Aktuelle Zeit: Di 22. Sep 2020, 10:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 2. Aug 2020, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:32
Beiträge: 3412
Hallo zusammen,

das war meine erste SLR damals. Ich hatte sie zusammen mit einem Set an Objektiven, Blitz und sonstigem Zubehör gebraucht von einem Freund gekauft. Ein Prospekt von dem feinen Gerät fiel mir gerade im Keller wieder in die Hände. Von einigen Schätzen, die ich mal besessen habe (mittlerweile habe ich wieder eine KR-10x), habe ich die aufgehoben. ;)

Wer mal etwas darin blättern möchte: ich habe es mal eingescannt und als PDF gespeichert... 8-)


_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


______________

______________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Aug 2020, 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 378
Wohnort: Coesfeld
analog bin ich zwar mit Canon unterwegs gewesen, einem Freund hatte ich damals aber auch eine KR10 empfohlen, war eine gute Kamera, vielseitig und mit K-Bajonett.

_________________
das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
www.alois-lammering.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Aug 2020, 17:07 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:46
Beiträge: 9883
Wohnort: Em Ländle...
Ich hab ja nie analog fotografiert, aber ich finde die Kamera optisch sehr ansprechend. :mrgreen:

_________________
Viele Grüße

Jupp




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Aug 2020, 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:32
Beiträge: 3412
Ja, die war schon gut. Es gab definitiv höherwertigere mit zusätzlichen Funktionen wie Vorschau der Schärfentiefe usw, aber mir hat sie immer gute Dienste geleistet, war stets zuverlässig und hatte alles, was ich brauchte. Als ich dann eine AF-SLR haben wollte, habe ich den ganzen Kram verkauft und mir eine Canon im Set mit zwei Sigma-Objektiven gekauft. Aber so sehr ans Herz gewachsen wie die Ricoh ist die mir nie. Sie ist inzwischen auch weg, aber die Ricoh habe ich mir nochmal gebraucht gekauft, als die Entscheidung für eine Pentax-DSLR fiel. Ich wollte eines meiner alten Ricoh-Objektive daran ausprobieren, ein 50mm f2.0. Das fand ich dann bei eBay mit einer KR-10x dran für 10 €. Ich habe dann auch mal einen Film damit geschossen. War ein interessantes Gefühl, mit so einem Teil nochmal Fotos zu machen. Der Body ist im Vergleich zu einer DSLR ja deutlich schlanker und leichter. ;)
Ich hatte damals auch den einen Winder, den man drunterschraubte. Damit konnte ich dann ganz schnelle Serienaufnahmen machen. War zwar relativ lauf, aber anders gab es das nicht... :mrgreen:

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


______________

______________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Aug 2020, 17:52 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 12:13
Beiträge: 10510
Ach ja - lange meine Kamera... Und seitdem habe ich noch immer ein paar Linsen von damals... Die Batterie hielt so etwa 2 Jahre und es ging auch ohne... Bin erst mit einer MZ-5 auf Pentax gewechselt, da liegen noch 2 in meinem Kameraschrank herum..

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Aug 2020, 18:12 
Offline

Registriert: Di 17. Feb 2015, 20:08
Beiträge: 15
Hallo Allerseits,

ich habe mit einer Ricoh Singlex 401 das SLR Leben begonnen. M42 und keine Offenblendmessung. Hat mir von 1974 bis 1980 gute Dienste geleistet. Als Optik war mit im Spiel ein 135mm, 50mm und 35mm.
Abgelöst wurde Sie durch die ME super. Die Objektive habe ich mit dem M42 Adapter genutzt. Die Kamera habe ich auch für die beruflichen Aktivitäten, Dokumetation sehr viel genutzt. Da war die mechansiche 125zigstel schon sehr gut, denn bei -35°C in Kiruna waren die Batterien schnell müde. Leider wurde mir die Kamera 1989 in Schweden entwendet.
Ich fand dann in Koblenz ein supper Angebot der K10X mit einem Tele 35-75 ?.
Die KR10X wurde dann 2002 von der MZ-S mit 24-95 Optik abgelöst.
Der vorläufige Schlußpunkt ist dann 2007 die K10D. Die arbeitet bis heute zu meiner Zufriedenheit. Na ja, wenn man das Bildrauschen bei ISO 800 sieht, sind Kompromisse angesagt. Aber für den Neonwise hat es allemal gereicht :-)
Die MZ-S habe ich wieder aktiviert und leider in Ermangelung an Zeit noch keinen Film durchgezogen.

Allzeit gute Licht und tolle Motive

Horst


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Aug 2020, 19:14 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Dez 2012, 00:17
Beiträge: 3711
Horst54 hat geschrieben:
ich habe mit einer Ricoh Singlex 401 das SLR Leben begonnen.


:ichweisswas: Das war bestimmt die Ricoh TLS 401 mit dem umschaltbaren Prismen-Spiegelsucher. Die hatte ich (äh ... habe ich) nämlich selbst (noch). Es gab auch eine Singlex TLS, wo man den Sucher nicht umschalten konnte. Nachteil der 401: der Sucher war ein vergleichsweise kleines, dunkles Guckloch, was der Konstruktion geschuldet ist. :ichweisswas:

Ich habe diese Kamera geliebt, aber das ist eine andere Geschichte. Ricoh hat seinerzeit jedenfalls auch schon schöne Geräte auf den Markt gebracht!

_________________
VLG
Stephan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 3. Aug 2020, 07:06 
Online
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Nov 2018, 21:57
Beiträge: 1736
Wohnort: Eutin
Dunkelmann hat geschrieben:
ich habe es mal eingescannt und als PDF gespeichert... 8-)

Herzlichen Dank, sehr interessant!
Und heute quaken wir rum, weil Pentax zu langsam und der Buffer zu klein ist :klatsch:

Liebe Grüße
Rainer

_________________
Die Optimisten glauben, wir leben in der besten aller denkbaren Welten.
Die Pessimisten glauben, das stimmt.



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 3. Aug 2020, 09:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:32
Beiträge: 3412
Bronco hat geschrieben:
Und heute quaken wir rum, weil Pentax zu langsam und der Buffer zu klein ist :klatsch:


Tja, früher war das mit den Neuerungen auch noch alles eher subtil... Ich erinnere mich noch sehr genau daran, dass ein Bekannter sich dann eine bessere Kamera zulegte, die dann eben eine Vorschau der Schärfentiefe hatte. Wow, ganz froßes Kino! Aus damaliger Sicht ein Feature, dass einen deutlichen Aufpreis wert war und der für die Abgrenzung von Modellen völlig ausreichend war. Heute muss gleich ein möglichst vollständig auf einen neuen Level gehobenes Modell rauskommen, weil jeder seine irwitzige Wunschliste im Hinterkopf hat und sich denkt: wenn sie wollten, könnten sie es ja machen. Aber jede Entwicklung kostet Zeit und Geld und wie bei jedem Projekt muss abgewogen werden, was man macht und noch viel mehr: was man nicht macht. Schließlich wollen wir auch eine gute Qualität, eine zuverlässige Kamera haben. Naja, diese Diskussion läuft ja hier parallel auf einem anderen Kanal... ;)

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


______________

______________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 9. Aug 2020, 18:10 
Offline

Registriert: Di 17. Feb 2015, 20:08
Beiträge: 15
Hallo Stephan,

ich muss gestehen, das die grauen Zellen doch nicht mehr alle ansteuerbar sind. Du hast vollkommen recht, es war die Singlex TLS die mein Eigen war und auch noch ist. Wäre mal besser aufgestanden und in der Vitrine nachgesehen. ;-)

LG

Horst


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Das etwas andere Carshooting....
Forum: Urban Life
Autor: Hooky69
Antworten: 8
eine Bitte an Ricoh / Pentax
Forum: Small Talk
Autor: Oliver.D
Antworten: 33
CP+ Fotomesse in Japan - Neuigkeiten von Pentax/Ricoh?
Forum: Small Talk
Autor: zeitlos
Antworten: 121

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz