Aktuelle Zeit: Do 17. Jan 2019, 12:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 14:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Aug 2012, 06:29
Beiträge: 1443
Wohnort: Karben
Papa_Joerg hat geschrieben:
Vielen Dank für die schönen Fotos, Medve!

Ich finden es immer schön, wenn zu einem Thread einen Rückmeldung kommt.
Die Fotos finde ich von der Anmutung her Klasse, Filme erzeugen einfach wunderbar zurückhaltende Fotos. Die Farben finde ich für den Kodak Gold sehr schön gedämpft. Das spricht tatsächlich auch für die Belichtung durch die Kamera und die Entwicklung durch Meinfilmlab. Bei reichlicher Belichtung reagiert der Kodak sehr knallig.

Verrätst Du uns bitte die Auflösung, in der Du Meinfilmlab hast scannen lassen? Ich möchte demnächst auch meine ersten analogen Filme seit vielen Jahren hinschicken und hatte vor den Scan in L (13 MP) zu bestellen. Was sagst Du dazu?

Danke im Voraus!
Herzlicher Gruß

Jörg


Hallo Jörg,
freue mich, dass die Bilder Dir gefallen. Ich bestelle generell immer in XL, aber ich denke L wird auch vollkommen ausreichend sein. Ich nehme XL, falls evtl. mal was dabei ist, was ich mir groß an die Wand hängen will. Aber den Kodak Gold würde ich definitiv nicht empfehlen. Nimm lieber Portra400 oder als preiswerte Alternative soll auch der neue Kodak ProImage100 sehr gut sein. Bei den Fuji Filmen finde ich den Fuji Superia 400 auch ganz gut. Dann freue ich mich schon auf Deine Bilder hier!

_________________
LG
Medve




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Aug 2012, 06:29
Beiträge: 1443
Wohnort: Karben
Zampel hat geschrieben:
hoss hat geschrieben:
Hi,
schöne Bilder. Ich hatte auch mal eine Zeit lang mit Film experimentiert, aber weil eine ME defekt wurde und aus Kostengründen habe ich wieder aufgehört. Eigentlich suche ich noch eine analoge Filmkamera oder SLR, aber eine neue, die noch auf dem Markt angeboten wird. Werden die überhaupt noch hergestellt?

Meines Wissens wird als Film-SLR nur noch die Nikon F6 hergestellt.

VG Christian (der irgendwann auch mal wieder seine alte MX in Schwung bringen muss...)


Auch bei Leica gibt es noch analoge Modelle, aber natürlich zu Leica-Konditionen. Man kann auch von Händlern Gebrauchte kaufen, dann ist das Risiko überschaubar. Bei Pentax würde mich aktuell eine Pentax K2 DMD reizen.

_________________
LG
Medve




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2019, 10:43 
Offline

Registriert: Di 18. Sep 2018, 14:40
Beiträge: 14
Medve hat geschrieben:
Hallo Jörg,
freue mich, dass die Bilder Dir gefallen. Ich bestelle generell immer in XL, aber ich denke L wird auch vollkommen ausreichend sein. Ich nehme XL, falls evtl. mal was dabei ist, was ich mir groß an die Wand hängen will. Aber den Kodak Gold würde ich definitiv nicht empfehlen. Nimm lieber Portra400 oder als preiswerte Alternative soll auch der neue Kodak ProImage100 sehr gut sein. Bei den Fuji Filmen finde ich den Fuji Superia 400 auch ganz gut. Dann freue ich mich schon auf Deine Bilder hier!


Hallo Medve,
herzlichen Dank für Deine Tipps! Ich werde dann auch mal mit der Größe XL anfangen, zurück gehen kann ich ja immer noch. Jetzt heißt es nur noch die Filme in diversen Analogkameras voll zu bekommen.
Den Kodak Gold würde ich auch nicht nehmen. Der Porta 400 und der ProImage 100 sind Klasse Filme, die ich auf jeden Fall ausprobieren werde. Da beide ein wenig pastellige Bilder generieren, werde ich als nächstes aber wahrscheinlich tatsächlich den Superia 400 laden. Danach kommt wahrscheinlich schon der ProImage dran. Allerdings habe ich auch noch von Ilford 2 zwei XP2 rumliegen die müßten auch noch mal belichtet werden. Außerdem habe ich auf meiner Probier-Liste den Ektar 100, den Fuji Pro400H und die beiden Superia 100 und 200. Da habe ich noch was zu tun. :)

Herzlicher Gruß
Jörg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2019, 10:51 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 09:24
Beiträge: 2931
Wohnort: Emkendorf
Tolle Bilder, super Vorhaben. Ich wünsche Euch allen viel Spaß und Erfolg in der analogen Filmwelt.

Ich werde diesen Weg nicht weiter verfolgen, da meine Augen nicht mehr für Sucher ohne Dioptrinanpassung "geeignet" sind. Mit Filmemulationen - ja, es sind nur farbliche Nachbildungen - und geeigneter RAW Entwicklung lässt sich viel aus der digitalen Vorlage raus holen.

Meine analogen Bildabzüge aus den 90er Jahren und die aktuell digitalen Bildabzüge sehen sehr ähnlich aus, wenn man die RAWs entsprechend entwickelt. Der Aufwand ist gar nicht so groß. Wenn ich die alten Linsen mit Blenden >=F/4.0 nutze, bin ich eh dicht dran. Für mich ist das RAW der bessere Film.

Viel Spaß noch :cap:

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2019, 12:00 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:03
Beiträge: 9365
Wohnort: Hessen
Nur so zur Info, es gibt schon alte Gehäuse, die eine Dioptrieneinstellung haben.

_________________
Gruessilies Mika ___________________________________________ PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2019, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Aug 2012, 06:29
Beiträge: 1443
Wohnort: Karben
Papa_Joerg hat geschrieben:
Medve hat geschrieben:
Hallo Jörg,
freue mich, dass die Bilder Dir gefallen. Ich bestelle generell immer in XL, aber ich denke L wird auch vollkommen ausreichend sein. Ich nehme XL, falls evtl. mal was dabei ist, was ich mir groß an die Wand hängen will. Aber den Kodak Gold würde ich definitiv nicht empfehlen. Nimm lieber Portra400 oder als preiswerte Alternative soll auch der neue Kodak ProImage100 sehr gut sein. Bei den Fuji Filmen finde ich den Fuji Superia 400 auch ganz gut. Dann freue ich mich schon auf Deine Bilder hier!


Hallo Medve,
herzlichen Dank für Deine Tipps! Ich werde dann auch mal mit der Größe XL anfangen, zurück gehen kann ich ja immer noch. Jetzt heißt es nur noch die Filme in diversen Analogkameras voll zu bekommen.
Den Kodak Gold würde ich auch nicht nehmen. Der Porta 400 und der ProImage 100 sind Klasse Filme, die ich auf jeden Fall ausprobieren werde. Da beide ein wenig pastellige Bilder generieren, werde ich als nächstes aber wahrscheinlich tatsächlich den Superia 400 laden. Danach kommt wahrscheinlich schon der ProImage dran. Allerdings habe ich auch noch von Ilford 2 zwei XP2 rumliegen die müßten auch noch mal belichtet werden. Außerdem habe ich auf meiner Probier-Liste den Ektar 100, den Fuji Pro400H und die beiden Superia 100 und 200. Da habe ich noch was zu tun. :)

Herzlicher Gruß
Jörg


Hi Jörg,
sehr gerne :) , freut mich das die Tipps helfen. Freu mich auf Deine Ergebnisse. In meiner analogen Pentax liegt aktuell ein Portra400 und wartet auf mehr Licht da draussen. Ansonsten ist auch der Ektachrome in meiner Minolta Alpha7 neu zum ausprobieren und der Trix in der kleinen Minolta Dynax5.
Viel Erfolg und viel Licht!

_________________
LG
Medve




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 15. Jan 2019, 17:34 
Offline

Registriert: Di 18. Sep 2018, 14:40
Beiträge: 14
Zitat:
Hi Jörg,
sehr gerne :) , freut mich das die Tipps helfen. Freu mich auf Deine Ergebnisse. In meiner analogen Pentax liegt aktuell ein Portra400 und wartet auf mehr Licht da draussen. Ansonsten ist auch der Ektachrome in meiner Minolta Alpha7 neu zum ausprobieren und der Trix in der kleinen Minolta Dynax5.
Viel Erfolg und viel Licht!

Hi Medve,
wenn es ein paar vorzeigbare Ergebnisse gibt, stelle ich sie auf jeden Fall ein. Ich streng mich an, dass der Film bald voll ist. Das Licht soll ja bald wieder besser werden, fällt also als Ausrede aus. Bin gespannt wie Dir der Ektar gefällt. Viel Spaß und viel Erfolg mit den vielen schönen Filmen!
Gruß Jörg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

[Idee] Also analoge Fotografie könnte ich mir vorstellen...
Forum: Small Talk
Autor: Dunkelmann
Antworten: 6
Analoge Bildbearbeitung..in Schwarz Weiß,..Hardware Fotoshop
Forum: Bildbearbeitung
Autor: Methusalem
Antworten: 1
Erste Versuche mit der Pentax Q-S1 Update
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Anonymous
Antworten: 16
Pentax K 135/2.5 am Novoflexbalgen, erste Eindrücke
Forum: Objektive
Autor: Methusalem
Antworten: 14

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz