Aktuelle Zeit: Fr 19. Jul 2019, 06:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neues Bildbearbeitungsprogramm
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Sep 2016, 21:21
Beiträge: 523
Hallo,
habt ihr vielleicht Vorschläge für ein Bildbearbeitungsprogramm. Ersetzen soll es eine ältere Photoshopversion. Folgende Voraussetzungen sollte es erfüllen: Objektivprofilkorrekturprofile (auch für neuere Pentaxobjektive), RAW-Konverter ähnlich wie Camera RAW und grundlegende Bildbearbeitungswerkzeuge. Und zum Schluss: Es sollte kein Abomodell haben, wie Photoshop oder Lightroom.

Ich freue mich auf eure Vorschläge und Anregungen. :cap:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Bildbearbeitungsprogramm
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 18:08 
Offline

Registriert: Sa 23. Jan 2016, 19:45
Beiträge: 457
Wohnort: Mittelfranken
Also, war auch lange am Suchen. Das sind nach ausgiebigen Tests meine LR-Ersatzkandidaten:

Luminar 2018 korrigiert seit dem letzten Update auch Objektivfehler. (wie die das machen, keine Ahnung....) die CA´s dabei gefühlt etwas schlechter als vergleichbare Programme. Für 69€ allerdings recht günstig. Die Software wird aktuell noch weiter entwickelt - ne Katalogfunktion kommt wohl Mitte des Jahres noch dazu. Komme ganz gut damit zurecht. Fotoshop ersetzten kann es aber sicher nicht, sehe es für mich gerade als LR-Alternative. Testversion ist für 30 Tage erhältlich und voll funktionsfähig. PS: das Programm kann mit Ebenen umgehen.
DXO find ich auch ganz gut, gefühlt mehr Möglichkeiten als in Luminar - macht meiner Meinung nach aber auch nur in der Pro - Version Sinn. Entrauschunksfunktion ist recht gut und die Objektivkorrekturpark ist sehr umfangreich. Für Portraitretusche find ich eher ungeeignet.
Bei beiden Herstellern hatte ich durchweg positive Erfahrungen mit dem Support und deren Antworten.
Gruß
Dominic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Bildbearbeitungsprogramm
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 18:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 6755
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Nimm doch DCU 5, gab es zur K-S1 dazu.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA* 50-135/F2.8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Bildbearbeitungsprogramm
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Feb 2015, 08:21
Beiträge: 879
Wohnort: Dülmen
Wie man hier hin und wieder hört bin ich ein großer Freund von .
Es gibt auch ne Menge bei youtube.


Gruß Rolf

_________________
Was ist ist
Was nicht ist ist möglich
Nur was nicht ist ist möglich

Meine Bilder bei
Meine Bilder in der


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Bildbearbeitungsprogramm
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2014, 23:12
Beiträge: 1907
Wohnort: Berlin
MSX hat geschrieben:
Hallo,
habt ihr vielleicht Vorschläge für ein Bildbearbeitungsprogramm. Ersetzen soll es eine ältere Photoshopversion. Folgende Voraussetzungen sollte es erfüllen: Objektivprofilkorrekturprofile (auch für neuere Pentaxobjektive), RAW-Konverter ähnlich wie Camera RAW und grundlegende Bildbearbeitungswerkzeuge. Und zum Schluss: Es sollte kein Abomodell haben, wie Photoshop oder Lightroom.


Naja, das mit den Objektivkorrekturprofilen ist so das Problem.
Da ist Serif Affinity nicht so sehr Pentax fixiert. (Pentax -> das Nischenprodukt)
Aber(!!!) Serif Affinity ist wirklich gut. (Zumindest in meinen Augen und ein paar andern auch...(und ohne Abo!))
Meine Arbeitsweise ist im Moment so, das ich meine RAWs mit Capture One entwickele und gegebenenfalls nach Affinity übergebe, zur Weiterverarbeitung.
Mit RawTherapee (als Raw-Konverter) lassen sich die Objektivprofile von Photoshop/Lightroom nutzen. (Einfach mal googeln.)
Der RAW-Konverter von Affinity ist ...ähhh... fragwürdig.
Deswegen bei mir auch "Capture One" (leider auch stiefmütterlich mit Objektivprofilen für Pentax ausgerüstet), hat dafür aber andere Vorteile.
DA man 95% der Bildbearbeitung ja eh im Raw-Konverter machen kann, sollte meiner bescheidenen Meinung nach eher das Hauptaugenmerk auf diesem liegen, statt auf einer selten genutzt Photoshopkopie!

_________________
Klaus

+++ Ist jetzt blank: Frau nach Laser-Intimrasur pleite +++


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Bildbearbeitungsprogramm
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 20:10 
Offline

Registriert: Mi 11. Sep 2013, 14:26
Beiträge: 1744
Wohnort: Irenental
darktable und Gimp 2.10

_________________
Je mehr Zeit man in seine Ausrüstung investiert, desto weniger Zeit hat man für seine Bilder.


@


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Bildbearbeitungsprogramm
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Aug 2015, 16:47
Beiträge: 2120
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid
Affinity gibt immerhin, für 55€, eine lebenslange Updategarantie (was die auf Dauer Wert ist :ka: ).
Außerdem schrauben sie wohl gerade an einem Katalogprogramm.
Ich nutze Affinity wie zenker_bln, nur mit Lightroom als Katalog und RAW-konverter. Affinity ist eher ein Ersatz für Photoshop als für Lightroom, das soll sich aber ändern...

_________________
Liebe Grüße Uwe

###################################
Jazz is not dead, it just smells funny 8-)
Frank Zappa
###################################


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Bildbearbeitungsprogramm
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 21:24 
Du kannst auch mal bei ACDSee schauen, was die aktuell können. Es gibt meist kostenlose Probeversionen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Bildbearbeitungsprogramm
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Jul 2012, 13:21
Beiträge: 724
Unterwegs bin ich mit Affinity und Lightroom (Kaufversion), beides mächtige Werkzeuge, die gut miteinander arbeiten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Bildbearbeitungsprogramm
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 12:08
Beiträge: 294
Hi, als RAW-Konverter ist DXO eine alternative zu Lightroom!
DXO optics 11 gibt es gerade Gratis!

https://www.dxo.com/us/digitalcamerauk

Zum Photoshop gibt es als alternative Affinity und von Corel Paintshop Pro (liegt so bei 70€)

_________________
LG Manfred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mein neues 100er Makro: Fokussiert es richtig?
Forum: Objektive
Autor: macoldie
Antworten: 18
Sigma 50-500 APO DG vs. neues Bigma
Forum: Objektive
Autor: eljott
Antworten: 0
Was neues erkundet - Stapelteiche bei Ronnenberg - 07.01.18
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: klabö
Antworten: 23
Neues Telezoom für den kleinen Mann
Forum: Kaufberatung
Autor: MelonTropic
Antworten: 12
Suche Tipps für neues Objektiv an K-70
Forum: Kaufberatung
Autor: osman.herberger
Antworten: 28

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz