Aktuelle Zeit: Di 23. Jul 2019, 00:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ricoh GR II mit Staubproblem?
BeitragVerfasst: Sa 20. Jan 2018, 10:25 
Offline

Registriert: Sa 20. Jan 2018, 10:05
Beiträge: 1
Hallo. Ich möchte mir eigentlich unbedingt die Ricoh GR II zulegen. Da gibt es ja das "Gerücht", dass Staub in die GR II eindringen soll und sich auf den Sensor legt. Habe hier schon nach diesem Thema gesucht, aber nichts gefunden. Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Vielen Dank.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ricoh GR II mit Staubproblem?
BeitragVerfasst: Sa 20. Jan 2018, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Jan 2013, 19:35
Beiträge: 127
Ich habe die Vorgängerin gebraucht erworben. Die hat, was der Käufer offenbar nie bemerkt hatte, Staub auf dem Sensor. Die Garantie war abgelaufen und Ricoh hat sich dennoch des Staubproblems angenommen und man hat die GR gesäubert.
Fazit: Das Staubproblem existiert. Allerdings auch bei anderen Cams, etwa der Fuhi X70. Ich hatte auch schon mal eine X20 und die hatte ebenfalls Dreck auf dem Sensor.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ricoh GR II mit Staubproblem?
BeitragVerfasst: Sa 20. Jan 2018, 14:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Jan 2013, 23:32
Beiträge: 509
Wohnort: Bergheim
Ich hab die GRii zwar erst seid etwa einem halbes Jahr und vondaher nich viel Erfahrung mit ihr.
Aber: wie ich verschiedentlich gelesen habe soll die alte GR wohl Probleme damit gehabt haben. Bei der neuen GRii sind die Probleme wohl nicht mehr so stark vorhanden. Aber man muss halt bedenken, das bei ihr das Objektiv aus- und wieder eingefahren wird. Und der Staub (und auch Feuchtigkeit) der sich auf den Tubu befindet gelangt so zum Teil halt in die Kamera. Ich umgehe das Problem, indem ich in staubigen und feuchten (zB bei Regen) Umgebungen die Streulichtblende samt Filteradapter montiere. Da ist der Tubus dann geschützt und es gelangt nichts in die Kamera.

:cap: Axel

_________________
:( :( :(


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ricoh GR II mit Staubproblem?
BeitragVerfasst: Sa 20. Jan 2018, 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Jan 2013, 19:35
Beiträge: 127
hallopaps hat geschrieben:
Aber: wie ich verschiedentlich gelesen habe soll die alte GR wohl Probleme damit gehabt haben. Bei der neuen GRii sind die Probleme wohl nicht mehr so stark vorhanden.

:cap: Axel

Kann ich mir kaum vorstellen, denn die Kameras sind mehr oder weniger identisch. Eher wohl eine Frage der Zeit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ricoh GR II mit Staubproblem?
BeitragVerfasst: Mo 22. Jan 2018, 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Nov 2017, 22:24
Beiträge: 155
Wohnort: Im Schaumburger Land
Meine GRII ist jetzt 1,5 Jahre alt. Bisher kein "Staubproblem". Man liest das zwar immer wieder, aber ich bin auch der Meinung, dass andere Hersteller das Problem auch haben. In extremen Umgebungen, z.B. bei starkem Wind am Strand nutze ich auch den Adapter mit einem UV-Filter drauf.
Meine Meinung: Wenn Du sie unbedingt willst, dann mach es. Wenn Sie dann Staub hat, muß sie eben zum Service.

Viele Grüße

Torsten


Zuletzt geändert von Mr.T. am Di 23. Jan 2018, 00:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ricoh GR II mit Staubproblem?
BeitragVerfasst: Mo 22. Jan 2018, 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:32
Beiträge: 3139
Wie kompliziert ist es denn eigentlich, den Staub selbst zu entfernen?
Klar, man kann nicht einfach das Objektiv abmachen und dann mit einem Blower auf dem Sensor arbeiten... ;)

Hintergrund: ich hatte bei einer Panasonic-Kompaktkamera (DMC-FX37) mal sehr plötzlich ganz heftige Staubpartikel auf dem Sensor. Der ist viel kleiner als der einer GR-II, weshalb man die Partikel auf den Bildern als sehr große, schwarze Brocken sehen konnte. :(
Ich habe dann auf YouTube ein Video gefunden, in dem gezeigt wurde, wie man die Kamera öffnen und an den Sensor gelangen kann. Das war eine Sache von vielleicht 20 Minuten. Eine Handvoll Schrauben waren zu lösen und schon hatte man den Sensor vor sich. Ich könnte mir vorstellen, dass es bei anderen Kameras dieser Bauart ähnlich gehen dürfte. Vielleicht findet sich auf YouTube ein entsprechendes Video?
Ich konnte auf dem Weg auf jeden Fall meine kleine Kamera komplett von dem Staub befreien, wobei ich schon dachte: das war es jetzt sicher!

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


_________________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ricoh GR II mit Staubproblem?
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 00:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Nov 2017, 22:24
Beiträge: 155
Wohnort: Im Schaumburger Land
Ja, da findet man Videos und Anleitungen. U.a. auch im amerikanischen Pentax-Forum. Scheint mir aber schon ein bisschen fummelig zu sein.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ricoh GR II mit Staubproblem?
BeitragVerfasst: Do 25. Jan 2018, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Nov 2017, 22:24
Beiträge: 155
Wohnort: Im Schaumburger Land
Mr.T. hat geschrieben:
Meine GRII ist jetzt 1,5 Jahre alt. Bisher kein "Staubproblem".


Leider muß ich mich in jeder Hinsicht korrigieren. Gestern habe ich drei Staubflecken auf einem Testbild entdeckt. Und bei der Suche nach der Rechnung ist mir auch noch aufgefallen, dass die Zeit mit der GR schneller vergeht, als es einem vorkommt, denn meine GRII ist schon 2 Jahre und 3 Monate alt. :shock:

Nun ist es also soweit, dass die GRII mal zur Reinigung zu Herrn Lorenzen nach Lübeck reisen darf.

Trotzdem würde ich mir jederzeit wieder eine GR kaufen. Ist einfach eine tolle Kamera.

Ich wünsche allen einen schönen Abend!

Torsten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ricoh GR II mit Staubproblem?
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 01:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:32
Beiträge: 3139
Mr.T. hat geschrieben:
Mr.T. hat geschrieben:
Meine GRII ist jetzt 1,5 Jahre alt. Bisher kein "Staubproblem".


Leider muß ich mich in jeder Hinsicht korrigieren. Gestern habe ich drei Staubflecken auf einem Testbild entdeckt. Und bei der Suche nach der Rechnung ist mir auch noch aufgefallen, dass die Zeit mit der GR schneller vergeht, als es einem vorkommt, denn meine GRII ist schon 2 Jahre und 3 Monate alt. :shock:

Nun ist es also soweit, dass die GRII mal zur Reinigung zu Herrn Lorenzen nach Lübeck reisen darf.

Trotzdem würde ich mir jederzeit wieder eine GR kaufen. Ist einfach eine tolle Kamera.

Ich wünsche allen einen schönen Abend!

Torsten


Hm, das ist natürlich ungeschickt... Deshalb lohnt es sich, einen Termin/Alarm zu programmieren, so ungefähr 3 Monate vor Ablauf der 2 Jahre Gewährleistung bzw. Hersteller-Garantie. Dann einfach noch mal ein paar Dinge prüfen und ggf. Ansprüche geltend machen...

Nun noch mal eine Frage zur GR-II: also ich kann mir das echt nicht vorstellen, mit einer 18mm-Festbrennweite glücklich zu werden. 35mm sind so mein Ding, wenn es um eine Alltags-FB geht. 18 mm? Ist doch viel zu weit für die meisten Situationen. :ka: Ist Croppen dann regelmäßig das Mittel der Wahl oder wie machst du das in der Praxis?

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


_________________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ricoh GR II mit Staubproblem?
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Nov 2017, 22:24
Beiträge: 155
Wohnort: Im Schaumburger Land
Dunkelmann hat geschrieben:
Nun noch mal eine Frage zur GR-II: also ich kann mir das echt nicht vorstellen, mit einer 18mm-Festbrennweite glücklich zu werden. 35mm sind so mein Ding, wenn es um eine Alltags-FB geht. 18 mm? Ist doch viel zu weit für die meisten Situationen. :ka: Ist Croppen dann regelmäßig das Mittel der Wahl oder wie machst du das in der Praxis?


35 mm sind ja auf KB gerechnet etwas über 50 mm, also "Normalbrennweite". Das wäre mir ehrlich gesagt für viele Bildsituationen (insbesondere bei Landschaft) zu wenig "weit" und zu sehr "normal". Dann wäre sie für mich nicht mehr so interessant, da ich gerade das Weitwinkel spannend finde. Für so eine kompakte Kamera mit Festbrennweite finde ich die 18 mm (sind ja ca. 28 mm KB) oder evtl. noch 35 mm KB, also sowas um die 21/22 mm ideal.

Viele Grüße

Torsten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ricoh GR II: TAv?
Forum: Kaufberatung
Autor: Pingu
Antworten: 10
Update: Jetzt offiziell: Infos zur neuen Ricoh GR-II
Forum: Digitale Kompaktkameras
Autor: zeitlos
Antworten: 13
Test von altem analogen Ricoh/Pentax-Gerümpel im Garten
Forum: Offene Galerie
Autor: Spotmatic_mit_Takumar
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz