Aktuelle Zeit: Sa 24. Aug 2019, 07:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: K-1 merkwürdiges Verhalten
BeitragVerfasst: Di 20. Nov 2018, 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Okt 2012, 22:39
Beiträge: 2565
Wohnort: Mainz am Rhein
so etwas ähnliches hatte mal ein Kollege mit der K3. Ursache: Speicherkarte zu langsam.
Nur eine Idee.

_________________
wer gerne liest: Meine andere Leidenschaft
https://www.bod.de/buchshop/stalin-poke ... 3837058819
https://www.bod.de/buchshop/manolin-wer ... 3746089461


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K-1 merkwürdiges Verhalten
BeitragVerfasst: Do 22. Nov 2018, 22:40 
Offline

Registriert: Fr 1. Nov 2013, 17:31
Beiträge: 127
Hmmm... Dann könnte man mal auf APS-C umschalten und gucken. Aber ich habe mit anderen Objektiven auch die volle KB Auflösung ausgenutzt und das Problem hatte ich nicht. Also an der Geschwindigkeit der SD Karte kann es auch nicht liegen. Auch wegen Akkus, so habe ich mehrere, die ich durch rotiere. Hmmm...

Jetzt beobachte ich mal wie es sich weiter entwickelt, ob sich das Verhalten nur bei einem bestimmten Akku oder Karte zeigt... Mal schauen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K-1 merkwürdiges Verhalten
BeitragVerfasst: So 16. Dez 2018, 17:51 
Offline

Registriert: Fr 1. Nov 2013, 17:31
Beiträge: 127
Jetzt, wo ich bedachter längere Pausen einhalte, kommt dieser Fehler nicht mehr. Es ist also tatsächlich ein voller Zwischenspeicher, der längere Zeit zum abspeichern braucht...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K-1 merkwürdiges Verhalten
BeitragVerfasst: So 16. Dez 2018, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:15
Beiträge: 3287
Das Zwischenspeicherding ist auch etwas was mich unendlich stört an der k1. Lösche ich direkt nach der Aufnahme das Bild, braucht die Kamera ewig dafür. Mit meinet Olympus und sony ist das kein Problem

_________________
Mein
Mein
Meine Homepage:

"The great truth is there isn't one
And it only gets worse since that conclusion"
Mgła


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K-1 merkwürdiges Verhalten
BeitragVerfasst: Mo 17. Dez 2018, 23:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Nov 2018, 21:57
Beiträge: 472
Wohnort: Eutin
Hallo Alice,

vor einiger Zeit hatte ich an meiner K1 eine in Teilen ähnliche (aber nicht die gleiche) Symptomatik. Objektiv (meist das 15-30 oder 150-450) ließ sich nicht fokussieren und somit auch der Auslöser nicht betätigen. Das Fokus-Messfeld hüpfte ungefragt im Sucher umher. Das Problem trat jeweils erst auf, wenn an dem Tag bereits 200 bis 300 Bilder gemacht wurden. Das war nicht schön, zumal wenn gerade ein Kunde neben Dir steht :oops:

Ursache war die Bajonettverbindung zwischen Objektiv und Body. Da hatte sich offenbar eine oberflächlich nicht sichtbare Verschmutzung angeheftet. Als die entfernt war ging es wieder :hurra:

Beste Grüße

Bronco


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K-1 merkwürdiges Verhalten
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 15:34 
Offline

Registriert: Fr 1. Nov 2013, 17:31
Beiträge: 127
Hmmm... Interessant. Da werde ich mal ein Auge auf das Bajonett werfen und mal putzen. Bei allen anderen Objektiven liegt ja vollflächig Metall auf Metall an. Bei dem 24-70 ist ein Gummiring dazwischen und nur an den Bajonetträndern gibt es Kontakt. Andererseits sind es genau diese, die beim Wechseln immer wieder abgerieben und somit eigentlich einen guten Kontakt geben sollten.

Naja, das langsame Abspeichern ist jedenfalls nicht gut. Im APS-C Modus gibt es diese Verzögerung nicht. Bei kleineren Dateien geht es flüssig. Nur im KB-Vollformat geht die Elektronik in die Knie.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K-1 merkwürdiges Verhalten
BeitragVerfasst: Mi 26. Dez 2018, 15:25 
Offline

Registriert: So 25. Jun 2017, 14:27
Beiträge: 71
Wohnort: Rhönblick
Ich hatte gestern ebenfalls ein Problem. Ich hatte die Kamera aufs Stativ und alles eingestellt da fiel mir wieder ein das ich die SD-Karte aus Slot 1 noch in der Tasche hatte. Also Fach auf Karte rein. Fehlermeldung:Karte nicht formatiert!
Das ganze ein paar mal wiederholt, ging nicht. Naja nicht so schlimm dachte ich, es ist ja noch eine Karte drin. Und dann ging garnichts mehr. Konnte die Kamera nicht mal mehr ausschalten. Also Akku raus und dann lief es wieder


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Seltsames Verhalten eines alten Vivitar Telekonverters
Forum: Objektive
Autor: Dwaddy
Antworten: 0
Komisches Verhalten meiner K3ii
Forum: Technische Probleme
Autor: pentaxmaxe
Antworten: 2
Komisches Verhalten von SMD 16-50 linse
Forum: Technische Probleme
Autor: Gerard_Dirks
Antworten: 2
Ein merkwürdiges Objektiv
Forum: Offene Galerie
Autor: waldbaer59
Antworten: 5
Merkwürdiges Verhalten
Forum: Technische Probleme
Autor: pentaxnweby
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz