Aktuelle Zeit: Do 27. Jan 2022, 09:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 8. Nov 2021, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Nov 2017, 21:24
Beiträge: 597
Wohnort: Im Schaumburger Land
In der ersten Novemberwoche hatten wir das Glück nochmal eine Woche nach Fuerteventura fliegen zu können. Da wir schon mal dort gewesen sind und uns einiges angesehen (und fotografiert) haben, sollte diese Woche einfach nur Erholung sein. Ursprünglich hatte ich vor die KP mit zwei Limiteds für ein paar Fotos zwischendurch mitzunehmen, aber da AC-Foto so superschnell meine neue GR IIIx geliefert hat, habe ich dann kurz entschlossen umdisponiert und ausschließlich die GR eingepackt. Minimalistisches Reisen, sozusagen.

Da ich die GR jetzt einige Wochen habe und während des Urlaubs etwas intensiver ausprobieren konnte, möchte ich meine ersten Eindrücke (teilweise auch im Vergleich zur GR II) und Erfahrungen hier für die Interessierten teilen. Und natürlich gibt es weiter unten auch einige Fotos.

1. Die Äußerlichkeiten:

Ich finde die GR IIIx ist sehr wertig und solide und sieht in dem schlichten schwarz einfach klasse aus - Understatement pur. Der Objektivring sitzt bei meiner GR IIIx fest genug. Der Bajonett-Verschluss wurde ja scheinbar verändert, sonst würde der Adapter der GR III passen. Alle Knöpfe und Bedienelemente lassen sich gut bewegen ohne zuviel Spiel zu haben. Der Formfaktor und die Anordnung der Knöpfe passt, wie von der GR II gewohnt, sehr gut.

Mit dem Bildschirm bin ich ebenfalls sehr zufrieden und vermisse den optionalen Aufstecksucher eigentlich nicht. Gegenüber meiner GR II (für die ich den 28mm Aufstecksucher besitze, aber nur selten nutze) hat die GR IIIx den Vorteil, das man den Bildschirm über die Adj.-Taste sehr einfach deutlich heller stellen kann. So kann man auch in der Sonne noch ganz gut auf den Bildschirm schauen.

2. Innere Werte:

Ich habe den OOC-JPEGs schon immer viel Aufmerksamkeit gewidmet. Auch bei der GR II und der KP versuche ich immer Einstellungen für die Bildstile zu finden, die mir in 80-90% der Fälle schon gute JPEGs aus der Kamera liefern. So ganz klappt das nicht immer, aber da ich ausschließlich RAW+ nutze, kann ich mir in den schwierigen Fällen hinterher die RAW Datei nehmen und diese bearbeiten. Die Bildstile der GR IIIx funktionieren hier bereits im Standard super für mich. Natürlich habe ich mir auch basierend auf dem Standard-Bildstil eine Custom-Einstellung nach meinen Vorstellungen gebaut, aber die Änderungen sind minimal und ich finde mit Standard und Klar (Vivid) bekommt man schon sehr gute Ergebnisse. Bei den SW-Bildstilen sind die Möglichkeiten im Vergleich zur GR II vielfältiger geworden, was ich sehr positiv finde. Bei 4 SW-Stilen mit jeweils individuellen Einstellungen bleiben bei mir bisher keine Wünsche offen.

Positivfilm ist subjektiv leider etwas anders, als der Positiv-Effekt bei der GR II. Mir gefiel das Ergebnis des Positiv-Effektes bei der GR II fast immer sehr gut aber bei der GR IIIx konnte ich mich noch nicht so sehr damit „anfreunden“. Dafür gefällt mir Retro bei der X sehr gut, was ich bei der GR II fast nie genutzt habe.

Raw-Entwicklung und Bildbearbeitung in der Kamera finde ich deutlich verbessert und wenn man unterwegs ist, macht es mir richtig Spaß zwischendurch ein paar Bilder zu sichten und andere Bearbeitungen auszuprobieren. Vielen Dank dafür an Ricoh. Bildstile, Horizont ausrichten, Croppen, Schatten und Lichter bearbeiten, alles kein Problem. Da hat es im Vergleich zur GR II einen Riesen-Fortschritt gegeben. Was ich mir jetzt noch wünschen würde, wäre eine Bewertungsfunktion der Fotos mit den 5 Sternen, die auch die meisten Bildbearbeitungen lesen können. So könnte man unterwegs schon seine Favoriten markieren und hat Zuhause weniger Arbeit beim Sichten der Fotos.

3. Das Objektiv und die Brennweite:

Das Objektiv liefert meiner Meinung nach an der GR IIIx eine sehr gute Bildqualität ab. Farben und Kontraste sind kräftig und sehr natürlich. Die Schärfe empfinde ich als hervorragend, wie bei den anderen GR-Modellen vermutlich auch (mit meiner GR II bin ich diesbezüglich immer noch sehr zufrieden). Ich bin aber auch kein Pixel-Peeper. Die Gegenlicht-Eigenschaften des Objektives scheinen mir sehr gut. Ich hatte bisher keine Probleme mit Flares.

Die 40mm Brennweite ist für mich super vielseitig. Ich konnte mit den 28mm der GR II auch immer gut klarkommen, aber als ich mir dann die KP gekauft habe und nach den ersten 2 Jahren mal die Brennweiten meiner Fotos ausgewertet habe, ist mir bewusst geworden, wie oft ich in den Bereich der Normalbrennweiten gehe, wenn ich die Auswahl habe.

In den paar Tagen auf Fuerteventura waren die 40mm perfekt. Ich habe die 28mm nie vermisst. Die 40mm Brennweite bildet die Motive so ab, wie ich sie auch sehe, was es für mich einfach macht. Beim Weitwinkel muss ich bzgl. Bildgestaltung viel mehr überlegen, wie ich das Foto machen möchte und wie nah ich ans Motiv muss (oder im Nachhinein croppen). Ich bin scheinbar nicht so der Weitwinkel-Typ.

4. Die App-Anbindung:

Auch wenn ein eingebautes GPS natürlich besser und bequemer wäre, ein Riesenvorteil ist aus meiner Sicht die verbesserte App-Anbindung. Meine Fotos mit der GR II und der KP versehe ich immer nachträglich mit Geokoordinaten. Das klappt bei der GR IIIx super über die Bluetooth-Verbindung mit der App bereits während der Aufnahme.

5. Was ich vermisse:

Das einzige, was ich evtl. etwas vermissen werde, ist der kleine ausklappbare Blitz, den man bei der GR II sehr schön zum aufhellen nutzen kann. Ich habe zwar den kleinen Pentaxblitz zum aufstecken, den ich aber eben nicht immer mitnehme.

So, genug geschrieben. Ich hoffe, damit einen Eindruck für alle Interessierten geben zu können. Hier noch ein paar Fotos (natürlich alle OOC, nur für das Forum verkleinert und nachgeschärft) …

Bild
#1

Bild
#2

Portraits gehen auch ein bißchen mit der X ...
Bild
#3

SW-Hochkontrast ...
Bild
#4

Bild
#5

Bild
#6

Bild
#7

Bild
#8

Bild
#9

Bild
#10

Bild
#11

Bild
#12

Bild
#13

Retro-Bildstil ...
Bild
#14

_________________
Viele Grüße

Torsten
---------
www.instagram.com/webstertomkins


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Nov 2021, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 19:57
Beiträge: 10485
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Sehr schöne Bilder, gefallen mir sehr gut :2thumbs:

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Nov 2021, 00:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Feb 2019, 18:50
Beiträge: 1697
Wohnort: Rheinhessen
Die #4 könnte glatt aus einer Twin Peaks Traumsequenz stammen. :thumbup:

_________________
Sven

--
Die Sprache ist die Quelle aller Mißverständnisse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Nov 2021, 06:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 19:03
Beiträge: 10918
Wohnort: Laatzen
Toll! Vor allem die Architekturaufnahmen #4 -7 finde ich in ihrer Klarheit klasse.

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Nov 2021, 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 00:19
Beiträge: 13166
Wohnort: Meckesheim
sehr schön man sieht die Cam kann was ja und der Fotograf
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 12. Nov 2021, 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Nov 2017, 21:24
Beiträge: 597
Wohnort: Im Schaumburger Land
Vielen Dank für Eure Kommentare. Es freut mich, wenn die Bilder gefallen. Mit den Architekturaufnahmen, insbesondere der #4 bin ich auch sehr zufrieden. Die 40mm Brennweite macht es mir gefühlt leicht und gefällt mir wirklich sehr gut. Bin gespannt, wie sich das so für mich entwickelt und vor allem auch was andere GR IIIx-User demnächst vielleicht für Bilder zeigen.

_________________
Viele Grüße

Torsten
---------
www.instagram.com/webstertomkins


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 13. Nov 2021, 10:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Dez 2011, 23:43
Beiträge: 8047
Wohnort: Im Herzen Bayerns
Superschöne Bilder! Zeigt sehr gut, was diese kleine Kamera ales kann. Sehr viel!

Bin gespannt auf weitere Bilder von Dir :) Und ja, 40mm sind eine top, top Brennweite! :)

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Fotos von der Gemütlichkeit
Forum: Small Talk
Autor: gryezer
Antworten: 0
Filmtipp alte Fotos und Negative digitalisieren (25.01.)
Forum: Tipps und Tricks
Autor: Hannes21
Antworten: 2
Abfotografieren alter Fotos
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: pepesch
Antworten: 5
[Sammelthread] Super-Hochauflösende Panorama-Fotos
Forum: Sammelthreads Offene Galerie
Autor: User_007429
Antworten: 16
Tapetenwechsel oder meine ersten Fotos mit der K30
Forum: Einsteigerbereich
Autor: JFrk
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz