Aktuelle Zeit: So 16. Jun 2019, 13:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: KAlibrierungshardware: GlobellColor
BeitragVerfasst: Sa 26. Mai 2018, 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2014, 23:12
Beiträge: 1900
Wohnort: Berlin
Hat das jemand?
Ich habs und hab jetzt den Monitor mit der Option "Photography" (für Fotobearbeitung) kalibriert.
Sieht irgendwie anders aus, als ich es vorher mit DispCal und meinem Spyder2?( 3?) gemacht habe. Da mir der aber kaputt gegangen ist...
(Vielleicht hab ich aber auch unter DispCal etwas falsch gemacht? :rolleyes: )

_________________
Klaus

+++ Ist jetzt blank: Frau nach Laser-Intimrasur pleite +++


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 27. Mai 2018, 15:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Okt 2013, 21:02
Beiträge: 1577
Wohnort: .ch
Wenn du dich in den neuen Kolorimeter etwas eingearbeitet hast, würde mich deine Meinung dazu interessieren.
Schön länger liebäugle ich für so was habe das aber bisher immer nur vor mich her geschoben. :oops:
Deshalb kann ich dir leider bei deiner aktuellen Frage nicht helfen. ´:x

_________________
>> Wir Schweizer haben die Uhren, die anderen die Zeit ! <<


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 27. Mai 2018, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2014, 23:12
Beiträge: 1900
Wohnort: Berlin
Alles was ich schreiben könnte hat der Kollege schon getan:

http://www.altstadt-ulm.de/zeit-fuer-ka ... bellcolor/

Außer Ausdrucke vergleichen, das hab ich bisher nicht gemacht....

_________________
Klaus

+++ Ist jetzt blank: Frau nach Laser-Intimrasur pleite +++


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Jun 2018, 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Okt 2013, 21:02
Beiträge: 1577
Wohnort: .ch
Bist du schon weiter gekommen ?
Mein GlobellColor ist heute angekommen (musste ich bei Amazon bestellen, in der Schweiz gibt es den nicht zu kaufen :nono: .
Der erste schnelle Test gibt ein dunkles grünstichiges Bild ab. Nicht wirklich das was ich erwartet habe.
Die Software stellt mir auch den Monitor (in der LUT des Monitor selbst, das unterstützt meiner) die Helligkeit auf 39%.
Das ist schon ziemlich dunkel, aber der Grünstich bleibt auch wenn ich heller stelle.
Aber ich muss das heute Abend mal in aller Ruhe angehen. ')

_________________
>> Wir Schweizer haben die Uhren, die anderen die Zeit ! <<


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Jun 2018, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2014, 23:12
Beiträge: 1900
Wohnort: Berlin
Naja, man kann sich ja auch noch die Terstbilder mit un dohne Kalibration zu Gemüte führen.
Und da hab ich schon den Eindruck das Grau Grau ist und nicht einen bläulichen Stich hat.
Kann auch sein, das ich mit DispCal vorher es falsch gemacht habe und auf SRGB kalbriert habe...
Mit Globell habe ich aber auch eine wesentlich differenziertere Grauabstufung. Sprich der Schwarzbereich ist feiner nuanciert und kein breiter Bereich mehr.
Schwarz "säuft" nicht ab

_________________
Klaus

+++ Ist jetzt blank: Frau nach Laser-Intimrasur pleite +++


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 9. Jun 2018, 00:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Okt 2013, 21:02
Beiträge: 1577
Wohnort: .ch
Ich habe nun bei der Voreinstellung "Photograpy" die Maximale Leuchtdichte von 120 cd/m2 auf 200 gestellt.
Somit stellt mir die Software den Monitor auch deutlich heller ein. Das passt mir schon mal einiges besser.
Manuell hatte ich den Monitor wohl einiges zu "kalt" eingestellt. Es erscheint mir nach der Kalibrierung immer noch ziemlich (zu) "warm".
Vielleicht hatte ich mich auch einfach schon an die zu kalte Farbtemperatur gewöhnt
Aber ich werde damit erst mal etwas "arbeiten" das Auge passt sich ja auch der Farbtemperatur an.

Hast du schon mal Informationen gefunden wie man bei einer "Distanzmessung" genau vorgehen soll ?
Auf deren Homepage wird damit ja gross beworben. In der Anleitung wird das dann aber nie erwähnt, und auch den Standfuss um ohne anlehnen stehen zu können fehlt und muss sich selbst was basteln. :yessad:

Das Plastik Dreieck unten:
Bild

Ich habe das mal bei meiner Raumbeleuchtung am Abend (so wie fast immer wenn ich Bilder bearbeite) wie in den Bildern nachgestellt, komme aber mehr oder weniger auf das selbe Resultat. Der Raumlicht Einfluss wird wohl zu gering sein, aber im Protokoll gibt es eine Position für den Umgebungslicht-Wert, der ist einfach auf 0.00 geblieben. :kopfkratz:

_________________
>> Wir Schweizer haben die Uhren, die anderen die Zeit ! <<


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 9. Jun 2018, 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2014, 23:12
Beiträge: 1900
Wohnort: Berlin
Swiss-MAD hat geschrieben:
Hast du schon mal Informationen gefunden wie man bei einer "Distanzmessung" genau vorgehen soll ?
Auf deren Homepage wird damit ja gross beworben. In der Anleitung wird das dann aber nie erwähnt, und auch den Standfuss um ohne anlehnen stehen zu können fehlt und muss sich selbst was basteln. :yessad:


Nein! Das habe ich vollkommen ignoriert.
Da ich keine gleichbleibenden Lichtverhältnisse habe, habe ich das vollkommen ausgeklammert.
Also Colorimeter press auf den Bildschirm und los. Diese Kalibration bleibt auch mindestens ein halbes Jahr bei mir bestehen, bevor ich eventuell neu messe.
Ich wollte auch gar nicht so sehr in die professionelle Ebene abtauchen. Ich wollte letztlich Grau als Grau und nicht als "eingeblautes" Irgendwas.
Und das ist jetzt bei mir der Fall.
Es dreht sich auch darum die eigene Sehweise, die von den Defaulteinstellungen eines Monitors und des Betriebssystems meist eher auf bläulich getrimmt ist, auf eine neutrale Sehweise einzustellen.
Jetzt bekomme ich auf Arbeit immer ein Gräuel, wenn ich mal einen Rechner benutzen muss und diese viel zu stark blauverseucht sind.

_________________
Klaus

+++ Ist jetzt blank: Frau nach Laser-Intimrasur pleite +++


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 10. Jun 2018, 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Okt 2013, 21:02
Beiträge: 1577
Wohnort: .ch
Es geht auch bei mir nicht darum das ganze auf Professionell zu trimmen.
Aber irgendwie sollten Abzüge am Ende in etwa so aussehen wie man sich das vorgestellt hat, und auch bei den meisten andern Betrachtern irgendwie "korrekt" aussehen.
Lustiger weise waren meine Abzüge trotz manuell und zu kalt eingestelltem Monitor ziemlich passend (auto Korrekturen habe ich beim Fotoservice natürlich immer abgewählt). :kopfkratz:

Für Büroarbeit darf der Monitor ja gerne etwas "kalt" eingestellt sein, dann nickt man dabei auch nicht so schnell ein. :rofl:

Nachdem ich aber nun so kalibriert mal einige JPEG Vorschau Bilder ab der Kamera angeschaut habe passt das eigentlich ganz gut. Und die Helligkeitsabstufung ist deutlich besser (homogener) wie vorher.
Kürzlich vor der Kalibration bearbeitete Bilder mit viel Hauttönen habe ich aber nun etwas "kälter" einstellen müssen.
Ich denke das ganze Passt schon. Werde demnächst mal das System von einem Kollegen kalibrieren. Bin gespannt was da raus kommt.

_________________
>> Wir Schweizer haben die Uhren, die anderen die Zeit ! <<


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Sep 2018, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Okt 2013, 21:02
Beiträge: 1577
Wohnort: .ch
Die net SE Gruppe zu der GlobellColor gehört hat Insolvenz angemeldet.
Die GlobellColor Homepage ist im Moment auch nicht erreichbar.
https://www.fotointern.ch/archiv/2018/0 ... r-schacht/

Ich hoffe das gibt sich wieder, sonst sieht es düster aus wenn man die Software z.b. neu registrieren will. :ka:

_________________
>> Wir Schweizer haben die Uhren, die anderen die Zeit ! <<


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Sep 2018, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2014, 23:12
Beiträge: 1900
Wohnort: Berlin
Habe ich ja gerade so Glück gehabt, das ich vor ein paar TAgen die Software auf meinen zwei Notebückern installiert und freigeschaltet habe... :ugly: :shock: :)

_________________
Klaus

+++ Ist jetzt blank: Frau nach Laser-Intimrasur pleite +++


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz