Aktuelle Zeit: Di 26. Mai 2020, 09:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 21. Mai 2020, 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Aug 2013, 08:26
Beiträge: 1490
:shock: :rolleye: ....du brauchst beide...... :ugly: :d&w:

_________________
Pentax. What else?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 21. Mai 2020, 10:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Dez 2011, 15:57
Beiträge: 5221
Wohnort: bei Köln
Carl Bremme hat geschrieben:
:shock: :rolleye: ....du brauchst beide...... :ugly: :d&w:


ein ganz neuer Ansatz... :rofl:

aber der dürfte auf viele hier zutreffen :ichweisswas:

und ist natürlich richtig :headbang:

und die GR III noch dazu :d&w:

_________________
Grueße
Heribert

https://pentaxphotogallery.com/artist-g ... id=3626148


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 21. Mai 2020, 10:50 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:46
Beiträge: 9403
Wohnort: Em Ländle...
Ernsthaft:
Ich hab eine KB-Kamera, ich habe ne DSLR-APSC-Kamera und ich hab ne GR III (APSC mit Festbrennweite)...
Ich könnt zwar noch was tragen, aber es scheitert halt am finanzieren.... :d&w:

_________________
Viele Grüße

Jupp




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Alle Jahre wieder... K1 ii oder KP?
BeitragVerfasst: Do 21. Mai 2020, 11:36 
Offline

Registriert: So 28. Jan 2018, 14:26
Beiträge: 344
Wohnort: Bodensee
Der einzige Vorteil vom Halbformat ist das geringere Gewicht. Die Verlängerung im Tele-Bereich entspricht einer Ausschnittsvergrößerung aus dem Vollformat. Wegen der höheren benötigten Vergrößerung steigt auch die Anforderung an die Objektivleistung bzw. den Fotografen, diese Auflösung auch zu realisieren. Es wird ja von manchen gesagt, der APS-Ausschnitt der K-1 bringe nur 15 MP, während eine KP da 24 MP habe. Stimmt formal, nur muss man das auch schaffen, auszunutzen. Die 24,3 MP der KP im Halbformat entsprechen 60 MP im Vollformat (grob), nur um die Dimension zu verdeutlichen. Und das muss man erstmal pixelgenau auflösen können, vom Objektiv her und von der Fähigkeit des Fotografen her. Sonst hat man nichts davon. Sonst hätte man eine große Datei, aber effektiv die Auflösung, die der APS-Ausschnitt der K-1 von vornherein bietet.

MfG Nuftur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 21. Mai 2020, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:28
Beiträge: 4400
Wohnort: im schönen Wetter
Ich knipse jetzt seit 45 Jahren mit Pentax. Unterm Strich sind viele Objektive im Laufe der Jahre geblieben. Die Kameras haben stets gewechselt. Die K1 hat doch nen APS-C Modus. Und croppen geht auch immer. Daher würde ich nach einer gebrauchten K1 Ausschau halten. Die Zahl der Objektive wächst sowieso. Und da ist die ausgezeichnete Kompatibilität der Pentax-Linsen, vor allem seit 1975, seit Einführung des K-Bayonetts, doch sehr gut. KB bleibt KB, für dieses Format sind schließlich sämtliche Linsen von Pentax, abgesehen von der DA-Serie, gerechnet. Logisch.. 110er und 645, 67 selbstverständlich auch nicht.
Bei der DA-Serie musst Du je nach Objektiv schauen, ob für APS-C oder KB gerechnet.
Von daher kannst Du doch entspannt klein anfangen. Eine Kamera, ein Objektiv. Damit dann fotografiert, merkst Du doch selbst, welche Brennweiten Du noch dazuholen möchtest. :ja:

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 21. Mai 2020, 12:06 
Offline

Registriert: Fr 30. Mai 2014, 19:03
Beiträge: 112
Momentan tendiere ich eher zur K1 ii. Ich will einen wirklich Unterschied sehen und spüren und den erhalte ich wohl erst durch den Sprung zu Vollformat.
2000-3000 sind natürlich für den Start in dem Bereich an der unteren Grenze, aber ich werde ja in Zukunft weiter investieren.
Ich schaue, ob ich die K1 ii im Angebot mit dem 24-70 2.8 für 2500 finde, dazu noch ein Samyang 14 2.8 oder Irix 15 2.4 für Milchstraßenaufnahmen.
Zum Geburtstag in drei Monaten dann ein 100 2.8 Makro. Zu Weihnachten dann noch was lichtstärkeres für Portraits oder den 70-210 Telezoom.
Oder ich lasse Telezoom-Aufnahmen generell weg und hole mir wie schon gesagt einfach dazu eine aus der Sony a6000-Reihe zum Filmen und für leichte Teleaufnahmen. Ist preislich wahrscheinlich genauso teuer wie ein guter Telezoom für die K1 ii und ich könnte dazu zusätzlich filmen.

Das Gute ist - sollte mich die K1 ii doch nicht glücklich machen, kann ich sie samt den Objektiven in einem halben Jahr für nicht alllzuviel Wertverlust (-25%?) ja wieder verkaufen.

PS: Ja, eine gebrauchte K1 tut es für den Anfang auch völlig. Ich halte einfach mal die Augen offen nach guten Angeboten, neu oder gebraucht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 21. Mai 2020, 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Dez 2011, 15:57
Beiträge: 5221
Wohnort: bei Köln
Nuftur hat geschrieben:
Der einzige Vorteil vom Halbformat ist das geringere Gewicht. Die Verlängerung im Tele-Bereich entspricht einer Ausschnittsvergrößerung aus dem Vollformat. Wegen der höheren benötigten Vergrößerung steigt auch die Anforderung an die Objektivleistung bzw. den Fotografen, diese Auflösung auch zu realisieren. Es wird ja von manchen gesagt, der APS-Ausschnitt der K-1 bringe nur 15 MP, während eine KP da 24 MP habe. Stimmt formal, nur muss man das auch schaffen, auszunutzen. Die 24,3 MP der KP im Halbformat entsprechen 60 MP im Vollformat (grob), nur um die Dimension zu verdeutlichen. Und das muss man erstmal pixelgenau auflösen können, vom Objektiv her und von der Fähigkeit des Fotografen her. Sonst hat man nichts davon. Sonst hätte man eine große Datei, aber effektiv die Auflösung, die der APS-Ausschnitt der K-1 von vornherein bietet.

MfG Nuftur


Das stimmt alles, aber das Gewicht ist nun mal nicht zu unterschätzen. Für APS-C kann ich mir auch einen Haufen schnuckeliger kleiner Festbrennweiten zulegen. Da fehlt es fuer Kleinbild doch gewaltig.
Ich habe alle Generationen von Pentax DSLRs, von der *ist D bis zur K-1. Den größten Qualitätssprung habe ich erlebt, als ich von der gewiss nicht schlechten K-5 IIs zur K-3 gewechselt bin. Diese Schärfe bei der 100% Ansicht kannte ich bis dato noch nicht. Und die K-1 im Cropmodus entspricht ja qualitätsmäßig recht genau eben dieser K-5 IIs. Dass man bei höherer Pixeldichte penibel auf exakte Schärfesetzung und passende Verschlusszeiten/Stativ achten muss, versteht sich von selbst.

Wie immer kommt es sachlich gesehen darauf an, was man mit den Fotos zu tun gedenkt und ob da überhaupt der mögliche qualitative Unterschied zu Tragen kommt.
Weniger sachlich (emotional) gesehen, ist die K-1 eine tolle Kamera. :headbang: :devil:

_________________
Grueße
Heribert

https://pentaxphotogallery.com/artist-g ... id=3626148


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 21. Mai 2020, 12:30 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 16384
Wohnort: Bremen
Heribert hat geschrieben:
...Weniger sachlich (emotional) gesehen, ist die K-1 eine tolle Kamera. :headbang: :devil:

Aber die KP auch! ;)

Und am meisten fotografiere ich derzeit mit der K70. :ja:
Und warum?
Weil die Kombi K70/PLM einfach rel. leicht ist und einen weiten Brennweitenbereich abdeckt.
Dazu noch die GRIII in der Jackentasche, was will man mehr .... ;) xd

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 21. Mai 2020, 12:34 
Offline

Registriert: So 16. Jun 2019, 19:15
Beiträge: 39
Manches wird hier aber gerne vergessen ( alles ein bischen Pauschaliert )
-APS-C Nackenriemen / FF Schultergurt oder Holster
-Rucksack Aps-c 15-20 Liter ( 60-100€) / FF 29-34 Liter (250 € - ? )
Filter APS-C ca. 60mm (20-50 € ) / FF 80mm ( 40 € - ? )
Rechteck-Steckfilter APS-C 100 mm / FF 150 mm
Stativ 100-300 € / FF 300-1200 €
Kosten gutes Objektive f2,8 usw. : Gebraucht FF = Neu APS-C
und das alles nur damit das "Fensterchen" ein kleines bischen auf allen Seiten größer wird
aber wir schon gesagt, ich bin glücklich ( meine groben Finger wegen, dafür aber keine Händlingsproblem bei Schwergewichten)
und eine Kamera die nicht Handschmeichelt oder zu schwer ist, bleibt daheim !

gruß Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 21. Mai 2020, 12:41 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 12:13
Beiträge: 10157
Hier im Forum ist ein Qualitätsunterschied zwischen KB und APS-C nicht feststellbar, dafür sind die Bilder einfach zu klein. Aber eine gefühlte Verbesserung hat bei mir in der langen Pentax-Geschichte - zuerst Ricoh dann Pentax, dann DSLR - vor allem meine jetzigen K-70 ausgelöst. Die Rauscharmut und die Qualität haut mich einfach um. Blitzen gehört der Vergangenheit an und klein und leicht ist sie obendrein. Kamera für immer dabei - ich gehe nur selten mit dem Ziel los zu fotografieren - jetzt durch die Einschränkungen schon eher - aber in der Vergangenheit bin ich eigentlich nie Fotografieren gegangen. Für die Immerdabei gibt es nichts besseres als die kleinen mit einem Tele in der Tasche...

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

An alle, die hier Beiträge schreiben: Das "dass"...
Forum: Small Talk
Autor: CortoMaltese
Antworten: 59
Beim verreisen auf alle Fälle volle Akkus mitnehmen!
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: zenker_bln
Antworten: 2
70 Jahre Berliner Luftbrücke NMZ
Forum: Offene Galerie
Autor: Jezebel
Antworten: 25
Alle Jahre wieder: J & C im Forêt de Haguenau
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Asphaltmann
Antworten: 18

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz