Aktuelle Zeit: Mo 27. Jun 2022, 09:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 27. Nov 2015, 22:58 
mythenmetz hat geschrieben:
Ach so: so schlimm finde ich den optischen Eindruck jetzt nicht. Aber wenn es Dich arg stört, könnte ich dir die 645 gerne abnehmen...


Hey, das wollte ich auch grad schreiben. :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 28. Nov 2015, 00:04 
Offline

Registriert: Di 29. Apr 2014, 13:47
Beiträge: 11
Wohnort: Region Basel in der Schweiz
Hallo

Danke für die Hinweise.
Dachte auch an dazwischenliegende, flimmernde Luftmassen. Es war an den Tagen jedoch nicht besonders heiss und mit dem Fernglas (Swarovski 10x42) waren die entsprechenden Gebiete sehr scharf, ohne feststellbares Flimmern oder dgl.
Bezüglich möglichem Fehlfokus sei erwähnt, dass ich bei den Objektiven mittels AF-Feinverstellung Front- resp Backfokus eliminiert habe mit dem Fokus Calibration System von Michael Tapes.
Im Folgenden noch ein Beispiel mit kürzerer Distanz. Das volle Bild wirkt in der Reduktion auf 1200 Pixel etwas verschwommener als das 50 MP-Bild.
Werde auf alle Fälle dem Phänomen in der nun beginnenden kalten Jahreszeit mal in den Bergen nachgehen, v.a. mit Bildern am frühen Morgen.
Bin der Meinung, dass ich früher schon "rauschkorrektur-typisch" verschwommene Wälder festgestellt habe. Gehe auch diesen Bildern noch nach.

Liebe Grüsse Rudolf





Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 28. Nov 2015, 01:02 
ru645 hat geschrieben:
Alle bildkorrigierenden Einstellungen, insbesondere die Rauschreduktion hab ich ausgeschaltet.


Vielleicht hast Du etwas zu viel ausgeschaltet. Ich lass ja immer RAW+ laufen, also RAW und jpeg. Bei den jpegs darf die Kamera ruhig etwas korrigieren, dann sieht man, wie die Ingenieure sich das vorgestellt haben. Unkorrigiert hat man dann immer noch die RAW-Datei.

Also ich würde die Kamera erstmal auf Werkseinstellungen zurück setzen und mich dann vorsichtig weitertasten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 28. Nov 2015, 08:44 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Apr 2014, 17:47
Beiträge: 4277
Wohnort: Franken
Moin moin!
ru645 hat geschrieben:
Das volle Bild wirkt in der Reduktion auf 1200 Pixel etwas verschwommener als das 50 MP-Bild.


Hast Du nach dem runter skalieren nachgeschärft?
Das empfiehlt sich nach meinen Erfahrungen (fast) immer, da sonst der Schärfeeindruck leidet.

Gruß René

_________________
- unabhängiges Foto-Hosting made in Franken

-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 28. Nov 2015, 09:32 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Dez 2012, 00:17
Beiträge: 5140
Das Problem ist vielleicht auch dadurch zu erklären, dass die Fülle der Details, die das Glas abliefert (bei den von dir verwendeten Blenden sind wir noch in Bereichen, wo die Beugung noch nicht oder nur kaum merklich zuschlägt), den Sensor in Grenzbereiche bringt. Ich habe das mal bei einem Bild eines Maisfeldes gemerkt, wo der Sensor trotz hoher Auflösung des Objektivs es nicht mehr geschafft hat, die feinen Details zu differenzieren. Wir sehen das auch bei Fotos von einer Wiese, wenn in größerer Entfernung die Gräser nicht mehr differenzierbar sind und dann das Grün anfängt 'zu verschmieren' - etwas, wo sich Pixel-Peeper gerne drüber aufregen, ohne dass man was ändern kann.
Dass du bei visueller Beobachtung mit dem Fernglas besser ausgleichen kannst und daduch Fehler im 'Seeing' nicht so stark wahrnimmst, kennt man als Effekt auch bei Beobachtungen am Teleskop, wenn man das mit Fotografien vergleicht. Da wird teilweise erheblicher Aufwand mit Bildserien und Stacking getrieben, aber ich schweife ab .... ;)
Letztlich kann sich auch die Belichtungszeit, wenn sie etwas länger war, bei Luftunruhe negativ auf die Schärfe auswirken, da die Luft dann 'mehr Zeit' hat, die Details verschwimmen zu lassen.

VLG
Stephan


Aber notfalls würde ich mich auch der 'her mit dem Plunder'-Fraktion anschließen ... :mrgreen: .

_________________
VLG
Stephan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

"Gleichgewichtsstörung" bei der 645Z
Forum: Digitales Mittelformat
Autor: pixiac
Antworten: 24
Spaziergang und Spiel mit der unschärfe
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: snudel
Antworten: 5
Die 645z und Zoom - Objektive
Forum: Digitales Mittelformat
Autor: Spinnradelli
Antworten: 5
[645z] Blaue Stunde am Pariser Platz
Forum: Urban Life
Autor: lab61
Antworten: 5
Unschärfe Sigma 10-20mm 3,5
Forum: Technische Probleme
Autor: Christian487
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz