Aktuelle Zeit: Mo 6. Feb 2023, 00:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fotografie oder Kunst?
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2020, 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Aug 2020, 12:52
Beiträge: 164
Moin miteinander,

zu dem Mitte Dezember erscheinenden Luminar AI gibt es auf der Skylum Seite einige Interviews mit Fotografen/innen. Aktuell habe ich dazu einen Link gefunden, der eine ganz andere Art von Fotobearbeitung, allerdings nicht mit Skylum sondern Photoshop, aufzeigt.
Ich fand die Bilder überwiegend „phantastisch“. Renee Robin erzählt im Interview, dass sie nur die Vorlagen liefert, die Geschichten zu den Bildern müssen sich die Betrachter selber ausdenken.
Einige der Bilder könnte man mit Songs von Enya im Hintergrund betrachten.

Hier der Link zu einmal ganz anderen Fotos: https://www.reneerobyn.com/Galleries

Renee Robin ist auch auf Youtube vertreten und in einigen Videoas kann man sehen, wie viel Arbeit hinter den Bildern steckt.
Wer sich interessiert, einfach mal aufrufen und durch"blättern"

Herzliche Grüße aus Ostfriesland und ... bleibt gesund

Pitter


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fotografie oder Kunst?
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2020, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Feb 2019, 17:00
Beiträge: 2328
Danke für den Tipp.
Das ist für mich Fotografie und Kunst.

_________________
Grüße aus der Hansestadt
Jürgen



__________________________________________________________________________________

Meine Galerie:
40456504nx51499/usergalerien-f81/usergalerie-leoleo-t36060.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fotografie oder Kunst?
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2020, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 10:25
Beiträge: 13427
Wohnort: In einem kleinen Dorf mitten zwischen HI-H-PE
LeoLeo hat geschrieben:
...Das ist für mich Fotografie und Kunst.
Ja genau, so sehe ich das auch: Fotografie und Kunst oder eben Kunst und Fotografie, ganz nach belieben. xd
Super starke Bilder, ganz großartig :clap: , danke für dem Link. :thumbup:

_________________
Mit freundlichem Gruß
Matthias

...but you can call me Blue





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fotografie oder Kunst?
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2020, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 19:57
Beiträge: 13045
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Ist mir zu viel Bearbeitung, ich mag so etwas nicht.

_________________
Liebe Grüße
aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fotografie oder Kunst?
BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2020, 08:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Nov 2014, 17:22
Beiträge: 1746
Wohnort: Magdeburg
Kunst mit Fotografie ;)
Mit einigen logischen Schwächen: z.B. Kämpfer schießt mit Bogen auf Rittersman in Plattenrüstung ... würd ich eher aufs Pferd schießen, in der Hoffnung, dass es die Blechdose abwirft und der sich nicht mehr bewegen kann... Aber darauf kommts bei den Fotos wohl nicht an :lol:
Aber von der Bearbeitung zumeist gut gemacht - würd ich mal auf nen Treffen von uns einladen und gucken, was sie daraus macht xd
Interessant auch mal, die Vorher-Nachherfotos zu sehen.

_________________
Viele Grüße
Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fotografie oder Kunst?
BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2020, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 12:59
Beiträge: 5188
Wohnort: Aachen
Ich sehe diese Art der Fotos zwiespältig.

Aus künstlerischer Sicht, 1A Bilder aber für mich keine Fotos mehr.

Ein Foto sollte zeigen was war, nicht was man gerne hätte.

Es gab mal den Spruch, "ein Objektiv heißt Objektiv, weil es objektiv ist" dies trift heute ja leider nicht mehr zu.

Kunst ist für mich mehr, wenn sich ein Fotograf lange auf ein Shooting vorbereitet.
Er sucht den passenden Ort,
wartet auf das richtige Wetter
begibt sich teilweise in Gefahr
setzt sich mit Natur und Umwelt auseinander.

Bei den Fotos wie denen aus dem Link....ab ins Studio schön im warmen und trockenem fotografieren ....
dann schön bei einem Glas Wein, ab an den Rechner und sich die Welt so machen wie Sie einem gefällt.

Dann kann ich das Ganze doch auch sofort animieren ... Programme dafür gibt es genug.

Künstliche Welten.....mir ist die Natürliche lieber!

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Kritik ist erwünscht, auch negative (solange Sie konstruktiv ist) nur so kann man lernen! :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fotografie oder Kunst?
BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2020, 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 19:57
Beiträge: 13045
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Walter, du sprichst mir aus der Seele :ja:

_________________
Liebe Grüße
aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fotografie oder Kunst?
BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2020, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Nov 2013, 15:12
Beiträge: 1827
Wohnort: Karlsruhe
Hi,

wenns zuviel drumherum ist, dann ist es eben "Composing".. ;).

Ich finde es hat seine Berechtigung - regt auch manchmal die Phantasie an,
aber die "Arbeit" am PC wäre mir zuviel, dennoch ist "vorher" auch schon viel Planung dabei - damit das Ergebnis dann so aussieht. (Ich war mal bei einem Vorher / Nachher Entstehungsprozeß dabei..)

Allein schon bei "normalen Shootings wird ja viel nachbearbeitet.. aber dann noch den Rest?

_________________
LG Volker

so long and thank you for the fish >~°>





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fotografie oder Kunst?
BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2020, 14:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 00:19
Beiträge: 14477
Wohnort: Meckesheim
ja manche Bilder gefallen echt aber mir ist das auch einfach zuviel bearbeitet hat halt bald nur mit
Fotografieren nicht mehr viel zu tun sondern mit Bearbeitungen finde ich schade
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fotografie oder Kunst?
BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2020, 19:14 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 17:26
Beiträge: 19954
Wohnort: Bremen
Was mich beispielsweise letztens total verblüfft und auch nachdenklich machte:

Im neuesten Photoshop mit zwei Klicks ist der Himmel austauschbar, wie es einem gefällt., mit viel Wolken, mit wenig Wolken, mit Morgen- oder Abendrot, und das geht so verblüffend einfach gut.

Da brauch ich doch jetzt nicht mehr früh morgens oder abends auf den günstigen Moment eines Sonnenauf- oder Untergang zu warten, kann man doch auch zu Hause am Rechner machen, und vermutlich ist das Ergebnis besser als live draußen. :rolleye:

Da glaub ich doch fast keinen Bildern mehr, die mit spektakulärem Himmel aufwarten. :yessad:

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kunst neben meinen Radlstrecken
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: ErnstK
Antworten: 3
Mal wieder Kunst
Forum: Offene Galerie
Autor: Okular
Antworten: 2
Heise: Mediathek-Tipps rund um das Thema Fotografie
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: zenker_bln
Antworten: 0
Kunst oder Schädlingsbekämpfung?
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Hannes21
Antworten: 4
Gut, dass es digitale Fotografie gibt..
Forum: Small Talk
Autor: angus
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz