Aktuelle Zeit: Mo 23. Okt 2017, 15:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 400 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 40  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 4. Mär 2015, 23:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 00:43
Beiträge: 7151
Wohnort: Im Herzen Bayerns
Eine Frage an diejenigen unter Euch, die mehr oder weniger ernsthaft auf die kommende Pentax Full Frame Kamera schielen: Wie bereitet Ihr Euren Einstieg vor? Wird es ein Komplettumstieg von einem anderem Format (z.B. APS-C) oder gar Hersteller? Oder fahrt ihr erst mal zweigleisig?

Welche Objektive habt ihr schon, welche sollen folgen?

Bei mir soll die FF sicher auch mal Einzug halten. Folgende Objektive dafür habe ich bereits:

FA31
FA43
FA77
FA135
M100 2.8

Dazu noch das Tamron 28-75 2.8.
Ob auch mein 40er XS vollformatfähig ist, weiß ich nicht genau. Hab da widersprüchliches gelesen.

Ich hoffe natürlich, dass alle Objektive daran funktionieren werden.
Folgen soll noch das Tamron 70-200 2.8.

Sollte sich die FF bewähren, würde ich über einen Teilabschied von APS-C nachdenken, hauptsächlich betroffen wären dann das 16-50mm sowie das 50-135mm. Dafür könnten dann auch irgendwann die neuen FF-Pendants von Pentax ins Haus kommen.

Wie sehen Eure FF-Pläne aus?

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 5. Mär 2015, 00:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Okt 2012, 21:24
Beiträge: 8811
Wohnort: Algaida (Mallorca)
Hola

Wenn, dann würde ich 2-spurig fahren. Meine Vorliebe sind ja Nahaufnahmen/Makros, da sollte das 100-er Macro (ev. mit TK 1.4) an FF und APS-C reichen. Was mir bei FF eher Sorgen bereitet, ist der "extreme" Telebereich, weil das Bigma zwar FF-tauglich ist, jedoch den TK 1.4 nicht mag. Am langen Ende würde/wird es teuer werden.

Eigentlich brauche ich FF nicht, ob nun das Habenwollen oder die Vernunft siegt, ist noch ungewiss.

Saludos
Marcel

PS: Wäre das mit den langen Brennweiten nicht, dann eher gleich MF ')

_________________
"Die Natur muß gefühlt werden." (Alexander von Humboldt)
"Ehre dem Photographen! Denn er kann nichts dafür!" (Wilhelm Busch)





Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 5. Mär 2015, 00:12 
Offline

Registriert: Fr 23. Mai 2014, 07:51
Beiträge: 1961
http://www.youtube.com/watch?v=PHYidejT3KY

Negligible :mrgreen:

Jaaaaaaaaaaaa, ich weiß. ;)

Gruß
Jörn

_________________
Du hast die Freiheit, alles zu schreiben. Ich habe die Freiheit, alles zu ignorieren. (Stephan Lange)

Weil die Lichtgeschwindigkeit höher als die Schallgeschwindigkeit ist, hält man viele Leute für helle Köpfe - bis man sie reden hört. (Unbekannt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 5. Mär 2015, 00:18 
Offline

Registriert: So 25. Dez 2011, 22:08
Beiträge: 798
Ich werde wohl bei APS-C bleiben. :ja:
FF ist mir zu groß und zu teuer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 5. Mär 2015, 00:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:07
Beiträge: 508
Wohnort: Wien
Mein "Fahrplan" begann allgemein 1981 und konkret Mitte 2013 :mrgreen:

Lassen wir mal die paar M- und A- Objektive beiseite, die in meinem Museumsschrank stehen.
Aus F- und FA-Zeiten hatte ich Zooms, die den Bereich von 28mm bis 320mm abdecken, sowie ein F und ein FA 50/1.4.

Mitte 2013 habe ich dann zu spekulieren begonnen, dass Pentax innerhalb der nächsten paar Jahre doch mit einer KB-Kamera kommen würde, und da habe ich dann innerhalb weniger Monate relativ günstig ein FA* 28-70/2.8, ein FA* 80-200/2.8 und zuletzt ein FA* 85/1.4 ersteigert. Vor allem das 80-200 und das 85er haben einen Charakter, den ich wirklich liebe. Ah ja, und dann habe ich noch ein FA 100/2.8 Macro als Okkasion erwischt.

Letztes Wochenende habe ich dann auch noch die Extrem-Weitwinkel-Lücke geschlossen. Da gab es auf Ebay ein Sigma 15-30 EX für rund 250€. Damit ist die Pflicht erfüllt und ich kann entspannt warten, was sich sonst noch ergibt.

Auf lange Frist denke ich an ein langes Tele, etwa das neue 150-450 und ich träume wohl auch weiterhin vom FA* 200/4 Macro...

Im Moment stehen auf Ebay 2 Stück 80-200/2.8 für knapp unter bzw. knapp über 1000€ zu Sofortkauf. Mich wundert es schon, dass die noch keinen Käufer gefunden haben, denn in den letzten 2 Jahren lag der durchschnittliche Kaufpreis dieses Schätzchens locker 20-30% drüber. Ja ich weiß, es gibt jetzt das neue 80-200er, aber das kostet locker das doppelte. Scheinbar will die junge Generation digitaler Fotografen unbedingt neue Optiken.

Worauf ich mich wirklich schon freue, ist dass ein 50er Objektiv endlich wieder ein 50er und kein 75er ist. Und noch schöner ist, dass mein Balgen und Diaduplikator mit dem 50er zum Digitalisieren von schwierigen Dias verwendet werden kann.

_________________
LG
Matthias



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 5. Mär 2015, 00:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Aug 2013, 16:23
Beiträge: 1368
Ich werde mindestens bis zu dem Zeitpunkt zweigleisig fahren, bis der SDM vom DA* 50-135 den Geist aufgibt. Das neue 70-200 ist mir eigentlich zu schwer und das potentielle 24-70 müsste schon deutliche Vorteile gegenüber dem Sigma 18-35 haben, damit es abklatschen dürfte.
Mit der Kombi bin ich perfekt eingespielt, da brauche ich nichts anderes.

Anders sieht es mit den Festbrennweiten aus. Wo mir das FA 31 und FA 77 an APS-C immer zu lang waren, könnten sie mir dann endlich wieder so viel Spaß machen wie zur Zeit nur analog. Für Aufnahmen im Nahbereich klingt die höhere Auflösung auch sehr verlockend. Hauptsache das Gehäuse liegt ähnlich gut in der Hand wie die K5en und auch der Sucher muss punkten. Ansonsten bin ich eher Purist: die Kamera muss ihre Aufgaben schnell und zuverlässig erfüllen (AF, Belichtung, Menüführung, Tastenbelegungen). Die meisten Spielereien werden wohl weiterhin ungenutzt bleiben.
Von der aktuellen Roadmap interessiert mich fast nur das lichtstarke WW-Zoom. Über eine 21er oder 24er FB würde ich mich sehr freuen (wegen mir auch F3,5-4, wenn es halbwegs kompakt und ordentlich gerechnet wird).

Solange es weiterhin wunderbare APS-C-Gehäuse gebraucht für 600€ gibt, sehe ich keinen Grund nicht mindestens einen als Zweitbody zu haben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 5. Mär 2015, 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Aug 2014, 23:15
Beiträge: 656
Für "getting ready" braucht es eigentlich nur ein digitales Gehäuse, PK-Objektive von 12-300 mm stünden bereit - da würde ich vorerst nix anschaffen.
Mein "Fahrplan": Ich bleibe dennoch bei APSc. Vielleicht werde ich schwach, wenn ein KB-Gehäuse bei gleicher Ausstattung für 500€ Aufpreis zum APSc-Pendant im Regal steht. Da derzeit damit allerdings nicht zu rechnen ist hoffe ich eigentlich eher, dass die APSc-Linie in puncto Ausstattung wenigstens nicht abgehängt wird (wie es ja alle anderen Hersteller auch machen um "Kaufanreize" für das größere Format zu schaffen). Wenn das doch passieren sollte werde ich wohl tatsächlich zweigleisig fahren: Richtung spiegellos und weg von PK.

mfg tc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 5. Mär 2015, 12:50 
Offline

Registriert: Fr 4. Jan 2013, 18:43
Beiträge: 143
Wohnort: Schwerin
Ich bleibe privat bei APS-C (Pentax/Ricoh) und Edelkompakten von Fuji :2thumbs:
Beruflich nutze ich neben APS-C seit einer halben Ewigkeit KB und MF.
Aber das ist eine andere Geschichte.

MfG
Paul

_________________
Allzeit gut Licht!
Paul

PENTAX - was sonst!?




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 5. Mär 2015, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Dez 2011, 01:52
Beiträge: 3394
Wohnort: Hürth
zeitlos hat geschrieben:
... hauptsächlich betroffen wären dann das 16-50mm sowie das 50-135mm.


Wenn es soweit ist, denk bitte an mich. Für das 16-50er könnte ich mich 2016 eventuell wieder erwärmen, falls du ein gutes Exemplar hast ;)

_________________
| |


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 5. Mär 2015, 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:09
Beiträge: 4192
Wohnort: Erding
Bei mir wird die K-B ziemlich sicher einziehen, wenn Pentax nicht noch unerwartet preislich völlig abhebt. Da KB bei mir sicher nur Ergänzung zu APS-C sein wird, werde ich aber nichts überstürzen und eine gute Gelegenheit abwarten. Also eher Ende 2016 als 2015.

Objektive brauch ich überhaupt keine. Ich habe von 20 bis 500mm alles dafür und größtenteils in sehr guter Qualität. Höchstens ein Standardzoom wäre noch interessant, muss aber auch nicht gleich und sofort sein.

Nach heutigem Stand würde ich wahrscheinlich eine K-3 abstoßen.

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 400 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 40  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Euer Fotoschrank /-vitrine/-regal
Forum: Offene Galerie
Autor: bouba
Antworten: 4
Ein Mann sieht rot... und am 11.06. auch blau
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: klabö
Antworten: 34
Are you ready to Rock?!
Forum: Menschen
Autor: ich947
Antworten: 16
Pentax A 35-80 4-5,6 sieht aus wie F-Serie
Forum: Objektive
Autor: lunany
Antworten: 8
Euer Frühlingsbild für den Forenheader!
Forum: Offene Galerie
Autor: pixiac
Antworten: 46

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum