Aktuelle Zeit: Do 25. Jul 2024, 06:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 8. Jul 2024, 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 23:34
Beiträge: 4026
Wohnort: Itzehoe
H70334 hat geschrieben:
Mein Film Lab - hier arbeiten noch Menschen, die beim Scannen jedes Bild hinsichtlich Licht und Farbe korrigieren.
https://www.meinfilmlab.de/preise/

Und Ausblichtung von digitalen Bilder auf Fotopapier machen die auch richtig gut.



Das muss man sich erst einmal leisten können.

a) die Entwicklung mit Scann ist deutlich teurer als andere gute Labore, wie Khrome

b) es gibt nur JPG als Rücklieferung, TIFF kostet 8,- bis 16,- EUR Aufpreis, aber dann kommen noch weitere Kosten hinzu
b1) USB-Stick für 8,99 EUR, weil sie liefern TIF nur via Stick aus! und dann Kosten für den Rücktransport.

Mal so eine kleine Kalkulation

Film + XXL Scan (4.100 x 6.200 Pix) = 27,- EUR
8-bit-Tiff = 8,- EUR
USB-Stick = 8,99 EUR
Rücksendung = 3,85 EUR (wegen USB-Stick notwenig)

Summe = 47,84 EUR



Khrome nimmt für Entwicklung und XL-Scann (7.000 x 5000 Pix) = 18,- EUR
Die Bilder kommen immer als Tiff-Datei und dann via WE-Transfer.


Bei Khrome kann man pro Film fast 30,- EUR sparen und hat dann auch noch eine höhere Auflösung.
Das muss man sich schon genau durchrechnen.

Wer selber scannt zahlt für die Entwicklung zwischen 3,50 EUR bis 6,- EUR noch viel weniger und kann dann zu Hause auch TIFF Dateien scannen, das ist dann viel günstiger.
Schnell rechnet sich dann die Anschaffung eines Film-/Dia-Scanners.

_________________
Sonnige Grüße

Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Jul 2024, 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Mär 2013, 23:24
Beiträge: 890
Khrome hab ich gerade erprobt. Auf den Diafilm warte ich noch, der Kodak Gold 200 ist seit Freitag da. Qualität der Scans scheint mir okay, das Farbrauschen ist heftig, lässt sich aber sehr gut beseitigen. Das Korn wird schön wiedergegeben.

Trotzdem ist meine Zielstellung eher, gerahmte Dias zu bekommen und die gewünschte Auswahl mit der Kamera zu digitalisieren.

_________________
Mein Blog 'Motivprogramm': http://www.stefansenf.de
Ricoh Theta V, Pentax K-3 III und Pentax KP mit Pentax 10-17, 15, 21, 35, 55, 70, 100 und 135 mm ;-). Und dann noch mit einem Sigma 18-300, wenn ich mich mal wieder gar nicht entscheiden kann :-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Jul 2024, 19:18 
Offline

Registriert: So 12. Okt 2014, 11:29
Beiträge: 2974
Wohnort: Lübeck
habe gerade mal geschaut bei Foto Brell; die Preise sind in Odnung würde ich sagen

Farbentwicklung 135er Negativ 4,-€ + 4,50€ Scan (4k, sprich ~8MPx) + Versand ist nun nicht so teuer; sw kommt einen Euro teurer

ob die auch TIFF machen war jetzt nicht ersichtlich; achso man erhält dann einen Downloadlink oder Rückversand oder Abholung im Laden

insgesamt recht günstig finde ich; vielleicht probier eich den mal aus irgendwann

_________________
-------------------------
Gruß, Olav


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Jul 2024, 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 23:34
Beiträge: 4026
Wohnort: Itzehoe
Wenn das Kleingedruckte nicht wäre und die vielen Optionen und Zusatzkosten, dann wäre es wirklich einfach.



Foto Brell
1x KB in C-41, Scann 4K (ähnlich wie Khrome XL) + TIFF-Option + Rücksendung = 16,45 EUR
+ Warensendung der Filmpatrone zu Foto-Brell = 2,25 EUR
(Eine Filmpatrone hat eine Höhe von 2,4 cm, bei einem Brief sind aber nur 2 cm erlaubt und ein Maxibrief, der 5 cm hoch sein darf, kostet 2,75 EUR)


Khrome ähnliche Leistung = 14,- EUR


Ja, Fotobrell ist bekannt dafür, dass sie relativ günstig sind.

Für mich als fast Hamburger, ist es immer noch zu teuer, aber wenn man sowieso alles per Briefpost machen muss, dann ist das ok.

_________________
Sonnige Grüße

Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2024, 23:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Mär 2013, 23:24
Beiträge: 890
Khrome kämpft übrigens gerade mit der E-6-Maschine. Und - das werde ich wohl loswerden müssen - hält sich nicht so recht an die eigenen Prozesse (keine Bestätigungsmail bei Eingan des Films) aaaaaber: es ist immer jemand am Telefon erreichbar, immer freundlich und immer transparent. Richtig sympathisch!

_________________
Mein Blog 'Motivprogramm': http://www.stefansenf.de
Ricoh Theta V, Pentax K-3 III und Pentax KP mit Pentax 10-17, 15, 21, 35, 55, 70, 100 und 135 mm ;-). Und dann noch mit einem Sigma 18-300, wenn ich mich mal wieder gar nicht entscheiden kann :-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2024, 00:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 23:34
Beiträge: 4026
Wohnort: Itzehoe
Khrome hat sich gerade verdoppelt und viel zu wenig Personal, die Schlangen im Ladengeschäft sind lang

Khrome ist sehr freundlich und sehr bemüht, aber die Nachfrage ist gerade viel höher als sie wachsen können

klar, wer derartig Pentax im Schaufenster und im Eingang (Hmü hat das ja dokumentiert) hat, muss sich nicht über diesen Kundenzuwachs wundern

also bisher hat alles wunderbar funktioniert, nur leider langsamer als gedacht (5 Tage statt 2 Tage Bearbeitsdauer)

_________________
Sonnige Grüße

Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2024, 06:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Mär 2013, 23:24
Beiträge: 890
Du liest ja, dass ich dennoch völlig zufrieden bin (danke für den Tipp!). Ich bin nur gleichzeitig so elend gespannt, ob der 20+ Jahre alte Diafilm noch was kann...

Auch wenn's kein Vergleich ist: mit dem nächsten Dia-Film werde ich wohl versuchsweise zu Rossmann gehen. Dort bekommt man noch gerahmte Dias. Das wird leider zunehmend seltender. Alternativ habe ich auch noch Versandtaschen von ORWO hier...

Orientierungsphase.

_________________
Mein Blog 'Motivprogramm': http://www.stefansenf.de
Ricoh Theta V, Pentax K-3 III und Pentax KP mit Pentax 10-17, 15, 21, 35, 55, 70, 100 und 135 mm ;-). Und dann noch mit einem Sigma 18-300, wenn ich mich mal wieder gar nicht entscheiden kann :-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2024, 07:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 23:34
Beiträge: 4026
Wohnort: Itzehoe
Ich war mit der Rossman E-6 Diafilmentwicklung sehr zufrieden, aber nur von der Qualität.
Die Dauer war mehr als 3 Wochen und der Scann der Dias, einfach nicht schön:

a) überschärft
b) über kontrastreich
c) zu wenig Megapixel in der Auflösung
d) zu teuer

die Bilder waren so gescannt, dass sie für Kunden gemacht werden, die sich die Bilder sofort ansehen wollen, dabei sind durch die zu knackige Bearbeitung einige Details entschwunden, also eigene Nacharbeit war damit eingeschränkt

wenn du aber nur gerahmte Dias willst, selber scannst und Zeit hast, ist Rossmann aus meiner Sicht schon ein brauchbarer Anbieter

_________________
Sonnige Grüße

Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2024, 08:28 
Offline

Registriert: So 12. Okt 2014, 11:29
Beiträge: 2974
Wohnort: Lübeck
Frank aus Holstein hat geschrieben:
Wenn das Kleingedruckte nicht wäre und die vielen Optionen und Zusatzkosten, dann wäre es wirklich einfach.



Foto Brell
1x KB in C-41, Scann 4K (ähnlich wie Khrome XL) + TIFF-Option + Rücksendung = 16,45 EUR
+ Warensendung der Filmpatrone zu Foto-Brell = 2,25 EUR
(Eine Filmpatrone hat eine Höhe von 2,4 cm, bei einem Brief sind aber nur 2 cm erlaubt und ein Maxibrief, der 5 cm hoch sein darf, kostet 2,75 EUR)


Khrome ähnliche Leistung = 14,- EUR


Ja, Fotobrell ist bekannt dafür, dass sie relativ günstig sind.

Für mich als fast Hamburger, ist es immer noch zu teuer, aber wenn man sowieso alles per Briefpost machen muss, dann ist das ok.


Da stimmt natürlich Frank. Mit dem ganzen Versand ist es dann doch etwas mehr.

Khrome passt mir aber sehr gut, dann muss ich halt öfter mal nach HH mit dem Zug. Dank D-Ticket kein Thema und außerdem finde ich den Laden und die Leute dort einfach klasse.

_________________
-------------------------
Gruß, Olav


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2024, 10:17 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:24
Beiträge: 3430
Wohnort: Emkendorf
Ich habe meinen ersten Kodak Gold 200 bei MeinFilmLab entwickeln lassen, auf 20MPix JPEG. Ich bin zufrieden. Das Korn des Gold 200 ist sichtbar (die vom Kodak Ektar 100 sind kleiner :ichweisswas: ) und recht gleichmäßig, keine Flecken oder Härchen zu sehen. Die Scans sind wirklich gut.
Ich habe mit verschiedenen Tools versucht "die Bilder noch zu verbessern" (Tiefen anheben usw.), aber die Scans haben wohl schon das Optimum raus geholt - Hut ab vor MeinFilmLab. Klar, TIFF wäre besser gewesen.
Ich denke das die Preise bei diesem Dienstleister zwar hoch sind, aber die Arbeit die abgeliefert wird ist auch gut. In einem Vergleich waren viele Filmfotos besser gelungen als die mit der digitalen DSLM aufgenommenen Referenzaufnahmen. Auch wenn Digital meist eine gefühlt oder auch sichtbar höhere Schärfe und Auflösung liefert weiß ich doch, das in der Kamera ein optimierter Prozess zur Bildverbesserung automatisch abläuft, intern geschärft wird und die neueren Objektive eine sehr hohe Qualität besitzen. Im Vergleich zu alten K/M-Objektiven eben besser. Trotzdem gefallen mir viele Filmfotos besser als die mit der DSLM aufgenommenen Bilder. Das ist einfach ein anderes Ding.

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Farbeinstellungen (z.B. SW) in Raw-Entwicklung übernehmen
Forum: Bildbearbeitung
Autor: sollitom
Antworten: 9
Welcher Blasebalg für Sensordreck?
Forum: Zubehör
Autor: macoldie
Antworten: 15
RAW/DNG Entwicklung, nicht nur für Nostalgiker interessant
Forum: Bildbearbeitung
Autor: Archie
Antworten: 11
Welcher Telekonverter 2- und 1,4-Fach
Forum: Objektive
Autor: Tobi R.
Antworten: 61

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz