Aktuelle Zeit: Mi 26. Sep 2018, 08:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 126 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 22. Jul 2017, 18:56 
Offline

Registriert: Mi 11. Sep 2013, 14:26
Beiträge: 1730
Wohnort: Irenental
Vorherigen Beitrag ergänzt: Die xmp-Datei findet sich jetzt unter dem Bild oben.
Ich habe die an die xmp-Datei noch die Endung .doc angehängt, den ich kann nur mit der alten Version Bilder/Dateien hochladen und dort ist .xmp nicht erlaubt.
Da ich die Entwicklerversion verwende, kann es sein das Teile der Bearbeitung nicht kompatibel sind. Das Modul "Dunstentfernung" dürfte noch nicht freigegeben sein. Gerade bei den Bergen im Hintergrund sieht man den Effekt deutlich. Man kann das auch ohne das Modul halbwegs hinbekommen, ist aber nicht so einfach.

Auch der Wasserfleck (Frontlinse) in der Mitte oben ließ sich ganz gut korrigieren. Perfekt ist es nicht, aber wenn man es nicht weiß ist der Fehler schwer zu finden.

_________________
Je mehr Zeit man in seine Ausrüstung investiert, desto weniger Zeit hat man für seine Bilder.


@


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 23. Jul 2017, 09:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Jun 2015, 22:20
Beiträge: 98
Wohnort: Tübingen
Hallo Chriskan
bedanke mich für die XMP aber mit anderer DT Version und dann auch ohne die DNG Datei,
macht es wohl wenig Sinn das "nachzubasteln".

Gruß Andreas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 23. Jul 2017, 13:13 
Offline

Registriert: Mi 11. Sep 2013, 14:26
Beiträge: 1730
Wohnort: Irenental
Das DNG könnte ich dir schon geben, aber mit der Version bin ich mir nicht sicher ob es Sinn macht. Sonst ist die Bearbeitung immer in meinen Bildern gespeichert. Es reicht das Bild abzuspeichern und im Leuchttisch-Modus das Bild über "XMP laden" im Modul Verlaufsstapel zu laden. Den Dateityp muss man von *.xmp auf *.* stellen.


Bild
#1

Catch me if you can. Lichtstrahlen in der Jami na sredi/Cres/Kroatien. Über die Bearbeitung muss ich noch etwas brüten. :kopfkratz:

Bild
#2

_________________
Je mehr Zeit man in seine Ausrüstung investiert, desto weniger Zeit hat man für seine Bilder.


@


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 9. Sep 2017, 00:03 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:24
Beiträge: 2764
Wohnort: Emkendorf
Mal ein Bild mit der K200D. Objektiv war FA35/2 mit Blende F/2.0. Ich habe versucht, den natürlichen Seheindruck wiederzugeben.
Angewendet wurde in der Basiskurve "Fusion/drei Belichtungen", Belichtungsanpassung -0,6EV etwa und einer individuellen Farbkurve mit 33% Deckkraft, um den Tiefenbereich nochmals extra etwas anzuheben. Eine weitere Belichtungsanpassung von -2,0EV mit individueller Maske "Verlauf" habe ich im unteren Viertel plaziert der dafür sorgt, das die Fusionbelichtung weiter oben verringert wird und die hellen Bereiche gerade nicht überbelichtet werden.

Bild
#1


Bild
#2

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 10:50 
Offline

Registriert: Mi 11. Sep 2013, 14:26
Beiträge: 1730
Wohnort: Irenental
@hoss: Sehr fein bearbeitet. Ich mag die natürliche Wiedergabe, welche sich mit darktable erzielen läßt.
Zeitlich bin ich nicht mehr in der Lage den Thread zu betreuen, deswegen freut es mich das du was einstellst. Ich nehme an mit der kommenden Windowsversion wird das Interesse an darktable zunehmen.

_________________
Je mehr Zeit man in seine Ausrüstung investiert, desto weniger Zeit hat man für seine Bilder.


@


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 11:23 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:24
Beiträge: 2764
Wohnort: Emkendorf
Danke.
Das Bild mit der K200D aufgenommen ist ja stark überarbeitet (Belichtung). Ich hätte nicht gedacht, das man mit der K200D auch noch so viel an (hier gewollter) "Unterbelichtung" retten kann. Normale Bilder benötigen so einen Aufwand natürlich nicht.

Die Entrauschungsfunktionen gefallen mir allerdings noch nicht so. Nur durch die Kombination vieler Module parallel lässt sich eine Entrauschung ordentlich durchführen. Da erwarte ich noch eine Steigerung in Darktable.

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 11:37 
Offline

Registriert: Mi 11. Sep 2013, 14:26
Beiträge: 1730
Wohnort: Irenental
Ich habe einen 1-klick Stil der fast perfekt paßt und den auch schon öfter hier beschrieben habe. Beispiel siehe hier: https://flic.kr/p/YbBaca
K-3II mit ISO 3200. Der Rest ist meiner Meinung nach Geschmacksache.

_________________
Je mehr Zeit man in seine Ausrüstung investiert, desto weniger Zeit hat man für seine Bilder.


@


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 11:46 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:24
Beiträge: 2764
Wohnort: Emkendorf
Zur Entrauschung von ISO3200 Aufnahmen der K-30 habe ich einen eigenen Style erstellt. Ziel ist es eine Überschärfung zu vermeiden und so viel wie möglich an Farbrauschen zu minimieren. Zuerst das Bild und dann die Ergebnisse.

Bild
Datum: 2017-09-11
Uhrzeit: 11:23:10
Blende: F/3.5
Belichtungsdauer: 1/8s
Brennweite: 30mm
KB-Format entsprechend: 45mm
ISO: 3200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-30
#1

100% Crop aus dem Original JPG ooc:
Bild
#2

100% Crop mit Darktable entwickelt:
Bild
#3

Edit: Christian, sehe gerade dein Bild. Die K-3II hat ja ordentlich Potential 8-)

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 13:25 
Offline

Registriert: Mi 11. Sep 2013, 14:26
Beiträge: 1730
Wohnort: Irenental
OT:
Die K-3 hat viel mehr Potential bei der RAW-Bearbeitung als es eine K-5. Der Schwarzpunkt ist niedriger gesetzt als bei der K-5. Schatten saufen daher nicht so schnell ab. Das Farbrauschen lässt sich leicht entfernen. Alles sehr gutmütig bearbeitbar weil das Signal und die Tonwerte nicht so verstärkt werden. Viele Aussagen zum Thema Bildqualität sind für mich nicht nachvollziehbar, dafür hatte ich schon Bilder mit Moire-Effekt.

_________________
Je mehr Zeit man in seine Ausrüstung investiert, desto weniger Zeit hat man für seine Bilder.


@


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 21. Okt 2017, 17:13 
Offline

Registriert: Mi 11. Sep 2013, 14:26
Beiträge: 1730
Wohnort: Irenental
Bild
#1

Bild
#2

Bild
#3

Bild
#4

_________________
Je mehr Zeit man in seine Ausrüstung investiert, desto weniger Zeit hat man für seine Bilder.


@


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 126 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Auf Euren Wunsch nach Irene gesucht.... *update*
Forum: Menschen
Autor: Anonymous
Antworten: 13
Genial: K1 macht aus limiteds Zooms
Forum: DSLR
Autor: Juhwie
Antworten: 10
Iridient Developer unterstützt Pentax HDR & Pixelshift Raws
Forum: Bildbearbeitung
Autor: beholder3
Antworten: 0
Darktable für Windows verfügbar
Forum: Bildbearbeitung
Autor: Waldhocker
Antworten: 3
Darktable Objektiverkennung
Forum: Bildbearbeitung
Autor: imhotep
Antworten: 20

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz