja, wenn dann gerade etwas Kohle übrig sein sollte ... ein tolles Spielzeug wäre sie schon. Und andere fahren Motorrad, das ist noch viel teurer. :mrgreen:

Franz

_________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept."
Henri Cartier-Bresson


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Portrait session - monochrome (3)
Forum: Menschen
Autor: mika-p
Antworten: 10
K-1 Mark II: Ein-Aus-Drehschalter
Forum: Technische Probleme
Autor: jannn
Antworten: 22
Fast monochrome Landschaft
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: fussel
Antworten: 12

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz