Aktuelle Zeit: Mi 24. Apr 2019, 23:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: K-1 oder doch lieber KP
BeitragVerfasst: Sa 2. Feb 2019, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Mär 2013, 23:24
Beiträge: 323
Ich trag meine KP (kleiner Griff) auch auf den Fingerkuppen, das geht eigentlich nur mit dem mittleren Griff nicht. Nur schnell zur Info.

_________________
Mein Blog 'Motivprogramm': http://www.stefansenf.de
Bloggen ist plötzlich wieder die Zukunft des Internets von unten!

Ricoh Theta V und Pentax KP mit 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55 und 70


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K-1 oder doch lieber KP
BeitragVerfasst: Sa 2. Feb 2019, 21:37 
Offline

Registriert: So 28. Jan 2018, 14:26
Beiträge: 104
Wohnort: Bodensee
Die APS-Objektive können auch an der K-1 benutzt werden, Auszug aus der Pentax HP:
Selbstverständlich können aber auch die Objektive der APS-C Serie verwendet werden. Die Kamera erkennt diese und schaltet automatisch auf das kleinere Format um. Auch hier bietet die PENTAX K-1 eine Besonderheit, denn die Umstellung zwischen den Formaten kann auch manuell erfolgen. So kann der Fotograf selbst entscheiden, ob möglicherweise vorhandene APS-C Format-Objektive auf dem kompletten Sensor abgebildet werden. Beispielsweise kann das DA* 55mm mit geringen Vignettierungen den kompletten Sensor ausnutzen.

Es ist in vorherigen Beiträgen ja schon fast alles gesagt worden. Es gibt noch einen Aspekt, der zumindests mir wichtig ist: Die K-1 hat einen eingebauten GPS-Empfänger, bei der KP muss man den extra dazukaufen.
Zu dem Punkt, der nicht diskutiert werden braucht: Die alten Scherben machen sich am VF besser als am APC, weil sie dort weniger stark vergrößert werden müssen.
Mein Plädoyer: Die K-1
Klabö: "Käme jetzt nicht das 11-18* auf den Markt,..." - aber dem entspricht im VF doch das 15-30, ich verstehe das Argument nicht so ganz.

Viele Grüße,
Nuftur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K-1 oder doch lieber KP
BeitragVerfasst: Sa 2. Feb 2019, 22:07 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 01:25
Beiträge: 704
Brathahn hat geschrieben:
... @Asahi-Samurai das mit dem Gewicht kann schon sein, ...merk ich wie es, Hebelwirkung sei dank, auch an der K-5 unangenehm wird, könnte also was dran sein....


Im WW-Bereich ist es bei den Zoms noch moderat, aber im leichten Telebereich deutlich ...
vergleichbare Brennweiten:

KP Gehäuse 703 g + 11-18 WW-Zoom 739 g = 1442 g K1 II-Gehäuse 1010 g + 15-30 WW-Zoom 1040 g = 2050 g
also ca. 600 g mehr bei VV

KP Gehäuse 703 g + 50-135 Telezoom 765 g = 1438 g K1 II-Gehäuse 1010 g + 70-200 Telezoom 1835 g = 2845 g
also 1407 g mehr (fast eine Verdopplung des Gewichts bei VV)

Ähnlich sieht es beim Vergleich der Objektivpreise aus.

VG Holger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K-1 oder doch lieber KP
BeitragVerfasst: Sa 2. Feb 2019, 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 20:03
Beiträge: 7421
Wohnort: Laatzen
Nuftur hat geschrieben:
Klabö: "Käme jetzt nicht das 11-18* auf den Markt,..." - aber dem entspricht im VF doch das 15-30, ich verstehe das Argument nicht so ganz.

Viele Grüße,
Nuftur

Na ja, bisher fehlte im APS-C-Format gerade in dem Bereich eine High-End-Linse. Jetzt kommt sie. Und damit wird die KP eine noch interessante Alternative. Aber müsste ich mich für eine von den beiden entscheiden, läge die K-1 sicher weiterhin vorne. Allein schon wegen des genialen Displays :ja:

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K-1 oder doch lieber KP
BeitragVerfasst: Sa 2. Feb 2019, 23:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Okt 2017, 17:12
Beiträge: 326
Klabö: :clap:

_________________
LG
Ralf aka Alphonso III


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K-1 oder doch lieber KP
BeitragVerfasst: Sa 2. Feb 2019, 23:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Mär 2013, 23:24
Beiträge: 323
Noch mal ein Zwischenruf. Seit ich die KP habe, ist mein Bestand an Limiteds drastisch gestiegen.

In meiner Cosyspeed Gürteltasche stecken immer das 15er, das 35er und das 70er, eines davon auf der KP. Dazu zwei Ersatzakku, die ich aber noch nie gebraucht habe. Das Gesamtpaket wiegt fast nix und ich bin für fast alles gerüstet.

_________________
Mein Blog 'Motivprogramm': http://www.stefansenf.de
Bloggen ist plötzlich wieder die Zukunft des Internets von unten!

Ricoh Theta V und Pentax KP mit 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55 und 70


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K-1 oder doch lieber KP
BeitragVerfasst: So 3. Feb 2019, 00:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Mär 2013, 23:24
Beiträge: 323
PS: knapp 1,7 Kilo mit zwei Lederbeuteln, Regencover und Gurtverlängerung

_________________
Mein Blog 'Motivprogramm': http://www.stefansenf.de
Bloggen ist plötzlich wieder die Zukunft des Internets von unten!

Ricoh Theta V und Pentax KP mit 10-17, 18-300, 15, 21, 35, 55 und 70


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K-1 oder doch lieber KP
BeitragVerfasst: So 3. Feb 2019, 01:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Feb 2017, 00:01
Beiträge: 161
Ich bin vor etwa 1,5 Jahren von der K-5II auf die KP umgestiegen. Vollformat war für mich kein Thema, da ich eher im Telebereich fotografiere. Meine Meinung zum Wechsel:
Die K-5II lag eindeutig besser in der Hand, keine Frage. Aber die KP mit dem großen Griff trage ich genauso wie die K-5II nur mit den Fingerspitzen am Griff, gesichert mit einer billigen Handschlaufe. Obwohl ich eher große Hände mit langen Fingern (jaja, hahaha...) habe, geht das ganz prima. Anders als die K-5II, kann ich die stärker konturierte KP sogar weitestgehend mit dünnen Fleecehandschuhen bedienen.

Zum Thema "viel zu kleiner Akku": für mich ist das ein kümmerlicher Versuch, neben dem für RAW-Fotografen zu kleinen Puffer einen zweiten negativen Aspekt an der KP zu finden. Mal ehrlich, wenn man sich vorbereitet, d.h. einen Wechselakku in der Hosentasche hat, ist der Akku in 5 Sekunden gewechselt. Also ich kann das wohl alle 300 bis 400 Fotos ertragen, einen BG brauche ich nicht. Die kleinen Akkus sind übrigens viel schneller wieder aufgeladen als die großen Akkus, kein großes Wunder, aber manchmal ganz angenehm. In allen weiteren Belangen ist die KP der K-5II weit überlegen.

Bei der Gelegenheit (und ohne provozieren zu wollen) hätte ich noch eine Frage an K-1 Nutzer, die APSC Objektive an der K1 benutzen: wie stellt sich der Wechsel auf APSC im optischen Sucher dar? Wird das Sucherbild 1.5fach vergrößert, oder werden die später auf dem Foto nicht sichtbaren Randbereiche abgeschattet, oder gibt es nur ein kleines APSC-Rechteck im Sucher? Falls nicht vergrößert wird, ist das Sucherbild trotzdem gut nutzbar, oder eher nur ein Behelf für die gelegentliche Nutzung mit APSC Objektiven?

Viele Grüße
Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K-1 oder doch lieber KP
BeitragVerfasst: So 3. Feb 2019, 01:40 
Offline

Registriert: Sa 13. Jan 2018, 00:13
Beiträge: 330
Wohnort: bei HH
Green hat geschrieben:
Bei der Gelegenheit (und ohne provozieren zu wollen) hätte ich noch eine Frage an K-1 Nutzer, die APSC Objektive an der K1 benutzen: wie stellt sich der Wechsel auf APSC im optischen Sucher dar? Wird das Sucherbild 1.5fach vergrößert, oder werden die später auf dem Foto nicht sichtbaren Randbereiche abgeschattet, oder gibt es nur ein kleines APSC-Rechteck im Sucher? Falls nicht vergrößert wird, ist das Sucherbild trotzdem gut nutzbar, oder eher nur ein Behelf für die gelegentliche Nutzung mit APSC Objektiven?

es wird ein Rechteck im Sucher eingeblendet.

_________________
Gruß aus Norddeutschland



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K-1 oder doch lieber KP
BeitragVerfasst: So 3. Feb 2019, 02:03 
Offline

Registriert: Sa 13. Jan 2018, 00:13
Beiträge: 330
Wohnort: bei HH
Die K-1 und FF-Objekte sind schon etwas größer, schwerer und teurer als APS-C.
Es ist halt die Frage, was man möchte.
Für mich ist FF der beste Kompromiss aus Bildqualität und Portabilität.
MF ist zwar Abbildungsmässig noch etwas besser, aber Objektivmässig sehr eingeschränkt und erheblich schwerer, APS-C m.E. nicht so viel leichter und kleiner.
Selbst bei den Bildern im Forum sehe ich i.d.R. sofort, ob sie mit FF oder APS-C aufgenommen wurden.
Die Limits und als A/F/FA Objektive sind für mich keine Alternative, stammen die doch zumeist aus Analogzeiten und müssen erheblich abgeblendet werden, um randscharf abzubilden.
Von fehlender Abdichtung und Stangenantrieb ganz zu schweigen.
Dann lieber das 2,8 24-70, welches z.B. mein FA50 f1,4 Abbildungsmässig um Längen schlägt. Da brauche ich keinen Satz Objektive mehr mitschleppen.
Zu Analogzeiten war die Bildqualität oft ganz ok, mit der K-1 ist sie aber genial. Hätte ich mir schon 30 Jahre früher gewünscht.
M.E. ist die Pixeldichte mit 24MP bei APS-C einfach schon zu hoch und Bilder sehen schlechter aus, als bei der K-1 im Crop-Modus.
Wenn es also nicht auf letzte Gramm und den letzten Euro ankommt, würde ich an deiner Stelle immer auf FF gehen.

Just my two cents

_________________
Gruß aus Norddeutschland



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

K-5 (II), K-50, K-30 oder doch lieber bei K-500 bleiben?
Forum: Kaufberatung
Autor: Pentax-Fan
Antworten: 16
Altes Firmengebäude nun doch in Farbe
Forum: Urban Life
Autor: diego
Antworten: 2
Die Wäscheleine ist doch viel zu hoch
Forum: Offene Galerie
Autor: diego
Antworten: 3
Und man soll doch .....
Forum: Small Talk
Autor: Hannes21
Antworten: 5
HDR oder lieber nicht HDR? - Teil 2: RAW oder K5 HDR
Forum: Bildbearbeitung
Autor: Klaus
Antworten: 22

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz