Aktuelle Zeit: Mi 26. Sep 2018, 08:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 212 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 13. Mär 2018, 18:38 
Offline

Registriert: Mi 11. Sep 2013, 14:26
Beiträge: 1730
Wohnort: Irenental
Blende72 hat geschrieben:
Danke für den Tip Jamou. Ich habe verstanden wie du das meinst und das hilft mir als Notnagel schon mal weiter.

Warum Notnagel? Könntest du das Problem genauer beschreiben?

Ich habe den Eindruck das es vielleicht Mißverständnisse um das Konzept des Verlaufsstapels gibt.

_________________
Je mehr Zeit man in seine Ausrüstung investiert, desto weniger Zeit hat man für seine Bilder.


@


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Sep 2018, 09:46 
Offline

Registriert: Mi 18. Feb 2015, 22:12
Beiträge: 1177
Gibt es in Darktable oder einem anderen Programm unter LINUX die Möglichkeit Fotodateien automatisiert umzubenennen ?
Die Dateinamen sollen z.B. bestehen aus:
JJJJ-MM-DD_HH-MM_K50_F4.5_60.xxx
Danke Euch und wünsche einen schönen Sonntag :wink:

_________________
:motz: ':-\ Wär die Erde eine Bank, wäre sie schon lange gerettet :yessad: :blabla:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Sep 2018, 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Okt 2014, 15:29
Beiträge: 1127
Wohnort: Berlin
Kurze Antwort: Digikam
Mehr eventuell morgen ok?

_________________



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Sep 2018, 11:27 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:24
Beiträge: 2764
Wohnort: Emkendorf
Hallo,
ja das geht. Wenn du in Darktable im Leuchttischmodus bei Speicher-Optionen den Mauspfeil auf das Feld für das Speicherziel legst, werden Dir die möglichen Bash artigen Stringmanipulationen für die Dateiumbenennung angezeigt.

Ein Beispiel:
$(FILE_FOLDER)/darktable_exported/$(EXIF_YEAR)-$(EXIF_MONTH)-$(EXIF_DAY)_$(EXIF_HOUR)-$(EXIF_MINUTE)_$(MODEL)_F4.5_60.jpg

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Sep 2018, 11:28 
Offline

Registriert: Mi 11. Sep 2013, 14:26
Beiträge: 1730
Wohnort: Irenental
darktable kann keine Dateien umbenennen. Nur beim Export kann man die Dateinamen über Variablen festlegen.

exiftool gibt es für alle Systeme

_________________
Je mehr Zeit man in seine Ausrüstung investiert, desto weniger Zeit hat man für seine Bilder.


@


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Sep 2018, 12:31 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:24
Beiträge: 2764
Wohnort: Emkendorf
Stimmt, das hatte ich übersehen.
Dazu nehme ich ein Skript, kopiere die Dateien in einen Unterordner und lasse das Skript im Terminal laufen. Ruck zuck sind die Dateien umbenannt.

Ein Beispiel: exiftool '-FileName<CreateDate' -d %Y%m%d_%H%M%S%%-c.%%e dir

"dir" ist das Verzeichnis mit den Dateien.

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Sep 2018, 13:02 
Offline

Registriert: Sa 30. Apr 2016, 10:16
Beiträge: 103
Das Problem beim Umbenennen sind die sogen. "Sidecar Files" in Verbindung mit einer Nummerierung. Die entstehen immer, wenn man in Darktable ein Foto bearbeitet.
Wie auch immer man umbenennt, am Ende müssen die Sidecar Files den selben Namen haben, wie das zugrunde liegende Foto selbst.

Das kann man, in Grenzen, mit Dolphin, krename oder ähnlichen Tools machen. Das geht aber meiner Erfahrung nach nicht mehr, wenn man die Namen durchnummerieren will. Dabei ist die Anzahl der Sidecar Files auch beliebig. Sie hängt nur von der Anzahl Kopien ab, die in Darktable erstellt wurden.

Ich habe noch kein Tool gefunden, was so etwas kann:

2016-01-01-0006_01.tif.xmp => bild0001_01.tif.xmp
2016-01-01-0006.tif => bild0001.tif
2016-01-01-0006.tif.xmp => bild0001.tif.xmp
2016-01-01-0009_01.tif.xmp => bild0002_01.tif.xmp
2016-01-01-0009.tif => bild0002.tif
2016-01-01-0009.tif.xmp => bild0002.tif.xmp
2016-01-01-0010_01.tif.xmp => bild0003_01.tif.xmp
2016-01-01-0010.tif => bild0003.tif
2016-01-01-0010.tif.xmp => bild0003.tif.xmp
2016-01-02-0007_01.tif.xmp => bild0004_01.tif.xmp
2016-01-02-0007_02.tif.xmp => bild0004_02.tif.xmp
2016-01-02-0007_03.tif.xmp => bild0004_03.tif.xmp
2016-01-02-0007.tif => bild0004.tif
2016-01-02-0007.tif.xmp => bild0004.tif.xmp
2016-01-02-0008.tif => bild0005.tif
2016-01-02-0008.tif.xmp => bild0005.tif.xmp


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Sep 2018, 13:05 
Offline

Registriert: Sa 30. Apr 2016, 10:16
Beiträge: 103
Man kann das vereinfachen, wenn man vor der Bearbeitung alle Dateien umbenennt. Dann gibt es noch keine Sidecar Files und die üblichen Tools können das dann auch.
Die Sidecar Files, die nach der Umbenennung durchgeführten Bearbeitung entstehen, haben dann schon die richtigen Namen.

Grüße

Karsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Sep 2018, 14:04 
Offline

Registriert: Mi 18. Feb 2015, 22:12
Beiträge: 1177
Vielen Dank für die ersten Infos.
Es handelt sich fast ausschließlich um *.JPEGs.
Da die verschiedenen Knipsen irgendwann wieder von vorn anfangen zu zählen,
ist es über die Jahre etwas unübersichtlich geworden,
und da bald die dunkle Jahreszeit startet ...

_________________
:motz: ':-\ Wär die Erde eine Bank, wäre sie schon lange gerettet :yessad: :blabla:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 3. Sep 2018, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Okt 2014, 15:29
Beiträge: 1127
Wohnort: Berlin
Hier meine Lösung für digikam.
Kurzer Satz zur Einleitung: Digikam kommt bei mir immer vor der Bearbeitung durch darktable zum Einsatz. Dann hat man auch keine Probleme mit den XMP Dateien von darktable.

Digikam baut eine Datenbank mit allen Bildern auf. An Bord ist ein halbwegs intuitives "Umbennen" Tool. Hier eine kurze Anleitung zur Verwendung:

1. Bilder markieren
Bild
#1

2. Mit F2 das Umbennen Tool aufrufen
Bild
#2

3. Jetzt kann über die Buttons ein Muster für die Umbenennung erstellt werden. Ich habe hier folgendes schon vorbereitet:
Code:
[date:"yyyyMMdd_hhmmss"]_[db:CameraModel]{range:8,}_[db:Aperture]_[db:ExposureTime]{replace:"/","-",i}{replace:" ","",i}_[db:Sensitivity].jpg

Zuerst kommt das Aufnahmedatum im Format Jahr Monat Tag dann die Aufnahmezeit Stunde Minute Sekunde. Es folgt das Kameramodell, wobei ich das "Pentax " mit der range Funktion rausgelassen habe. Danach kommen die Blendenzahl und die Belichtungszeit. Mit der replace Funktion habe ich das / durch ein - ersetzt (macht sonst Probleme in der Dateiverwaltung), außerdem habe ich das Leerzeichen zwischen Belichtungszeit und dem Sekunden s gelöscht. Den Abschluss macht die ISO Zahl.
Im Fenster sieht man dann noch die Vorschau:
Bild
#3

Die range, replace und noch viele andere Funktionen kann man über den Marker rechts neben der Eingabemaske auswählen.
Mit einem Klick auf OK werden die Fotos dann umbenannt:
Bild
#4

Wenn man weiß, wie es geht, hat man so innerhalb von 10 Minuten tausende Fotos ohne großen Umwand umbenannt.

_________________



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 212 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Linux für Hobbyfotografen
Forum: Usertreffen
Autor: waldbaer59
Antworten: 14
Linux und der Pentaxfotograf
Forum: Bildbearbeitung
Autor: grauer Wolf
Antworten: 19
Iridient Developer unterstützt Pentax HDR & Pixelshift Raws
Forum: Bildbearbeitung
Autor: beholder3
Antworten: 0
Darktable: Bearbeitung von Lens Flares und geringer Kontrast
Forum: Bildbearbeitung
Autor: Jamou
Antworten: 18
Darktable, Farbbereiche: Wie geht das?
Forum: Bildbearbeitung
Autor: imhotep
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz