Aktuelle Zeit: Sa 21. Apr 2018, 15:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spiegeldämpfer aus Moosgummi?
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Aug 2015, 12:31
Beiträge: 233
Hey,
ich habe mir relativ günstig via e*ay eine Pentax Me gekauft, die auch äußerlich noch einen sehr guten Eindruck macht. Leider ist der Spiegeldämpfer völlig fertig und ich habe ihn sofort entfernt, bevor das Zeug in der Mechanik kleben bleibt. Eigentlich wollte ich die Kamera am Wochenende benutzen und habe natürlich keinen Spiegeldämpfer hier. Im Internet liest man immer mal wieder was von Moosgummi als kostengünstigen Ersatz, hat das mal jemand von Euch ausprobiert und gute Erfahrungen gemacht?

Vielen Dank für Eure Hilfe :)

_________________
Viele Grüße
Patrick

I <3 PENTAX-M




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spiegeldämpfer aus Moosgummi?
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 13:51 
Offline
UT Orga 2018
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mär 2015, 18:46
Beiträge: 2439
Der Kamera Doktor schwört auf Neopren. Ich suche zu Hause mal den Link raus. Wenn Du mit der Kamera noch was vorhast, solltest Du schon was vernünftiges nehmen. Wenn es nur ums spielen geht, reicht sicher auch Moosgummi.

gesendet von meiner K-3 mit Tapatalk

_________________
vormals Hildegunst

Zwischen Birken stehen Hexen.






Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spiegeldämpfer aus Moosgummi?
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 13:52 
Offline

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 22:41
Beiträge: 143
Dazu habe ich keine eigenen Erfahrungen, der Kameradoktor (http://www.kameradoktor.de/kamera-licht ... er/pentax/) scheint aber nicht so begeistert davon zu sein. Eine überlegung ist auch, die Lichtdichtungen zu ersetzen. Als ich meine ME Super gekauft und die Dämpfer und Dichtungen ersetzt hatte, waren diese in viel schlechterem Zustand als die Spiegeldämpfer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spiegeldämpfer aus Moosgummi?
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Aug 2015, 12:31
Beiträge: 233
Hmmm ja, das habe ich schon gelesen, hatte gehofft jemand hat gegenteilige Erfahrungen gemacht. Ziel sind pro Jahr so ca. 5 analoge Filme, wollte eigentlich ausschließlich Portraits damit machen, ist schon eher eine Spielerei, werde weiterhin hauptsächlich digital fotografieren ;) Aber dann wird die Kamera wohl noch ein Wochenende warten müssen :cry: :cry: :cry:

_________________
Viele Grüße
Patrick

I <3 PENTAX-M




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spiegeldämpfer aus Moosgummi?
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jul 2015, 09:58
Beiträge: 2066
Moosgummi und Neopren ist das gleiche... ;)
Es gibt ihn allerdings in verschiedenen Shorezahlen, das ist der Härtegrad des "Neoprenmoosgummis".
Je höher die Zahl, desto härter das Material.
Ist es zu weich, dann wirst Du bei jeden Spiegelschlag etwas Material abreiben, aber da Du die Kamera sporadisch nutzen willst, dann ist das vernachlässigbar. (wäre es so aber auch) ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spiegeldämpfer aus Moosgummi?
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Aug 2015, 12:31
Beiträge: 233
Ich war vorhin bei einer kleinen Kamerawerkstatt und habe dort gefragt, ob sie Lichtdichtung und Spiegeldämpfer auch so verkaufen. Das tun sie leider nicht, sie wechseln es nu, aber verkaufen das Material nicht. Beides auswechseln zu lassen war mir etwas zu teuer (was nicht heißt, dass es nicht angemessen wär). Ich habe bei der Gelegenheit mal gefragt, ob es schlimm wäre, wenn der Dämpfer zu hart ist. Ich erfuhr daraufhin, dass die schon Kameras hatten, da war sowas wie ein Spiegeldämpfer gar nicht mehr vorhanden, ohne dass diese einen kaputten Spiegel gehabt hätten.

Von daher hab ich nun schon einmal angefangen und die alten Dichtungen entfernt und werde morgen einfach eine schwarze Moosgummiplatte kaufen und es ausprobieren. Falls es zu bösen Nebenwirkungen kommen sollte, werde ich berichten.

_________________
Viele Grüße
Patrick

I <3 PENTAX-M




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spiegeldämpfer aus Moosgummi?
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jul 2015, 09:58
Beiträge: 2066
Ich würde Dir raten, wegen der Qualität diese im Modellbaugeschäft zu kaufen, Du brauchst ja keine hohe Schichtstärke.

Viel Spass beim Retrofotografieren ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spiegeldämpfer aus Moosgummi?
BeitragVerfasst: Sa 13. Jan 2018, 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Jul 2014, 00:40
Beiträge: 21
Hallo Patrick,
was sollte denn dir Dichtungen tauschen insgesamt kosten? Und bei wem hattest du nachgefragt?
Gruß
Holzi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum